xpy 1.1 & Vispa 0.6 - Systemkonfigurations-Tool

Tuning & Überwachung Mit den kostenlosen Tools xpy und Vispa ist es möglich, ähnlich wie mit xp-AntiSpy, bestimmte Funktionen im Windows-Betriebssystem abzuschalten, die nach Meinung vieler Nutzer Daten sammeln und diese an Microsoft übermitteln. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Empfehlenswert für Win7 wie damals XP-Antispy für XP , oder ist das "neue" Xpy eine sinnlose Spielerei geworden ?
 
würd ich auch gern wissen
 
@Gord3n: Für mich persönlich war es nach kurzer Zeit schon unter XP eine sinnlose Spielerei.
 
jo, sinlos ist es..da man einfache skripte schreiben kann um das selbe zu erreichen... aber das können nicht alle..bzw sind zu faul... und tuneup utilities für windows 7..ist nicht sehr gut, bzw bewirkt nix.
 
@MxH: Deswegen habe ich es auch auf mich bezogen :) Ich selbst brauche es nicht (mehr)... unter 7 schon gar nicht mehr :)
 
vispa is englisch! link bitte löschen! zig leute werde so ihre system beschädigen, weil sie nicht verstehen was da steht!
 
@MxH:
Meinst du das wirklich ernst, oder war das nur eine zynische Bemerkung zu den vielen Leuten die anscheinend nicht in der Lage sind mit Technik umzugehen?
 
@MastaofDesasta: das ist nich zynisch gemeint...ich dachte wir leben in deutschland... wo man deutsch liest und spricht. die meisten normal bürger, können numal kein englisch...oder stark eingeschrenkt (den schulenglisch ist kein real gesprochenes/geschriebenes englisch).
 
Wo is jetzt der Unterschied zwischen xpy und xpAntiSpy? Letzteres ist ja ausdrücklich auch für Win 7 geeignet / ausgelegt.
 
xpantispy läst weniger einstellungen zu, die user verleiten ihr system zu zerstören...den einige einstellungen in xpy/vispa falsch benutzt, zerstört windows.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen