Rote Zahlen: LG versagt in boomenden Branchen

Wirtschaft & Firmen Der südkoreanische Elektronikkonzern LG ist in seinem ersten Geschäftsquartal in die Verlustzone gerutscht. Verursacht wurde dies von den eigentlich boomenden Segmenten für Flachbildschirme und Handys. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer an Qualität spart, der wird Kunden verlieren. Ich hatte schon mehrere Produkte von LG und die begeisterung hielt sich in grenzen. Ich finde das die Konkurenz da einige Dinge besser macht!
 
@InS4nE_HeTzeR: Ja da gebe ich dir recht LG und die Qualität deren Geräte einfach schlecht.
 
@InS4nE_HeTzeR: kann ich jetzt absolut nicht nach voll ziehen :) ich hab ein Optimus 7, und mein TV, BD-Player und meien Anlage sind auch von LG und ich bin super zufrieden. Dafür hab ich immer nur schlechte Erfahrungen mit Samsung gemacht. Aber so is das halt... ^^
 
@craze89: Ich glaube das die Meinungen dazu sehr gespalten sind. Ich persöhnlich finde Samsung besser!
 
@craze89: Stimmt habe ich mit meinem kommentar außer acht gelassen. aber ich habe auch noch die früheren LG Geräte gehabt und die waren wirklich schrott mit den neuen kenne ich mich leider nicht aus.
 
@CHICKnSTU: Ich benutze eigentlich immer schon (hauptsächlich) LG-Displays, sprich TV und PC-Monitore da war ich mit allen immer echt zufrieden, was sowohl Preis als auch Leistung angeht. Bei den restlichen sachen habe ich auch nur mit "aktueller" Hardware erfahrung (Smartphone, BD, anlage halt).
 
@craze89: Ja hatte mal n LG Handy , Autoradio und TV hat mich gelockt natürlich weil billig ^^ ja aber alle geräte funktionieren nicht mehr :( sind jetzt ca 4 Jahre oder älter.
Hab jetzt alles von Samsung bis auf den Autoradio der ist pioneer :) und bin mit Samsung sehr zufrieden.
Auch der Support von LG hat mich sehr entäuscht. Von Samsung support weiß ich nicht brauchte bisher auch keinen :)
 
@CHICKnSTU: na dann warte mal noch 4 Jahre und melde dich, wei es dann mti dem Samsung-kram aussieht ;) ich hab noch nen alten LG-TFT (21" widescreen), der ist mittlerweileca 7 Jahre alt (hab den iwann meinem dad gegeben) und das Teil läuft immer noch. n 17" (sogar noch älter) am Server tut auch seienn dienst ;) und das einzige mal, als ich support von denen in Anspruchnehmen musste, hatte ich am übernächsten Tag ein neues Gerät da stehen und zwar ohne viel hin und her... angerufen und gesagt das Teil hat nen üblen pixelfehler, die habens abgeholt mir gleich nen neuen mit gebracht (swap-Service)
 
@craze89: ^^ mach ich :D naja hab ja auch noch n monitor von samsung rumstehn der funzt auch noch. habe aber bei PC monitoren zu Benq gewechselt für den Preis sind die Geräte nicht schlecht und der support find ich einfach super obwohl es bei benq auch einige schwarze schaafe gibt.
 
@craze89: Bin mit meinem LG Plasma ebenfalls absolut zufrieden. Fast jeder "Experte" hat mich gewarnt das die Teile nicht zum spielen geeignet sind und viel Strom brauchen ... mittlerweile habe weit über 1.000 Betriebsstunden und nichts ist eingebrannt und die Stromrechnung ist sogar um ein paar € kleiner geworden. Aber ich bin auch mit Samsung absolut zufrieden. Eigentlich habe ich nur mit Seagate, Acer und Fujitsu schlechte Erfahrung gemacht :)
 
@craze89: Ich hab ein DVD Laufwerk, einen Brenner und ein TV Gerät (Röhre) von LG...Allein das TV Teil ist ok (P/L technisch gesehen)...Brenner und Laufwerk würd ich gern täglich gegen die Wand werfen.
 
@InS4nE_HeTzeR: Genau, nach m eine Erfahrungen mit dem LG Arena Handy kann ich nur sagen Finger weg. Von Anfang an ging das Ding immer unmotiviert aus, stürzt mitten in der Eingabe von Terminen ab oder reagiert nicht mehr auf den Tuchscreen. Wenn man es einmal täglich ausschaltet funktioniert es halbwegs. Am Anfang gab es oft Firmwareupdates aber nun schon lange nix mehr und die Probleme sind noch lange nicht gelöst. Die Hardware ist gut, nur an der Software hapert es gewaltig. Wenn sie wenigstens zugeben würde das ihr eigenes OS Mist ist und ein kostenloses Update auf Android anbieten würden (Die Hardware würde das locker schaffen) wäre das fair, aber nein, da stellt man lieber den Support ein. Fazit: nie wieder LG
 
@cathal: kannst du dir nicht selbst ein Android ROM auf das Smartphone packen? Oder gibts da keine?
 
@tann: Es gibt soweit ich weiß 2 Teams die das versuchen aber bisher hat keiner was mit dem man auch Telefonieren könnte.
Ich meine das Ding ist nun 2 Jahre alt und hat 375 Euro gekostet, für mich haben die von LG das Produkt aufgegeben weil sie es nicht in den Griff bekommen haben. Gelockt hat mich das Display mit 800x480 Pixeln die Möglichkeit vernünftige Videos in 720x480 als Mpeg 4 aufzuzeichnen und die 8GB Speicher. Dumm nur wenn man es nicht richtig nutzen kann.
 
@InS4nE_HeTzeR: Also Hardware ansich finde ich von LG in Ordnung - wobei man bei Displays oder Multimediageräten nicht soviel falsch machen kann. Schlechter siehts eben bei Dingen aus die "leben". Und wer nicht im Stande ist ein anständiges BS für seine Hardware zu entwickeln, der wird damit leben müssen das Kunden sauer sind wenn die Handys immer abschmieren. Mit Android haben sie ja nun ne neue Softwarebasis, sprich da können sie dann wahrscheinlich auch wieder Punkten, da die Technik ansich solide ist.
 
@InS4nE_HeTzeR: So ist es. Die LG-Geräte, ide ich mal hatte, haben keine 2 Jahre gehalten. Nur billig zusammengeklopptes Zeugs.
 
@InS4nE_HeTzeR: Vor allem, das wird ja dann auch unabhängig vom Produkt. Ich hatte mir einen CD-Rom Brenner gekauft, nach kürzester Zeit Mechanikprobleme. Mein vorheriges Blue-Ray LW (DVD Brenner, Blue Rays lesen) war ein Samstag Mittags 14 Uhr Notkauf, auch nach 5 Monaten im Popo. (Das war noch zu der Zeit, wo ich doch so einmal in der Woche eine CD benutzte, also vor ein paar Jahren). Meinen jetzigen Samsung Brenner habe ich seit mehreren Jahren, nie Probleme. Sollte mein jetziges Handy (Sony) also mal kaputt gehen, wird es alles sein, aber keins von LG, mögen die auch noch so gut sein.
 
@InS4nE_HeTzeR: Mein LG ist super verarbeitet... Habe das Optimus One... Keine Kratzer etc. und das nach Monaten in Gebrauch. Sony und Nokia waren da schlechter verarbeitet...
 
"Allerdings zeigte man sich im Konzern-Management LGs zuversichtlich, dass die neuen Modelle der Optimus-Serie hier zu einer Trendwende führen werden."- was sollen die auch sagen?..ne jungs das schaffen wir nicht...außerdem ist doch bei fast allen handyherstellern ein rückgang im handysegment festzustellen aufgrund des iphones....läuft ja fast jeder mit dem ding herum(me2)
 
@Otacon2002: Ein Rückgang bei fast allen Handyherstellern? Also ich lese immer nur von stätig steigender Nachfrage und den daraus resultierenden Umsatzsteigerungen. Als bestes Beispiel kann man Motorola nehmen, denen ihre Mobilfunksparte stand kurz vor dem aus, konnte sich aber dann durch die extrem erfolgreichen Droid/Milestone Produkte retten. HTC ist ebenfalls durch Android auf Erfolgskurs, siehe hier: http://tinyurl.com/5w3fu7e
Und ich denke, dass LG durch seine Optimus-Serie nochmal die Kurve kriegt, denn die neuen Geräte sehen sehr vielversprechend aus.
 
@bananajoe111: mh ok stimmt auch wieder. hatte jetzt ein samsung galaxy ace zum testen hier...kostet 250 und ist ne echte alternative fürs iphone. läuft alles flüssig etc...
 
Also mit den neuen LG Smartphones und Tablets bin ich ganz zuversichtlich, dass sie Erfolg haben werden. Die Verarbeitung der Smartphones der Optimusreihe ist hervorragend, sie haben offene Bootloader, schon veröffentlichten Quellcode und anscheinend kommt demnächst schon das Update auf Gingerbread. Von mir gibts dafür nur nen Daumen hoch :)
 
Egal ob sie sich nun Goldstar oder LG (Lucky Goldstar? :D ) nennen, für Qualität standen sie ja noch nie wirklich, da sind solche Ergebnisse doch kein Wunder.
 
@Patata: War und ist halt billige Konsumerware mit geringer halbwertzeit.
 
@mcbit: wenn man keine ahnung hat einfach ma... und so weiter. ich frag mich ja, was die ganzen Leute hier mit ihren geräten anstellen, das es solche probleme gibt bei all meinen LG geräten war und ist alles super, bis auf einmal n disyplay mit pixelfehler und das war in 2 tagen per swap-service ausgetauscht. im gegensatz zu samsung und co., die einen bei jeder supportanfrage versuche nnach strich und faden zu verarschen. und standen noch nei für Qualität? die alten Goldstar Röhren-TVs waren der hammer, da kam kaum n hersteller ran o.O
 
@craze89: Pluster Dich nicht so auf. Ich pflege meine Geräte, Nichtraucherhaushalt usw. Aber wenn Geräte nach kaum 2 Jahren den Geist aufgeben, ist die Quali einfach mies. Dazu muss man keine Ahnung haben.
 
@craze89: Dazu kommt, dass diese erwähnten LG-Geräte allesamt mehrmals während der Garantie in die Werkstatt mussten. Sorry, aber bei Pioneer und Samsung ist mir das noch nie passiert.
 
@mcbit: jetzt aber halt ma stop hier ;) also ICH pluster mich auf? und das von so nem selbsternannten Spezi, der weil er mal probs mit nem Gerät hat, direkt behauptet, alles was die Firma herstellt hätte ne scheiß quali? mal so zur info... BMWs stehen oft inner Werkstatt... sind also alle schrott, hey mein Alienware Notebook hatte mal nen defekt... sind also alle schrott, mir ist schonmal n Lami-Füller auseinander gefallen (lang ists her)... HEY die sind alle schrott...
 
@mcbit: btw. ... was soll ich mir nur für ne GraKa kaufen? mir ist schonmal ne ATI und ne nVidia durchgebrannt... alles schrott... *duck und weg*
 
@craze89: Doch plusterst Du Dich auf. Alleine Dein Satz "wenn man keine ahnung hat einfach ma... und so weiter." zeugt davon. Und dann gehts weiter "von so nem selbsternannten Spezi," Es geht nicht um Ahnung, sonern Erfahrung. Und da habe ich mit LG durchweg schlechte. Und da ich diese Geräte dann auch geöffnet habe, konnte ich die miese Verarbeitung auch noch selbst betrachten. Billige Bauelemente, schlechte Lötstellen und dünne ungeschützte Kabel. Von BMW redet doch keiner, dass die Probleme mit der Elektrik haben, ist nämlich auch kein Geheimnis, weswegen ich keinen mehr habe. Und was die Grafikkarte angeht, es gibt nicht nur NVIDIA und ATI als direkter Hersteller, die liefern nämlich nur das Know How bzw die GPU.
 
@mcbit: "War und ist halt billige Konsumerware mit geringer halbwertzeit" ... wo ist das denn bitte als Erfahrung erkennbar? DU sellst das als FAKT hin... und das ist einfach falsch.
 
Na ob "Kann Flash" (LG), "Kann kein Flash" (Apple) LG wirklich rettet? ;)
 
@Lastwebpage: Das ist ja mehr der Slogan von 1&1 ;) Aber n Kumpel von mir hat das neue Optimus und ich bin wirklich beeindruckt. Und Brenner hatte ich früher viele von LG und da ist nicht einer von kaputt gegangen. Ne Röhre von LG tut's ebenfalls noch und unsere Mikrowelle hält auch schon ewig.
 
@Lastwebpage: Die Werbung ist so unfassbar dämlich. Am besten gefällt mir das Argument "Das Speed ist 30g leichter!!". Das Speed ist im Gegensatz zum iPhone auch komplett aus Plastik. Das Speed mag ja besser sein, aber die Werbung ist einfach nur hohl.
 
Habe vor 5 Jahren Plasma TV von LG gekauft! Wird täglich gebraucht und funktioniert immer noch wie am ersten Tag! Das KU990 Viewty nutzt die Tochter seit ca. 4 Jahren ohne irgendwelche Probleme! Habe mir die tage das E900 Optimus 7 gekauft! Perfekt Verarbeitet! Ach ja fast Vergessen das auch noch ein LG Netbook im Gebrauch ist!Top Verarbeitet! Und dann kommen noch einige LG DVD Brenner im PCs ...
Ich bin mehr als Zufrieden mit LG!
 
Es gibt gute und schlechte Geräte egal ob von LG, Samsung oder von anderen Herstellern. Es ist alles eine Frage des Geldes, was möchte ich ausgeben. Eines muß man wissen: ''Wo günstig draufsteht ist auch günstig drin! '' Bin mit Samsung eigentlich immer zufrieden gewesen und doch habe ich mir letztes Jahr einen LG Blu-Ray (BD390) gekauft. War zwar etwas teurer aber hatte alles was ich für mein Home-Netzwerk brauchte.
Wenn ich da die günstigeren Player sehe, egal von welchen Hersteller, muß man mit Qualitätseinbußen wie etwa sehr laute Laufwerke, lange Einlesezeiten, schlechtes Bild bei normaler DVD usw. leben.
 
Ich muss sagen, gerade die Fernseher von LG wirken viel lebendiger als die z.B. von Samsung. Zumindest war mein EIndruck letztens beim Saturn vor einem LG ein absolutes Staunen, dagegen Samung-Bildschirme holten mich noch nie vom Hocker. Schade, dass doch die meisten Kunden aus mir unerfindlichen Gründen doch den Samsung-Kram kaufen...
 
LG Displays und Fernseher sind nie gut Bewertet :) Darum wundert es mich nicht, ich finde LG Displays einfach nur schrecklich. Wer ein wenig liest wird auch fesstellen das z.B wenn es um Bild geht Samsung ganz weit vorne liegt. Wenn man die technischen Auswertungen liest. LG würde mir nie uns aus kommen ;)
 
TV-Geräte gibt es zwar von vielen Herstellern, aber wenn man die Dinger mal aufschraubt und sich das eigentlich Display ansieht, dann steht da entweder Samsung oder LG drauf. (Laughing Goldstar und nicht Lucky ).
Bei den optischen Laufwerken sieht es ähnlich aus. Meines Wissens nach gibt es nur 2 oder 3 Hersteller, alle anderen Stecken nur ne Blende mit ihrem Logo drauf.
Ich will jetzt nicht LG in den Himmel loben, aber ich hatte mit denen bisher keine grösseren Probs.
Die Handys haben zwar Softwaremacken, aber die Geräte von Samsung sind auch keinen Deut besser, da deren Touchscreens ziemlich oft den Geist aufgeben. Bei Apple stimmt zwar die Qualli und deren Geräte können so ziemlich alles, nur leider nichts davon perfekt.
Bevor ihr jetzt weiter auf LG rumhackt, schraubt doch mal eure Geräte von Acer, Asus, BenQ, Pioneer, Sony usw auf und schaut rein, was da wirlich verbaut ist. Ich wette, zu 50% werdet ihr den Namen LG finden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte