Office 365: Microsoft startet öffentlichen Betatest

Office Microsofts Office-Lösung für die Cloud, Office 365, kann ab sofort im Rahmen eines öffentlichen Betatests ausprobiert werden. Zuvor fand ein Betatest im kleineren Kreis statt, an dem sich zahlreiche Unternehmen beteiligt haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gleich mal registriert. 5,25 € pro Monat sind ein gutes Angebot, aber 22,75 € für Office pro Monat und User? Klar bekommt man stets die neueste Version, aber da Office meist alle 2 Jahre erscheint wären das pro User 546 € für 2 Jahre. Da kann man sich auch gleich Office günstiger kaufen, zumal die meisten die Pro Plus gar nicht benötigen. Zumindest sollte es optional für kleine Unternehmen, für die ja auch das 5,25 € Angebot gedacht ist, ein kleineres Office nur mit Word, Excel, Powerpoint und Outlook für ein paar Euros im Monat geben.
 
@sushilange: Stimmt! Der Preis für die "mit Software"-Option ist jetzt nicht grad als "kostengünstig" zu bezeichnen. Andererseits kann man so, wenn man ein Business startet, die Kosten für die ersten vier fünf Monate tief halten und hat trotzdem eine Lösung-to-go.
 
@sushilange: es geht ja nicht um die Software an sich, sondern auch darum, dass MS die komplette Infrastruktur stellt und man sich keine große, neue Technik kaufen muss. Zudem entfallen Update-Prozesse und alles ist gleichzeitig immer auf dem neuesten Stand. Die Cloud dient ja gerade dazu, dass man eigene teure Dienste auslagert und somit Kosten spart.
 
@elbosso: Das ist aber alles in den 5,25 inbegriffen! Die 22,75 € sind für Office Pro Plus, welches ganz normale Software ist. Nix Cloud. Wird normal lokal auf dem Rechner installiert.
 
@sushilange: ja schon, aber hier steht: "Schon ab 22,75 EUR pro Anwender und Monat kann Office Pro Plus lokal installiert gemeinsam mit Online-Diensten wie Email, Voicemail, Instant Messaging, Online-Konferenzen und Dokumenten Management genutzt werden." Da frage ich mich doch, inwieweit z.b. die Konferenzen dann über zusätzliche Server laufen und ob es das im normeln Office auch gibt.
 
@elbosso: Ja das wird auch über Server laufen, aber das ist ja nur ein nettes gimmik, da es genügend Instant Messenger gibt die kostenlos sind. Der Vorteil hier ist ja lediglich die gute Integration. Sollte auf jeden Fall für kleine Unternehmen noch was zwischen den beiden Preisen geben :-) mal sehen wie es dann zum Start aussieht. Die Website enthält ja noch nicht viele Infos.
 
Also ich bin kein Fan von Office 365.
In Schaltjahren kann man das einen Tag lang nicht nutzen.
 
@metty2410: Der Hit des Tages!
 
Weiß jemand, ob bei dem 5,25€-Angebot Hosted Exchange dabei ist? Und evtl. nicht nur Zugriff mit Outlook Web App, sondern auch richtig mit Outlook und ActiveSync-Smartphones? Weil wenn ja wär das doch ein günstiges Angebot!
 
Wir haben die Microsoft Online Services bisher schon bei ein paar Kunden im Einsatz und da gibt es immer wieder Probleme.

Jüngstes Problem:
Einloggen im OWA unmöglich mit manchen (!) Benutzern. Auch nach zurücksetzen des Kennwortes nicht möglich.
Antwort von Microsoft: Zurücklehnen und Tee trinken.

Begründung: Ein Cluster von MS hat den Dienst quitiert.

Aber solche Probleme gibt es leider immer wieder ...
 
@Dr.Helium: Ähm Beta?! Bei Kunden schon im Einsatz? Super!
 
@sushilange: Ich rede von den Microsoft Online Services! Das ist der Vorgänger von Office 365. Ich wollte damit eigentlich nur sagen dass ich hoffe das Office 365 besser läuft.
 
Mein Auto,Mein Haus, Mein Boot, Mein Office 365, (Der Preis ist etwas happig.)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!