Opera 11.10 "Barracuda": Release Candidate ist da

Browser Seit der ersten offiziellen Vorstellung von Opera 11.10 Codename "Barracuda" haben die Entwickler des gleichnamigen Browserherstellers einige neue Funktionen in ihre Software eingebaut und diverse Fehler behoben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geniale Screenshots. Installationsfortschrittsbalken als großes Bild und von den Neuerungen dafür kein Screenshot (Screenshot von der neuen Speeddial wären z.B. gut)
 
@SunBlack: Installationsscreens gehören zu WF wie Eier zu Ostern.
 
@boon: Ich sag ja nichts gegen den InstallScreen. Nur sollte er nicht das dominierende Bild sein, wenn es bei den Neuerungen nicht darum geht. Da wäre mir ein Screeni von den neuerungen deutlich wichtiger ;)
 
Mar warten, bis die ersten Kommentare kommen, Opera sähe aus wie Firefox 4...
 
@Corleone: Opera sieht aus wie Firefox 4.
 
@Corleone: tja, nur sieht der Opera seit ewigkeiten so aus... Da sah der FF noch lange nicht so aus!
 
@Magguz: Der Firefox sieht aber so viel besser aus als der Opera so aussieht!
 
@Clawhammer: ähm ne ich finds eher umgekehrt... Aber das ist Geschmackssache... Das es jeder anders sieht, solltest du mal lernen und deine Aussagen nicht so verallgemeinern ;) Nur mal so ein Tipp für dich!
 
@Clawhammer: Firefox ist doch nahezu eine Kopie aus Opera und IE, somit auch ein gelungener Browser.
 
@Magguz: Um ehrlich zu sein wurde der Opera erst nach den ersten Mockups vom FF4 so gestylt.. aber mir isses eh egal. Es ist ne intuitive und schlanke Oberfläche, das reicht mir. Wer von wem und warum oder so interessiert mich doch alles gar nicht. Sonst könnte man ja auch sagen, dass die alle den App-Button von Office 07 geklaut haben
 
@Slurp: Naja, das ist halt immer so ne Sache, da FF open-source ist, machen die eben Änderungen immer sehr viel früher publik als sie tatsächlich im Browser landen. Also wenn FF ein Mockup veröffenlticht, und Opera nächste woche einen fertigen Browser, der so aussieht, kann man glaube ich davon ausgehen, das Opera in wirklichkeit früher dran gedacht hat...
 
@Slurp: Soweit ich im Kopf habe, sind beide so ziemlich gleich an die Öffentlichkeit gekommen, der Opera nur leicht früher!
 
@Corleone: Lalalala Opera hat den Style schon wesentlich länger, längst bevor der Desginer von Firefox angefangen hat daran zu werkeln. Ebenso wie die Schnellwahl von Opera abgekupfert wurde von vielen Browserherrstellern und Opera von allen runtergemacht wird, aber alles von ihm abgeguckt wird lalalalalala
 
Opera sieht aus wie der FF4 X( Nein Spaß, bin mal gespannt wie diese neue Version macht, ich werd die Final dann mal testen. nur schade, dass es keine praktischen addons wie Adblock Plus, NoScript, BetterPrivacy, ect. gibt, weil dann wäre dieser Browser für mich eine echte Alternative.
 
@XP SP4: NoAds und NotScripts gibt es. nach letzterem habe ich jetzt nicht geschaut.
 
@XP SP4: wenn dann sieht Firefox aus wie Opera ;) . Ansonsten gibt es Adblock schon seit Jahren und ebenfalls ein NoScript. Allerdings sind beides keine Addons, sondern Bestandteil von Opera.
 
@ProSieben: Das ist doch alles nur ein schlechter Witz, damit kann man doch nichts anfangen, entweder gehen alle Scripte oder keins, aber so individuell ein- und ausschalten wie bei NoScript gibts dort nicht)
 
@XP SP4: http://addons.opera.com/addons/extensions/
 
@wieselding: Ja und? Keine wirklich brauchbare addons wie die von mir aufgeführten, NoAds ist wirklich ein Witz und sonst gibt es keine was Datenschutz ect. angeht. Wie gesagt, solange solche wichtigen Addons nicht verfügbar sind ist dieser Browser für mich leider keine Alternative :(
 
@XP SP4:
https://addons.opera.com/addons/extensions/details/notscripts/1.0.4/?display=en

und

https://addons.opera.com/addons/extensions/details/external-scripts/1.1/?display=en

und

https://addons.opera.com/addons/extensions/details/noads-fixed/1.0.8-fixed3/?display=en

und

https://addons.opera.com/addons/extensions/details/opera-adblock/0.34/?display=en

und

https://addons.opera.com/addons/extensions/details/hide-gmail-ads/1.2/?display=en
´
und

https://addons.opera.com/addons/extensions/details/contentblockhelper/2.1-A/?display=en
 
@XP SP4: Wenn man nicht möchte funktionierts auch nicht. Wer externe Addons braucht der wird bei Opera vorerst noch ein
wenig warten müssen, die Addons sind ja erst seit kurzem Verfügbar, wachsen aber schnell. Letztendlich muss jeder mit dem Browser klarkommen mit dem er produktiv arbeitet. Für mich ist es Opera, für Dich Mozilla, für den nächsten der IE, Chrome, Safari.
 
@XP SP4: Ganz ehrlich, es gibt bereits etliche Addons für den Datenschutz und mit "Opera AdBlock" gibt es für die aktuellen Testversion von 11.10 bereits einen hervorragenden Werbeblocker, der im Grunde genommen aber "nur" eine GUI und einige nützliche Funktionen für den seit Ewigkeiten in Opera integrierten Werbeblocker (=urlfilter.ini) mit bringt. Ich nutze dieses Addon seit den ersten Testversionen von 11.10 (mit 11.0x funktioniert dieses Addon nicht) und bin äußerst zufrieden. Es verrichtet seine Arbeit gut und updatet in regelmäßigen Abständen die Blocklisten von z.B. "Fanboy"! ___ Unter Opera 11.0x habe ich auch noch "NoAds" verwendet, aber hier muss ich dir schon recht geben. Dieses Addon war und ist ein absoluter Witz. ____ Aber wie bereits von andere angesprochen, ist das Addon-System in Opera noch relativ jung und steckt noch "mehr oder weniger" in der Entwicklung. Seitens Operra wurde auch schon angekündigt, dass Addon-System in den kommenden Opera-Versionen weiter auszubauen. Aber nichts desto trotz, steigt die Zahl der verfügbaren Addons fast täglich. Wenn ich mich an die Anfangszeit von Chrome oder Firefox zurück erinnere war es bei beiden anfangs genauso und es verging doch einiges an Zeit, bis wirklich "gute" Addons "zahlreich" zur Verfügung standen.
 
Es wäre schön, wenn bei Opera die Speed Dial Seite ähnlich aussähe wie Safari TopSites und man es so einstellen könnte, dass dort AUTOMATISCH Seiten hin kommen wie bei Chrome.
 
@ProSieben: Diese Arbeitsweise von Chrome/Safari kann ich seit der Veröffentlichung nicht verstehen. Man kann doch dann nie sicher sein wo man einen bestimmten Link findet, d.h. man sucht sich ständig den Wolf.
 
@ouzo: Naja, deine 8 meistbesuchten Seiten solltest du eigentlich gleich erkennen. Zudem ändert sich die Reihenfolge nur am Anfang, bevor sich alles eingependelt hat. Aber ist vielleicht Geschmacksache.
 
@ouzo: Ja, geht mir genauso. Ich nutze gelegentlich auch Chromium aber irgendwie komme ich mit dem dort enthaltenen "SpeedDial" überhaupt gar nicht zurecht. Ich finde es extrem unübersichtlich. Ich weiß nie so richtig, wo ich jetzt meine gewünschte Seite finde. Dann ist es oftmals schneller, wenn ich die entsprechende Adresse in die Adressleiste eintippe bzw. die Autovervollständigung der Adressleiste nutze. Generell gefällt mir das SpeedDial von Opera besser.
 
Stimme euch beiden da zu... Ich persönlich komme auch besser mit der Opera-Speeddial zurecht! Ich entscheide ganz gerne selber was meine Favoriten sind und vor allem wieviele Favoriten ich habe... Ich hab nämlich nicht nur 8!
 
@ProSieben: Dafür hat Opera etwas anderes, nämlich den Top10-Button, der Dir automatisch Deine 10 am häufigsten besuchten Seiten gibt.
 
Kann man auf der Speed Dial Seite, die kleinen Vorschaubilder wieder so einstellen das die die gesamte Seite anzeigen und nicht nur den Ausschnitt?
 
@Kloeti: Eine Aktualisierungszeit <> nie einstellen.
 
Opera ist meiner Meinung nach (!) der beste Browser auf dem Laptop wenn man über eine UMTS verbindung verbunden ist die gedrosselt ist.. Durch Opera turbo und ein großen cache macht es das Browsern doch noch sehr angehm :).. Durch den Turbo habe ich meistens eine traffic Einsparung von 60-75%.. und das ist wie ich finde enorm!. Opera auf Android ist auch klasse..aber auf meinem Desktop löst er den Firefox nicht ab.
 
Kann man im neuesn Speeddial einstellen, daß die Links nicht automatisch aufrücken, wenn man einen löscht?
 
@twinky: Du könntest den den du löschen möchtest durch die Seite opera:blank ersetzen.
 
@ouzo: Zwar etwas umständlicher, aber besser als aufrückende Links. Danke :)
 
Seh ich das richtig, dass das Protokoll in der Adresszeile ausgeblendet ist? Wirkt irgendwie unschön...
 
@Kuli: jop... Wenn mans wissen will, klickt man mitm Cursor einfach in die Adressleiste und man sieht die komplette adresse ;)
 
@Kuli: Einstellungen -> Erweitert -> Browser -> Komplette Adresse anzeigen
 
@Kuli: sie ist nicht ausgeblendet sondern durch einen Button (oder sowas ähnliches) ersetzt. bei sicheren Websiten die von Banken oder andere HTTPS seiten steht dort sicher.
 
@Kuli: Rechtsklick auf die Stelle, wo normalerweise das Protokoll steht (bei HTTP steht dort Web) und "Komplette Webadresse zeigen" aktivieren. Edit: Gab schon antworten, hatte diese Seite mit der News schon einige Minuten nicht mehr aktualisiert :).
 
Opera hat von allen Browsern das schönste Scrollverhalten! :D
 
Was mich an der neuen Schnellwahl extrem stört ist dass wenn man beispielsweise irgendwo mittendrin eine Schnellwahl löscht die anderen dann nachrücken. Dadurch wird auch das sortieren der Vorschaufenster in der Schnellwahl total nervig.
 
@kubatsch007: Siehe http://winfuture.de/comments/thread/1583595
 
@kubatsch007: das finde ich eigentlich das beste, und gerade so wird das sortieren einfacher :D
So unterschiedlich sind eben die Geschmäcker...
 
@Hades32: Finde ich nicht wenn irgendwo eine Vorschau rausnehme verschiebt sich alles dahinter was zur Folge hat dass die anderen Schnellwahlfenster nicht mehr an der gewohnten Stelle sind. Somit kann man nicht mehr die Maus intuitiv an die gewohnte Stelle schieben sondern muss anfangs immer wieder umdenken da das gesuchte Vorschaufenster nicht mehr an der ursprünglichen Position ist.

@ouzo
Das ist auf jeden Fall erstmal eine brauchbare Notlösung. Danke
 
Finde den Browser wirklich nicht schlecht, aber die STRG + Shift + Click Kombination für "Link in neuem Tab im Hintergrund öffnen" versaut mir irgendwie den ganzen Browser. Werde wohl mein lebenlang bei Mozilla bleiben müssen ^^
 
@AcidRain: kannst auch die mittlere maustaste nehmen
 
@0711: Ich weiß, oder Rechtsklick -> auswahl, oder oder...
Aber für einen eingefleischten STRG + Klick User geht einfach nichts anderes ;)
 
@AcidRain: Warum änderst du nicht einfach die Tastenkombination so wie du sie haben möchtest? Ist ja nicht so, dass du bei Opera gezwungen bist so zu arbeiten wie es dir vorgeschrieben wird.
 
@ouzo: Also ich habe alles mögliche versucht, konnte aber die Kombination nicht ändern. Hab die .ini verändert, dann was mit irgendeinem Java script ausprobiert, kein Erfolg. Und selbst wenn es möglich ist, will ich nicht ewig daran rumfrickeln müssen, um zu dem gewünschten Ergebnis zu kommen.
@netwolf: gedrückt halten ist leider auch keine Option für mich. Dafür habe ich zu wenig Zeit ^^
 
@AcidRain: Einstellungen > Erweitert > Schnellzugriff > Tastenkombinationen > Bearbeiten... > Fertig!
 
@moribund: Genau so. Ich glaub FF und Chrome Benutzer sind solche Sachen nicht gewohnt ;)
 
@AcidRain: es gibt eine nette Extension (Open in background with long press o.ä.), damit kannst du links in einem Hintergrund-Tab öffnen indem du einfach etwas länger draufklickst.
Damit sparst du dir überhaupt den ganzen Umweg über die Tastatur :-)
 
hm ist die version eigentlich ne reaktion auf die energieverbrauchsvergleiche von ms?
 
@0711: Wird sicherlich dort mit reinspielen.
 
Das mit dem höheren Energieverbrauch von Opera kann ich auch deutlich feststellen. Ich bin deshalb sogar auf den IE9 umgestiegen. Auf meinem i3-540 Stromsparsystem habe ich bei Anzeige einer ruhenden (ohne bewegtes Flash etc.) Internetseite mit Opera 20 W Verbrauch, mit dem IE9 18 Watt. Und die CPU bleibt auch 2 bis 3 Grad kühler. Dieses Augenmerk auf den Verbrauch mögen manche für übertrieben halten, ich aber finde es gut, dass sich auch bei den Browsern in der Hinsicht mal was tut.
 
Bin zufrieden mit dem Opera. Nur leider hat der immer noch so ein paar

Problemchen mit Multimedia Inhalten. Aber sonst wirklich gut.
 
@Googlewolf: Beispiele?
 
Jedes mal wenn ich die neuen Opera Versionen teste, komme ich mir vor, als wäre ich 5 Jahre in die Vergangenheit gereist!
 
@Meccs: Weil Du Dich dann jünger, schneller und frischer fühlst, nicht mehr so träge?
 
@twinky: Owned! :-)
 
@twinky: vor 5 Jahren hab ich noch 90 Kilo und damit 15 Kilo mehr als jetzt gewogen!

Frage mich echt warum jemand noch ernsthaft Opera nutzt wenn es FF und Chrome gibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles