YouTube schickt Urheberrechtsverletzer zur Schule

Musik- / Videoportale YouTube hat die Nutzer des Videoportals heute aufgerufen, mehr über das Urheberrecht zu lernen. Sobald man einmal gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat, wird man ab sofort dazu gezwungen, ein Lehrvideo anzuschauen. Damit man auch aufpasst, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Setzen sechs! ;O)
 
ziemlich lustiges video. Regt defintiv zum nachdenken an wenn man einen verstoß begangen hat
 
@_tomni_: War gerade mal in der "Schule" die ich auch bestanden habe :D
Ob jetzt die eine Verwarnung vom Juli 2010 in meinem Konto für einen Auschnitt aus der 7. BigBrother Staffel den ich 2007 (!) da hochgeladen habe verschwindet? Der Clip war immerhin 3 Jahre online bevor er von Sky abused wurde. :D
Na noch isse da.
 
@Pah-Geist!: Wer was von BB hochlädt, hat definitic mehr "verdient" als ein Lehrvideo ;)
 
oder einfach mal die Plattform wechseln..... macht quasi eh keinen Ssass mehr jedes 3 te vid nicht verfügbar......
 
@rush: Welche Plattform schlägst du vor die man mal ausprobieren sollte?
 
@ox_eye: Vimeo
 
@rush: Das Problem mit den nicht verfügbaren Videos lässt sich recht einfach umgehen. Wie es geht, erklärt Chip hier: http://www.chip.de/bildergalerie/Youtube-Videos-entsperren-Proxy-per-Hand-einrichten-Galerie_48183961.html, du wählst Youtube quasi über Proxy an. Ist leichter, als man sich vielleicht erstmal denkt.;)
 
@Ramose: am besten und funktioniert auch immer!

Vidalia Project + Mgeni!!!
 
@rush: Wie wäre es vielleicht mal mit hidemyass(.)com? Da kannst Du Dir die Videos wieder anschauen bei YouTube. :) Einfach nen ausländischen Proxy nutzen und gut ist. Nachteil halt: Etwas langsamere Verbindung. Aber für YouTube reichts allemal. LG
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: youtubeunblocker.co.uk
 
Spitze.. Nicht nur, dass man seit geraumer Zeit von youtube als Schwerverbrecher hingestellt wird (DU BÖSER USER! DA SIND CONTENT-TREFFER IN DEINEN VIDEOS!!!) und man den Großteil der Videos nicht mehr schauen kann, jetzt wird man auch noch als dummer Schuljunge abgespeist. Und das auch, wenn vielleicht im Hintergrund 20 Sekunden von so nem Mafialied dudeln (so restriktiv sind die Content-Filter nämlich mittlerweile)... Wenns so weitergeht, kann das ganz schnell für youtube nach hinten losgehen, denn lange lassen sich die User nicht mehr gefallen... Ich wünsche es mir zumindest.
 
@Slurp: Vorallem ist YouTube durch Urheberrechtsverletzungen groß geworden. Es wurde regelrecht darauf gegründet. Aber jetzt den moralischen Zeigefinger gegen die User erheben... . Ich mein Accountsperrungen bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen, was soll's, Zeiten ändern sich, aber die Nutzer dazu nötigen sich ein Propaganda-Video reinzupfeifen und sie dann auch noch abzufragen, die drehen doch echt am Rad.
 
@lutschboy: Mit "Propoaganda-Video" hast du in meinen Augen den richtigen Terminus gewählt. ^^
 
@Slurp: Hast du das Video überhaupt mal angeschaut? Das ist keine Propaganda, sondern eindeutig Kritik an der aktuellen Situation. Youtube zeigt die geltenden Regeln zwar auf, distanziert sich aber genauso von diesen.
 
@Slurp: Besser so, als daß sie die Daten an die Unterhaltungsindustrie rausgeben und gleich Anwaltsschreiben ins Haus flattern. Youtube ist auch nur eine Plattform, die aus meiner Sicht noch sehr sanft mit Urheberrechtsverstößen umgehen. Die Unterhaltungsindustrie schießt hier weit über das Ziel hinaus, Youtube findet aber gute Kompromisse, um zumindest das gröbste Übel vom Nutzer abzuwenden.
 
@Slurp: Hab dir mal dieses kindische Minus entfernt. Vor allem hast du mit deiner Aussage nett grade die beste Formulierung getroffen. Aber du hast in allen Punkten recht. Ich versuche schon seit geraumer Zeit YouTube bis aufs letzte zu umgehen und alternativen zu benutzen, da ich YouTube langsam echt hasse. Nicht nur Meldungen die mich Videos nicht mehr anschauen lassen, auch die Verknüpfung zu den Google-Accounts fand ich sehr lässtig. Da nutzt man Jahre lang YouTube und hat seit jahren einen Account und ganz plötzlich, von heute auf morgen, konnte man sich nicht mehr einloggen. Jedesmal kam eine Fehlermeldung die besagt das der Benutzername oder das Passwort falsch sei, stattdessen das man darauf hingewiesen wird das man bei Google einen Account machen muss um diesen Account mit seinem alten YouTube Account verknüpfen muss... Noch unwissend, nach 10 Versuchen, wo man zu 100% weiss dass das Passwort richtig ist, geht man letztendlich darauf ein und lässt es per Email zurücksetzen. Dann der gleiche Spaß von vorn. Erst die Google suche zu dem Problem bringt die erforderliche Information sich wieder einzuloggen...
 
Drolliges Video, aber eigentlich sollte das auch jeder so wissen. ;)
 
Jedoch ist nicht alles was laut youtube eine Urheberrechtsverletzung darstellt, eine Urheberrechtsverletzung. Bei youtube ist man der Willkür bezügl. Löschung faktisch ausgesetzt. Eine Möglichkeit sich zu erklären oder gar dt. Recht anzuwenden (zb. Kalkofeurteil) bzw. überhaupt einen Ansprechpartner zu finden ist so gut wie nicht gegeben.
 
@Rikibu: Wie eben schon geschrieben, es liegt wohl eher an der Unterhaltungsindustrie als an Youtube. Youtube ist hier aus meiner Sicht der arme Bote in der Mitte, der das beste für Nutzer und Unterhaltungsindustrie finden muss. Letztendlich entscheiden Sony, BMG und Warner Bros was Urheberrechtsverletzungen sind. Natürlich hat Youtube nicht die Kapazitäten jedem eine Erklärung zu gönnen. Aber coldmirror hat es auch geschafft, ihr Konto wiederzubekommen, man muss nur mal nett anfragen.
 
FACEPALM! alles gut und recht das werk des urhebers zu schützen, aber grad gezwungen werden ein überhaupt nicht lustiges video zu gucken und dann noch fragen zu beantworten ist übertrieben. wer die regeln verletzt sollte benachrichtigt werden und das video wird entfernt, beim 3. verstoß bekommt er eine zeitliche sperre und gut ists.
 
@Mu3rt3: Ich find das Lehrvideo lustig.
 
Für verletzen der Copyright Gesetze gibt es bis zu lebenslang, einen Menschen quälen, töten, misshandeln, vergewaltigen o.Ä. ein paar Monate bis ein paar Jahre Hinter geschlossenen Türen. [i(ronie)ON] Find ich total fair! Gibt nichts wichtigeres als unser geistiges Eigentum, die Seele an sich kann bei Vergewaltigung ja schneller heilen, als dass wenn jemand meine Inhalte klaut. [i(ronie)OFF]
 
hmm keine Live mitschnitte mehr von Konzerten, keine Mashups mehr zu was soll man yt dann noch gebrauchen können?
 
@la_Tensor: abbildungen von produkten sind product placement und somit unrechtmässsiger ensatz von trademarks, deren rechte beim hersteller liegen... bleibt nich mehr viel...
 
@la_Tensor: Jap, dann seh ich auch keinen Sinn mehr für Youtube...
 
@C47: der Sinn von YouTube liegt doch eigentlich darin, sich selbst zu zeigen. Tutorials zu machen oder was singen dies und das. Aber Walktroughs sind zum Glück nicht davon betroffen
 
@ProSieben: Nur wurde es auch viel für Live Konerzte genutzt um zu sehen wie es dort war usw.
Was auch mein Nutzen war bei Youtube.
Irgendwelche Leute die was nachsingen brauch ich nicht.
Oder ihr makeup zeigen was schön aussieht erstrecht nicht!!!
 
Ohne Musikvideos und die anderen Dinge, die jetzt "verboten" sind, wäre Youtube niemals das geworden, was es heute ist.
 
Die Kommentare zu dem Thema sind für WF User keine Überraschung, aber erschreckend wie einige das Recht auf das Geistige Eigentum auffassen.
 
@Rumulus: Ich finde ja, das Löschtrolle ruhig mal etwas mehr in den offiziellen Kanälen der Musikmafia wüten sollten, schließlich löscht Youtube bekanntlich ja ohne groß zu fragen sofort. Wäre bestimmt belustigend zu beobachten, wie Löschtrolle EMI, Sony & Konsorten in die Verzweiflung treiben. Völlig schmerzfreies Löschtrollpersonal findet sich mit Leichtigkeit in der deutschen Wikipedia. :-)
 
Wir Deutschen sehen das Video eh nicht, weil es in unserem Land nicht verfügbar ist.^^
 
Es würde mich nicht wundern wenn dieses Video in Deutschland nicht verfügbar wäre.
 
Irgendwie könnten sie den Laden auch direkt schliessen. YT ist nur noch zugemüllt von möchtegern - Interpreten, oder aber Profilneurotiker, die meinen sie müssten Weltstars covern und deren Songs hinrichten. Gefolgt von tausenden "ich liebe dich" Bilderserien im Anna & die Liebe Stil. Hier sollten mal Gesetze dazu erlassen werden. Habe ja schon vor geraumer Zeit mein Konto dort gekündigt. Diese ewige Bevormundung und das Staatsfeindgehabe nur weil ich mir mal ein Video ansehen will (sofern ich es finde) sind absolute no go´s !
 
@Zwerg7: Du bist ein Zwerg
 
@Milber: Wieso ? Der hat doch alles auf den Punkt gebracht. Am schlimmsten sind diese Bilderserien von irgendwelchen kleinen Mädchen und/ oder metrosexuellen Typen.
 
@Milber: und abgerichtet auf kleine unsachliche Milber´s.... :-)
 
Seitdem Youtube videos hier in Deutschland eh kaum noch zu sehen sind weil sie aus Urheberrechtsgründen gesperrt sind mach diese Plattform wenig Spass. Aber ich wage zu behaupten dass dieses Video innerhalb kürzester Zeit an der Spitze der "populärsten Videos" stehen wird. Ich denke 20 Millionen Klicks bis Jahresende sind durchaus realistisch.
 
thoa.. somit werd ich also meine fast neu erstellte Youtube seite youtube.com/soultakemusic dann doch umziehen müssen.. schade.. aber die wollen es ja nicht anders.
 
@dergünny: Du..die zerbrechen bestimmt dran und vorsicht, in deinem Spot ist im Hintergrund Werbung /Ironie aus :-)
 
@Zwerg7: ja ja. wieder mal einer der meint das einzellne personen alleine nichts bewirken können.. aber ehrlich.. weg ist weg. und wenn die mich nicht mehr haben.. haben die eben einen weniger.. ich werd mich jetzt auf jedenfall mal zu alternativen umschauen. denn mindestens das hat es bewirkt.. das man sich mal wieder umschaut.
 
Selten so einen Mist gesehen. Aber ich such ja auch keine Musik auf YouTube und kann nahezu alles sehen.
 
Unmöglicht! Mit dem Haken hätte das Vieh niemals den kapazitiven Touchscreen bedienen können! ^^
 
Das ist ja im Bereich Audio eher etwas, ich sag mal, Kindergarten. ähm, gibts das auch auf deutsch? Oder heißt es hier: "Nicht englisch können schützt vor Strafe nicht?"
 
Was sind denn das für dämliche Männchen in dem Film? Soll die Welt jetzt vollkommen verblöden? So was darf man doch nicht öffentlich zugänglich machen, das stammt doch bestimmt aus dem gesammelten Bastelmaterial eines lebenslang weg gesperrten Psychiatrieinsassen! Nicht vorzustellen, Kinder könnten sich das versehentlich ansehen! Die bekommen doch einen Verblödungsschaden bis an ihr Lebensende!

Davon abgesehen finde ich es als Content Generator auch nicht lustig, wenn jemand von uns produzierten Content klaut und anderweitig veröffentlicht ohne dafür entsprechendes Honorar zu zahlen. Bei uns stehen ständig zwei bis drei Arbeitsplätze auf der Kippe weil TV-Sender und Verlage nur noch lausige Honorare zahlen und immer wieder Honorare auf die wir Anspruch haben für unsere Arbeit einfach nicht gezahlt, sondern der Content einfach geklaut wird. Die Erzeugung kostet und doch auch Geld das wir bezahlen müssen und die Gehälter müssen auch bezahlt werden.

Darüber hinaus ist schon total peinlich, dass Youtube es immer wieder schafft Videos wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen zu sperren, die ich als Privatperson (oder als Journalist auch zwischendurch mal für die Allgemeinheit kostenlos) erzeugt und hoch geladen habe. Zum Beispiel kurze Konzertberichte die mit den Nachwuchsbands abgesprochen sind. Oder kurze Berichte über Veranstaltungen von Vereinen, die für die lokalen Medien uninteressant sind und (fachlich) interessierte Zuschauer weltweit verstreut sind.

Da hat man als Urheber und Uploader in Personalunion kaum eine Chance da jemanden zu erreichen. Noch peinlicher ist, dass im Abspann drinnen steht wer die Urheberrechte hat.
 
@Kommentator: 1. ist Youtube Sony und Co. genauso ausgeliefert wie alle anderen. 2. noch nie was von "Happy Tree Friends" gehört?
 
Lol respect also auf soetwas muss man erstmal kommen hehe
 
So ein Schwachsinn!
 
ich finds eine gute idee besser als gleich so duch zu drehen wie andere firmen ^^
 
"Sobald YouTube von einem Rechteinhaber die Mitteilung bekommt, dass seine Inhalte unrechtmäßig kopiert wurden (...)
wird der Anbieter dieses Videos in die "YouTube Copyright School" geschickt.."

-Gibts das auch für Kino.to?
 
Ist Youtube in Deutschland wirklich so schlimm? Hier in Frankreich hab ich letztes Jahr vielleicht 1 '...kann nicht in ihrem Land...' gehabt. Was ist denn noch gesperrt außer Musik?
 
Ich hatte mal eine angebliche Urheberrechtsverletzung (hatte ein Musikvideo zu einem MMORPG gemacht), im nachhinein hat Youtube aber wohl festgestellt dass das in Ordnung war. Trotzdem ist mein Account wohl geflagged denn ich kann keine Unlisted Videos einstellen - was mich ziemlich nervt. Und diese Video hier bekomme ich auch nicht präsentiert und einen Support gibts bei Youtube / Google ja nicht. Das ist echt zum kotzen. Ich hatte schon gehofft das mein Account nach dieser Aktion wieder funktionieren wird, aber dem ist nicht so. Kann jetzt nichts machen ausser einen neuen erstellen.
 
Ich wette, es dauert keine 2 Wochen bis ich die Antworten zu den Fragen einfach googeln und das Lehrvideo schön wegklicken kann.
 
Im Zeitalter des Internets sollte man das alte Copyright-System vielleicht mal überdenken oder gleich ganz auf Creative Commons setzen...
 
Pff. Nichtmal Blut und das sollen die Happy-Tree-Friends sein.... :<
Generell empfinde ich YT als nervig, da immer mehr Zensiert wird.
 
HAHAHAHAHAHA
Youtube viel Spaß beim gucken ^^echt mal ne lustige Sache wenigstens is es nich öde gestaltet das Video :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles