Bericht: Twitter bietet 50 Mio. Dollar für TweetDeck

Wirtschaft & Firmen Laut einem Bericht des 'Wall Street Journals' will Twitter die jüngsten Veränderungen im Management des Unternehmens hinter sich bringen und konzentriert sich nun auf die Ausweitung des bekannten Nachrichtendienstes. Dazu werden angeblich 50 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Software ist doch kostenlos, wieso gibt Twitter soviel Geld aus
 
@spamdoggi: Firmenstrategien sind nicht so deine Stärke ;-)
 
@spamdoggi: Wie geil!
 
Aha, wo soll denn der Blick hinter den winfuture Kulissen genau sein? Seh da nix.
 
@balini: Schau mal zum Beispiel den einen Tweet vom Sonntag an, da gab es ein Foto von einem kleinen Firmenausflug zum Klettern. Auch ansonsten wird immer mal wieder über ein paar interne Abläufe geplaudert.
 
@xylen: Ah ok danke. Dachte da gibt es vielleicht nen eigenen Bereich. Naja, man merkt wohl, dass ich twitter sonst nicht nutz ;-)
 
Für die Hardcore-Nutzer gibts fast nix besseres, als Tweetdeck. Echt ein klasse Client, zumal Facebook zum Teil auch noch unterstützt wird.
 
@Narf!: und Foursquare und Buzz (ha ha Buzz, die Shaice!!)
 
@vectrex: Naja, Foursquare wird jetz ned sooo sehr genutzt, drum hab ich es ned erwähnt. Das Buzz unterstützt wird, das is mir allerdings neu. War das schon immer so?
 
@Narf!: nunja, sagen wir es mal so, ich kenne Tweetdeck seit ca 1 Jahr und seit da wird es unterstützt. Ja Foursquare habe ich früher gerne und oft genutzt, aber seit es in Facebook auch die Funktion "ORTE" hat, da sehe ich den Sinn (und viele andere auch) nicht ein, sich an 2 Orten einzuloggen.
 
@vectrex: Ah okay. Hatte es nur mal kurz angetestet, aber für mich ein bisschen zu viel des Guten ;) Konnte mich jedenfalls an Buzz ned erinnern.
 
Mit der beste Twitter-Client, Funktionalität, Bedienung und Aussehen passen hier einfach!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads