Firefox: Neue Preview-Version Aurora vorgestellt

Browser Die Mozilla Foundation hat die neuen Pläne für die Weiterentwicklung des Browsers Firefox in die Tat umgesetzt und eine Preview-Version namens Aurora vorgestellt. Im Rahmen dieser Vorschau kann man die neuen Funktionen des Browsers testen, bevor ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wohlbemerkt ist Aurora derzeit Firefox 5 und aktuelle Nightlies bereits 6.0 alpha 1
 
@gibbons: ich würde bei nightly builds noch nicht von alphas sprechen sondern eher von projektfortschritten
 
Warum nicht noch eine Version zwischen Beta und Aurora, und eine zwischen Nightly und Aurora, und am besten noch eine zwischen Beta und RC und RC und Final? So ist mir das irgendwie fast noch zu übersichtlich und sinnvoll.
 
@lutschboy: Irgendwie eine traurige Entwicklung die Mozilla einschlägt.
 
@gibbons: Die schnellere Auslieferung fertiger Implementionen find ich persönlich schon begrüßenswert, die Versionsnummerierung im Grunde unwichtig, aber bei diesem Aurora-Ding sehe ich irgendwie keinen Sinn. Entwickler werden wohl auch weiter die Betas nutzen, und Neugierige die in der Community aktiv sind weiter Trunks als Diskussionsgrundlage nehmen. Ich frag mich wer die Zielgruppe von Aurora sein soll.
 
@lutschboy: Es hat sich eigentlich nur geändert, das jetzt quasi zwei zukünftige (vorab)Versionen zu haben sind. Derzeit sind es 5 und 6. Um das besser auseinander halten zu können, hat man den Kindern Namen gegeben. So steht Aurora für Version 5 und Nightly für Version 6. An sonst ist alles wie zuvor.
 
@gibbons: Ah, ok. Das bedeutet dann von der 5er gibt es keine Trunks, nur von der 6er? Und wenn 5 releast ist, werden die Trunks der 6er gestrichen und durch Aurora ersetzt? Da wird einem ja schwindlig ^^
 
@lutschboy: Du hast es erfasst. Zumindest sind auf dem FTP keine Trunks vom "Aurora Channel", sprich v5, mehr zu finden.
 
@gibbons: Macht Chrome doch nicht anders. Trunk für Tagesaktuellen Code, Aurora für minimal getesteten Code, Beta und Final.
 
@LastNightfall: Also ich kenne nur Chromium (von dem es täglich mehrere Builds gibt), dann Chrome Beta (da liegt schon mal die ein oder andere Woche zwischen) und final. Die Trennung zwischen nightly und minimal getestet gibt es nicht.
 
@gibbons: Es gibt auch einen Chrome Dev Channel ;) (=Aurora)
 
@LastNightfall: Link?
 
@gibbons: Es gibt auch noch die Canary-Builds bei Chrome, wie auch im Artikel erwähnt. Also Canary-, Dev-, Beta-, Final- und abseits davon dann die Chromium-Builds.
 
@ouzo: Link?
 
@gibbons: http://www.chromium.org/getting-involved/dev-channel
 
@OttONormalUser: Ich würde mal sagen das es eine Google eigene Aufteilungen der normalen Chromium Builds sind, die man hier bekommen kann: http://build.chromium.org/f/chromium/snapshots/chromium-rel-xp/
 
@gibbons: http://www.chromium.org/getting-involved/dev-channel#TOC-Subscribing-to-a-channel
 
Hoffentlich kann man genau wie beim IE Webseiten an die Taskleiste heften.
 
@coxjohn: Pinns doch mit dem IE an, ist doch dann eh egal, welcher Browser ;)
 
@coxjohn: Das Feature ist geplant, allerdings noch nicht für FF5.
 
@clouchio: Und auch nicht "genau wie beim IE", es soll ein Button in Firefox die Funktion übernehmen, nicht die Taskleiste
 
@coxjohn: Die scheiß Funktion stört beim IE8 schon gewaltig, verdammt dafür gibt es Tabs.
 
@Zero-11: Wie kann sie da stören, wenn es sie beim IE8 gar nicht gibt?
 
@coxjohn: Begrenzt geht es. Allerdings scheinen nur häufige Seiten in dem Menü zu erscheinen, diese kannst du dann aber festpinnen.
 
FF4 ist schlecht...hoffentlich kommt bald ne bessere FF Version -_-
 
@Illidan: Solche Aussagen, bestückt mit harten Begründungen, ließt man natürlich besonders gern.
 
@Illidan: Die bessere Version ist schon lange da, sie nennt sich Chrome ^^
 
@Avantasia: wenn der Chrome einen AdBlock hätte der genauso gut wie in Firefox funktioniert dann ja... wenn ich mit Chrome und Firefox (beide mit ABP ausgestattet) die gleiche Website aufrufe habe ich in FF die Seite werbefrei und bei Chrome teilweise nicht.
 
@GuybrushT: Das ist eher fadenscheinig, an AdBlock Plus wird weiter gearbeitet, es wird immer besser werden. Als vorgeschaltete Alternative gibt es dann auch noch den Ad Muncher..... Ich hab dem FF 4 wirklich lange ne Chance gegeben, aber nur, um die Schrift nicht in Regenbogenfarben zu sehen, die neu gewonnene Hardwarebeschleunigung abschalten? neee ^^ dann schon lieber good old Opera oder Chrome.... Ich werde dem FF 5 FINAL dann bei Erscheinen ebenfalls wieder ne faire Chance bieten, aberbis dahin.............................^^
 
@Avantasia: Wenn ja Adblock das einzige wäre, was unter Chrome schlechter ist als im Fx, wäre er vll. ne Alternative...... und das die Schrift verschwommen ist liegt an MS....
 
@Avantasia: Was ist an seiner Aussage "fadenscheinig"? Dadurch dass eventuell irgendwann Adblock von Chrome besser wird, wird hier und heute doch trotzdem nicht gleich gut wie bei ABP gefiltert, oder? Außerdem gibt es in Chrome Restriktionen der Addonschnittstelle die - solange nichts daran bei Google geändert wird - ewig verhindern werden, dass Adblock für Chrome den Umfang von ABP erreicht. Die kostenpflichtige closed source Alternative AdMuncher hochzuhalten find ich jedenfalls wesentlich fadenscheiniger als die absolut harmlose und faktisch korrekte Aussage dass ABP besser filtert als Adblock für Chrome.
 
@Illidan: Mozilla kopiert doch langsam alles von Opera? Ganzes Design ist davon - außerdem ist diese Cleartype Schrift abscheulich und stört TOTAL beim surfen. Man kann das auch nicht abschalten. Die RAM Auslastung ist hässlich bei 2-3 Plugins genau so wie die Prozesorauslastung...
 
Der ewig fehlerhafte Browser, das Zeug würde ich nicht mal für Geld installieren : )
 
Wieso gibt es die "central" in mehreren Sprachen (aktuel aktuell eben FF 6", aber die "aurora" (FF 5) nur in Englisch?
 
Haben die bei Mozilla keine anderen Sorgen als sich Namen für die Entwicklungsstadien auszudenken? Ich glaub den gehen einfach Ideen aus. Mit der Zuschaustellung solch oberflächlicher Dinge wie Namen für die einzelnen Phasen, versuchen sie davon abzulenken. Die Version 2 war noch in Ordnung, dann wurde es immer schlimmer. Vor allem der enorme Speicherhunger. Und das ist ganz und gar nicht egal, auch wenn man 8-18-32 GB RAM hat. Auch sonst ist der Browser wesentlich unstabiler als früher. Also kann Mozilla von mir aus die einzelnen Phasen auch Sisie, Schnatti und Haasi nennen, wenn der Browser nicht bald ordentlich läuft, wird er gänzlich verbannt.
 
@Laika: Wie ich solche Aussagen hasse. Ja, ich hab auch die Versionen vor 1.0 benutzt. Und ja diese liefen gut. Aber immer vergleichen zu wollen ist doch absoluter Schwachsinn. Und dann immer diese unterschwelligen Drohungen mit dem "wenn nicht bald xy, dann wechsel ich!". Grausam.
 
@Laika: Wegen Meckerern wie dir macht man das Ganze ja, nu geht's schneller, aber selbst daran werdet ihr noch was zu meckern finden. Wer zwingt dich denn Fx zu nutzen? Die EU schlägt doch 12 Browser vor, wenn man Windows nutzt, such dir einen aus wo's nix zu meckern gibt, dazu sind die da!
 
@OttONormalUser:
aber ich glaub manche Leute haben echt an allem was auszusetzen. Ob es nun scheiße ist oder nicht spielt anscheinend keine Rolle :-/
 
@Laika: Schalte die ganzen Erweiterungen mal ab und vergleich ihn dann mit den alten Versionen. Nicht der Browser ist scheiße sondern viele der beliebten Erweiterungen die es damals noch nicht gab.
 
Ich hasse diese Mozilla Seiten. Zick Unterseiten die von nirgendwo aber aufrufbar sind. Wenn man die Links nicht kennt findet man diese Seiten nicht. Ist mit den Weekly Slowly Top 100 Addons nicht anders. *kotz*
 
Gibts das auch Portable?
 
Ich werde dann wohl auch beim beliebtesten Webbrowser Safari 5 bleiben, so wie die meisten hier.
 
@Dafür gibts Minus!: ziemlich schlechter Trollversuch
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte