Google Toolbar 7.0 für den IE bringt Instant-Suche

Browser Google hat eine neue Version seiner Toolbar für den Internet Explorer veröffentlicht. Damit wird die Instant-Suche, die man bereits von der Google-Homepage kennt, direkt in den Browser integriert, so dass man auch aus der Google Toolbar heraus noch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da nehme ich lieber gleich Chrome
 
Ich mag solche Toolbars überhaupt nicht, die sich teilweise ungefragt ins Programm einnisten. Ist auch so ne Seuche bei Windows. Unter Linux und OSX kenne ich sowas Gott sei Dank nicht.
 
@qr69: Jo, und irgendwann siehts dann so aus: http://tinyurl.com/46rxtq8
;-)
 
@jigsaw: ach komm, da sieht man unten ja noch die seite :D ich hatte mal nen kunden pc, da sah man gar keine seite mehr^^ der hatte nen alten p3 rechner und nen 15" monitor mit 1024x768. er rief an dass er das internet nicht mehr sieht... ich musste mir das lachen so verkneifen, live schaut das so geil aus wenn alles blinkt xD von oben bis zur taskleiste runter, nur toolbars^^
 
@qr69: Wenn du jede Installation Benutzerdefiniert durchführen würdest und dir alles durchlist was mitinstalliert wird, kennste sollche Probleme unter Windows auch nicht. Aber hast recht, in den Linux Packeten ist immer nur genau das was man haben möchte. ^^
 
@Si13nt: und wenn nicht kommt Linus Torvalds persönlich vorbei und regelt das..
 
@qr69: Ich weis nicht was du dir für Müll installierst, in 99.9% der Software die ich installiert habe, gab es genau 2 Progs, die etwas zusäzlich installieren wollten. mann muss schon zimlich schweres Augenleiden haben um dies nicht zu bemerken.
 
@Laika: Na, ich habe damit eh kein Problem. Aber die Kiddies in der Schule klicken hier und da und schwupps ist so eine olle Leiste im Browser. Und ich bin dann derjenige, der den ganzen Kram wieder loswerden muss.
 
@qr69: Immerhin gibt es beim IE kein ungefragt.
 
Der Müll müsste verboten werden. Frage mich für was man diesen Spam braucht?
 
@janeisklar: Für nix braucht man den Misst. Ich frage mich wie es sein kann, dass sogar in der kostenpflichtigen Software so ein Müll angeboten wird. So etwas wandert bei mir gleich zum Hersteller, mit der dazugehörigen Formulierung.
 
Braucht man meiner Meinung nach nicht, die Toolbar, da es eh die Suchfelder gibt...
 
Alles quatsch heute. Mal ne kurze Frage: wieviele Toolbars habt ihr schonmal max auf einem Rechner aktiv gesehen?
 
@zivilist: http://goo.gl/3z0Wh
 
@Spaceboost: Der war gut! ^^
 
@Spaceboost: die ganzen lustigen Bilder im Netz kenn ich. Ich meine selbst am Rechner gesehen.
 
@zivilist: Fünf Stück bei meinem alten Herrn.
 
@jigsaw: Übel. Das die Leute das nicht mitbekommen, dass das Laden des Browsers ewig dauert und die eigentliche Sichtfläche sehr klein ist.
 
@zivilist: Nunja, mein Vater ist 87 Jahre alt und da sind ihm solche Sachen eigentlich egal. Er meckert immer erst wenn garnix mehr geht (ca alle 3 Wochen) ^^
 
@jigsaw: Da kann man ja bald eine LiveCD nehmen.
 
@Spaceboost: What the fu......... :D
 
@Spaceboost: Tja wofür sind auch sonst Widescreen TFT > 22" gut? :D
 
@zivilist: 6 beim bruder ^^
 
@zivilist: Im Zug saß ich mal hinter einem, der hatte den halben Bildschirm voll mit Toolbars und Scrollbalken, und an der rechten Seite nochmal ein paar Apps kleben, die sich ständig aktualisiert haben. Eigentlich hätte ich ein Handy-Video davon machen müssen. Hab mich innerlich vor Lachen weggeschmissen, als ich das gesehen hab. ;-)
 
Info an Google: Toolbars sind MEGAOUT! Google ist einer der letzten, die einem diesen Quatsch unterschieben wollen. Die meisten anderen Toolbar-Installateure sind mittlerweile pleite, und das ist gut so.
 
@chronos42: http://www.google.com/tools/feedback/intl/de/
 
die Toolbars sind schon ok wenn sie jemand haben will soll er die sich installieren nur ich finde das es ein Unding ist dass in x Programmen die Toolbars ohne zu fragen mit installiert werden und das man immer erst gucken muss ob ein Harken abgewählt werden muss
 
@wolver1n: Wenn du einen Haken zum abwählen hast, dann wird es doch nicht ohne zu fragen mitinstalliert. *Klugscheiß* :D
 
@wolver1n: Schon richtig, aber andererseits sollte man sich auch durch keine Installation blind durchklicken.
 
Ich verstehe auch nicht was der Quatsch soll. Hätte man das mit dem Instand Search nicht auch über die im Browser vorgesehene Sucheingabeleiste lösen können?
 
@gibbons: Klar, aber die plottet nicht alles in mundgerechten Häppchen für Google mit.
 
oh ne.... geht es schonwieder los? habs ja so in der Beta/RC geliebt dass keine popelige toolbar ne changse hatte - welche mitunter garnichtmehr ins Design des Browsers passen
 
Finde das mit den Toolbars auch echt nervig. Bei jedem Programm muss man aufpassen das nix mit installiert, sprich ICQ,Adobe,Google Earth sogar fürn Drucker gibts ne Toolbar und so weiter.
Bei mir sind alle deaktiviert bzw deinstalliert, da ich mit den Toolbars nix anfangen kann auser das sie nur meine Systeme zu müllen.
 
@theonejr83: Sehe ich auch so. Toolbars sind doch dafür bekannt, dass sie die Browser verlangsamen. Aber sind halt viele User unterwegs, die mal eben alles schnell installieren, ohne sich den Setupprozess der betroffenen Dateien genauer anzusehen. Genauso nervig ist auch diese McAfee-Scheisse, die zb Adobe versucht anzudrehen, wenn man den Flashplayer für den IE installieren will. Komisch ist, wenn man zb mit dem Firefox auf die Seite von Adobe geht und sich den Flashplayer zieht, wird das Ding von McAfee nicht angeboten. Und dann wird natürlich zu Unrecht auf dem Internet Explorer gemeckert, nur weil es Programmierer gibt, die teilweise nur für den IE (mit Absicht?) solch ein Crap programmiert. LG
 
@theonejr83: Es müsste genau umgedreht sein. Wer son Zeugs haben möchte, müsste explizit einen Haken setzen. So kann es nicht passieren, dass man ungewollt so was auf dem Rechner hat.
 
@qr69: Sehe ich genauso. Einen Haken aber nicht erst wenn man auf Benutzerdefinierte Installation klickt sondern schon vorher so das es alle sehen. Stimmt bei Virenscanner ist es auch nervig siehe Symantec und MCAffe wie bei oOTr.. gennant.
 
Das zeigt für mich eher ein ganz anderes Dillemma. Wieviele installieren sich diese Toolbar um z.b. schnellen Zugriff auf ihr GMail Konto zu haben? Oder die Buttons die ich da zusätzlich installieren kann http://www.google.com/gadgets/directory?synd=toolbar&frontpage=1&hl=en ?
Wenn ich viele Google Dienste nutze, könnte ich mir durchaus vorstellen diese zu installieren. Ein Grund dafür ist, dass diese "Command Bar" des IE noch größerer Mist ist.
 
Find ich schon cool, dass mitlerweile Unternehmen ihre eigene Malware per Pressemitteilung ankündigen.

Da sind die Programmierer von Viren noch ein wenig hinterher, aber vielleicht nehmen die sich ja noch ein Beispiel daran und bieten Ihre Schadsoftware auch vorher kostenlos zum Download an, wär doch mal was. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles