Realtek HD Audio Codecs R2.59 - Audio-Treiber

Treiber Realtek HD Audio ist ein kostenloses Treiberpaket für Computer mit Realtek-HD-Soundchips, das für eine optimale Nutzung aller Funktionen sorgen soll. Zudem enthalten sind die Werkzeuge Soundman und Sound Effect Manager. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwie vermiss ich die "Schon wieder ein Sinnlos-Update" oder "Was kann denn dieser Treiber schon wieder"-Comments... schlafen die noch alle?
 
@UreshiiTora: Mir macht es unheimlich Spaß Software zu updaten, von mir aus können sie das jeden Tag machen! :D
 
@XMenMatrix: hahaha was macht daran denn spaß?
 
Lieber jeden Monat neue Treiber, als gar keine wie zum Beispiel von Creative Labs! Bis Heute keine Treiber für die Live Platinium für das BS Vista oder 7 von CL (Wird es auch nie mehr geben von CL). Eine Frechheit kostete die Karte doch immerhin ca. 250 Euro und hat nur noch Schrottwert!!
 
@rface: So gehts mir mit der Audigy2. Mittlerweile tut die Realtek onboard-Karte auch ihren Dienst. der EQ ist zu gebrauchen, den sie ausspuckt auch. Und die spielereien wie EAX1,2...5 HD oder wie auch immer sind für mich auch nicht wichtig da ich den PC eh hauptsächlich für Musik, Filme und zum Arbeiten verwende. Generell sind die onboard-Karten nicht mehr so grottig wie zu den Anfangszeiten
 
@UreshiiTora: Für die Audigy2 gibt es von Creative brauchbare Win7 Treiber. Habe meine Audigy 2 ZS problemlos laufen. Hier der Link: http://support.creative.com/kb/showarticle.aspx?sid=61105
 
@Zwerg7: Die Treiber bringen mir aber nachträglich keinen optischen Ausgang, an den ich mich mittlerweile gewöhnt hat. Der Koaxialausgang der Audigy war für mich nicht zu gebrauchen da ständige Aussetzer im Ton bei DTS/DD. Außerdem tut die onboard-Karte ihren Dienst auch ganz gut
 
@UreshiiTora: Schon richtig, aber mit dem Support-Pack von Daniel K < google, funktioniert auch DTS/DD.
 
@Zwerg7: Es sollte funktionieren... tat es bei mir unter Vista/7 x64 trotzdem nicht. Aber ich kann's ja verstehen, CL will nicht das die alten, aber dennoch guten Karten, weiterverwendet werden sondern sie wollen neuen Kram verkaufen. Aber irgendwie kommt von denen auch schon lang nix mehr wirklich neues...
 
@UreshiiTora: Ehrlich gesagt sieht es bei neueren CL-Produkten auch nicht so toll aus. CL hat zwar TOP Soundchips, Referenzen gesetzt, jedoch scheitert es bis heute an ausgreiften Treibern. Das ist der Grund weswegen ich mir im Falle eines Todes meiner A2 keine Creative mehr zulegen würde. Der ALC 888 von Realtek ist schon wirklich eine sehr gute onboard Lösung.
 
@Zwerg7: Ich frag mich immer was die leute unter top verstehen wenn sie soundkarten von creative erwähnen. Also top sind die sachen von creative keinesfalls da sollte man wenn dann schon etwas tiefer in die tasche greifen oder wie hier erwähnt einfach seinen onboard chip den dienst tuen lassen.Aber zu sagen referenzen gesetzt von creative da kann ich leider nur mit dem kopf schütteln.
 
@Carp: Na gut, dann sage ich statt Referenzen eben Standards (Soundblaster)
 
@rface: Also ich habe mit den Treiber meiner X-Fi Titanium Fatal1ty keine Probleme.
 
Ich frag mich, warum Realtek es jetzt nach Jahren immer noch nicht schafft einen einigermaßen schnellen Serverbetrieb zu bieten. Ohne die mirrors von winfuture würde ich mit ner 32Mbit Leitung über ne Stunde zum laden der Treiber brauchen....pfff....untragbar ;-)
 
@CrazyT: Dafür haben wir WF ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!