Browserwahl: Maxthon will an die Stelle von Safari

Browser Die Entwickler des alternativen Browsers Maxthon haben heute die Europäische Union aufgefordert, die Browserwahl-Website, die in europäischen Windows-Versionen standardmäßig auf dem Desktop verlinkt ist, dem aktuellen Stand auf dem Browsermarkt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Maxthon"... noch nie gehört :(
 
@tann: geht mir genauso
 
@xerex.exe: habs auch noch nie gehört, ich denk mal die browserwahl soll sich nach der top5-popularität richten und nicht nach dem marktanteil. "maxthon" --- tzz bestimmt so voll die noobs...
 
@tann: Ist ein Browser der viel im China eingesetzt wird. Da haben die ihr größten Markenanteil.
Maxthon basiert auch auf den Internet Explorer. Aber die haben sicher nicht mehr Markenanteil wie Safari.
 
@Rammstein_Fan: Du sagst es die haben ihr Marktanteil in China, nur sollte die EU der Marktanteil von dem Browser in China soviel interessieren wie ein umgefallener Reissack dort. Für diese Browserwahlliste sollte dann nur der Anteil auf den europäischen Markt gelten. Sonst müsste man den Safarianteil in Amiland hinzunehmen. Und welche Statistik man nehmen soll zur Ermittlung, da fällt mir nur wieder das ein mit dem Vertrauen und der selbst gefälschten Statistik ein. Humbug das, reicht das genug Chinaplagiate in Deutschland gibt, muss kein Browserplagiat dazukommen mMn.
 
@Rammstein_Fan:
Wikipedia: "Der Browser erhielt mit der Version Max-3 die Rendering-Engine Webkit. Nur noch in Ausnahmefällen wird auf Trident zurückgegriffen werden."
 
@tann: Das kommt davon das Maxthon der InternetExplorer ist und nur ein wenig die Oberfläche angepasst/verbessert wurde. Es ist kein eigenständiger Browser.
Das ist wie mit Seamonkey, der ist auch nur ein Firefox mit Thunderbird eingebaut. Nur bei Maxthon ist es nur die Oberfläche, keine zusätzlichen Funktionen, nichts was der IE nicht kann.
 
@dshome: Du hast nie Maxthon benutzt? Maxthon ist der bessere IE, er hat viele Features, von denen IE Benutzer nur träumen können, ist skinnbar und unterstützt seit jeher Erweiterungen und in Version 3 hat er sogar 2 Browserengines, nämlich IE und Webkit!!
 
@tann: Ja, ich wollt's mir auch grade anschauen, aber dann hab ich "der auf dem Internet Explorer basiert" gelesen und mich umentschieden.
 
@arcsinh: hahahah, geil finde ich auch, dass die auf ihrer Webseite Presseberichte von 2003 anpreisen...
 
@tann: Na, drum machen die das auch. Damit du und ich und wir alle diesen super Browser kennen lernen. Das erreicht man am besten nicht etwa durch eigene Leistung, sondern mit einer Klage in Brüssel. Ich stelle mir das buchstäblich vor, wie jemand nach der Installation sagt, hey Maxthon, wollte ich doch schon seit meiner Geburt installieren. Hallo? Was sind das denn für Garagenfreaks?
 
@ALL: Auf der kompletten Browserauswahlsseite gibt es auch noch andere nicht eigenständige Browser,
 
Omg, Microsoft hat es echt nicht leicht. Ich würde Windows 8 nurnoch als download anbieten, dann könnte mich die EU mal kreuzweise. Langsam wirds lächerlich.
 
@Oruam: Nach der gleichen Logik würde es bei Amazon kein Widerrufsrecht geben, weil die ihre Waren ja online anbieten, oder? Mal ein wenig weiter als von der Wand bis zur Tapete denken!
 
@LostSoul: oO Erklär dich bitte. Wieso sollte es kein Widerrufsrecht geben?
 
@LostSoul: Gerade deshalb gibt es das Widerrufsrecht -.-
 
@LostSoul: Das Widerrufsrecht gilt doch nur Online *Kopf kranz*
 
@LostSoul: Besser von der Wand bis zur Tapete denken, als beim Denken schon im Kleber stecken zu bleiben...
 
@Oruam: Da wuerde MS am meisten drunter leiden, weil das deren Gewinne massiv reduzieren wuerde.
 
Mal ganz ehrlich: Wozu? Wenn das nur ein IE in einer anderen GUI ist, ist dieser Browser total nutzlos und genau so toll mit Webstandards wie der IE. Jeder der von IE zu diesem Wechselt hat keinen Effekt, bzw. von FF oder Chrome (Aus meiner Sicht; Subjektiv) einen Verlust.
 
@Meteorus: Richtig, die sollen sich melden, wenn sie mehr Anteil haben als der IE, dann dürfen sie auch auf "Seite 1"
 
@Meteorus: Chrome und Safari basieren auch beide auf Webkit, gleiches Spiel
 
@Kuli: Aber beide unterschiedliche Versionen und Chrome hat ne andere JavaScript-Engine
 
@Kuli: und viele verwenden auch die Gecko-Engine. Wenn man nur die Rendering Engine als Grundlage nimmt ist das falsch.
 
@Meteorus: Weil Maxthon verdammt viele Features bietet die IE nicht hat, und auch sonst kein Browser all diese Features in einem vereint: Nur mal paar Mausgeastures, geteilter Anzeigebildschirm, Superdrag and drop, Suchmaschinenspezifizierung, Out-of-the-box videos und und und und und. Deswegen Maxthon. Du bist bestimmt ein Firefox-User der sobald er IE hört graue Haare bekommt. Der IE 9 ist doch ganz brauchbar geworden?! Und mit der Maxthon Erweiterung ist er erstklassig.
Teste ihn mal bevor du dir eine Meinung erlaubst.
 
@Meteorus: Der Internet Explorer 9 unterstützt alle derzeit offiziell verabschiedeten Standards. Beim IE8 und älter hast Du allerdings recht.
 
Kinder die was wollen.... Niemanden kann man es recht machen.
 
Das sowas kommt war ja zu erwarten.
 
Kaum dachte man der Auswahlblödsinn wäre überstanden geht das Gewinsele wieder von vorne los.
 
Also ich kenn nur Olaf Thon... Ist der Max mit dem verwandt?
 
Und genau deswegen wäre es die beste Wahl gewesen komplett auf einen Browser zu verzichten und diesen Mist gar nicht erst mitzumachen. Letztendlich werden jetzt die fünf bekanntesten aktiv beworben, was alle anderen nur noch weiter benachteiligt.
 
Rein rational ist die Forderung schon ok. Dennoch ist das sehr kleinkarrriert. Maxthon ist schon gut, auch wenns nur ein Browseraufsatz ist aber die Argumentation ist Haarspalterrei pur.
 
@ThreeM: Ich find die Argumentation nichtmal zu weit hergeholt. Wieso sollte der Mac-Standardbrowser den Startvorteil kriegen, den alle anderen Microsoft nicht gönnen wollen?
 
Was für Kindergartenargumente und Diskussionen, und das sind Rechtsmündige Firmen. Bei kleinen Kindern kann ich es ja verstehen, aber so?
 
Vll. sollte man die Seite für die Browserwahl einfach verbessern, ein großer Pfeil auf der rechten Seite wäre nicht schlecht, so wie er jetzt ist, kommt man nur schwer drauf, dass es da noch mehr gibt als die 5. http://www.browserchoice.eu/BrowserChoice/browserchoice_de.htm Die Seite ist einfach nur BILLIG.
 
@OttONormalUser: So eine beschissene Seite brauche ich nicht.
Ich hab das Update auf all meinen Windows Rechner ausgeblendet.
 
@eragon1992: Dann brauchst DU sie nicht, das ist deine Entscheidung, und die sollte man jedem selbst überlassen!
 
@OttONormalUser: Ist mir auch klar. Ich habe nicht gesagt, dass andere es auch nicht brauchen. ;)
 
@eragon1992: ... braucht kein Mensch, sind also keine anderen?
 
@OttONormalUser: Vermutlich weißt du nicht was ich meine.
 
@OttONormalUser: Die Seite "ist einfach nur billig"? Righty right. Glaubst Du ernsthaft, Microsoft hätte in diese letztlich aufgezwungene Browserauswahlseite auch nur ein Joule mehr Energie verwendet als gerade so nötig? Meinst Du, es hat Microsoft Spaß gemacht, so ein Ding bauen zu müssen? Ich kenne Deine Einstellung dazu, aber bleib' bitte realistisch. Wärst Du Microsoft gewesen, hättest Du auch nicht gern eine Brwoserauswahl anbieten müssen.
 
@departure: Leider ist die Seite von der EU abgenommen worden, da kann man MS nicht mal wirklich die Schuld geben.
 
Für mich ist das der geilste Browser.Und dshome einfach mal testen und dann urteilen.
 
Lieber Artikelautor, der 2 Link verweist anscheinend nicht auf einen Operablog, ist das so richtig?
 
Was fürn Quark. Ich finde mal sollte die Browser einfach alphabetisch und nicht nach Marktanteil sortieren. Sowas kann sich schließlich ändern und so kann dann auch keiner meckern. Und man wird ja wohl in Zeiten von HD hinbekommen, dass man alle Browser in einer Ansicht auf einer Seite ohne Scrollen auswählen kann. Genauso wichtig, wie die richtige EU Gurkenlänge oder Pizzagröße.
 
Kann den Ärger nachvollziehen. Maxthon wird unter Windows ganz sicher häufiger genutzt als Safari. Als Maxthon-Entwickler würde mir die Anordnung auch stinken.
 
Theoretisch könnte man denken der Browserauswahlhass würde sich nun verschieben. Aber irgendwie glaube ich nicht daran.
 
@ouzo: Stimmt, siehe [13] , und dabei ist sie so nötig, wenn man sich mal die Kommentare durchliest haben die wenigsten überhaupt verglichen. Das bekannte große Konzerne, die überall präsent sind, es viel leichter haben ihr Produkt an den Mann zu bringen, zeigt der Aufstieg von Chrome, vor allem zeigt es meiner Meinung nach, wie beeinflussbar die "Massen" sind.
 
@OttONormalUser: Ich habe 4 der 5 Browser installiert, zugegeben, nicht aufgrund dieser Auswahl, sondern weil a)ein paar Seiten auf dem Browser A besser, oder überhaupt, funktionieren und b) Ich ein paar Javascripts und Toolbars habe die nur auf FF funktionieren. Ich kann also vergleichen und für mich selbst den besten finden. Den 5. Browser, aus Norwegen, werde ich aber genau aufgrund dieses Auswahlfensters nicht selber testen, da habe ich mich dann auf Screenshots beschränkt, die mich allerdings auch nicht überzeugten.
 
@Lastwebpage: Toll, du kannst selbst entscheiden, wo ist also dein Problem mit dem Menü? Zwingt dich jemand es zu nutzen? Das was du und ein paar andere in Bezug auf Opera machen, Aufgrund von oberflächlichem Halbwissen und unbegründeter Gekränktheit, ist viel alberner als das was Opera, mit Unterstützung, macht. Wenn du nun meinst wie ein kleines Kind den bösen Opera zu meiden, obwohl er dir gar nix getan hat, ist das dein Problem. Die Tatsache, das hier die wenigsten etwas von Maxthon gehört haben, zeigt entweder, dass das Menü Schrott ist, oder so Leute wie du meinen sie kommen ohne Auswahl aus, weil sie 3 oder 4 von ~20 Browsern kennen.
 
@Lastwebpage: Und du hast warum nochmal Firefox und Chrome installiert? Weil sie bei der EU-Beschwerde nicht dabei waren? Oh wait...
 
@ouzo: Richtig, was ich mich aber mehr frage, ist wieso man das ganze so persönlich nimmt, als sei man selbst der "Bestrafte", obwohl man selbst mit dem Menü NULL Nachteile hat.
 
Mein Vorschlag: http://bit.ly/dUlbdh
 
@peniskopf: Wenn du es allein schaffst, siehst du gar keine Auswahl, es sei denn, dein Name ist Programm :P
 
Selbst wenn die recht haben, wird das langsam echt kindisch.
 
einfach nur lächerlich, genau, wie die ganze Sache an sich lächerlich war. Davon abgesehen: wird beim Firefox Unterschieden? insbesondere auch Iceweasel usw. eingerechnet ?
 
Die sollten das Zufallprinzip einführen und dann ist gut.
 
"wääää ich will jetzt nach oben ~rotz~".... man was ein Kindergarten
 
Wenn es so tatsächlich so ist haben sie doch recht...
 
Find die Seite lustig, ehrlich :) Opera: Der schnellste Browser der Welt.
Safai: Der innovativste Browser der Welt. Firefox: hre Sicherheit hat höchste Priorität für Firefox. [...] übernimmt nicht Ihren Computer [..]
Liest sich, wie Wahlversprechen :) ... Funktioniert Safari unter Windows heutzutage eigentlich ohne das System so "grosszügig" auszubremsen? :)
 
@Ðeru: Zu erwähnen wäre auch noch, dass der IE kostenlos ist (Nur Windows wird dadurch vll. nen paar € teurer) ;-)
 
@OttONormalUser: Neu in Windows 8 Enterprise und Ultimate: Der Windows Internet Explorer 9 Plus! :D
 
'n wenig bekannter browser-aufsatz unter windoofs meldet sich zur wort bei browser-statistiken ... selten so gelacht ... die haben echt einen an der waffel.
 
Also dieser Browser ist mir auch nicht geläufig vom Namen her. Da will

wirklich jemand hoch hinaus. Aber vor den Safari. Kann ich mir nicht

vorstellen.
 
zum ausprobieren einfach mal nach "Maxthon portable" googlen, die Portable kann man im Menu auch auf Deutsch umstellen. Habs grad mal gemacht... muss fest stellen, wirkt auf den ersten Blick gar nicht schlecht
 
"aaaaahhhhhhhh.......", mehr fällt mir dazu nicht ein... das ist wie bei meinen beiden mädels, die streiten sich auch ob die eine nun ein smartie mehr hatte wie die andere oder nicht...
 
@milchkuh: ALS die andere ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles