Bericht: Synchronisation mit iTunes bald ohne Kabel

Peripherie & Multimedia Laut einem Bericht der Website 'Cultofmac' arbeitet Apple an einer Möglichkeit, den iPod, das iPhone und das iPad zukünftig ohne Kabel mit dem PC oder Mac zu synchronisieren. Die kabellose Synchronisation könnte bereits in der nächsten Generation ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
cooles feature.... endlich unterstuetzt ein smartphone soetwas ..
 
@-adrian-: das eiphone ist doch kein normales smartphone....sorry das musste taus^^
 
@xerex.exe: Aha, was ist ein iPhone denn dann?
 
@ProSieben "Aha, was ist ein iPhone denn dann?": Ich beantworte mal für ihn. Auf jeden Fall ist es für mich kein Smartphone, ein moderneres kleines Spieltelefon vielleicht. Apple schließt die professionelle Nutzung und den Zugriff auf alles ja direkt aus. Ein Windows Mobile 6.5 Telefon, DAS ist ein Smartphone. Es lässt sich fast wie ein Computer bedienen, man macht den Dateimanager auf und kann im System Dateien löschen, keiner hat die Finger drin was du drauf machst und Ich kann Programme in der Taskleiste lassen und was anderes machen... Ein Smartphone ist für mich wie ein kleiner Computer, der auch fast alles kann was ein großer kann. Android erfüllt das für mich auch. Vor allem weil man Multitasking hat...
 
@sinni800: hmm, also sind Smartphones deinen Worten nach (ich interpretiere es mal so ;) ) was für Nerds und iPhone was für Spielkinder? Also dem kann ich nicht zustimmen. Ein iPhone kann fast das selbe was auch ein Android kann und Android ist ebenso eine Spiele Plattform wie auch das Smartphone von Apple. Ein iPhone Handy ist meiner Meinung nach mehr was für Leute, die nicht großen Wert auf Individualität legen und sich weniger um die Technik und Software des Smartphones beschäftigen wollen. Android für mich hingegen sind was für Leute, die Wert darauf legen alles selbst zu gestalten und viel Wert auf Freiheit legen. Nachteil von Android ist halt die Bedienung. Hier ist für mich alles zu Benutzer unfreundlich.
 
@ProSieben: Mit "Spieltelefon" meine ich nicht explizit Spiele, sondern eher das "Herumspielen". Viel mehr kann man damit nicht machen. Es ist einfach ein Gerät um simplen Spaß zu haben ohne viel darüber zu wissen. Ich hab nie was von Nerds gesagt. Normale User können einen Computer bedienen, warum nicht auch ein Smartphone das einem erlaubt es wie einen Computer zu bedienen? Und bei dem hier stimmt ich dir zu: Dass ein iPhone mehr für Leute ist die wenig Individualität brauchen. Jeder hat das, und alle sehen gleich aus. Find ich etwas traurig. Viele würden bestimmt gern an der Oberfläche des iPhone herumdrehen. Zusätzlich is der Mangel an richtigem, GUTEN Multitasking etwas mies :P
 
@-adrian-: Isn Witz, oder?
 
@mcbit: ja.. ich meine man kann das schon mit dem unfertigen wp7 und zune .. ich finde es ist ein standardfeature fuer smartphones .. und das wird ja nicht mal vom rest unterstuetzt . also tz
 
@-adrian-: Puh, ich wollt nur sicher gehen, dass Du das oben nicht ernst meintest;)
 
@-adrian- & Leihmen: Also nur mal eingeworfen. Das iPhone kann das Syncen von Kontakten, Kalender, Notizen und Favoriten auch ohne Kabel. Das geht, genau wie beim Android über die Cloud. Was momentan eben nicht geht, ist das Syncen der Musik, Bilder und Filme. Die Datenmengen sind einfach zu groß. Es war ein logischer Schritt dies erst mal über ein Kabel zu realisieren. Und wenn du kabellos Up-to-Date sein willst, kannst du ja zur Cloud greifen. Bei einem Android Handy ist dieser Punkt Pflicht, also Segen und Fluch.
 
@-adrian-: Für "Androiden" ist das, zumindest was Apps und Kontakte angeht, nichts neues. Musik ist ja sowiso nicht die Paradedisziplin von Android.
 
@Leihmen: Das stimmt (vor allem der Musikaspekt), aber selbst die drahtlose Übertragung von Musik ist mittlerweile möglich, zum Beispiel mit Winamp für Android.
 
@BuZZer: die drahtlose uebertragung von bildern ist auch moeglich zb mit widi:)
 
@BuZZer: Genau. mach ich auch mit Winamp. Finde es krass wie die neue Funktion beim iPhone bejubelt wird, obwohl sie schon lange möglich und auch nötig ist.
 
@pope: diese sachen sind aber bei apple "neu" ;)
 
@-adrian-: brauch man eigentlich nicht. wenn man da iphone an den pc anschließt ist es doch immer besser mit kabel, da die verbindung schneller und zuverlässiger ist. außerdem wird es gleichzeitig geladen.
 
@GibtEsNicht: stimmt.. man braucht auch eignetlich dann gar kein wlan mehr weil das internet ist ja auf dem iphone eh schneller wenn man am pc ist .. wofuer eigentlich funkuebertragungen entwickelnt wenn die physikalische anbindung doch viel besser ist
 
@-adrian-: ganz ehrlich mag ich funk auch nicht. wenn möglich nehm ich immer ein kabel. fürs handy ist es natürlich gut, aber in der firma und zu hause ist ein kabel besser
 
@GibtEsNicht: eigentlich magst du auch cloud anwendungen nicht und nutzt die ganzen seiten auf dem smartphone genau deshalb als applikation .. wie paradox
 
@-adrian-: Der Zune HD kann das seit bald 2 Jahren und Windows Phone 7 seit dem Release!
 
@Edelasos: i know .. es gibt auch einen zune pass.. ist ja auch voll innovativ fuer die anderen :)
 
@-adrian-: gut das du das weist! Jap der Zune Pass ist Hammer! Nur für den Normaluser in Deutschland/Schweiz nicht erhältlich leider
 
@-adrian-: Das geht schon mindestens seit Windows Mobile 5, so man ein Gerät mit Bluetooth hatte!
 
@ReBaStard: ja.. erstens geht es hier um musik in zune oder itunes .. und 2. ging mit bluetooth ja wohl nicht viel bei windows mobile .. kalender und kontakte
 
Naja, es wurde alles synchronisiert, was mit Outlook zu tun hatte, also Termine, Kontakte, Aufgaben, E-Mails, sowie alles, was in den "MyDocuments"-Ordner passte. Und das konten je nach Gerätespeichergröße alle Typen von Dateien sein. Aber ich gebe Dir recht, Mediadateien hatte ich zum einen auf der Speicherkarte, die von der Synchronisation nicht erfasst wurde, und zum anderen hab ich sowas immer im "ext. HDD"-Modus überspielt. Synchen in o.g. Bedeutung mit Out-of-the-Box-Mitteln ging da nicht. Trotzdem halte ich Deinen Eingangspost für bissel übertrieben. Es gibt und gab für WM5/ 6.x sicher Lösungen, mit denen man i.v.m. Drittsoftware dafür auch die WLAN-Verbindung nutzen kann. Ist also def. keine Neuerfindung, maximal das Einbinden eines nützlichen Features ab Werk.
 
@ReBaStard: ich sollte wohl die ironie tags hinknallen :)
 
Warum sollte ein Carbon-Gehäuse etwas mit kabelloser Synchronisation zu tun haben? Das sind eher 2 separate Gerüchte die jetzt zusammen gemischt werden
 
@GlennTemp: Da geb ich dir recht. Aber es is so wie jedes Jahr bevor das iphone oder irgendwas von Apple rauskommt brodelt die Gerüchteküche wieder hoch. Winfuture berichtet ja sowieso über jeden kleinen sch*** von Apple.
Jetzt fehlt nur noch der nächstbeste Idiot der sich analyst schimpft und alle bestätigt obwohl er keine Ahnung hat!
 
@GlennTemp: Sehe ich auch so. Vor allem würde sich das Feature auch ganz einfach per Software-Update für ältere Geräte nachrüsten lassen, aber dann würde natürlich ein Alleinstellungsmerkmal der nächsten Hardware-Generation wegfallen...
 
kann ich längst mit meinem Galaxy S. Und ja, mit ITunes :P
 
@Oruam: und ich kanns schon seit 3 Jahren mit meinem Zune und jetzt auch Windows Phone ;-P
 
@Oruam: Daten kabellos austauschen oder synchronisieren konnte ich schon mit meinem alten Handy von 2002.
 
@Oruam: Ich kanns mitm iphonee dank Jailbreak und mit nem tweak :P
 
@all: Und wer hat nun den Längeren? :confused:
 
@bakerking: ohne Kabel, keine Länge? Oder du meinst wahrscheinlich die Entfernung von den Drahtlosen Geräten oder? Weil dann hab ich den längeren ;)
 
@KJackYo: Tweak? Gibt es eine Alternative zu WiFi-Sync?
 
@Oruam: Kennt man doch zu gut. Gerade bei Apple gilt oft (nicht immer): Alte Scheisse neu verpackt und gut promotet, laesst die Kassen klingeln. Aber welcher normale Unternehmer wuerde es anders machen, so lange es funktioniert? :D
 
wtf, wer braucht denn für eine kabellose sync eine neue generation hardware? wie schlecht ist das denn, zumal dieses feature schon längst vorhanden sein sollte. ich hoffe das stimmt so nicht.
 
@Matico: "zumal dieses feature schon längst vorhanden sein sollte. " ohmann, da kennt einer Apple nicht. Wenn Apple das jetzt rausbringt, wird es als Neuheit bezeichnet, obwohl es das schon längst gibt.
 
@Matico: Ja glaub doch bitte nicht jeden scheiß, der bei wf steht. Natürlich ist es bullshit, dass man nur mit einem carbon Gehäuse nen stabiles WLAN Signal für kabelloses Sync bekommt.
 
Sollen lieber das Batterie Problem mit der Laufzeit fixen, das seit iOS 4,3,* besteht
 
@_tomni_: Ich hab keine. Solltest du welche haben, Ping mal auf dem Device deaktivieren.
 
@balini: und wie macht man sowas?
 
@ProSieben: Was interessiert dich das als Apple Hasser?
 
@balini: 1. Woher willst du wissen ob ich Apple hasse? 2. Ich habe selber ein iPod Touch der 4 Generation!
 
@ProSieben: Einstellungen/allgemein/Einschränkungen / dort kannste Ping rausnehmen.
 
@_tomni_: Ist es mehr oder weniger. Man muss nur einmal komplett neu aufsetzen (was ich ohnehin tue) und darf nicht aus einem Backup wiederherstellen. Zugegeben, das ist keine schöne Lösung, da man vieles dann manuell wieder einpflegen muss - aber mit Jailbreak geht das fix. Und auch ohne, wenn man die Daten z.B. über eine eMail wieder an das iPhone schickt. Zudem soll ja bis Mitte April iOS 4.3.2 erscheinen - vielleicht ist dann wieder alles im Lot.
 
Wofür braucht man da eine neue Generation von Geräten? Die bisherigen haben auch alle WLAN! Das ist lediglich eine Software-Sache und brauch nur in einer neuen Version vom iOS eingebaut werden.
 
@sushilange: So ist es. Und entsprechend skeptisch darfst du diese sensations News auch bewerten
 
@sushilange: WinFuture mischt mal wieder wild durcheinander. Da wollte wohl jemand beweisen, dass er in der Lage ist, Wikipedia zu nutzen und so eine Verbindung zwischen Karbon, was WLAN-Signale sogar dämmt bzw. behindert, und dem WLAN-Sync herzustellen - aber der Schuss ging nach hinten los. Sogar sehr weit nach hinten.
 
@sushilange: es soll beim nächsten Gerät der Eindruck erweckt werden, dass ein neues Gehäuse eine schnellere Datenverbindung erlaubt und die älteren Modelle dann Auslauf Modelle sind und das die Synchronisation wegen dem alten Gehäuse nicht funktionieren kann.
 
Komisch, dass NUR Winfuture diesen eindruck erweckt...
 
@toco: is doch normal bei Apple. Erstmal fürstlich Geld verlangen und dann den support abstellen. Scheiss Laden =)
 
Seit wieviel Jahren mach ich das selbst mit Consumer-Handys via Bluetooth? ;) ... Echt lachhaft, sorry. (Natürlich nicht mit iTunes... was ich als riesen Vorteil sehe!)
 
@Lofote: übertrag doch mal 1GB Musik per Bluetooth ;) Viel spass beim warten ;)
 
@zoeck: Klar ist WLAN schneller. Aber das ist Softwareimplementierung, sprich: das hat nichts mit Hardware zu tun. Und: Es sollte seit Jahren selbstverständlich sein und nicht hier Apple als den großen "Kabel-Befreier" dargestellt werden. Das ist lächerlich. Eigentlich sind sie -wegen ihrer iTunes-Geschichte- sogar EINIGE Schritte zurückgegangen. Es sind also -was das angeht- definitiv Bremser!
 
@Lofote: der kunde will ja gefesselt wrden, nur geht das zukünftig nicht mehr mit kabel... witzig isses schon, ich kann zb. daten ganz ohne fremdsoftware hoch und runterkopieren...ein gerät als massenspeicher oder bildverarbeitungsgerät erkennen lassen. aber das sind alles musiken die apple nicht spielen kann...
 
Das ist auch mit den bisherigen iPhones schon möglich wenn man einen Jailbreak hat. Es gibt dafür eine kostenpflichtige Cydia App namens "Wifi Sync".
 
@Chris81: Natürlich nur, wenn man sich dazu die passende Carbon-Hülle kauft. ;)
 
..Ich komm mir auf einmal mit meinem Androiden so modern vor :-D .. Kontakte etc werden schon von bord aus Kabellos syncronisiert und für musik etc verwende ich SWiFTP..
 
@Natenjo: womit syncst du genau? outlook über wlan auf dein android oder outlook auf google online und dann google online auf android? ..
 
@Balu2004: naja mails und kontakte kommen via Exchange auf mein handy, notitzen werden über Gtastks synchronisiert und sonst syncronisier ich nichts.. musik, bilder, videos etc schieben ich via SwiFTP hin und her
 
@Natenjo: danke für die erklärung .. das kabellos von board ist dann im prinzip die daten in der cloud bzw. auf exchange.. ich mach es ähnlich (siehe unten) ..
 
@Natenjo: naja, mein ipad sync auch kabellos seit anbeginn Kontakte/Mails/Lesezeichen etc. bloß bei Musik und am Rechner geladenen Apps brauchst es da noch ein kabel und genau das fällt jetzt weg. (mit dem carbon-gehäuse ;) )
 
mach nen Jailbreak auf euer Iphone und Ihr könnt über WLAN Syncen!!!!

Nokia konnte das schon mit meinem N73, N82 sowhl über Bluetooth als auch über Wlan
 
"Apple: Synchronisation ohne iTunes" ... man wird ja wohl noch träumen dürfen
 
das einzige was ich mit meinem mac synchronisiere ist in der tat musik / bilder .. kontakte habe ich bei mobile me liegen (man kann auch google verwenden) .. dadurch habe ich an allen endgeräten (iphone/ipad/macbook) die identischen mails/kontakte/termine .. bin damit eigentlich sehr zufrieden... zugegeben es gibt viele wege die nach rom führen ;)
 
ich finde das thema sehr interessant und hoffentlich kommt das auch.. allerdings habe ich derzeit knapp 20gb musik auf meinem iphone und wenn ich z.b. ein update einspiele bzw. wg. jailbreak etc aus dem backup wiederherstellen muss dauert das doch immens lange über wlan .. für media content finde ich wird über kurz oder lang weiterhin kabel benötigt .. es sei denn gigabit wlan findet bald einzug ;)
 
@Balu2004: bei nem Update wird doch nur die Software geupdatet und nichts gelöscht, warum sollte das dann lange dauern wieder alles zu syncen ;)?
 
@zoeck: nein, das gerät wird komplett wiederhergestellt.
 
@toco: Also dann machst du beim Updaten was falsch. Dass einzige, was beim Updaten gelöscht wird, sind die Cydia Daten. Solange die Musik im iPod app gespeichert ist, bleibt es sowohl beim Updaten, als auch jailbreaken vorhanden.
 
@Stürmische Tage: wenn man allerdings den jailbreak mit pwnage macht ist es so das man dann komplett aus dem backup wiederherstellt sprich alle daten zurückgelesen werden.
 
@Balu2004: Schon. Aber wieso sollte man pwnagetools nutzen, wenn ein jb mit redsn0w, oder sn0wbreeze keinen Restore benötigt? Es bleibt einem doch selbst überlassen, womit man den jb durchfuhrt.
 
@Stürmische Tage: natürlich .. ich rede auch nur von mir .. sorry falls es nicht so klar zu erkennen war.
 
Wenn das Kabel ein echter Dorn wäre, hätte Apple kabelloses synchronisieren schon längst eingebaut. Mit Wifi-Sync geht es ja auch schon, wenn man dann noch Synchonicity installiert, kann man sein iOS Gerät auch während der Synchronization benutzen. Aber natürlich lässt sich so ein Feature in Zusamenhand mit neuer Hardware besser vermarkten, ansonsten hätte der Nutzer ja keinen Grund sich ein neues Gerät zu kaufen.
 
Apple? Wer ist denn Apple?
 
WoW, mein WP7 macht das seit version 1... ;)
 
@Gehnius: Wow, ich benutz mal die kopierfunktion von meinem iPhone. Kannste ja leider nicht mit deinem wp7. Und was soll der Kindergarten jetzt?
 
Das verändert die Welt, wieder einmal! ;) - Gesendet von meinem Windows Phone
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles