YouTube präsentiert neue Live-Streaming-Features

TV & Streaming Das Angebot der Videoplattform YouTube wird sich künftig nicht mehr nur auf das Hochladen von Videoinhalten beschränken. Über den offiziellen 'Blog' wurde eine neue Möglichkeit für Live-Übertragungen vorgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
I like. Schade nur, dass ich keinen Partnerstatus hab. Man hat es mir zwar mal angeboten, aber das war leider nicht mein Video, also durfte ich ihn nicht annehmen ;) Mal schauen, hört sich toll an, dann brauch man nicht mehr zu Yahoo, uStream, justin.tv oder so, sondern hat direkt alles bei GOOGLE! MUHAHAHA!
 
@NikiLaus2005: nur wird wohl youtube etwas härter gegen die streams angehen. ich guck inzwischen mehr "tv" auf justin tv...dokus und so nen kram, abends nen film wenn ich rein schalten und es läuft einer den ich kenne und gut find. denke nicht das ich auf youtube livestream ne BBC doku in feinster quali sehen darf
 
@NikiLaus2005:

i like?
wie schwul das klingt
 
Kann mir kaum vorstellen, dass Livestreaming bei YT gut funktioniert, man hat doch bei den Videos trotz 100Mbit Leitung schon nicht mit dem Laden hinterher bzw. Youtube sendet einfach oft nicht schnell genug. Naja, schau mer mal, was google draus macht ;)
 
@monte: Weiß nicht was du hast. Ich hab DSL 16.000 und die meisten Videos sind schon zu 30% geladen wenn es überhaupt erst beginnt. Hatte nochnie laggs bei Youtube.
 
@Minus: Dann hast du bisher pures Glück gehabt. Deine DSL-Geschwindigkeit hat nichts damit zu tun, wenn der die Leitungen der YT-Server überlastet sind. Ich habe auch DSL 16k und schon sehr häufig erlebt, dass das Laden und buffern der Videos ewig dauert, weil YT einfach überlastet ist. Eigentlich fast immer zu Stoßzeiten und am Wochenende.
 
@sushilange: Ich kenne die Laggs auch. Und das kommt schon häufig vor, dass er einfach nicht weiter lädt oder manchmal garnicht erst anfängt. Dort solle wirklich erstmal nachgebessert werden.
 
@Minus: Mir passiert es auch sehr häufig, dass Videos nur extrem langsam geladen werden. Aber wie sushilange bereits erwähnt hat, liegt das auch häufig an den Stoßzeiten (Abends und am Wochenende). Deswegen bin ich auch gespannt, wie es Google bei den Live-Streams handhaben wird und wie viele Bandbreite sie für Live-Streams anbieten. Wenn das auch so ein "herumgewurschtel" wie bei "normalen" YouTube-Videos wird, dann ist das Live-Streaming auf YouTube bereits jetzt zum Tode verurteilt. ___ Nebenbei will ich noch erwähnen, dass ich 32Mbit über meinen Kabelanschluss zur Verfügung habe.
 
@seaman: Ich hatte das vor 2 Monaten auch noch für ein paar Wochen, nun funktioniert es wieder einwandfrei. Ich vermute, das liegt am Provider (in meinem Fall Arcor), nicht an Youtube.
 
@glowhand: Warum soll es am Provider liegen? Wenn du mit voller Power zb einen Download von einem anderen Server hast, während YouTube nur am rumstottern ist, dann liegt es am Server. YouTube ist einfach oft überlastet, hängt aber wie gesagt von Zeiten und Tagen, vermutlich sogar von Feiertagen und sowas ab. Ich seh's jedenfalls auch oft bei mir, bei Freunden, auf Arbeit (wo wir wirklich stetig schnelles Netz haben), einfach überall, dass Videos gelegentlich ewig cachen oder nicht neustarten und man die komplette Seite reloaden muss etc. Aber mal schauen, vlt stellt YouTube für LiveStreams ja eigene Server.
 
@lutschboy: Soweit ich mal gehört habe, hat die Telekom eine sehr schwache Verbindung zum Provider, bei dem Youtube die Internetanbindung hat. Telekomkunden haben deswegen, je nachdem, eine lahme Verbindung zu Youtube, während die Videos zum Beispiel bei Unitymedia schnell laden (Ich habe hier beides zum Vergleich und kann dies bestätigen)
 
@gurke1509: Aus dem einfach Grund weil sich nicht jeder Provider über die gleichen "Eckpunkte" zu dem entsprechenden Zielserver verbindet. Es führen bekanntlich viele Wege zum Ziel. Aus dem Grund kann es dann auch nur an dem Zwischenserver hängen und nicht an der Telekom selber. (Wobei die Telekom wahrscheinlich wesentlich mehr Kunden zu "bewältigen" hat, als Unity Media)
 
@monte: Hängt übrigends von der Auflösung ab. Manchmal lädt das Video mit höherer Auflösung trotzdem schneller ;)
 
Das ändert alles. Wieder einmal.
 
@maggda: Das war Apple.
 
Wo bleiben die 'Datenkraken'-Spezialisten?
 
@Minus: Der 'Überheblichkeits'-Spezialist ist offenbar schon da
 
Bin gespannt wann die ersten kids gesperrt werden weilse wärends des streamens Musik con Sony beimn WoW zocken anhaben *g*.. Nene ich bleib bei ustream...
 
Für den mündigen und angageierten Bürger, ein Segen. Jetzt kann man Demos LIVE übertragen. LTE kann kommen. Nur noch eine Kleinigkeit, den mündigen Bürger muss ich noch finden. Irgedwo hab ich ihn hier gesehen. Na, wo is es denn? ;)
 
Ich seh schon zahlreiche Bundesliga Lizenz Verfahren kommen, weil 1000 Leute Sky Streamen =P
 
@FAGabriel: Ist doch jetzt schon so. Nur noch nich bei Youtube.
 
@FAGabriel: Dahingegen habe ich meine Rechte an der dritten Halbzeit gesichert. Die kann ich dann live auf meinem Channel streamen. Wie geil. Da kann mich die Bundesliga mal herzlich am Arsch lecken.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube