Neuer Facebook-Wurm: "Wer ruft mein Profil auf"

Viren & Trojaner Gegenwärtig soll auf Facebook eine virale Anwendung für Aufsehen sorgen. In Wirklichkeit verbirgt sich dahinter jedoch ein Facebook-Wurm. Mehr als 600.000 deutsche Nutzer sind bereits in diese Falle getappt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dass ein Wurm, der sowas verspricht, solch Zuspruch findet, zeigt doch eideutig, dass die Funktion "War war auf mir" durchaus gewollt ist und FB sich mal darüber Gedanken machen sollte, diese Funktion endlich einzubauen. Selbst 0815-Seiten wie Jappy haben sowas drin.
 
@mcbit: oder 0815 Seiten wie StudiVZ... Das wär ja lustig, wenn FB zur Abwechslung mal was implementiert was Studi schon hat^^
 
@codmaster: so schauts aus, aber das grunproblem ist damit leider auch noch nicht bekämpft...
 
@mcbit: ich finde es gut, dass es solch eine Funktion bei Facebook nicht gibt. Man sieht ja wie sich die User verrückt machen und sogar Javascript in die Adresszeile kopieren nur um zu wissen wer auf Ihrem Profil war...
 
@ulsen: Das bedeutet doch genau, dass die User eine solche Funktion wollen. Warum ist es dann gut, wenn FB diese Funktion nicht langsam mal einbaut?
 
@mcbit: da hast du recht ne menge User wollen die Funktion, wie die anderen hier aber schon treffend gesagt haben, ist es deswegen nicht gleich eine nützliche oder gute Funktion. Ich finde es desswegen gut, dass Facebook die Funktion nicht einbaut, weil sich so keine Situationen ergeben, dass Leute den ganzen Tag F5 drücken um zu sehen wer sie "stalked" und dann diese Leute auch noch dumm anmacht. Wie gesagt User machen sich wegen sowas viel zu verrückt, ohne diese Funktion sagen zwar einige "sowas wär toll, das braucht Facebook" im Endeffekt ist es so aber doch ein Stück ruhiger und angenehmer auf Facebook.
 
@ulsen: Das sollte aber jeder für sich entscheiden können, ob er diese Funktion benutzt. Ich würde diese Funktion begrüßen, und ich würde trotzdem nicht mit dem Finger auf F5 erstarren.
 
@mcbit: ist natürlich Geschmackssache so eine Funktion. Fraglich ist auch ob viele User Facebook den Rücken kehren würden, wenn es diese Funktion geben würde oder ob sie trotzdem bleiben würden, so wie die User die momentan so eine Funktion wünschen. Praktisch für diese Funktion wäre ein Option, mit der man selbst bestimmen kann, ob man auf der "Besucher-Seite" angezeigt wird oder nicht, eine Art Inkognito-Modus eben. Dann hätte denke ich keiner Probleme mit so etwas. Wer jetzt spuren hinterlassen möchte hat ja die Möglichkeit jemanden anzustupsen. Reicht in meinen Augen auch völlig aus. Achja grad wieder ne Nachricht mit dem Virus von einem meiner Freunde bekommen...
 
@ulsen: Sorry, aber was genau ist so wichtig daran, dass man unbedingt inkongnito auf anderen Profilen rumklickert? Ich meine, das ist doch nur bei Leute von Interesse, die z.B. als 50 jährige Lustgreise sich auf den Profilen von Teenies rumtreiben. Wovor habt Ihr Angst? Es geht nicht darum, Spuren zu hinterlassen.
 
@mcbit: Ich bin auch stark gegen eine solche Einführung. Ich möchte mir Profile anderer Menschen angucken ohne das dies nachvollziehbar ist. Facebook bietet mittlerweile Genug Einstellungsmöglichkeiten um klar definieren zu können wer was auf meinem Profil sehen darf oder nicht.
 
@mcbit: bei so einer Funktion geht es immer um Spuren hinterlassen auf der einen Seite und um "wer besucht mein Profil?" auf der anderen Seite. Fakt ist es gibt sowohl vor und Nachteile der Funktion. Die einen wollen sie, die anderen nicht. Am Schluss entscheidet Facebook ob sie so eine Funktion einbinden oder nicht. Ich persönlich glaube nicht, sonst würde es die Funktion schon geben, ich denke die haben sich schon lange dagegen entschieden.
 
@gibbons: Und was spricht dagegen, eine solche Funktion für die möglich zu machen, die es wollen?
 
@mcbit: Weil das keine ausgleichende Gerechtigkeit ist wenn du z.B. nachvollziehen möchtest das ich auf deinem Profil war, ich dies aber mit dem Abschalten dieser Funktion dir verweigere. In sofern mach das nur Sinn wenn man sagt gänzlich ein oder gänzlich aus.
 
@gibbons: Ich frage mich dabei, und das hat mir bisher noch keiner hier beantwortet, was ist das Fatale daran, dass jemand weiß, dass ich auf seinem Profil war? Worin liegt der genaue Grund des "geheimen" Profilhoppings? Auf jeden Fall zeugt dieser Fall, dass diese Funktion offenbar gewünscht ist.
 
@mcbit: Es ist für mich eine Frage der Anonymität. Ich wünsche nicht das es für jemanden nachvollziehbar ist, das ich auf seinem Profil war. Vielleicht (Beispiel) besuche ich ein Profil öfter als das andere und werde dann aufgefordert mich dafür zu rechtfertigen. Für mich zeigt es dieser Fall ganz und gar nicht. Selbst auf Plattformen wo es diese Funktion gibt fühlen sich die Meisten davon sogar gestört. Für mich ist es sogar ein klarer "Kündigungsgrund". Ich habe mich bisher aus allen Plattformen gerade wegen dieser Funktion ferngehalten.
 
@gibbons: Warum sollte ich mich auch auf einem Profil öfters und vermehrt rumtreiben, wenn ich die Person dahinter nicht kenne und auch nicht kennenlernen will? Will ich die Person dahinter kennenlernen, schreibe ich sie an. Und kommt es zum Kontakt, dürfte von beiden Seiten das gegenseitige Besuchen des Profils kein Problem datsellen, oder? Auf einer anderen Plattform habe ich z.B. dadurch mitbekommen, dass jemand, den ich kenne, aber mit dem ich nichts zu tun haben will, auf meinem Profil war - mich also irgendwie gefunden hatte. Ich fand das vorteilhaft - gleich auf IGNO gesetzt und Ruhe war.
 
@mcbit: Das sind deine hintergründe aber nicht die Hintergründe von jedem. Ich wünsche nicht mit jedem Kontakt dessen Profil ich besucht habe. Schon gar nicht wünsche ich Kontakt nur aus dem Grund das ich das Profil mal angeklickt habe. Edit: Das war nicht mein minus.
 
@gibbons: Es geht nicht darum, Kontakt zu jemamnden aufzunehmen, auf dessen Profil man einmal war, sondern, wie Du schriebest, auf dessen Profil man sich öfters rumtreibt. Den Sinn dahinter verstehe ich nicht. BTW, natürlich gebe ich hier nur meine Ansichten wider.
 
@mcbit: hab jetzt nicht mehr alles gelesen, aber der Grund, warum FB diese Funktion nicht einbauen will, ist der, dass Menschen sich eben genau aufgrund dieser Funktion nicht mehr auf andere Profile trauen würden. Das müssten viele ja aus StudiVZ kennen. Es kann immer mal Leute geben, deren Profil man sich gerne anschaut. Muss nicht unbedingt was mit stalken zu tun haben. Kann einfach schon wegen lustigen Inhalten etc. sein. Wenn ich aber weiß, diese Person sieht, dass ich jedes mal auf sein Profil gehe, dann traut sich doch kein Schwein mehr das ein und dasselbe Profil mehrmals aufzurufen. Deshalb wollte FB von Anfang an nicht solch eine Funktion damit sich die Leute "frei bewegen" können und ich finde das auch gut so
 
@mcbit: Das war nur ein Beispiel, was man nicht festtreten muss. Ich brauche keine Igno Liste in Facebook, da ich von vorne herein festlegen kann wer was sehen darf und was nicht. Und so lange ich dich nicht als Freund akzeptiert habe, wirst du nichts über mich erfahren. Deshalb finde ich das Einführen dieser Funktion Sinnlos. Und solltest du wirklich zu meinem Stalker werden über die Nachrichten Funktion, kann ich dich immer noch auf die Igno setzen. Diese Funktion würde mich also in nichts bereichern. Sie hat keinen Mehrwert, sie verletzt meine Anonymität und sie verändert mein Wohlgefühl sein auf andere Profile zu gehen. Von daher ein absolutes NoGo.
 
@mcbit:
Die meisten Browser haben aber heute Funktionen, die man seitenspezifisch einstellen kann.

Nutze ich zum Beispiel bei eBay wenn eine Auktion zu Ende geht.
Dann refreshed sich die Seite in dem von mir festgelegten Intervall von 10 Sekunden :)

Ist für Leute mit kleiner Leitung aber nix... dann läd die Seite ja nie zu Ende :)

Greetz und dicke Eier

porter
 
@mcbit: Wenn das eingeführt werden würde, wäre ich weg. Andere geht das einen feuchten Dreck an, ob ich ihr Profil besuche oder nicht....
 
@slave.of.pain: Lässt tief blicken ;)
 
@ulsen: Ach und Du meinst dass es dann besser ist, dass FB so was nicht einbaut, damit weiterhin andere damit ihr Unwesen treiben können? Gäbe es so eine Funktion von Seiten FB direkt, hätte so eine "Anwendung" keine Chance mehr. Selbst wir von der ESL zeigen den Leuten wer in den letzten 24 Stunden auf deren Profil war.
 
@Scaver: nur wenn Facebook die Funktion einbauen würde, hätten wir keine Probleme mehr mit solchen Würmern? Gut vielleicht gibt es diese Anwendungen dann nicht mehr die vorgeben, Profilbesucher anzuzeigen. Aber es werden immer andere kommen, die Vorgeben einen bestimmten Nutzen anzubieten, letztendlich aber nur Schadcode verbreiten.
 
@mcbit: Das werden die im Leben nicht implementieren. Und meiner Meinung nach ist es genau DAS, was Facebook, zumindest bei uns, zur Größe verholfen hat. Und selber kann ich auch nicht verstehen, dass man unbedingt so ein dämliches Feature haben will. Richtig, andere haben es schon lange, wenn nicht schon immer. Aber nur weil die es haben heißt es nicht, dass es gut ist. Mich persönlich interessiert es einen feuchten Schei*dreck, wer sich meine Seite anschaut, und wer nicht. Und ich brauche darüber keine Information. Wieso? Weils nichtssagend ist. Sollte FB das jemals einführen, ich sags euch, die verlieren tausende aktive Nutzer in kürzester Zeit. Wer bei solchen Seiten angemeldet ist, egal ob FB, WKW, Jappy, Lokalisten, Kwick, ach was weiß ich was es da noch alles gibt, jedenfalls ist man doch dort angemeldet, damit andere einen sehen und finden. Die Funktion, wer da war, find eich persönlich äußerst sinnfrei und belästigend. Und den stalkenden Timmy hält es auch nicht davon ab, nach wie vor 5x täglich die Brüste auf Nachbarin Gabys Bild anzuschauen...
 
@Narf!: Seh ich auch so. Wenn man unbedingt eine Spur hinterlassen möchte, kann man denjenigen "anstupsen". Auch bei studiVZ hat jeder dieses Feature sofort ausgeschaltet, und wer nicht, der wurde zumindest schief angeguckt "was will DER denn auf meiner Seite!?!".
 
@Narf!: Ich finde auch diesen Schrott braucht Facebook nicht. Mich nervt das Jappy Gedöns schon bei Freunden wenn ich bei denen bin. Die drücken immer auf F5. Nur um zu wissen wer auf deren Profil geht und dann machen die die auch noch blöd an. Ey was gehst du auf meine Seite. Ich sehe das so, wenn die was ins Netz stellen ist es eben nicht mehr Privat und kann von jedem eingesehen werden, also brauchen die sich auch nicht aufregen.
 
@Narf!: Och ich finde die Funktion nicht schlecht, dann kann man sehen, wer drauf war und ggf. gleich auf IGNO setzen;)
 
@Narf!: GENAAAAU - Wen interessiert schon, dass die Daten unüberschaubar irgendwo in Amerika landen - hauptsache man sieht nicht, wer das Profil aufgerufen hat (zumal man im SVZ auch abstellen kann, dass man angezeigt wird...)
 
@mcbit: Ich weis auch nicht, was Ihr dagegen habt. Ich meine, man kann bei den anderen Plattformen doch ausschalten, dass diese Besuche anderen angezeigt werden. Allerdings müsste man wirklich mal was gegen diese Apps machen! Ich meine, selbst wenn FB diese Funktion einbaut, kommen Apps, die versprechen, sie könnten auch "unsichtbare" Besuche anzeigen ;) Diese tools sind einfach nicht gut und auch der Grund, warum ich gar keine Apps mehr nutze! Das sollte einfach jeder tun, dann wäre FB wenigstens mal in Handlungszwang. Aber das wird wohl nie passieren ;)
 
@dcdave: Es geht nicht nur um das Ausschalten das es auf meinem Profil angezeigt wird, sondern auch um das ausschalten das ich auf einem anderen Profil gezeigt werde.
 
@gibbons: Ja, aber genau das kannst du doch ausschalten!
 
@dcdave: Nicht überall.
 
@mcbit: So eine Funktion ist doch scheiße, dann kannst du die hübschen Mädels von nebenan nicht mehr stalken^^
 
@mcbit: Diese Funktion führ leider nur zu massenweise Blacklist.
 
@Not-Aus: Warum? Tut es doch woanders auch nicht.
 
@mcbit: Sorry aber du hast echt eine merkwürdige Einstellung. Wenn du nicht möchtest das Menschen dein Profil sehen können, melde dich erst gar nicht bei einem solchen Netzwerk an. Es geht niemanden etwas an wessen Profile man warum anschaut, diese Profile sind öffentlich zugänglich und damit hat man auch das Recht sie sich anzuschauen. Möchtest du das jedem Webseitenbetreiber zukünftig dein Name im Klartext samt Adresse und Kontaktinformationen bei jedem Aufruf übertragen werden? - Ich denke mal nicht, aber warum nicht? Wenn du diese Frage beantworten kannst, dann kennst du auch die Antwort auf deine Frage bezüglich des Unsinns dieser Funktion. Darüber hinaus lieferst du eine Zweite Antwort auch noch selbst: Du äußerst einen Generalverdacht gegen alle Leute welche die Funktion nicht wünschen und stellst diese in die Ecke von Spannern, Stalkern oder schlimmeres. Genau darum geht es: Wegen einem solchen faschistuiden Informationsfetischismus der, wie du zeigst, immernoch weit verbreitet ist, und nur dazu führt das Menschen vorverurteilt werden und sich für normale Verhaltensweisen rechtfertigen müssen, darf es diese Funktion nicht geben.
 
@master_jazz: Inzteressant, was Du so rein interpretierst. Wo habe ich geschrieben, dass ich gegen den Besuch anderer auf meinem Profil bin? Und nein, Profile in Sozialen Netzwerken sind nicht per se öffentlich, daher hinkt Dein Vergleich mit einem Webseitenbetreiber, der seine Webseite tatsächlich öffentlich betreibt. Zum Rest Deiner Anschuldigung, ich würde Generalverdacht ausüben, äußere ich mich nicht, denn das ist Blödsinn. Ich würde die Funktion begrüßen, nciht nur, weil ich über solche Besuche und dessen Sichtbarkeit in einem anderen Netzwerk bisher 4 sehr nette Menschen kennengelernt habe, die zwar auf meinem Profil waren, aber quasi lautlos. ich war denn auf deren Profil, fand sie interessant und habe sie angeschrieben. 3 von den 4 habe ich inzwischen auch ral mehrmals getroffen. Genau deswegen sehe ich keinen Nachteil in dieser Funktion. Wer doch, soll die Möglichkeit bekommen, es abzuschalten.
 
Hab mich da zum Glück abgemeldet konnte es nich mehr ansehen was da viele so schreiben und was für apps die benutzen....
 
@Spaceboost: Du kannst sowohl ersteres, als auch zweiteres blockieren, dass du nichts davon siehst. Noch dazu zwingt dich niemand zu lesen, was andere posten. Ist wie mit dem Kommentaren und News hier bei WF. Aber danke fürs dumme Geschwätz, mit dem du uns beglückst hier ;)
 
@Narf!: Dann bringt FB aber nicht mehr soviel, wenn man alles abschaltet oder? :)
 
@krackmoe: Das ist mir durchaus bewusst. Aber es ging ja darum, dass es IHN stört. Also hätte er sich das alles ausblenden können. Sofern er dort mit Leuten trotzdem in Kontakt hätte stehen wollen via DM oder Chat, was weiiß ich. Da er das wohl auch nicht möchte ist die Frage eher, wieso er sich überhaupt angemeldet hat.
 
@Spaceboost: Und Du wurdest gezwungen, Dir den Blödsinn von anderen durchzulesen? Und was hast Du für Nasen geaddet, die Dich dann nicht interessieren?
 
@Spaceboost: haha, ich meld mich vom Internet ab, dann bekomme ich auch keine Viren und Trojaner *gg*
 
@neo325: benutz halt linux da bekommst du auch keine
 
@Spaceboost: Jep immer angenehm, wenn die Kollegen mit den Windosen von den schlimmen Viren berichten und man sich selbst entspannt zurücklehnen kann:)
 
naja ... dieser und ähnlicher müll ist schon seit ewigkeiten im umlauf ... ist ja auch keine kunst so 'n quark zu programmieren ... hoffe facebook überarbeitet da mal die API oder wird bzgl. SPAM-verhinderung seitens der plattform etwas aktiver ...
 
Facebook sollte generell keine Fremdlinks erlauben. - Irgendwann kommt die Zeit, wo wir unsere Kinder über die FB Gefahren aufklären...
 
Allein schon bei dem Namen der Anwendung, kann man erkennen, dass es eine unseriöse Anwendung ist. Im Allgemeinen sind die Facebook-Anwendungen alle samt Dreck und Spam.
 
ich frage mich immer, wie die leute so blöd sein können und einfach jeden link anklicken...
 
@iammaac: Genauso sieht´s aus..Mit ein wenig Ahnung und Vorsicht,kann man auch auf Facebook relativ Sicher rumwerkeln nach belieben..Nur wie gesagt,wenn man sich vorher nicht mit dem Thema auseinander gesetzt hat und ein paar grundlegende Dinge beachtet,dann bekommt man halt Probleme dieser Art..Dazu fällt mir nur ein:"SELBST SCHULD!"..Es gibt viele nützliche Addons gerade auch für den Firefox wie WOT oder auch Norton Safe Web(Addon für FB) und noch einige andere die einem "helfen" auf solche Seiten/Links NICHT zu gehen..Letztenendes liegt es aber auch im einzelnen am Verhalten der User wie sie mit dem Thema Sicherheit umgehen..Eines ist nämlich auch klar,100%ige Sicherheit gibt es nicht..Aber man kann sie minimieren in dem man Vorsichtiger ist und sich mit Dingen die Gefährdungspotenzial bieten,halt Intensiv auseinander setzt,bevor man sie nutzt..
 
@VolkerRacho: Amen!! Sehe ich genauso!!
 
@iammaac: das Lustige an der Sache ist ja, dass sobald man auf eine Anwendung geht, diese um Zugriff bittet. Facebook ganz vorbildlich zeigt auch noch genau an auf welche Informationen die Anwendung zugreifen möchte. Trotzdem klickt jeder einfach auf "Zulassen".
 
@ulsen: Ist bei Android doch auch nicht anders.... Steht bei jeder Installation genau jeder Punkt, was darf die App... Da könnte auch stehen, wir versenden heimlich SMS Nachrichten an all deine Freunde auf deine Kosten, und die meisten würde noch "Ja" sagen...
 
@iammaac: Ab einem gewissen IQ wird auf alles was bunt und blinkt geklickt! ;)
 
Also dieser Spam-Virus nervt mich total, ich hatte schon mehr als 5 dieser Nachrichten. Ich habe im Firefox das Addon "WOT" dieser hat mich aber immer vor dieser Seite gewarnt.
 
@sebs: Schon arm, dass du eine Anwendung brauchst um zu wissen das man keine Fremde/Unbekannte Links auf FB anklicken soll.
 
@PC-Hooligan: Kann ja nicht jeder so schlau und super Erfahren sein wie deine Persönlichkeit..! Entschuldige für unser aller Dasein! Wir versuchen in Zukunft ALLE so zu sein und zu handeln wie DU! *Koppschüttel*
 
@VolkerRacho: Entschuldigung angenommen ;) Auch aus dir kann mal vielleicht ein kluger Mensch werden wenn du von mir lernst :)
 
@PC-Hooligan: LMFAO
 
@PC-Hooligan: Bevor du anderen was beibringen möchtest komm doch zu mir in die Sprechstunde und ich befrei dich zunächst von deinem leichten Größenwahn :-) /Ironie
 
@VolkerRacho: Dein "Kopp" wurde scheinbar früher schon genug geschüttelt.
 
@Mampf: Jop,bei manch anderen dauert das halt noch! ;)
 
@PC-Hooligan: das mach ich grundsätzlich net !!!
 
Ich hoffe inständig, dass dieser Virus viele Facebooknutzer befällt und viel Schaden anrichtet!!. Durch zureden und mahnen werden ja die Sozialen-Netzwerk-Fan-DAUs nicht schlauer. Wer nicht hören will muss fühlen :-P
 
@Pegasushunter.: Warum so deprimiert und darauf bedacht, dass es anderen auch schlecht geht?
 
@Pegasushunter.: Und was hat dich das zu interessieren? Ist ja nicht dein Problem. Oder? Vielleicht bist du ja selber drauf reingefallen und machst jetzt die Welle^^
 
@PC-Hooligan: doch! ist mein Problem, weil diese betroffenen Vollhonks das Internet immer mehr zur Gefahrenzone machen und andere mit gefährden.warscheinlich sind das auch alles PC-Hooligans, wie Du.
 
@Pegasushunter.: Wohl kaum. Du lehnst dich ganz weit aus dem Fenster kleiner... wenn du willst kannst du bei mir den Internetführerschien machen. Dann weisst du wie man sich hier im großen WWW zu verhalten hat :)
 
@PC-Hooligan: Pardon, Internetführerschein* ;)
 
@PC-Hooligan: Bei dir den Internetführerschein machen? Du weißt ja nicht einmal, wie man den Edit-Button bedient. Edit: Du B00n, hahaha.
 
Den Wurm gibt es doch seit Monaten dort.
 
Dummfang vom Allerfeinsten. Über solche Meldungen kann ich mich immer wieder königlich amüsieren. http://goo.gl/Stxzs
 
@Feuerpferd: Du sprichst mir förmlich aus der Seele. Es gibt ja nahezu keine Seite mehr wo nicht Facebook & Co. verlinkt sind. Man gewinnt den Eindruck das man Bärenfelle trägt und in einer Höhle wohnt wenn man nicht auf irgendeiner dieser sinnfreien Plattformen registriert ist. Ich betreibe u.a. einen Webradiosender und dort hatte ich mal eine Umfrage zum beitritt des Senders in Social Networks gestartet, das Ergebnis war ernüchternd. Über 70 % hielten das für unnötig und würden das auch nicht nutzen. Das ist jetzt natürlich nicht repräsentativ, jeoch immerhin eine art Microzensus, da die Hörer aus nahezu allen Gesellschafts-und Bildugsschichten kommen.
 
Meine ganzen Freunde schicken mir immer diese Spam Nachrichten, die gar nicht wahr sind..
 
@keterakete: May the worm be with you.
 
@Feuerpferd: Nein ! Ich schicke den nicht weiter, weil ich nicht auf diese Seiten gehe und so. Und warum sprichst du englisch ? :D
 
Den Artikel gleich bei Facebook posten :D
 
Justin Bieber is hingefallen und weint ... http://bit.ly/1gWVGS
 
@TeamST: genial :D:D:D:D
 
Seh ich auch so, die Menschen, die das anklicken sind unachtsahm und damit selbst schuld. Wie wenn man sein Auto nicht abschließt, wird es irgendwann geklaut, also auch hier "selbst schuld". Wenn man in ein fremdes Land reist, muss man sich mit dessen Gesetzen zumindest rudimentär auskennen. Falls nicht, behütet einen niemals die Unwissenheit. Im Internet ist es auch so. Das Internet ist kein Friedensplatz mehr, es herrscht Krieg an jeder Ecke. Wenn die Menschen sich mit Gefahren und dem Umgang mit dem internet nicht auseinandersetzen passiert nunmal sowas. Die Sache ist nur, dass mit dem Wurm auch wissenden Menschen geschadet wird. Das finde ich Schade,... somit spreche ich einen Appell an die Verantwortung jedes einzelnen?! ;)
 
diese scheiß Einladung hab ich glaub schon 20mal bekommen. Wer auf so einen Scheiß reinfällt ist halt einfach blöd
 
@J3rzy: richtig, etwas nachdenken hilft, ich hab dir mal das Minus weg gemacht und dir ein Plus gegeben ;)
 
Facebook ist ein einziger Wurm, mich nervt das ganze so schon. andaunernd blöde Eimladungen zu irgendwas. Wenn das so weiter geht, melde ich mich und Millionen andere auch wieder da ab; dann platzt diese Blase wieder ;)
 
@ignoramus: ich habe diese Probs nicht... Nie bei FB registriert... diese ollen "Gefällt mir" .. per Adblock-Plus blockiert. Scripte sind auch nicht zugelassen... also was will man mehr
 
@ignoramus: Das Problem ist du kannst dich dort nicht abmelden nur dein profil deaktivieren, also vorher alles Löschen und dann deaktivieren, sobald du dich wieder mit deinen Login daten anmeldest ist dein Profil wieder Aktiviert, hoffen wir mal dass die Daten nach dem LÖschen auch gelöscht bleiben.
 
"Neuer Facebook-Wurm" Ist Facebook nicht selber ein größerer Wurm ?
 
Wer facebook-Nutzer ist, der steht auf sowas und ist abgehärtet. Das ist nix Negatives, das ist ein Feature. Wer sich über alle Konventionen hinweg Öffentlich macht, der verträgt sogar noch viel mehr, getreu dem Motto: Jeder bekommt, was er verdient.
 
@Hellbend: Schalte deinen PC aus und geh wieder in den Sandkasten Spielen, wer was verdient hat hast "du" nicht zu entscheiden...
 
@M. Rhein: ...sprach ein Betroffener und biss sich in den Hintern! MiMiMi
 
Was ein Glück das ich dieses Programm gleich wieder von meinem Facebook Account gelöscht habe.

Habe der Sache gleich nicht wirklich vertraut.
 
das war ja sowas von klar deswegen habe ich das bei mir erst gar nicht angenommen gehabt weil ich es vorraus sehen konnte.
 
Die Leute sind selbst schuld, Man muss auf einen Externen Link klicken und dort auf ein Video, das schlimme ist, der "wurm" wird von den Nutzern" weitergegeben und keiner rafft es, habe selbst schon 10 Benutzer gemeldet die den weiter gegeben haben...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles