Neuer Google-Chef reorganisiert das Unternehmen

Wirtschaft & Firmen Seit wenigen Tagen ist Larry Page der neue Chef des Internetriesen Google. Innerhalb kürzester Zeit hat er seinen Stil durchgesetzt. Am gestrigen Donnerstag führte er eine umfangreiche Reorganisation der Führungsetage durch, nachdem sich der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bürokratie abbauen und die Schaffung von Innovation fördern, das hört sich doch gut an. Kann man sagen, was man will aber ohne Google wäre das Internet heute nicht das, was es ist.
 
@snatcher: Spekulation.
 
@mcbit: Tatsache. Heißt nicht, dass es schlechter wäre. Aber gerade in Europa kommt man seit vielen Jahren an Google kaum vorbei. Ohne Google wäre die Art, in der wir mit dem Internet arbeiten, eine andere. Abgesehen davon bedenke man bspw. auch das Geld das Google Mozilla zugeschossen hat.
 
@LastNightfall: Sicherlich. Ich wollte ja mit meinem Post nicht sagen, dass die Entwicklung nacheilig war. Aber wenn es nicht google gewesen wäre, wärs jemand anderes gewesen. Man braucht sich nur anschauen, wieviele Startups und kleine Entwicklungen fürs Internet von Google vereinnahmt wurden, also keine Eigenentwicklung von Google waren, sondern "lediglich" vermarktet wurden. Google als Suchmachine ist vom ersten tag an mein Favourit, weniger wegen den Suchergebnissen, sondern wegen der simplen Oberfläche.
 
@mcbit: das ist eine philosophische frage, und die kann man nicht beantworten. Bis man endlich Penicillin entdeckt hatte, dauerte es auch Jahrtausende obwohl es ganz einfach herzustellen sit ;)
 
@Oruam: Natürlich ist es philosophisch. Aber die Aussage des OP ebenso.
 
@snatcher: ich nutzte kein externen Google dienst außer die suche und youtube -

finde google hat zuviel macht !

internet gehört : google facebook ms und appel...

bißchen " fürn Ars%h".
 
@spammk: oO Internet gehört dir und mir. Wie du es benutzt bleibt dir überlassen.
 
@spammk: Du glaubst gar nicht, wieviele Google-Dienste Du nutzt, ohne es zu wissen;)
 
@snatcher: Naja, wenn es Google nicht gäbe, hätte sich ein anderer Suchmaschinenbetreiber mit doppel "o" besser entwickelt, um den wir jetzt nicht herumkommen würden. ;-)
 
@snatcher: innovationen... seit youtube und android haben die nichts erfolgreiches mehr gebracht - und das war zugekauft. mit facebook erwächst google ein gefährlicher konkurrent im anzeigenmarkt
 
Ich drücke ihm die Daumen, dass er ein gutes Händchen dafür hat und nicht von der Sorte ist: Alte Zöpfe müssen abgeschnitten werden...
 
Da wird mit Hochdruck versucht das nächste Twitter oder Flickr zu "erfinden" :-)
 
ganz schön viele computer-inder bei google
 
@rhymes: war das wirklich nötig?
 
@rhymes: Tja, es geht halt um gute Ergebnisse, nicht um irgendwelche Zugehörigkeiten...
 
@rhymes: Und wenns ein Japaner, ein Deutscher, ein "Madagaskarer", ein Hawaiianer, ein Bayer, ein was weiß ich was wäre, was wäre dann?
 
@bluewater: Inder sind schlau, deswegen Google auch so viele ein... :)
 
@arcsinh: Du bist sicher kein Inder.
 
@Slimshadyvader: Nicht schlecht :D aber Slim Shady Fan bin ich.
 
Ich finde es vor allem gut, dass Andy Rubin endlich den Posten besetzen kann, wo er auch heimisch ist. ;) ist ja auch ein ehemaliger "Apfel-Jünger" ;)
 
@AlexKeller: naja, 1989 als Software-Entwickler macht ihn eher zum Pionier als zum Jünger ;) Und da er Android entwickelt hat würde ich sagen, hat er das letzte bisschen Apfel runtergeschluckt ;)
 
@Oruam: stimmt ;)
 
Die Suchmaschine Google ist doch schon lange tot! Versucht mal Treiber oder derartiges zu finden. UNMÖGLICH! Überall nur Contentfarmen und dergleichen. Die Google-Suche ist unbrauchbar, was Studien ebenfalls zeigen. Sinnvolle Einträge sind sowas von rar geworden...
 
@gameboy: Seltsam, ich finde alles was ich Suche auf Anhieb, ja auch Treiber usw. ich muss nicht mal die erste Seite verlassen meistens auf der Google Suche. Finde deine Aussage entspricht mal so gar nicht der Wahrheit.
 
@gameboy: Tot? Alles andere ist tot, bloß Google nicht :-P
 
warum hat Salar Kamangar die Kugeln/Google-Bollers auf der rechten Seite und die anderen nicht? Mysteriös...
 
@JacKs0n: Weils bestimmt falschrum ist :D
 
@JacKs0n: Is bei Andy Rubin auch, und nun?
 
@JacKs0n: Salar Kamangar (Youtube) und Andy Rubin (Android) haben sie rechts, weil sie zugekaufte Sparten vertreten ;-)
 
Ich kenne nur Vic Gundotra und Sundar Pichai, die waren immer auf Google I/O.
 
Heutzutage ist jeder Ersetzbar. Mal schauen ob er noch nächstes Jahr da ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check