GameStop denkt über eigenes Gaming-Tablet nach

PC-Spiele Lange Zeit war nicht klar, wie sich die Videospiel-Kette GameStop an der digitalen Front verhalten wird. Jetzt kündigte der Unternehmenschef Tony Bartel an, dass man die Zukunft beim Gaming auf Tablets sieht und es nicht ausgeschlossen ist, dass ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."
 
@Blaa: "Good looking, clever, emotional stable: Pick any two (you can't have all three)."
 
"It is always possible to aglutenate multiple separate problems into a single complex interdependent solution. In most cases this is a bad idea."
 
@APOXDESIGN: It is always possible to add another level of indirection.
 
@Blaa: It is more complicated than you think.
 
@APOXDESIGN: It is easier to move a problem around (for example, by moving the problem to a different part of the overall network architecture) than it is to solve it.
 
@Blaa: One size never fits all.
 
@APOXDESIGN: For all resources, whatever it is, you need more.
 
@Blaa: No matter how hard you push and no matter what the priority, you can't increase the speed of light.
 
@APOXDESIGN: No matter how hard you try, you can't make a baby in much less than 9 months. Trying to speed this up *might* make it slower, but it won't make it happen any quicker.
 
@Blaa: With sufficient thrust, pigs fly just fine. However, this is not necessarily a good idea. It is hard to be sure where they are going to land, and it could be dangerous sitting under them as they fly overhead.
 
@APOXDESIGN: Some things in life can never be fully appreciated nor understood unless experienced firsthand. Some things in networking can never be fully understood by someone who neither builds commercial networking equipment nor runs an operational network.
 
@Blaa: frohe Ostern.
 
@APOXDESIGN: Danke, dir auch :)
 
@minusklicker: oh man da nur weil ihr kein englisch könnt müsst ihr euch nicht mit minus rächen
 
@ANSYSiC: the quick brown fox jumps over the lazy dog. Wollts nur erwähnt haben
 
@ANSYSiC: Ich kann Englisch, habe aber (-) geklickt weil euer gelaber nichts mit der News zu tun hat, unabhängig von der Sprache. WinFuture ist kein Chat, noch nicht jedenfalls...
 
@I Luv Money: Naja aber zumindest die anfangsposts haben schon damit zu tun, oder etwas nicht?
 
@Blaa: I only understand railstation!
 
Können ja das WeTab übernehmen. Würde doch gut zu der GameStop Gammelbutze passen...
 
Gamestop. Für mich persönlich eine ungemein unsympathische Kette. Werden von mir zu 100 Prozent vermieden.
 
@balini: Ist halt ein Abzock Laden. Neue Spiele kosten dort eigentlich immer 69,99€, und das noch Wochen nach Release. Geld verdienen die doch hauptsächlich an jüngere die sich noch nicht gut genug im Netz auskennen. Denen werden dann für 5,50€ Spiele abgekauft und für 39,99€ wieder als gebraucht ins Regal gestellt. Habe dort damals Halo 3 gekauft als es neu war (69,99€), 3 Wochen später hatte ich kein Bock mehr auf Halo, wollte es im Gamestop wieder verkaufen, Angebot von denen 13€ (!!!), Neu hat Halo dort immer noch 69,99€ gekostet. Für andere, ältere Spiele haben die mir teilweise 50 Cent (!!!) geboten.
 
@I Luv Money: Jau bei mir auch Mass Effect 2 Limited mit unbenutzen Codes wollten die für 28€ haben. Hab das Game daraufhin auf eBay eingestellt und es für 82€ losgeworden. Aber na gut, anders können die glaube ich schlecht Geld machen, oder?
 
@balini: Warum ? Was tun die böses ? Also hier (Schweiz) ist das DIE nummer 1 Anlaufstelle für Games und überall zu finden. Von mir kriegen die ein Plus weil ich noch nie schlechte Erfahrungen machte.

Und wenn es einem nicht passt mit der SPiele Rücknahme (13€) dann denkt daran, dass das andere Geschäfte schon mal gar nicht machen und wenns zu wenig ist kann man ja immer noch das ganze Zeug auf eBay vertickern!
 
@vectrex: I Luv money hat schon ein bißchen erzählt. Das sie weit verbreitet sind stimmt. Sehr hoher neu spielepreis ist mir auch aufgefallen. Auch das ich den Game Stops in denen ich war Kompetenz nie anzutreffen war. Ebenso nicht der Hauch einer Freundlichkeit. Dazu Falschaussagen, was wieder in den Bereich von fehlender Kompetenz geht. Einmal haben sie aber was gutes gemacht. Der eine Typ sagte mir mal, nee du das haben wir nicht, guck aber mal in den spieleladen 100 Meter weiter. Der hat echt alles und ist auch noch günstiger als wir. Mit beidem hatte er recht ;-) ein kleiner sau cooler laden. Schickt dir SMS wenn du dein Game abholen kannst, gern mal 2 Tage vor Release. Und solang man nicht explizit die deutsche Version bestellt, bekommt man automatisch die österreichische Version, bzw eine deutschsprachige ungeschnittene. Ein Problem was die Schweizer so nicht kennen ;-).
 
@balini: Danke für deinen Beitrag. Ja wenn es so ist, dann kann ich das natürlich verstehen. Aber ich möchte noch anfügen, dass das was die Kompetenz und falschaussagen usw betrifft, das kann man ohne mit der Wimper zu zucken auch auf andere Geschäfte wenn nicht sogar die meisten anwenden :-) Kompetenz ist ja überall unter aller Oink Oink ! Ich bin da vermutlich weniger schmerz empfindlich. Weiss immer genau was ich will , gehe rein nehme es, zahle und tschüss. Auf Disskussionen jhabe ich mich da noch nie eingelassen ! Nur letztens war ich mal enttäuscht, als ich den Nintendo 3DS ausprobieren wollte. Doch es stand kein Handheld da zum ausprobieren. Dann bin ich in den Mediamarkt, doch auch da, nichts. im Saturn neben an , auch nichts. ALso da konnte GameStop wohl nix dafür :-)
 
@vectrex: Bei Ebay bekommt man quasi immer das doppelte wenn man die Spiele dort verkauft. Und in quasi jedem anderem Online Shop zahlt man weniger bei neuen Spielen als bei Gamestop. Nehmen wir doch mal CoD Black Ops, ein bekanntes Spiel welches nun auch schon etwas länger draussen ist. Gamestop Preis: 69,99€, Amazon.de: 51,30€, Spielegrotte.de: 59,99€. Nehmen wir mal ein anderes halbwegs aktuelles, TDU 2: Gamestop: 69,99€, Amazon.de: 56,99€, Spielegrotte.de: 59,99€. Ich wette ich könnte das beliebig so fortsetzen, bei Gamestop macht man einfach keine guten Geschäfte.
 
@vectrex: Ja, Schweiz ist auch etwas anderes. Die haben alle keine Ahnung aber davon ganz viel.
 
@Oberhausener: Ich mag die Schweizer. Die haben den deutschen einiges vorraus. Sie sind lockerer, entspannter und bei weitem nicht so überheblich wie viele deutsche. Bei Kommentaren wie deinen ist aber auch klar warum der deutsche in der Schweiz so ungern gesehen wird. Ich besuche öfter Schweizer Freunde und ist jedesmal Klasse dort mit denen.
 
@balini: Ich glaube sein letzter Satz bezieht sich auf die Gamestop Mitarbeiter ;)
 
@I Luv Money: Der war schlecht.
 
@balini: Nunja, das ist lieb das Du das sagst. Aber ich denke NullChecker hat es überall. Und ich lebe zB in einem Vorort von Zürich und wenn ich nach Zürich muss, dann ist das Stress pur. Die leute da können auch sehr stressig und von sich eingebildet sein. Also ein Privileg dass nicht nur von den Deutschen in Anspruch genommen wird. Aber da schon verhältnismässig öfter :-) Einige haben sich da wohl noch nicht vom Arier gelöst !
 
@Oberhausener: Gäähhnnn
 
@vectrex: Arbeitest du dort, oder was ist los? Die Anlaufstelle Nr. 1 ist, neben WoG, wohl eher das Ausland oder digitale Versionen auf Grund des Wechselkurses. *man man*
 
@Spooky: Bin auch aus der Schweiz und schliesse mich deinem Kommantar an... Die Nummer 1 ist WOG und das schon seit langem!
 
@Spooky: Nein ich arbeite nicht da danke, bin selbständig und hier ist es die Anlaufstelle Nr 1. Das ändert auch nichts wenn DU hier einen auf primitiver Webidiot machst !
 
GameStop - diese völlig überteuerte Kette, deren Pseudo-Angebote und Kompetenz zur Materie von jedem Elektronik-Markt getoppt werden...ahja -.- Die sollten lieber im Umgang mit Kunden und an ihren völlig überteuerten Preisen arbeiten, als solch hirnrissige Ideen, wie ein eigenes Tablett, zu verfolgen...bahh!
 
@Hellbend: Ich weiss ich habs schon geschrieben. Aber ist schon krass was die Bude in (D) für ein Image hat! Interessant. Dabei ist GameSTop doch weltumspannend oder ?
 
Wenn ich den Namen GameStop schon lese.... Da krieg ich ein Pickel aufen Nacken.
 
Es geht doch nichts über das Gefühl, zuhause vorm Fernseher zu sitzen und mit der Konsole zu zocken. Ich habe jetzt seit 2 Wochen ein Tablet, damit zu spielen ist ganz nett. Aber auf die Dauer ist mir eine Konsole dann doch lieber... wie gesagt, für nebenbei & ab und zu sind Tablets eine ganz nette Alternative, imho kann man eine Konsole & einen großen TV momentan durch nichts ersetzen. Gamestop macht hier doch nur auf innovativ, die merken dass das Geschäft so wie es momentan läuft nicht mehr allzulange erfolgreich sein wird und suchen nach neuen Geschäftsfeldern. Und sollte Gamestop wirklich irgendwann ein Gamer-Tablet rausbringen dann denke ich dass das ein ähnlicher Flop wird, wie das WeTab
 
@Turk_Turkleton: In Berlin weiss ich mehrere GameStop Filialen die zugemacht haben wegen der zu hohen Preise. Jetzt noch ein Gaming Tablet und die Beerdigung des Unternehmens ist perfekt. Selbst im überteuerten Mediamarkt, Saturn und Karstadt sind Games billiger als bei denen und vom Web will ich erst garnicht reden.
 
Sollte sich das streamen von Spielen über kurz oder lang durchsetzten verabschiede ich mich von der Materie.
 
@kubatsch007: Keine Angst, es ist ja nichtmal möglich vom Gaming-Rechner im Serverraum ins Wohnzimmer zum Laptop zu streamen um dort auf dem großen Fernsehen zu zocken, das bedeutet also, dass selbst Gigabit-LAN noch viel zu langsam ist für Streaming. Also wird es wohl noch eine Weile dauern bis das übers Internet geht. Wenn es dann in 5-10 Jahren vielleicht möglich ist Spiele von heute zu streamen wird es trotzdem nicht möglich sein die dann aktuellen Spiele zu streamen. Rechne doch mal durch: Full-HD benötigt 1920x1080x32 Bit = 8 MB/Bild. Der TV zeigt 60 Bilder pro Sekunde an, d.h. du musst pro Sekunde 8x60=480 MB übertragen (klar kann man das komprimieren aber man darf es natürlich nur verlustfrei komprimieren sonst gibts blöde Artefakte wie bei BluRay etc.). Bedenke weiterhin, dass du nur 1/60 s hast um die Eingabe an den Server zu schicken, dort das Bild zu berechnen und zurück zuschicken. Teilen wir also unsere sechzigstel Sekunde in drei Teile: 1:Daten vom Endgerät zum Server schicken 2:Berechnen des Bildes 3: Daten vom Server zum Endgerät. Je länger 1+2 dauern, desto weniger Zeit hast du für 3 also muss die Geschwindigkeit noch deutlich höher liegen. Streaming ist also für ernsthaftes Gaming nicht geeignet, wer etwas anderes behauptet lügt.
 
Die sollten mal lieber an ihren Preisen arbeiten. FÜr Starcraft 2 70 euro ist schon hefftig. Ich hab bis jetzt noch nie was gefunden was ich bei amazon nicht günstiger bekomme.Die Verkäufer sind auch oft unsympathisch. Ich kauf da nie was...
 
@GibtEsNicht: Bei Amazon musst du aber 5 Euro extra bezahlen wenn's ein ab-18-Titel ist. Beispiel neulich, da wollte ich Homefront kaufen: Amazon 38,99 EUR + 5 EUR und im Gamestop 44 EUR. Ich hab's dann für weniger als 32 EUR bei play.com bestellt.
 
@frickler: das stimmt, aber dann kann ich mir immer noch ein key bei ebay für steam oder ea downloader hohlen und zahl für neue spiele manchmal nur 25 euro z.b crysis 2
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles