Steve Jobs offizielle Biografie wird 2012 erscheinen

Personen aus der Wirtschaft Der Apple-Chef Steve Jobs hat zugesagt, sich an einem Buch über sein Leben zu beteiligen. Der Verlag Simon & Schuster kündigte am Sonntag an, dass der Autor Walter Isaacson Anfang 2012 das Buch "iSteve: The Book of Jobs" veröffentlichen wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toll, mich wird es mal so gar nicht interessieren.
 
wir sicher ein FANTASTIC Buch
 
@janeisklar: incredible book about an amazing sect leader xD
 
@janeisklar: Ganz einfach; nicht kaufen ;)
 
@janeisklar: Das Buch wird bestimmt "insanely great!"
 
@janeisklar: Hä? Was liest du denn überhaupt die News?
 
ich freu mich schon jetzt.. der titel passt nur nicht.. "iSynoym: 1000 Alternativen zu "SUPER"" wäre besser ;)
dürften aber auch paar interessante sachen drinnen stehen :)
 
Bleibt zu hoffen das es nicht so eine lobeshymne wird wie so viele Biographien. Denn wenn sich der beschriebene und der Autor so "blendend" verstehen, werden meist die negativen Seiten des beschriebenen weg gelassen oder beschönigt. Das ist dann leider nur noch wenig authentisch.
 
@bryanad2: Das ist das Problem mit allen Biographien, niemand außer demjenigen um den es geht weiß wie es wirklich war und deshalb bin ich bei allen Biographien bezüglich der Authentizität sehr mißtrauisch. Ich sehe solche Bücher eher als Unterhaltung mit teilweise sehr hohem Spaßfaktor (siehe Ozzy Osbourne Biographie)
 
Bibel 2.0, oder auch das "ganz neue Testament" ;-)
 
@fraaay: iJesus :P
 
@fraaay: 2.0 gibt es schon.
 
Titel "iSuck" ?
 
@starchildx: DD.MM.JJJJ: Heute habe ich wieder auf einem Behindertenparkplatz geparkt und musste daher nicht so weit laufen. Anschließend habe ich noch ein paar Anzug-Träger gehänselt. (ja okay, Biografie ungleich Tagebuch - aber Jobs ist ja revolutionär...)
 
wenn das buch auf dem markt ist, hat das cover bestimmt das windows logo drauf und drin steht, das steve jobs bekennender microsoft und windows fan und nutzer ist.
 
@karl marx: falls du es nicht weißt: Gate's kinder verwenden macbooks und haben iphones
 
@Ludacris: omg, richtig ist das Bill Gates in einem Interview gesagt hat, dass seine Kinder sich ebenfalls mal ein IPhone gekauft haben. Also zu der Zeit als es frisch auf den Markt gekommen ist. Das bedeutet nicht, dass wer einmal ein Apple Produkt kauft, für immer und ewig eines besitzen muss und es bedeutet auch nicht, dass man davon begeistert sein muss. Fehlkäufe macht schließlich jeder mal.
 
@Yogort: Dass Ludacris ein Apple-Fanboy ist wäre mir neu, ich denke da hast du seinen Post etwas überinterpretiert.
 
@Yogort: haha ich da hat jigsaw recht. aber ich habe erst vor kurzem erst gelesen, dass die beiden älteren beide ein macbook 13" haben und ein iphone 3gs
 
@Ludacris: Quellenangabe?
 
@Ludacris: also ich finde immer nur solche news wie diese hier:http://www.maclife.de/panorama/leute/bill-gates-keine-apple-hardware-meinem-haushalt ------------ weit und breit nix davon zu sehen, das bill seine kinder apple geräte besitzen und nutzen ...... und die neuste news ist von oktober 2010 ....... wenn du was aktuelleres hast, dann her damit.
 
Für alle die es nicht interessiert und die Apple nicht leiden können: Don't Panic. Es könnte sein dass das Buch exklusiv über den AppStore von Apple vertrieben wird ^^ ... PS: Warum grinst SJ eigentlich da oben auf dem Foto so grenzdebil? Einfach nur schlecht geknipst?
 
Das Buch wird sicher inhaltlich nichts zu bieten haben, sich aber durch tolles, trendiges Design auszeichnen. Wer das dann nicht auf seinem Couchtisch liegen hat, ist gesellschaftlich schon mal gleich außen vor.
Es zu lesen lohnt eh nicht, da schon die 2. überarbeitete Ausgabe rauskommt, bevor man die erste durch hat.
 
Vor dem Lesen der News dachte ich mir: "Bitte nennt es nicht iSteve!"

Verdammt. Überhaupt nicht durchschaubar.
 
@dbdb: nein, das wird die iBibel
 
2012 Das ende unserer Tage!!!!
 
@rush: Die Mayas wussten schon das es nix gutes hat das ihnen der Apfel auf die Birne gefallen ist. ;)
 
Ich glaube es wird die Welt wie wir Biografien erleben werden völlig verändern :D
 
Und sehet, er stieg vom Himmel herab und er befahl dem armen Volk "Preiset dem heiligen Apfel auf das es euch gut geht und ihr euch an ihm laben könnt" (gegen Zahlung horrender Preise) Wird bestimmt ne 2. Bibel, nur 100x besser.
 
Also ich hab gehört, die halbe Apple-Belegschaft soll auf Jobssuche sein. Und warum? Weil sich ihr Boss versteckt hat. ;)
 
Das 1000 Dollar Buch kommt- und wird Käufer finden. iBook...
 
kann man doch eigentlich schon heute lesen... http://de.uncyclopedia.org/wiki/IPod
Kommentar abgeben Netiquette beachten!