E-Plus-Mutter KPN will tausende Stellen streichen

Wirtschaft & Firmen Der niederländische Telekommunikationskonzern KPN, zu dem auch der deutsche Mobilfunkbetreiber E-Plus gehört, plant bis zum Jahr 2015 die Vernichtung von 4.000 bis 5.000 Arbeitsplätzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja ... wenn das Shareholder Value über sämtlichen anderen Verpflichtungen einer Unternehmung steht ... kommt so ein Scheiss dabei raus. Leider kein Einzelfall. Da aber die Unternehmen nicht mit den extrem negativen sozialen und gesellschaftlichen Folgen von solchen Maßnahmen belastet werden, wird das immer so weiter gehen ...
 
@JoePhi: Das Unternehmen bot zumindest vorübergehend tausende Arbeitsplätze zusätzlich an. Willst Du dem Unternehmen jetzt vorwerfen, daß sie dies nicht für immer beibehalten haben? Ist es etwa besser, erst gar keine Arbeitsplätze anzubieten, damit man sie nicht irgendwann wieder abbauen kann?
 
Noch ein Grund mehr Eplus/Base nach doch immerhin 8 Jahren die Freundschaft zu kündigen. Nur was soll man danach wählen?
Telekom (Pest)
Vodafone (Cholera)
Telefonica (Lepra)....?
 
@UreshiiTora: O2? Bin von Eplus dorthon gewechselt und mehr als zufrieden: Noch kein Netzausfall (selbst in der teifsten Eifel nicht), guter Service und ich zahle nicht mehr als 40 Euro im Monat...
 
@Lapje: O2 ist Telefonica. Und bisher hab ich erst erfahrungen mit T-Mobile und Eplus/Base. T-Mobile war ich nach 2 Jahren schon froh dort weg zu sein. Eplus an sich jetzt 8 Jahre zufrieden gewesen nur immer mehr fühl ich mich da nicht mehr wohl. Werd mal sehen ob O2 oder Vodafone ^^
 
@UreshiiTora: Also ich war fast 10 Jahre bei Eplus und eigentlich immer zufrieden. Nur wollte ich endlich auch mit meinem SP online gehen und da war das Eplus-Netz einfach nur lahm. Man hat mir bei Eplus zwar zugesichert dass das Netzt in der nächsten Zeit massiv ausgebaut wird, aber darauf wollte ich mich nicht verlassen - nacher hänge ich wieder zwei Jahre da. Bei O2 o habe ich den Vorteil dass ich keine Vertragslöaufzeit habe und zudem noch den Kostenairbag (wegen meiner Selbstständigkeit sogar noch etwas günstiger). Ich bezahle also nur für das, was ich telefoniere. Und das ist doch zum ausprobieren super: Wenn sich irgendwann mal rausstellen sollte dass es dort nicht mehr gut ist, kann ich immer irgendwo anders hin. Auch der Service ist klasse - über alles habe ich immer eine SMS über den aktuellen Status bekommen, wie z.B. als ich den Nachweis über meine Selbstständigkeit noch zusenden musste habe ich eine SMS über den Eingang und eine SMS mach der Bearbeitung bekommen. Das erspart das Anrufen ob es auch wirklich angekommen ist. Ich bin - wie gesagt - sehr zufrieden...
 
@Lapje: Ich hab ja noch Zeit bis zum nächsten Wechsel. Vodafone hatte ich als DSL Anbieter, war eigentlich OK vom Preis und vom Service auch. Werden nur ein bisschen blöd gucken wenn ich erst DSL gekündigt hab und nächstes Jahr wieder Mobilfunkkunde werden will *g* Seit der Kündigung sind sie halt extrem nervig, wollen die ganze zeit nur Unitymedia schlechtreden... wollen halt keinen Kunden verlieren
 
@UreshiiTora:
Wenn mit Eplus bisher zufrieden warst dann Wechsel doch zu Aldi Talk die haben nen recht günstigen Basis Tarif werde da nun selber hin Wechseln weil mir Telekom zu Teuer ist.
Tarife können auf www.alditalk.de eingesehen werden.
 
@walker1973: Nutzen die aber nicht das Netz von Eplus? Das ist dann auch schrecklich langsam...
 
@Lapje:
Ich Schrieb wenn er bisher zufrieden war mit EPlus und ja das ist das EPlus Netz aber wenn da Lücken sind wird ausweichsweise auf das DNetz zugegriffen.
Ein Kumpel von mir nutzt das schon über 3 jahren war in Schweiz, Österreich und Griechenland er sagt er zufrieden damit.
So wie man gelesen hat kann man sogar Eplus guthaben Aufladen.
Der Surfstick soll Lahm das habe ich auch schon gehört aber Telefonie soll gut sein, das wurde mir auch von ein paar seiner Arbeitskollegen Bestätigt.
 
@walker1973: Telefonie war bei Eplus auch immer recht gut, aber sobald man was mit Daten machen will...
 
@Lapje:
Ist woanders auch ich halte da eh nichts von, Internet geht nur mit nem Rechner undnicht mit nem Telefon.
Ich brauch das nur zum Telefonieren oder gelegentlich mal ne SMS Schicken alles andere Interressiert mich nicht.
 
@walker1973: Es ist aber schon ein Unterschied ob ich gerade mal EDGE oder schnelleres Netz habe. Und ich merke den Unterschied ja zu meiner Frau mit ihrer Base-Internetflat. Da liegen Welten dazwischen. Wie gesagt, wenn er auch ins Netz will (ich rede hier vom Handy, nicht über den Rechner) dann fällt das Eplus-Netz eigentlich weg. Auch würde ich überlegen ob ich in der nächsten Zeit mir solch ein Gerät anschaffen würde wenn ich noch keins habe...
 
@UreshiiTora: Mal was anderes. Vielleicht solltest Du nur noch Rauchzeichen geben und zu keinen Mobilfunkanbieter wechseln, wenn Du so mies über sie redest. Jeder der 4 Anbieter in Deutschland hat so seine Schwächen und Vorteile. Und nicht bei jeden läuft es super. Das ist nun mal so.
 
@devastator: Hab ich schlecht über O2 oder Vodafone geredet? Nein. Weg von Vodafone bin ich nur weil ich zu Unity gewechselt bin da ich dort statt 2Mbit 64Mbit bekomm, ansonsten war ich immer zufrieden mit VF. Einzige Anbieter um die ich mit Sicherheit einen großen Bogen mach sind Telekom und 1&1 und durch die nachlassende Leistung zunehmends eplus. Deren Datennetz ist einfach eine Katastrophe
 
Wird Zeit, dass sich E-Plus von denen endlich löst...
 
Seit der Verarsche mit der Handymiete wünsche ich EPlus nur noch, dass die so schnell wie möglich Pleite gehen. Verdammter Drecksladen...
 
@Manny75: Wie lief das ab?
 
@mr.return: Hier kannst du das nachlesen:
http://www.teltarif.de/e-plus-aerger-um-handymiete/news/39534.html und da gehts weiter: http://www.teltarif.de/e-plus-handymiete-stur/news/39638.html
 
@Manny75: In meinem Bekanntenkreis gab es auch drei solcher Fälle, nun sind alle bei anderen Anbietern. Bei solchem Geschäftsgebaren muß man sich nicht wundern wenns bergab geht.
 
@Manny75: Starker Tobak! Danke für die Links, ich kannte diesen Sachverhalt noch nicht.
 
Geschieht denen und allen Mobilfunkanbietern Recht. SMS ist eh ein "Abfallprodukt" bei der mobilen Kommunikation (muss also nicht extra aufgebaut werden) und kostet real vielleicht 2 cent/sms. Nun kann sich jeder selber ausrechnen um wieviele hunterte % Aufschlag damit gemacht wird/wurde. Ich empfinde das als Abzocke! __ P.S. Um die Mitarbeiter tut es mir allerdings leid.
 
Also mal ehrlich...EPlus und bei fast jedem hat sich grad ein Mundwinkel zum abfälligen Lächeln bewegt und ein leises pfff entrungen! Bahh ih ba ba, pfui, aus...
 
@Hellbend: Ich bin nun seit über 8 Jahren bei denen Kunde und mit Service und Qualität gehts stetig bergab. Gut billig sind sie... aber ich mags lieber günstig statt billig. Wenn ich dran denke dass ich allein 50Eur Grundgebühren an die abdrücke und trotzdem 2Eur/min zahlen darf wenn ich wegen einem Problem anrufen wollte, auf emails wird nur selten zeitnah geantwortet, Rückrufwünsche per email wurden noch nie eingehalten, der Netzausbau lässt auf sich warten und seit sie einen UMTS/HSDPA Mast bei mir aufgestellt haben hab ich zuhause ständige Verbindungsabbrüche, Handy wählt sich teilweise nicht mal mehr ein... Irgendwann hört die Freundschaft auf. E-Plus war mal gut für mich, mittlerweile nicht mehr und die geplante Massenentlassung gibt dem nun den Rest.
 
Ist im allgemeinen so ich bin auch der Meihnung das Sie die SMS für Billiger Anbieten können da ist Alditalk schon gut davor das könnte nur noch 2-3 Cent Billiger in andere Netze sein Ansonsten ist das schon gut und Erschwinglich.
 
"...plant bis zum Jahr 2015 die Vernichtung von 4.000 bis 5.000 Arbeitsplätzen." - Man könnte das sicherlich auch etwas sachlicher formulieren.
 
Ohweia, aber solche News sind bald wirklich nichts mehr neues.

Es ist schauderhaft mit an sehen zu müssen wie sämtliche Firmen schlicht

weg den Bach runter gehen. Was ist in Wirklichkeit die Wahrheit:

Kleine Firmen wollen etwas erreichen und geben sich Mühe, Große

haben es erreicht und gehen dann durch dumme Fehler der Oberen

Akteure kaputt. Es ist immer das Selbe. Traurig aber wahr und dies

sind dann die sogenannten Massenentlassungen.
 
Ich habe auch eine Mutter :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!