Windows Phone 7: Keine Updates nach "NoDo"-Hack

Windows Phone Microsoft hat klargestellt, dass Nutzer von Windows Phone 7, die ihr Smartphone mit Hilfe eines inoffiziellen Tools des Entwicklers Chris Walshie auf Build 7390 ("NoDo") aktualisiert haben, keine weiteren Updates einspielen können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja auch da wird Chevron eine Lösung finden... Dann muss man ab jetzt halt immer so ein Tool nutzen... Und wenn nicht flasht man halt ein original ROM... So dramatisch wird es nicht sein...
 
@Magguz: Sehe ich genauso. Falls Chevron künftig keine solchen Tools mehr bietet werde ich flashen. Wenn Mango überhaupt noch in 2011 kommt. Wahrscheinlich hab ich dann schon ein neues Smartphone. xD Ich ärgere mich wenn ich an diese Updatepolitik denke. Man stelle sich vor, viele haben bisher immernoch kein NoDo, wo es zunächst "Anfang 2011" hieß.
 
@smoky_: ich hatte mir auch mehr erwartet gehabt, als es hieß "Updates nur von MS"... Dass es dann so ein hickhack wird mit ständigen Verzögerungen hab ich nicht geahnt!
 
@Magguz: Updates kommen ja auch von MS, nur müssen die Provider und Hersteller das OK geben, damit MS das Update ausspielen kann. Und da schieben sich beide nun den schwarzen Peter zu. MS sagt, die Provider hätten noch kein OK gegeben, die Provider sagen, sie hätten schon vor Wochen oder Monaten das OK gegeben. Da es aber üblich für Hersteller und Provider ist, so lange zu brauchen, glaub ich da eher MS in dieser Hinsicht.
 
@sushilange: Ja nur dachte ich (und ich denke viele andere auch), dass die Provider gar nichts mehr mit zu reden hätten! So wies beim iphone nun mal ist... Apple gibt ein Update raus, und die User bekommen es ohne Verzögerung!
 
@Magguz: Solange Provider und Hersteller Anpassungen vornehmen können, wird es leider dabei bleiben, das sie zustimmen können und müssen. Oder MS müsste mal als erster Mobile OS-Anbieter hingehen und OS und Customzing komplett trennen und ggf. mit Fallback-Lösung arbeiten, sodass man immer ohne Gefahr ein Update ausliefern kann, weil Provider- und Hersteller-Anpassungen ontop kommen und inkompatibel mit der neuen Version sein können.
 
@sushilange: MS hätte da strikt nein sagen sollen zu irgend welchen Anpassungen... Oder wie Google einen Hersteller verpflichten sollen (HTC zb) und ein MS Phone von guter Qualität aufn Markt bringen! Sodass man nur 2-3 WP aufn Markt gehabt hätte...
 
@Magguz: Damit wäre WP7 aber sofort gescheitert. Mobilfunkanbieter haben kein Interesse an Handys, die sie nicht anpassen können, außer der Hersteller sorgt für einen riesen Hype, wie es beim iPhone gemacht wurde. MS ist in der Hinsicht aber seriöser und nicht dafür bekannt so einen Hype für irgendetwas zu generieren. Wenn man WP 7 durchsetzen möchte, und das ist ja die letzte Chance, nachdem WM immer weniger wurde, dann geht das nur auf breiter Front. Also muss man viele Hersteller ins Bot holen und auch den Providern ein paar Anpassungsmöglichkeiten geben. Auch das Setzen aufs falsche Pferd fatal sein. Ich wüsste z.B. zugern wie es zwischen MS und HTC noch steht. Beide kamen damals nicht ohne einander aus. Ohne HTC wäre WM schon Jahre vorher gestorben. Mittlerweile ist es aber so, dass sich HTC viel mehr auf Android konzentriert und mittlerweile damit den Hauptumsatz macht, wenngleich man auch einige Windows Phones hat. Auf der anderen Seite war die Aktion mit Nokia von MS gegenüber den treuen Herstellern wie HTC auch nicht fair.
 
@Magguz: Ja, ein hoch auf die Telekom. Dank der muss ich auch immernoch warten -.-
 
tja.. werden sie wohl die weiteren updates durchs tool einspielen muessen statt ueber offizielle kaenaele
 
Das ist jetzt richtig dumm gelaufen. Ich hoffe man findet ne Lösung.
 
So verliert man dann auch noch die wenigen Kunden die man hat. Ob das eine gute Idee ist!?
 
@kottan1970: Soll Microsoft sich jetzt um jedes "gehackte" Gerät kümmern oder was?
 
@King Prasch: Nein pünktlich selbst die updates raushaun, ich hatte selbst mit meiner no branding version ewig warten muessen und habs dann mit dem oben genannten tool gemacht
 
@wolle_berlin: Hm also ich hab mit meiner ungebrandeten version schon seit sicher nem Monat die nachricht stehen, dass ich Updaten kann.. Da ich aber ein HD2 Besitze geht das nicht. Bzw ging das damals nicht und ich hab mich nur noch nicht erkundigt ^^
 
@Marxus: Hab auch von welchen die auch ein Omnia7 haben gelesen Sie können schon updaten, aber bei mir war noch nix.. ka wie MS das anstellt. aber bei umstellungen am email system machen die das ja auch alles schritt weise, heisst: paar user haben es schon andere erst 2 monate speater
 
@wolle_berlin: Ich habe das Update auf meinem Omnia 7 seit ca. 2 Wochen. Meine Freundin (auch Omnia 7) hat es allerdings noch nicht. Beide ungebrandet und das Kaufdatum ist bis auf ca. 1 Woche unterschiedlich.
 
@Marxus: HTC HD2 kann man auf windows Phone 7 Updaten, geht leicht .... Anleitung kann ich geben... Microsoft ist so freundlich und gibt sogar die Aktivierungsnummer noch per Telefon durch die man nach der Installation braucht. :D mann wird aber im Verzeichnis aufgenommen !!!!
 
@kottan1970: wenn ich für die updateverzögerungen kein verständnis habe, habe ich für diesen schritt durchaus verständnis
 
Updates? Warte immernoch auf eines für mein HTC... ist ja bald schlimmer als beim XPeria X10 von SE... schon schlecht wenn man nichtmal eigene Klingeltöne verwenden kann ohne das Tool Chevron.
 
@Sohoko: T-Mobile kunde? Da warten alle noch ;). Naja und beim Xperai X10 hats weit länger als ein halbes jahr gedauert bis alle das Update von SE bekamen (und SE selbst war ja schon n gutes halbes Jahr nach 2.1 veröffentlichung dran). Vergleichbar ist das zum glück nicht wirkich...
 
@0711: naja, ich bins ja gewohnt zu warten aber mit dem X10 war ich von anfang an zufrieden, brauchte kein 2.1... mit 2.1 wurde es zwar etwas abgerundet aber es war so nicht zwingend nötig weil sowas kleines wie Klingeltöne schon funtkionierte, aber dank für die beruhigenden Worte ;)
 
@Sohoko: Ich vermisse beim x10 bis heute pinch to zoom ;) Ich muss dich aber nochmal beunruhigen, mit nodo gibts auch noch keine custom klingeltöne, erst mit mango :/
 
wird schon nicht so schlimm sein. Das Support-Tool funktioniert ja noch und aktualisiert brav...
 
@sunyracer: kann man mit dem Support Tool sein WP irgendwie zurückflashen vom Chevron-Update?
 
@Universe: Von allen Modellen sind inzwischen Original-ROMs im umlauf. Die werden mit nem Flasher vom Hersteller geflasht. Einfach mal nach suchen.
 
@Knarzi: Ja ich weiß, das Problem ist das ich für mein Omnia 7 ausgerechnet den Bootloader habe, der den Downloadmodus nicht zulässt. Und somit kann ich nicht Flashen :(
 
@Universe: schau bei XDA Developers rein, die haben noch für jedes Problem eine Lösung gefunden :)
 
@Universe: usb jig ist dein zauberwort...wenn de aus der nähe von stgt kommst kann ich dir auch meinen kurz mal geben ;)
 
@0711: Ne komm leider aus Niedersachsen :D ........ich Probiers mal eben übers Support Tool.
 
@Knarzi: Genau. USB Jigs gibt es auch für 5 € bei Ebay. Da habe ich meinen auch her. Ausmachen, USB Jig einstecken, geht an und in den Bootloader. Nach dem flashen hat man dann auch den korekten Bootloader.
 
@Universe: Ob zurückflaschen geht, weiß ich nicht. Hab einfach mal mein Omnia an das Suport-Tool gehängt und das hat wie es sich gehört das system aktualisiert.
 
@Universe: Nachricht über mir war an dich.
 
@Knarzi: Ok, werd ich mal machen. Danke dir.
 
na und... dann kommt ein neues tool. und das wird vermutlich wieder schneller verfügbar sein, als es tmobil auf die reihe kriegt, die updates zu veröffentlichen.
 
Aha, könnte man mal in der News erwähnen, was dieses Tool so macht?
 
@balini: Update aufm Handy anstoßen...
 
Das wird dann das gleiche Spiel wie bei iOS und den Jailbreaks.
 
Nach dem Hack ist vor dem Hack... Für die, die es drauf haben, ist alles nur 0 und 1
 
Bis jetzt sind die Signale sehr gemischt. Microsoft hat noch keine nachvollziehbaren Nachweise auf den Tisch gelegt, dass weitere Updates durch das Tool wirklich blockiert werden. Weiterhin haben einige Leute nach dem Chevron-initiierten Update weitere Updates von den Geräteherstellern bekommen. Andererseits kam Brandon Watson bisher als ehrliche Haut rüber, so dass ich auch nicht annehmen kann, dass er FUD verbreitet. Ich gehe also eher von selten vorkommenden Kombinationen von Geräteversion und Update aus, die zu einer solchen Situation führen kann, aber keinesfalls muss. Beendet werden könnte die Diskussion nur durch harte Fakten von Microsoft, aber man muss befürchten, dass sie sich nicht so tief in die Karten schauen lassen werden.
 
Was ist denn mit den WP7 Besitzern, die NoDo 7390 mit dem einfache Trick: "ich deaktiviere nach 5 sek. einfach die internetverbindung" bekommen haben?
Bloß weil MS nicht klar kommt mit ihren Updates, müssen die User wieder mal bluten. Schönen Dank an der Stelle nochmal!
 
@JensDasGespenst: Das ist schwachsinn was du da erzählst... nur weil User wieder mal ungeduldig sind und nicht lizensierte Software nutzen - von der sie nichtmal nen plan haben, was die genau macht - müssen sie leiden. Nur weil Leute, die ein bisschen nen plan von aktueller Technik haben, sich für Profis halten, heißt das nicht, das alles was sie vom stapel lassen so korrekt ist... so far...
 
@craze89: Dieses Verhalten hatte aber einen Grund und das ist verdammt nochmal MS! Es ist nicht allein der Dumme User, der diese Situation hervorgebracht hat, sondern eben auch die unzureichende Updatepolitik! Dazu muss man sich doch nur mal die Tatsachen vor augen führen: Ein Brandneues OS mit Kinderkrankheiten ohne ende, dann ein erstes Update was das Nutzererlebnis wirklich verbessert - und man hat keine Möglichkeit das Update zu ziehen. Dann bekommt man eine Möglichkeit, dann ist es nur logisch das sehr viele diese auch Nutzen. Hätte MS das Versprechen gehalten, dass ALLE Phones das Update wie bei Apple gelichzeitig erhalten, wäre diese Situation nicht vorgekommen.
 
@Universe: Dann ist deine Ungeduld aber immernoch deine Ungeduld. Egal was MS verspricht. Wenn dir ein Geschäft einen Fernseher verspricht und nicht an Tag X liefert,d arfst du auch nicht einbrechen und es vorher holen ;)
 
@Demiurg: Der Beitrag hier runter war an dich, hab den Antworten Button vergessen.
 
@Universe: Nun der dumme User hat dann aber Schuld, wenn er dann etwas tut, wovor er sogar offiziell gewarnt wurde. Jeder sollte wissen, dass das "Rummspielen" an der Firmware nicht gut ist. Ich kann die Ungeduld nachvollziehen...
 
@Demiurg: Lassen wir mal den "dummen" User da raus!
Fakt ist doch, das Apple und Google schon einige Problem, Fehler oder sonstige aufregende Dinge mit ihren OS hingelegt haben und MS von Anfang an alles besser machen wollte. Haben Sie das? Nein! Der User wollte doch einfach nur die Copy & Paste – Funktion haben und konnte sich diese mit einen einfachen Trick (http://www.wpcentral.com/easy-hack-forces-nodo-update) beschaffen. Was ist daran illegal?
Warum werden die User jetzt damit bestraft? Verstehe ich nicht!
 
@JensDasGespenst: Weil es eben _noch_ nicht vorgesehen war und die Hersteller keine Lust darauf haben sich mit etwaiigen Porblem rummzuschlagen die Aufgrund des Hacks entstehen könnnen.
 
Ja das ist mir klar, da hast enatürlich auch recht. Aber MS hat eine Teilschuld und ich weigere mich gegen die Behauptung nur der dumme User sei schuld.
 
@Universe: Das mag schon sein, aber wenn Software-Unternehmen jede Eventualität abdecken müssten, die durch User-Interaktionen entstehen, dann gute Nacht. Ein Software-Haus KANN keinen Support für vom User veränderte Software übernehmen. Ich bin selbst Programmierer und es ist schon schwierig genug alle regulären Fehlerfälle korrekt zu behandeln. Auf Enduser-Pfusch kann da nicht eingegangen werden.
 
gut dass ich gewartet habe. letzte woche bekam ich das update endlich.
 
Ich hab mir damals auch überlegt mein Android 2.1 per Custom-Rom auf Froyo upzudaten. Zwei Wochen später kam das offizielle Update und die damit verbundenen Features und der Hack wurde überflüssig. Warten erspart viel Ärger...
 
@schrotti12: Nur dass man bei Android halt gar nicht weis ob ein Update kommt...bei WP7 verstehe ich nicht wieso sich Leute das antun...denn das Update kommt zu 100%...möglicherweise ein bisschen später als bei Anderen aber es wird kommen...
 
@bluefisch200: Bei Android ist das aber ähnlich! Weil wir auf Updates der Provider warten müssen. Bei uns kommt das Update nicht direkt von Google sondern von A1 (mein Provider in Österreich)
 
Wie gut das ich das Update schon am ersten Tag der veröffentlichung bekommen habe, somit muss ich mir darüber keine Gedanken machen.
 
Keine schöne Aktion von MS, ohne die Community und Custom ROMs hätte Windows Mobile warscheinlich nicht so lange überlebt.. Naja, mein HD2 wird Nodo und Mango jedenfalls bekommen, auch ohne die Hilfe von HTC und MS ;P
 
Dem kann ich nur widersprechen. Ich hatte mir auf mein HD7 via hack das NoDo update geladen. 1 Woche später meldete sich zune, das ein update bereitstünde und so konnte eich das update offiziell installieren, über das gehackte.
 
@BangerzZ: War bei mir genau so. ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles