Qualcomm reitet auf der Smartphone-Erfolgswelle

Wirtschaft & Firmen Der Chiphersteller Qualcomm konnte im letzten Quartal spürbar vom schnell wachsenden Markt für Smartphones profitieren. Dies brachte dem Unternehmen eine Gewinnsteigerung um 29 Prozent. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt, wo jeder ein Handy hat und dies alle paar Monate neu, da ist es kein Wunder dass die Jungs riesen gewinne machen.
 
@Aaron 86: Das kommt daher das bei Smartphones ein eindeutiger Trend zu beobachten ist den wir aus dem PC Bereich kennen. Lieber in mehr Rechenpower investieren als das Ressourcen schonend programmiert wird.
 
@Lethos: Ohja ... wenn man sich gerade im Androidstore anschaut, was sich da alles Appdeveloper schimpft. Schlimm. Das macht Apple mit seinem Appstore echt gut, das Apps auch noch Generationsuebergreifend laufen. Wenn ich mir ueberlege das ein Kollege von mir mit seinem Milestone 2 an vielen Stellen schon an die Grenzen kommt.
 
Ist zwar ein bisschen Off-Topic, aber bin ich der einzige, dem das ewige App-gedöns auf den Sack geht? Ich habe ein Nokia e51 und vermisse sowas wie einen AppStore überhaupt nicht.
 
@k4rsten: Also ich hab auch ein Nokia, und hätte schon öfters mal ein nützliches App, wie den Furzgenerator gebraucht ^^.
 
@k4rsten: Ich habe noch ein E71 und werde mich dem Trend wohl auch nicht mehr allzu lange verschließen können. Viele meiner ganzen Freunde bzw. "Freunde" posten ständig ihren aktuellen Standort auf Facebook, schon nett, wenn man dann per Push-Nachricht Bescheid bekommt, wer gerade in der Nähe für nen Kaffee ist. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen