YouTube bastelt an Konkurrenz zum Fernsehen

Musik- / Videoportale Die Videoplattform YouTube will zukünftig den Fernsehsendern direkt Konkurrenz machen. Geplant ist der Aufbau mehrerer Kanäle, in denen professionell produzierte Inhalte mit längerer Laufzeit angeboten werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...und schon geht die GEZ-Dskussion wieder los ! READY TO RUMBLE !
 
@pubsfried: ich fang mal an:
GEZ STINKT!!!!1111einseinself
achja, idc about -, mir war grad danach
 
@pubsfried: warum ? Das würde die GEZ doch nur begrüßen. Dann wäre es ja Fernsehen via PC / Smartphone. Ok, das unsere Fernsehstationen damit zwar nix zutun hätten ist der GEZ erstmal egal, man kann ja fernschauen... :)
 
@skyjagger: Naja, die "privaten" bekommen ja auch nichts aus dem GEZ Topf, daher dürfte man yt auch nicht als Argument für die GEZ nehmen! Aber das bekommen unsere Politiker eh nicht in den Kopf.
 
@pubsfried: Ganz recht...die geplante Haushaltszwangsabgabe, die ja dann jeder zahlen muss (egal ob er ein Empfangsgerät hat oder nicht) müsste dann auch bei so einem Angebot gezahlt werden...Insbesondere ja auch schon wegen der Abgabe für ein sogenanntes Neuartiges Rundfunkgerät.
 
@Superia: Die geplante HH-Abgabe muss dann sowieso JEDER Haushalt bezahlen !
 
@pubsfried: das hat Superia doch geschreiben!?
 
@pubsfried: was hat die gez (finanzierung der öffendlich rechtlichen) mit youtube (privatwirtschaftliches unternehmen) zutun?
 
@florianwe23: Du hättest genauso gut "GOTO 30" schreiben können.
Mit anderen Worten: Les' dir mal den dritten Kommentar von Oben durch.
 
@pubsfried:

scheiß GEZ

aber die Werbung nervt ja auch extrem !! bei youtube
 
@kajarushiCVIkushi: aha... also du willst also Inhalte für die du nicht zahlen musst und Werbung soll man auch nicht schalten. Woher soll deiner Meinung nach das Geld dann kommen um die Sachen zu produzieren?
 
@LastNightfall:

wenns gut klappt würde ich eine montasgebühr zahlen
und früher klappte das bei youtube auch ohne werbung
 
@kajarushiCVIkushi: Früher war Youtube auch ein totales Defizitprojekt. Eine Firma wie Google kann sich nunmal dauerhaft keine Sparte leisten, die durchweg nur Miese macht.
 
Ich hätte gern sowas wie 3min.de als Fernsehkanal.
 
@Bergilein: Danke für den Tipp. Die Seite macht echt einen guten Eindruck!
 
@Bergilein: Habe ein neues Lesezeichen! Danke!
 
@AcidRain: ich auch !
 
@Bergilein: Danke für die Info...Klasse Link.
 
ich bin immer wieder begeistert wie innovativ google ist. die gehen einfach mit der zeit. nicht so altbacken und statisch wie andere. wobei ich youtube schon heute als konkurrenz zum TV betrachte.
 
@Real_Bitfox: wer sein geschaeftsfeld erst mit dem internet ueberhaupt verwirklicht.. der sollte schon trendenziell mit der zeit gehen
 
@Real_Bitfox: du meinst sicherlich : Microsoft,Deutsche Telekom/Post/Bank,....
 
Und als Formate sehen wir die "YouTube Sensationen", die sich alle selber in den Himmel loben?
 
Die sollen ersma ihre speed probs fixxen bevor die sich an ein tv format wagen, wenn man gegen mittag auf youtube was sucht is der speed oft extremst schlecht, vllt weil die kiddies mittags schulschluss haben und sich ersma musik videos reinziehn lol...
 
@SecOne: lass mich raten du bist bei der telekom ?

nimm nen proxy
 
@SecOne: hat weniger mit Youtube zu tun.
Manche videos laden schnell/super schnell, andere sau langsam. :P
 
Youtube? Wer war das noch gleich? Ach ja, das war doch die Seite mit den komischen schwarzen Bildern "Dieser Content gehört..., ist in deinem beschissen Land nicht verfügbar..."
 
@alh6666: jo und wen haben wir das zu verdanken? der lieben GEMA und Co :)
vor allem, Schweiz und Oesterreich koennen immer schoen gucken
ist immer lustig, wenn Freund aus Schweiz mir video zeigt und ich dann erhalte "in deinem tollem Land nicht verfuegbar" ^-^ da freut man sich so richtig
 
@StefanB20: Stimmt, hab ich ziemlich selten :D Aber was nützt es mir Ösi zu sein, wenn der Content von Sony ist? XD
 
"Diese Sendung enthält Content von XYZ. Es ist in deinem Land nicht verfügbar" halleluja.
 
Wenn die Performance von YouTube ohne Proxy so bleibt; ohne mich
 
@Blackspeed: Och schade.. Das wird youtube aber traurig sein.
 
@tnm96: Das ist mir schon klar, dass es dem Dreckladen kack egal ist.
 
@Blackspeed: sei mal froh das es youtube gibt. kostet dich ja auch nichts.
 
Genauso sieht es aus die sollten lieber mal Schnellere Server Aufschalten damit nicht ständig diese abrisse kommen und man ständig die Eieruhr zum Puffern sieht...
 
YouTube bastelt an Konkurrenz zum Fernsehen...
und ICH an der Weltherrschaft... :)
 
Was machen wir denn diesen Abend, Need_you?
 
Für gute Inhalte wäre ich auch bereit zu zahlen :)
 
youtube ist bereits konkurrenz zum fernsehen...und fürs fernsehen siehts schlecht aus!
 
@bamesjasti: jo schlechter als rtl und co kann man auch fast nicht sein..
 
20 Kanäle mehr Werbung! Ist ja der Wahnsinn, na dann mal los, weil wir uns es ja wert sind^^
 
Ich hasse YouTube.... "Dieses Video ist in deinem Land nicht mehr verfügbar"... Lässt sich zwar meist umgehen, dennoch hasse ich YouTube dafür...
 
@Si13nt: Diese Sabotage betreibt aber die Mafia gegen Youtube und seine Benutzer. Dein Hass richtet sich also gegen das falsche Ziel, Du hasst das Opfer, anstatt auf die Täter, die Mafia sauer zu sein, die sich darüber, dass sie zu solcher Verwirrung und falschem Hass anstiften konnten, natürlich ganz hinterhältig in's Fäustchen lacht.
 
@Si13nt: Sprichst mir aus der Seele..
 
@Si13nt: Was kann Youtube dafür ?
Richtig. Nichts. Erst nachdenken, dann kannst du deinen Frust auch an den richtigen auslassen.
 
ahh daher löscht und zensiert youtube/google unmengen von videos und sperrt ganze kanäle. hier wird verdeutlicht wie die darauf abzielen das programm weltweit zu bestimmen! man sollte ja nicht vergessen was für eine enorme manipulative macht von diesem medialen monopol ausgehen wird! nicht nur konzerne haben daran interesse sondern gerade auch die politik. dank 'smartphone' und 'yuppie-pads' kann sich die masse dieser konditionierung ja jetzt schon nur noch schwer entziehen. 1984 wird real.

schon aufgefallen: bereits heute sind google/youtube bzw. facebook allgegenwärtig. die 'klassischen medien' geben oft nur noch diese als quellen ihrer 'recherche' an. abstruse politische meinungen werden mit facebook-solidaritätsseiten untermauert und niemand zweifel an deren legitimität..
 
Das wäre in erster Linie ein Konkurrenz für Justin.TV ... Ich werde aber mal schauen was Youtube sich da einfallen lässt. Ich hoffe das sie eine Doku-Kanal aufbauen, da sie sehr beliebt sind und es die beste Möglichkeit ist sich Wissen an zu eignen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte