Nokia & Microsoft sind sich in allen Details einig

Wirtschaft & Firmen Der finnische Handyhersteller Nokia hat seine Kooperationsverhandlungen mit dem Software-Konzern Microsoft abgeschlossen. Die endgültigen Verträge wurden unterzeichnet, teilten die Partner mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Windows Phone 7 + Ovi Maps = Nice
 
@Reaper36: Kann ja nur schwer schlechter werden.
 
@funny1988: Ovi Maps oder Win Phone 7 ? Weil zumindest Ovi Maps find ich toll.
 
@Reaper36: Allgemein. Nokia ist ja atm nicht so der brueller. Vllt schaffen sie durch Windows Phone 7 es wenigstens wieder vernuenftige Produkte auf den Markt zu bringen. Symbian ist einfach nur schlecht. Ovi Maps fand ich auch schon immer recht gut. Vor allem die lebenslangen Kartenupdates. Aber seit Googlemaps Navigation bei Android existiert ist kostenloses Kartenmaterial auch schon nicht mehr sowas besonderes.
 
@funny1988: Braucht Google Maps nicht eine Online Verbindung?
Weil soweit mir bekannt, ja. Das macht für mich ein Navigationsprogramm nutzlos. Die Roaming-Tarife fürs Internet im Ausland sind schrecklich.
 
@Reaper36: Jap das ist natuerlich ein klarer Pluspunkt fuer Ovi Maps.
 
na wenigstens mal zwei die sich einig sind. ;o)
 
Irgendwie konnte ich aus keiner News zu diesem Thema herauslesen, ob WP7 parallel zu Symbian angeboten werden wird oder ob diese Kooperation quasi das Ende von Symbian bedeutet und keine weiteren Geräte damit auf den Markt kommen werden?
 
@Tyndal: Es werden dieses und warscheinlich in den nächsten paar Jahren noch Symbian Geräte auf den Markt kommen. Vorallem im unteren Preissegment.
 
@Tyndal: Bis es WP7-Geräte gibt will Nokia ja noch Symbian-Geräte verkaufen. Da können sie ja schlecht sagen dass Symbian ein Auslaufmodell ist. Ich schätze dieses Jahr verkauft Nokia Symbian-Geräte, nächstes Jahr Symbian und WP7. Dann wird man sehen was mit MeeGo ist und wie stark die Nachfrage nach Symbian noch ist.
 
Ich will auch einen kostenlosen Entwickler-Account. Dann kann ich mir auch vorstellen, WP7-Apps zu schreiben.
 
"Nokia wird auf seinen Smartphones außerdem einen eigenen App Store für das Betriebssystem bereitstellen." - ok... nennt man das dann "getrennte Ehe"? Apps einzeln anzubieten finde ich ja noch human... aber n eigenen Store mehr als übertrieben. Finde es da doch schön wie's HTC gelöst hat: keinen eigenen App-Store sondern eine eigene Kategorie im Marketplace namens "HTC-Apps" welche man nur sieht wenn man eben mit einem HTC Gerät den Store verwendet.
 
@Stefan_der_held: Bei Samsung läuft das ähnlich. Da werden die speziell angepassten Apps nur auf Samsung-Geräten angezeigt. Ob das nun ein eigener Shop ist oder eine separat ausgewiesene Kategorie, erschließt sich mir aber nicht ganz.
 
@tommy1977: Allerdings ist der Shop bei Samsung zumindest für Android für die Tonne. Bei mir gibt es da ganze vier (!) Apps... der Shop ist eine (vorinstallierte) App, unabhängig vom Android-Market.
 
@dodnet: 4 Apps? Welches Phone hast du denn? Ich hab das Galaxy S und bin mit Zählen der Apps nicht fertig geworden...ist also recht ordentlich.
 
@tommy1977: Galaxy 3, kann natürlich sein, dass es da aufgrund des kleinen Displays nicht viele Apps gibt.
 
@Stefan_der_held: Nokia kann wohl schlecht Symbian und MeeGo-Apps über einen Appstore von Microsoft verkaufen. Die werden ihren ovi-store weiter brauchen.
 
"einen eigenen App Store für das Betriebssystem bereitstellen.
" och nee :/ Was genau soll dass denn? muss man bald in 2 Appstores Suchen um ne App zu finden? oder wird Nokia einfach nur einen eigene Kategorie im Marketplace erhalten? (So wie die jetzigen OEM's) Wenn nicht ist das ein Rückschritt....den einen Nutzen gibt es nicht...
 
@Edelasos: Wenn Du zwischen 2 geschäften wählen kannst gibt es Wettbewerb. Wenn einer zensierst gehst du zum anderen. Bei gleichen Apps kannst du Preise vergleichen. Du kannst aber auch nur in einem Laden einkaufen wenn dir das besser gefällt.
 
@chrisrohde: Toll...die "gleichen" Apps kann man auch im selben Market anbieten!
 
Erinnert mich an das Abkommen zwischen Palm und Microsoft, die vorübergehend WinCE lizensiert hatten.
 
klingt sehr gut - abgesehen davon, dass nokia einen eigenen store machen will, das wird dann so ein dreck wie unter android
 
bin mal gespannt... kann mir gut vorstellen, dass nokia entgegen deren eigenen aussage letztendlich wp7 doch stark verändern wird und andere nichts davon haben werden... die apps zumindest werden bestimmt nicht ohne sein = bestimmt ziemlich gut werden und überwiegend nur auf nokia-geräten und deren etwas anderen specs lauffähig sein werden
 
Der finnische Handyhersteller Nokia hat seine Kooperationsverhandlungen mit dem Software-Konzern Microsoft abgeschlossen. Die endgültigen Verträge wurden unterzeichnet, teilten die Partner mit.

Als Kern der Zusammenarbeit wird Nokia zukünftig Windows Phone 7 auf seinen Mobiltelefonen als Betriebssystem einsetzen. Eine entsprechende Entscheidung war bereits im Februar gefallen, in den letzten Wochen wurden allerdings noch so manche Details des Abkommens ausgehandelt.

Nokia will noch in diesem Jahr sein erstes Windows Phone 7-Smartphone auf den Markt bringen. Die Entwicklung läuft den Angaben zufolge bereits auf Hochtouren. Die Kooperation ist allerdings mehr als eine einfache Lizenzierung von Microsofts Betriebssystem an Nokia.

Der finnische Konzern wird aktiv an der Weiterentwicklung von Windows Phone 7 mitarbeiten. Hier bringt das Unternehmen unter anderem Navigations-Technologien und eine ganze Reihe von Patenten mit ein. Microsoft honoriert dies mit einer Zahlung, von der zwar keine genaue Höhe bekannt ist, die aber im Milliarden-Bereich liegen wird.

Nokia wird an Microsoft aber seinerseits Lizenzgebühren für jede mit einem Smartphone ausgelieferte Windows Phone 7-Kopie zahlen. Ein entscheidender Punkt für den Erfolg der Plattform ist aber nicht einfach die Verfügbarkeit der Geräte, sondern auch ein schneller wachsender Pool an Apps.

Um die Entwicklung hier voranzutreiben, will Nokia möglichst viele Entwickler aus seiner Symbian-Community mit auf die Microsoft-Plattform ziehen. Registrierte Symbian-Programmierer erhalten als Anreiz einen kostenlosen Entwickler-Account bei Microsoft. Nokia wird auf seinen Smartphones außerdem einen eigenen App Store für das Betriebssystem bereitstellen.
 
@keterakete: Ohh sorry ! Das war mein kleiner Bruder... Habe ihm gerade Copy&Paste beigebracht...
 
@keterakete: aber dass man kommentare editieren und den "fehler" beheben kann muss beiden noch beigebracht werden ....
 
@hjo: Wie ich sehen kann, ist bei mir kein Löschsymbol über den Eintrag.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum