Nokia: Symbian nicht mehr unter Open Source-Lizenz

Weitere Mobile Systeme Der finnische Handyhersteller Nokia bietet das Smartphone-Betriebssystem Symbian entgegen anders lautender Meldungen nicht mehr unter einer Open Source-Lizenz an. Das stellte das Unternehmen nun klar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das ist der vorteil von android
 
@Spaceboost: Welcher Vorteil? Android ist auch nicht zu 100% OpenSource. Stand jedenfalls letztens bei Heise und ich glaub denen einfach mal. Außerdem hat sich Google ja auch schon erdreistet den Anbietern von selbstgebauten Android-Systemen Vorschriften zu machen. Open ist anders.
 
@DennisMoore: http://source.android.com/
 
@Spaceboost: http://tinyurl.com/3qlbt8x http://tinyurl.com/625o8qp
 
@DennisMoore: Das einzige an Vorschriften, die Google den ROM-Entwicklern gegeben hat, war, dass die Entwickler nicht die offiziellen Google Apps direkt reinintegrieren sollen. Google Apps sind bei Cyanogenmod z.B. seperat zu installieren mit einem Package. (Google Mail, Market, etc.)
 
@s3m1h-44: Glaub ich nicht. http://tinyurl.com/4yz3ngy
 
@DennisMoore: Hast du in der Schule nicht das Zitieren und Quellenpräsentieren gelernt? Ich weiß nicht, ob du ein Android-Handy hast aber falls du eins haben würdest, dann mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Nexus oder Nexus S. Alle anderen Smartphone müssen bei einem Android-Update erst angepasst werden (z.B. Oberflächen, wie HTC Sense) und danach kommt es bei den Anbietern an, die dann bei Brandings gerne noch ihre eigenen Apps bereitstellen wollen. Mein kleiner Bruder hat ein HTC Wildfire von Vodafone gekauft d.h. WENN ein Update veröffentlicht von Google (von 2.2 zu 2.4 sagen wir mal), dann müsste mein kleiner Bruder zunächst einmal warten bis HTC das 2.4 Update an ihre Oberfläche anpasst bzw. die Oberfläche ins Update integriert. Danach ist Vodafone dran und die fügen dann halt ihre eigenen Apps hinzu. (das waren glaube ich 3-4 Stück) Bei meinem Milestone hat es nach offiziellen Google-Release der v2.2 ca. 7-10 Monate gedauert bis ich das 2.2 Update auch haben konnte: letzte Woche. Deshalb auch "Google nimmt Android an die Leine – Im Kampf gegen Fragmentierung". Solange du kein Entwickler von HTC oder einer anderen Firma bist, müsstest du als Endanwender eigentlich FÜR dieses Gehabe sein oder hör ich in deinen Beiträgen einfach nur reinen Hass? Dann kommt noch dazu, dass der Author auf dem Link ganz zum Schluss schreibt, dass es einen Kompromiss zwischen Kontrolle und Freiraum geben sollte... gerade WEIL die Endanwender sonst länger mit Updates warten müssen. Alles andere in den beiden anderen Links ist Spekulation und ist noch nicht geschehen. Außerdem wird das SDK veröffentlicht. Die Frage ist nur: Wann? Wenn es ausgereifter ist als bis jetzt.
 
@DennisMoore: es gibt echt noch welche die open source nicht kapieren.. open source bedeutet den source code offenzulegen.. und das war es auch schon wieder.. man hat kein recht auf mitgestaltung usw.. man kann den code hernehmen und selbst weiterentwickeln, ABER unter einem anderen namen..
 
@vires: ... und genau das versucht Google zu unterbinden, weil sie gegen die dadurch steigende Fragmentierung angehen wollen.
 
@DennisMoore: das ändert nichts daran das android open source ist.. jeder andere muss es dann halt anders nennen und selbst weiterentwickeln.. oder immer wieder auf die neuen versionen umsatteln und erneut anpassen.. aber wieder unter einem eigenen namen
 
@vires: OpenSource ist etwas wo man den Quellcode zusammen mit einen Produkt bekommt, oder auch nur den Sourcecode zum selbstkompilieren. Da Google Android 3.0 für einen Zeitraum unter Verschluss gehalten hat oder sogar noch hält, kann es kein OpenSource sein, bzw. für diesen Zeitraum nicht als Open Source gegolten haben. Meine Meinung.
 
Willkommen in der Steinzeit. Damals brauchte niemand Symbian, heute hat sich Nokia genau dorthin katapultiert!
 
Freie Bahn für WP7 ^^
 
@DennisMoore: in den Abgrund ^^
 
Das einzig freie Smartphone-Betriebssystem bleibt Maemo und wenn es fertig werden sollte Meego. Der Rest unterliegt zu großen Einschränken das er frei im Sinne von Freiheit sein kann.
 
@RobCole: kollektives ignorieren der tatsachen macht android nicht zu einem geschlossenem system. Nur weil es viele behaupten muss man es denen nicht nachplappern
 
@Oruam: Eo steht das Android ein geschlossenes System ist? Lege mir nicht Worte in den Mund, die ich nie gesagt habe.
 
@RobCole: wo steht dann das android nicht "...zum rest" gehört welcher deiner aussage zufolge nicht frei ist.
 
@Oruam: Es gibt einen Unterschied zwischen Freiheit und Offenheit. Der folgende Artikel bringt das Unterschied einem etwas näher: http://tinyurl.com/yjgkp6d. Falls du Einwände haben solltest, kannst du dich gern wieder melden.
 
@RobCole: Ich bin jedenfalls deiner Meinung.
 
@RobCole: Meego ist der nachvollger von Maemo, Meego ist eine Partnerarbeit von Intel und Nokia daher kanns weils Nokia mitarbeitet Jahrzente dauern bis es Fertig ist, bis dahin ist Nokia auf ca Platz 10 der Handycharts abgestiegen, Grund: Qualität und massiver Servicemangel!
 
Und was ist mit den Mios ( http://winfuture.de/news,59245.html ) die die EU da reingesteckt hat? für ein Closed Project war das wohl nicht gedacht. wir das wieder so ne Abstauben und verpissen Tour von Nokia?
 
@BadMax: "Das offen beziehe sich aber nicht auf Open Source, sondern offen für Business-Partner" ... Damit dürfte auch die EU gemeint sein und damit ist alles in Butter. Mal ganz davon abgesehen dass diese Millionenbetreiligung der EU IMHO an sich schon als Skandal angesehen werden müsste. Diese Geldspritze ist noch flüssiger als überflüssig.
 
@DennisMoore: Es gibt noch viel mehr Finanz"spritzen" der EU, die man als Skandale sehen kann, wie z.B. die Wellness-Urlaube und die Schönheitsoperationen für die Abgeordneten im europäischen Parlament! (http://goo.gl/13Bs5) Hab ich schon das Viagra erwähnt?
 
Nokia macht es sicher aber echt nicht leicht...
 
Es nutzt nix den Sattel zu wechseln, wenn man ein totes Pferd reitet!^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check