2010: 3,2 Mrd. GB Internet-Traffic in Deutschland

Internet & Webdienste Im vergangenen Jahr lief über kabelgebundene Internet-Anschlüsse in Deutschland ein Traffic von insgesamt 3,2 Milliarden Gigabyte. Das geht aus dem heute veröffentlichten Jahresbericht der Bundesnetzagentur hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@scootiewolff22: Glaub die reden nur von mir, seitdem ich vor knapp zwei Jahren von 32Mbit zu 100Mbit gewechselt bin hat sich mein Traffic verzehnfacht.
 
@JacksBauer: was haben wir Glück das jeden Tag neue Pornos dazu kommen und der download nie stillstehen muss edit: und wenn ich mich nicht verrechnet habe würdest du auch nur 507,009 jahre brauchen um mit deiner Leitung den Trafic zustande zu bringen
 
@wolver1n: Ich empfange auch noch 12 WEP Netze in meinem Wohnhaus. Wenn ich die knacke hab ich knapp nen Gigabit ;) (Haben alle 100Mbit von Willy Tel.)
 
@JacksBauer: hast du an jeder Tür geklingelt und deine Nachbarn nach dem Provider gefragt? Ganz ehrlich, wäre mir zu doof =).
 
@JacksBauer: Siehste, das hast du nun davon, dass du die ganzen Dorfbewohner neidisch machst. Die Surfen noch mit 56kbit, das reicht gerade so um auf (-) zu klicken... rofl
 
@JacksBauer: da sind bestimmt haufenweiße illegale downloads dabei sonst kommt man nicht auf so eine menge :D
 
Und dank "gewolke" wird das noch exorbitant ansteigen, wenn ich etwas runterladen muss, damit ich es nutzen kann... ich würde sagen das verzehnfacht sich locker in den nächsten Jahren wenn selbst in der cloud eine virtualisierte cloud läuft :-)
 
"Matthias Kurth, Chef er Bundesnetzagentur, mahnte insbesondere angesichts des weiter steigenden Datenaufkommens einen zügigen Ausbau der Telekommunikationsnetze an."

Prima, also einfach immer schön Warez ziehen (ein Großteil ist mit Sicherheit der Scene zu verdanken) und schon wird das Netz ausgebaut :)

Sicherlich hilfreich für einige die immer noch nicht in den Genuss von hohen Geschwindigkeiten kommen.
 
Nix im Vergleich zu China und Co. Good old Germany ist ein Entwicklungsland was Internet angeht ....
 
@Sneak-Out: könntest mir mil mal sagen wie viel traffic dort aufkommt würd mich mal interessieren?
 
@Sneak-Out: wobei jetzt Traffic nicht Synonym für Innovation. Man kann auch ne Menge MÜll hoch und runter laden...
 
das entspricht knapp 108 MB pro Bürger(82Millionen) pro Tag.. finde ich jetzt nicht sehr viel (gut man muss noch Leute ohne inet und Kinder etc rausrechnen)
 
@Natenjo: und die leute abziehen die über umts lte oder satelit ins netz gehen oder sonst eine Funkverbindung
 
LOL. Erst IP-TV,Streaming-Dienste, IP-Telefonie einführen dann meckern wegen dem hohem Traffic. In 10 Jahren wenn alles in 3D+Super HD ist, dann werden die sich die augen reiben.
 
@sanem: Nene, 3D mit einer 4K Auflösung. Och..... will haben *träum*
 
@Meteorus: schafft deine grafikkarte 4k ruckelfrei wiederzugeben? und deine Internet verbindung das?
 
@henne_boy: Ja, mit dem Media Player Classic. Allerdings (wie zu erwarten ist) nicht in 3D
 
@sanem: Wir haben T-Home Entertain, wenn das an ist haben wir von der 1,6MB/s leitung "nur" noch 1,2Mb/s.. also sprich der stream zieht ~400kb/s ..da kommt pro stunde 1,4GB zusammen.

Ich glaube aber das das IPTV rausgerechnet wird, Da dies ja praktisch anbieterintern stattfindet. Die Fritzbox zählt auf jedenfall IPTV Traffic nicht mit
 
@Natenjo: 1,6Mbit,

MB Megabyte
Mb Megabit
 
"Das Datenaufkommen über Mobilfunknetze liegt noch weit darunter"

keine Wunder bei den doch teilweise lahmen Verbindungen und den
"Pseydo Flatrates" Hinzu kommt das der Mobile schnelle internetzugang meisst mehr kostet als das stationäre DSl paket zu Hause.
 
@Nania: Richtig, die sollten dort ma endlich die Drosselung abschalten, dann sieht die Statistik wieder ganz anders aus.
Aber dann drehen die Anbieter ja durch weil denen die Traffic kosten zu hoch werden... *g
 
@C47: Eine Drosselung auf eine geschwindigkeit mit der man noch was angeangen kann im internet fände ich okay. Das man es halt nur bei downloads mert aber immer noch youtube (240p ~~>18kb/s ), inetradio(128kbit/s ~~>12kb/s), etc noch nutzen kann... Ich denke an einer drossel auf 50-100kb/s damit könnte jeder leben der nicht viel runterläd :)..
 
Ich bin ziemlich sicher, dass 3 Mrd. GB nur wegen Pornos verursacht wurde ^^
 
@lalla: Teeh internet is for... !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.