Facebook-App für iOS jetzt mit Event-Check-Ins

Apple iOS Die Entwickler aus dem Hause Facebook haben eine neue Version ihrer iOS-App veröffentlicht. Mit der Ausgabe 3.4 wird die Möglichkeit geschaffen, bei über Facebook verwalteten Events einzuchecken. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum Google Maps? Hat Facebook bisher nicht auf Bing Maps gesetzt?!
 
@Edelasos: Ich finds gut, Google Maps macht auf mich einen übersichtlicheren Eindruck. :)
 
@coxjohn: Öhm...das muss ich nicht verstehen oder? Landschaften sehen gleich aus egal wer sie gemacht hat...nur beider Aktualität gibts unterschiede!
 
@Edelasos: Nur das diese Karten keine Landschaften zeigen, sondern eben Karten. Und da gibt es sehr wohl Unterschiede. Farben, Linienstärken, Detailgrad. Ich finde Google Maps auch übersichtlicher.
 
@Edelasos: Evtl. weil Google Maps über eine native Cocoa API bereitgestellt wird und es somit nicht nur einfacher sein sollte dies zu implementieren, sondern auch performanter sein müsste als ein über Web-Schnittstellen eingebundenes Bing (und evtl. auch mehr Funktionen bietet?).
 
Hmm. Facebook feature mit google maps? dachte da haette microsoft jetzt den fuss in der tuer ..online ists doch auch mit bing maps
 
@-adrian-: Daher weht der Wind: http://winfuture.de/news,62346.html - Google will ein eigens Netzt aufbauen "+1". Facebook zieht die Notbremse...
 
gerade bei dieser app sollten sie besser mal die bugs ausmerzen, bevor sie neue features implementieren...
 
@devilsown:
das ist doch heutzutage normal. schei... auf die bugs, hauptsache neue features. siehe navigon...
 
@devilsown: Stasibook ist in seiner Gesamtheit ein Bug.
 
Kann das sein, dass auf Facebook Push-Notifications nicht immer Verlass ist? Das hatte ich jetzt schon öfters auf meinem iPhone 4 ohne Jailbreak.
 
@waldwicht: korrekt. mal klappt es, mal überhaupt nicht. meistens aber bekommt man nie eine push-message. es wird immer schlimmer
 
Wo ist denn der Sinn und Zweck des Event-Check-Ins? Wofür ist das gut? Die News ist dahingehend nicht wirklich aussagekräftig. Die zweite Neuerung dient ja eh nur zum Zweck der Datensammlung und die Nutzer profitieren (wenn überhaupt) nur indirekt davon. Wer seinen Aufenthaltsort bei Facebook preis gibt, hat anscheinend eh kein Sinn für Datenschutz und Privatsphäre. ___ Wie gut, dass ich die Facebook-App deinstalliert habe und Facebook nur mit Opera Mobile aufrufe, wenn ich unterwegs mal das Bedürfnis habe etwas bei Facebook nach zu gucken.
 
@seaman: du hättest das auch einfach deaktivieren können und müsstest nicht eine ganze App deswegen entfernen :D
 
@Ninos: Und was soll ich mit dieser nutzlosen Facebook-App, wenn ich selbiges auch über den Browser machen kann?
 
ich war samstag auf einem event, wollte mit dem fb-app in den ort einchecken, und mir wurde das event auch angezeigt, allerdings konnte ich dort wegen einer fehlermeldung nicht einchecken, hab android-phone, jetzt weiss ich also, warum das so war ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check