Twitter entfernt umstrittene Trend-Bar aus iOS-App

Social Media Twitter-Mitbegründer Jack Dorsey ist erst seit wenigen Tagen wieder aktiv an den Entscheidungen im Unternehmen beteiligt, da macht er bereits von sich Reden. Die erst kürzlich eingeführte Quick-Bar in der iOS-App wurde entfernt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso gleich wieder verschwinden lassen. Würde es nicht reichen, sie abstellbar zu machen. So mancher hat für sowas sicher Verwendung.
 
Soll das jetzt der Aprilscherz sein? Ist doch völlig unlogisch und ergibt überhaupt keinen Sinn, dass sich darüber User beschwert haben. Es stört ja nicht und es gibt viele Leute, die bei Twitter rumstöbern oder so überhaupt erst auf etwas aufmerksam werden.
 
@sushilange: Kein Aprilscherz, die werden bei WinFuture erst morgen abgeschrieben. Das Update gibt's seit gestern.
 
@sushilange: "Es stört ja nicht" - Mich schon, weil ich es nicht verwende, nimmt mir nur unnötig Platz auf dem Display zum lesen.
 
Also bei mir wird sie noch angezeigt
 
Und was hat die lieben iOS Nutzer daran so gesört? kam vieleicht zuviel Android oder Microsoft Werbung?
 
Bin ich der einzige, der bei der Überschrift an Wodka und Whisky dachte?
 
@Hennel: Nicht nur du, ist ja auch schon Freitag :)
 
Na, mal abwarten ob Twitter bei der Abschaltung der Quick-Bar oder Trend-Bar genauso konsequent bleiben wird wie RWE bei der Abschlatung von Biblis. Irgendwer hat ja bekanntermaßen immer was zu meckern (oder einen Grund zum klagen). /Ironie
 
Es geht doch, muss man denn immer erst große Diskussionen starten?
Endlich!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads