Google: Alle Mitarbeiter für +1-Erfolg verantwortlich

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenkonzern Google will +1, den Konkurrenzdienst zu Facebooks "Gefällt mir"-Button, offenbar mit aller Macht zum Erfolg führen. Konzernchef Larry Page macht jeden einzelnen Mitarbeiter mitverantwortlich für das Gelingen des Projekts. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
WoW ehm...ich bin Sprachlos! Sowas finde ich nicht Fair....Aber es ist klar das Google das will! Ob das +1 Ding aber erfolgreich sein wird bezweifle ich! Es ist auf Google Dienste Beschränkt (oder irre ich mich?) "Gefällt mir" von Facebook findet man auf jeder 2 Homepage!
 
@Edelasos: Ich denke das betrifft u.a. auch die Suchresultate die uns Google präsentiert - http://www.google.com/+1/button
 
@CaptHowdy: Ja aber eben dieser +1 Button ist im moment nicht auf anderen Homepages nutzbar oder? Und da hat Facebook schon einen grossen Vorteil! Vorallem da es jeder aht und es jeder sieht sofort!
 
@Edelasos: Also wir haben hier ein pdf von google bekommen, in dem drinsteht, dass es den +1 Button auch für Homepages geben wird. Zitat: "+1 on your site
But, the +1 button isn’t just for search results. We’re working on a +1 button that you
can put on your pages too, making it easy for people to recommend your content on
Google search without leaving your site. If you want to be notified when the +1
button is available for your website, you can sign up for email updates
at http://www.google.com/webmasters/+1button."
Bei Bedarf lade ich gerne mal das ganze pdf hoch...
 
@Edelasos: Wieso ist das nicht fair? Google ist nicht verpflichtet seinen Mitarbeitern Boni zu zahlen! Die Mitarbeiter bekommen ein festes Gehalt und gut ist. Wenn es Erfolgs-Boni gibt, dann ist es doch logisch, dass man die nicht vom rumsitzen bekommt, sondern weil man gemeinsam irgendetwas geschafft hat. Also ist das ganze völlig in Ordnung. In dieser Nachricht geht es auch lediglich darum, aufzuzeigen, dass Google alles daran setzt, dass +1 ein Erfolg wird. Es geht nicht darum, dass es gut oder schlecht ist, dass die Mitarbeiter dafür mit verantwortlich sind. Das ist nur eine Randnotiz.
 
@Edelasos: ist genauso nachvollziehbar wie es z.B. die Deutsche Bank handhabt das Gehälter nur auf DB Konten ausgezahlt werden. Man arbeitet dort, ist also fuer den Erfolg des Unternehmens mitverantwortlich!
 
wo ist der +1 Button hier auf Winfuture?
 
@iSUCK: Hier :D Ein Plus fuer dich
 
@iSUCK: ich frag mich warum ich, der einen facebook account hat und dessen freunde bei FB sind, diesen +1 button drücken sollte? Ich bin ganz bestimmt nicht gegen den button - aber ich denke der großteil der leute wird so denken wie ich, wenn sie auch bei fb sind.
 
@rony-x2: Warum überhaupt auf so einen unsinnigen Button drücken? Ich bin auch bei Facebook, aber kapiere bis heute nicht den Sinn und Zweck des "Gefällt mir"-Buttons. Was habe ich bzw. meine Freunde davon, außer das Facebook so allmählich meine Surfgewohnheiten ausspähen kann und ein detailliertes Profil über mich erstellen kann?
 
@seaman: nja... z.b. artikel vom spiegel bekommt von mir, wenn ich finde, dass es auch meine freunde interessieren könnte, ein "like it".
 
@seaman: Wenn dir etwas gefällt, dann sehen deine Freunde das auch im News Stream. Das ist der "Vorteil" für dich bei Nutzung des "Gefällt mir" Buttons.
 
@seaman: Das kann ich dir erklären. Du sitzt dem Trugschluss auf, dass Facebook bei dir nur was mitbekommt, wenn du aktiv den gefällt mir Button klickst. das ist aber nicht so. Facebook bekommt von dir JEDE website mit, die den gefällt mir Button implementiert hat. dadurch mach sich Facebook ein ausgezeichnetes surfverhalten von dir. Wenn du den Button noch drückt, ändert das lediglich die gewichtung bei deinen Vorlieben für Facebook. das google auch so ein tolles surftracking Tool all ihrer user haben mag, ist klar. Schließlich lässt sich so ungemein viel von den Leuten erfahren. Und man sieht ja bei Facebook hervorragend, dass die Leute so ... sind und alle fleissig mitmachen und unterstützen.
 
@balini: Und wie bekommt Facebook mit welche Seiten ich ansurfe? Ich bin ja nicht ständig bei FB eingeloggt. Das Ding ruf ich auf um zu schauen was los ist und dann ist wieder abmelden dran. Vielleicht bin ich paranoid, aber alle Internetspuren werden bei mir beim Besuch von FB, meiner Bank oder anderen Seiten wo ich mich anmelden muss, gelöscht.
 
@balini: Moment mal, das versteh ich nicht. Wie kann Facebook denn bitte rausfinden was für Webseiten ich ansurfen, die den FB-Button implementiert haben? Geht das nur wenn ich gleichzeitig eingeloggt bin? Passiert das automtisch über das facebook-script(sofern dieses nicht von NoScript u.ä. geblockt wird automatisch indem dann daten wie IP, OS, Browser ect. an facebook übermittelt werden ähnlich wie bei GoogleAnalytics?
 
@XP SP4: wenn du facebook nicht durch noscript blockst (oder den cache & cookies nicht immer loescht,) dann findet dich FB immer (und wenn du dich in FB abmeldest und du aber nicht cache und restcookies loescht, dann kann FB dich trotzdem mit deinem Profil identifizieren), so wie googleAnalytics.
 
@pandamir: der button ist meist kein billiger link sonder ueber JS eingebunden. Und dann geht das alles wie bei google analytics
 
@Pineparty: d.h. durch Cache und Cookies kennt FB meine Gewohnheiten, weil bei jedem Log-in eben diese von FB ausgewertet werden? Ok, gut dass ich das weiß, bin zwra nicht bei FB, aber immer wieder erschreckend wie leicht sich dieses Unternehmen Informationen von Usern beschaffen kann und diese sich wirklich auskennen müssen um eben dies zu vermeiden...
 
@XP SP4: Nö, dazu musst du nicht permanent bei Facebook eingeloggt sein. Pineparty hat schon ein bißchen dazu gesagt. JavaScript und Cookies machen es recht leicht möglich. Weiß halt nur wieder kein Facebook user, was Facebook nur recht sein kann. Ich zitiere mal aus meinem lieblingsartikel....Warum vertrauen so viele Menschen sich mit so vielen persönliche Details Facebook an? Firmengründer Mark Zuckerberg hat es vor Jahren in einem Chat auf den Punkt gebracht: „They trust me – dumb fucks.“ – Sie vertrauen mir, die Idioten.
 
@balini: Somit kriegt FB aber auch dann mit was für Seiten du ansurfst, selbst wenn diese keinen FB-Button implementiert haben... aber ok, danke für die antwort :)
 
@balini: Ok, ich hätte vielleicht noch erwähnen sollen, dass ich eh alle Facebook-Dienste blocke und so weder den "Gefällt mir"-Button zu Gesicht bekomme noch das Facebook mich "tracken" kann. Genauso verfahre ich auch mit Google-Diensten (insbesondere Google-Analytics). Facebook und Google funktionieren aber selbst trotzdem ohne Einschränkungen. Ich blocke lediglich deren Zugriff auf andere Seiten die ich besuche.
 
@seaman: sehr löblich - nur leider biste da in der absoluten Minderheit. Aber jeder mehr der das macht soll mir recht sein.
 
@rony-x2: Dem Fb Button wird es sicher keine grosse Konkurenz machen koennen, aber wenn so ein Rankingsystem fuer googles Suchergergebnisse eingefuert wird waere es doch durchaus hilfreich, um Trashseiten zu identifizieren. Bin auf alle Faelle mal gespannt wie das ganze ausschaut wenns fertig ist.
 
ich denke nicht das sich das durchsetzen wird!
 
Sollte der Button nicht neben den Google Suchergenbissen angezeigt werden? Denn ich finde ihn nicht....
 
@T-One: musste erst aktivieren. http://www.google.com/experimental
 
@nodq: ah, danke, und wie lauft das ab das personen die "mit mir in verbindung stehen" das +1 in ihrer suche sehen, liest google die aus meinem gmail account aus?
 
@T-One: So genau hab ich das auch noch nicht verstanden. Zumindest ist einsehbar über dein Google Profil welche Seiten du mit "+1" versehen hast. Da wo auch deine Buzz Update stehen usw. Und das Google Profil kann glaub ich jeder sehen. Google sollte mal genau erklären wie die sich das vorstellen. Ich finde eh, das Google den Zug verpasst hat, was Social Networks angeht. Wie halt MS es verpasst hat mit der Suchmaschine und dem Browser, nun sieht man ja was los ist, sie rennen hinterher bzw. verlieren immer mehr Marktanteile.
 
Ich wäre ja generell mal für einen "gefällt mir nicht" oder einen "-1" Button
 
@Incur: Dann würden aber die Webseiten der CDU und FDP ganz hinten in der Suchliste bei Google stehen...
 
@Kobold-HH: Und wer hat etwas dagegen? :D
 
@Kobold-HH: gefällt mir ;)
 
Ich glaube nicht dass due putzfrau für den erfolg sorgen kann^^
 
@xerex.exe: Auf jeden Fall hat sie auch nicht mehr oder weniger Anteil als alle anderen Mitarbeiter die eigentlich nichts mit diesem Feature zu tun haben.
 
@xerex.exe: Solange die Putzfrau auch an dem Gewinn beteiligt wird, kann es ihr egal sein. :-)
 
Hallo! wie viele Buttons wollen den die Webmaster noch auf ihre Seiten kloppen? Bis zu 30 Buttons habe ich schon gezählt. Bekloppt.
 
die überschrift liest sich so, als ob der +1-button dank der mitarbeiter, jetzt bereits ein erfolg wäre ;)
 
Hätten sie sich mal bei so wichtigen Projekten wie Wave solche Mühe gegeben und es auch entsprechend beworben. Aber Dinge die es schon seit Jahren bei der Konkurrenz gibt sind natürlich viel wichtiger.
 
@Johnny Cache: Je mehr man vom user weiss als anheizet umso besser. Nachdem Wave ein flop war muss man sich andere tools überlegen. Und der gefällt mir Button ist facebooks stärkstes Werkzeug. Dann macht man das nach.
 
@Johnny Cache: Wave war mMn nicht einfach genug. Super Ding, aber kompliziert. Dieser +1-Button ist so ziemlich eines der einfachsten Instrumente, die mir einfallen.
 
@Johnny Cache: Also ich sehe da ein gewissen Potenzial in einem Bewertungssystem in einer Suchmaschine. Wenn ich nun eingebe "Mustermarke Ram Riegel wird nicht erkannt" -> " Nach Bewertung sortieren", dann finde ich vielleicht mit dem ersten Suchergebnis die Lösung für mein Problem, anstatt mich durch zich Foren zu lesen. Quasi wie eine "Beste Antwort" Option in Foren.
 
@AcidRain: Genau wie die "Beste Antwort" in diversen Foren sehe ich auch diese Funktion. Allerdings habe ich schon einige Foren genau deswegen verlassen, weil genau diese "beste" nicht die richtige, sondern eine vollkommen falsche Antwort war.
 
@Johnny Cache: User sind auch nur Menschen ;)
 
@AcidRain: Wirklich? Warum hat dann ein Programm in Tron "glaubst du an den User" gefragt? ;)
 
War dieser +1 Button nicht letzte Woche noch bei den April-Scherzen gelistet?
 
@Shiranai: Ist kein April Scherz, da die Meldungen darüber bereits vor 1 April draussen waren.
 
bin selbst kein facebook nutzer aber selbst ich finde, dass facebook zur zeit einfach das maß aller dinge ist und selbst google nicht da ran kommt. dann den arbeitern noch druck zu machen um den erfolg zu erzwingen...seltsame firmenpolitik
 
@Otacon2002: Von den Besucherzahlen haben sie Google ja schon lange überholt.
 
Jetzt drehen sie alle durch. Der Social Wahn greift um sich. Gut das man den Mist blocken kann (AdBlocker und Ghostery). Ohne die beiden Tools kriechen viele "Portale" schon, dermaßen, da von dreizigtausend verschiedene Servern Werbung, Social Plugins, Statisitk-Tools und noch anderer Schund reingeladen wird.
 
@karacho: Bist du kein Sozialer Mensch? :)
 
Ich finde es im Prinzip ne gute Idee, hätte es aber schon weitaus früher eingeführt. Nicht mit dem Hintergrund des Social.Net, sondern um die Qualität der Seiten wirklich zu beurteilen, weil ja ehrlich gesagt auch Google viel Müll ausspuckt. Vielleicht ist es auch mal nen erhobener Zeigefinger gegen die Betreiber der Site`s, wenn Sie keine guten Bewertungen bekommen und ein gewisser Feedback.Mal abwarten was dabei rummkommt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum