Windows 8: Neue Sharing-Funktionen im Explorer?

Windows 8 Microsoft erwägt offenbar derzeit, den Windows Explorer künftig mit neuen Funktionen für den Abgleich von Daten und die Weitergabe von Dateien über das Internet auszustatten. Dies verraten die jüngst von Rafael Rivera und Paul Thurrott ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat Ubuntu schon lange
 
@Spaceboost: Wie du sehen kannst, Windows bisher (bis 7) nicht :-)
 
@Spaceboost: Dann melde das doch auf ubufuture.de!
 
@Mockmoon: scherzkeks ^^ ich hab tatsächlich probiert ob es die seite gibt :P
 
@Mockmoon: Die richtige URL lautet www.omgubuntu.co.uk
 
@Spaceboost: wirklich? ubuntu hat nen explorer?
 
@Spaceboost: Ubuntu hat nicht nur die "Filesharing"-Funktion schon lange. Da wären dann auch noch das automatische Verschlüsseln der gesamten Userdaten / des Home-Verzeichnisses (bei Bedarf), die besser anpassbare Oberfläche, das bessere Paketmanagement (bei Windows n/a), der integrierte Cloud-Service, die Möglichkeit z. B. Canon-Multifunktionsgeräte im WLAN OHNE bekloppte Canon-Software im Hintergrund laufen zu lassen und natürlich die riesige Auswahl an größtenteils freier Software, die mittlerweile größtenteils genauso wie unter Windows auch per Doppelklick installierbar ist. Linux/Ubuntu hat verdammt große Schritte gemacht und wer was anderes behauptet, hat Ubuntu schon seit Jahren nicht mehr getestet und plappert nur Leuten, die vielleicht vor 5 - 10 Jahren Probleme hatten, etwas nach.
 
@noneofthem: hab letztes Wochenende versucht auf einer neuen frischen Ubuntu, bzw. OpenSuse den Firefox mittels Doppelklick zu installieren. Aber weder mit diesem Update-Package-Programm noch mit Download und dann mit dem entpackten Files hab ich das hingekriegt. Das ist auf Pinguins seiten schon noch einiges zu machen in Sachen usability.
 
@hendrique: Firefox ist in den Paketquellen von Ubuntu vorhanden und via Synaptic mit ein paar Klicks zu installieren. Firefox 4 ist noch nicht drin, aber dafür per PPA verfügbar. Dazu einfach auf http://goo.gl/D57Cl und dort die beiden fettgedruckten Zeilen in die Konsole kopieren, dein Passwort eingeben und du hast Firefox 4 auch in Synaptic. Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach nochmal...
 
"...vermutet eine Integration [b]von[/b] Windows Live Mesh zum Abgleich von Ordnerinhalten..."

"...Ordner über das Internet leicht [b]an[/b] Freunde und Bekannte weitergegeben werden können..." (o.ä.)

wahr wohl noch etwas früh heut ;)
 
Ich mag sowas nicht. Freigeben hier, freigeben da. Ich möchte nichts freigeben...
 
@ProSieben: vielen Dank für die Freigabe deines Winfuture-Kommentares.
 
@sibbl: Bei privaten Rechnern nicht. Wenn du aber als Admin arbeitest schon, wenn mehrere Admins per Remotezugriff auf einen Rechner arbeiten wollen (einer der etwas nachguckt und ein anderer der irgendetwas einstellt). Es gibt also noch Usecases dafür ;)
 
@ProSieben: Mittlerweile macht sogar ein Mehrbenutzersystem keinen Sinn mehr, weil eh jeder einen eigenen Rechner hat, oder?
 
@blisss: :)
 
@ProSieben: Du wirst sicher von MS Mitarbeitern verhauen wenn du es nicht nutzt...
 
Ich seh es schon kommen... Facebook Share, Youtube Upload, Wordpress Connect *kotz
 
@Slurp: musst du alles nicht Benutzen wenn du nicht willst! Windows Live Photogalerie/Moviemaker usw habe das ja auch schon lange! :)
 
@Edelasos: Im Gegensatz zum Windows Explorer sind Photo Galerie und Movie Maker aber optional herunterladbar und nicht fest im System integriert!
 
@Slurp: nicht mehr! Früher schon! Aber ich denke nicht das es sich um solche Freigabefunktionen handelt
 
@Edelasos: Wie, "nicht mehr"? Natürlich. Gerade seit Windows 7 muss man den Movie Maker und die Photo Galerie explizit runterladen
 
@Slurp: Ja wollte ich damit sagen! früher waren sie fest Integriert und heute nur noch Optional
 
Och nööööö, jetzt machen sie diesen Ribbondreck auch noch im Explorer :( Ich hasse Ribbons!!! Wenn es keine Möglichkeit gibt in die klassische Ansicht zu wechseln auf jeden Fall ein Grund alternative Dateibrowser zu verwenden!!!
 
@freach: Diese Ribbons brauchen eine gewisse Eingewöhnungszeit, ich finde sie aber im Großen und Ganzen schon sehr praktisch.
 
@exocortex: Ich mag intuitive Benutzung. Wenn ich mich hier großartig anpassen und ich mich daran gewöhnen soll, dann hat es schon schlechte Arbeit geleistet. Ich nutzt die Robbons seit mehreren Jahren und hasse sie täglich mehr, da sie häufig nicht logisch aufgebaut sind.
 
@freach: Gibt es, wurde schon in irgend einer vorherigen News gemeldet
 
@freach: Ich hasse diese ebenfalls. Die größte Katastrophe ist, dass sich die Teile dynamisch zur fenstergröße anpassen.
 
@freach: Ich finde sie Top! Zumindest im Officebereich. Im Explorer sehe ich aber den Zweck dafür auch nicht ein! Aber wollen wir abwarten wie es bei der 1. Beta aussieht ;)
 
Schau mer mal was sie wie integrieren ... und ob dann wieder die Wettbewerbshüter im Dreieck springen, weil nur der MS-eigene Cloudservice eingebaut ist. ;)
 
@JoePhi: mir als firma wäre das sowieso zu blöd... auch wenn jetzt wieder leute daher kommen werden und herum schrein werden, ich finde es nicht OK dass Microsoft massenhaft ponäle zu zahlen hat, während apple weiterhin IHREN mediaplayer IHREN browser IHR Mailprogramm IHR Mediacenter und IHR was weis ich was integriert (und es auch darf)
 
@Ludacris: Nein nein, das läuft anders. Die Wettbewerbshüter achten darauf, dass niemand solch ein krasses Produkt auf den Markt wirft, dass einfach kein Konkurent weil er zu blöd ist mithalten kann. Irgendwie müssen ja alle gleich sein, damit Konkurenz möglich ist. Wenn Du also als Genie etwas entwirfst, auf den Markt wirfst, daraus ein voller Erfolg wird, weil alle es haben wollen, dann musst Du einfach damit rechnen, dass die Vollpfosten und geizigen Nachahmer Dich kopieren, dies aber nicht gut machen und da Du besser bist, Du dafür ne Strafe zahlen musst. Das ist die Realität. - Und ich bin froh dass es so ist. Alles andere wirkt zwar im ersten Moment gerechter, aber auf lange Sicht ist es schlecht. Fehlende Konkurenz ist einfach nicht gut. Und da es halt dumme Konkurenten und schlaue Konkurenten gibt, muss man sie irgendwie auf eine Ebene kriegen. Apple ist im Moment ein Schlußlicht. Wäre Apple und MS in der %-Verteilung ihrer Produkte andersrum, würden die Wettbewerbshüter eher auf Apple schauen.
 
@NewsLeser: mag sein. es gibt aber genug leute, die WMP, Windows Mail, Internet Explorer und co verwenden, weil es einfach die praktischsten und teilweise die besten programme in ihrem bereich sind (WMP & IE) und denen der scheiß browser screen am arsch geht. ich muss ehrlich sein, von mir aus, kann die gesamte konkruenz den bach runter gehn, ich brauch weder winamp noch aimp noch foobar noch itunes noch sonst irgend einen mediaplayer, genau wie bei office, browsern usw... lediglich bei bildbearbeitung und webdesign bevorzuge ich adobe im gegensatz zu microsoft, wobei ich auch für die expression suite lizenzen habe...
 
@Ludacris: Du entscheidest dich bei Apple allerdings fürs komplettpaket (Hardware und OS), bei MS nur fürs OS..
 
@FiX49: so ein blödsinn. ich kann mir OSX genauso im laden kaufen wie windows... OHNE dem überteuerten PC dazu..
 
ist jetzt eine reine vermutung von mir, aber ich würde sagen das ist die sogenannte cloud integration von der so oft geredet wird. in office 15 hat man ja, wie schon so oft berichtet hat, windows live integration (habe gelesen, dass der live writer in word integriert ist) - da könnte man denken, dass es sich hierbei um skydrive anbindung handelt - was ICH PERSÖNLICH sehr gut finden würde, da man skydrive / mesh super zum verteilen von dokumenten (studium, schule ect) verwendne kann
 
Also ich freue mich darauf =D windows live / skydrive integration ist schon bei meinem omnia 7 windows phone 7 ein traum. Nur her damit <3
 
@Erazor84: mein omnia sync nicht mal die handy kontakte und auch nicht die kalender einträge. dabei wird das handy unter live.com angezeigt. irgendwie ärgert mich das schon denn ich kann kontakte schlecht auf der SIM speichern dank MS. will sagen wenns mal wieder funzt ist man 100% am arsch, deswegen bleib ich wieder beim old school abspeichern auf externen medien
 
Achja und ribbons sind so und so das beste ! Endlich, nach vista, mal wieder ein göttliches windows mit vielen neuerungen ^^
 
Ist damit jetzt so eine Cloud-Integration geplant, also eine Art integriertes Dropbox, oder eher sowas wie AirDrop in OS X Lion, mit dem man Dateien direkt zwischen benachbarten Rechnern austauschen kann? Beides wäre eine super Sache!
 
@exocortex: wie schon geschrieben, ich vermute es wird sich um eine livemesh / skydrive integration handeln. die daten werden dann auf allen pcs sichtbar, die zugriffsrechte haben (ähnlich wie drobox nur halt eben besser)
 
@Ludacris: Wieso ist das nun "besser" als Dropbox? Dropbox macht doch genau das was du beschreibst? Naja, wäre trotzdem nett. Sowas wie AirDrop wäre aber auch nicht schlecht, das ist echt eine geniale Sache!
 
Schon lustig, während der Mac-Os-Finder immer spartanischer wird und der KDE-Dolphin jetzt auch seine Menüleiste verloren hat, bläst MS das Interface des Dateimanagers unnötig auf...
 
@BajK511: Ich zitiere mich: Kann man abschaltern, wurde in einer vorherigen NEWS gemeldet ;)
 
@BajK511: Immer genau das Gegenteil machen und sich dann wundern, das ist Microsoft. :)
 
@BajK511: Definere "unnötig". Ich zum Beispiel finde die Funktionen durfte.
 
@BajK511: Und das tollste an der ganzen Sache: Er kann sogar weniger als die genannten minimalistischeren. Riesen Interface aber keine Features. So kennen wir MS :)
 
Das sieht mir sehr danach aus als ob iein Hobbyentwickler ein Ribbonprogramm in WPF oder MFC geschrieben hat, Fotos und die ins Internet gestellt hat:D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles