Facebook: Profile nun in Seiten umwandelbar

Social Media Das Social Network Facebook ermöglicht es nun, persönliche Profile in eine Facebook-Seite umzuwandeln. Ein entsprechendes Tool leitet den Nutzer nun durch den Prozess, der durchaus einige Fallstricke beinhaltet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal sehen, wieviele das jetzt machen und 10 Sekunden später Facebook wg. Datenschutz verklagen wollen
 
Gefällt mir! :-P
 
@like.no.other LIE: ... nicht
 
Ich WETTE, kleine Kinder werden sich jetzt bestimmt so eine Facebook-Seite machen, da sie noch weitere 3000 Freunde haben wollen--
 
@stere0type: ich wette kleine kinder haben die Facebook seiten funktion bereits entdeckt und sich eine angelegt..
 
@-adrian-: auf jeden :) -.-
 
@stere0type: ich meine damit eigentlich kritisch zu betrachten dass kleine kinder mehr ahnung von der materie haben als du und sich jeder depp eine seite hat anlegen koennen
 
Kann man die Aktion auch wieder rückgängig machen, verdammter Mist, will mein altes Profil wieder.
 
@Golum1289: Hättest lieber vorher die News lesen sollen: "Facebook-Nutzer sollten die neue Funktion aber nicht einfach ausprobieren. Eine Umstellung in die andere Richtung ist nämlich nicht mehr möglich."
 
@Golum1289:

wc im club...
 
@Golum1289: Warum ist sowas nicht möglich? Schlecht umgesetzt.
 
@Clawhammer: sorry, aber lesen hilft!
 
@typh: Ja und? Die behalten doch eh alle Daten für sich. Dann muss das auch Rückgängig machbar sein.
 
@Golum1289: same here

aber jetzt hab ich eins gelernt, man sollte alles lesen ^^
 
Jetzt zerschiessen sich wenigstens ein paar Spielkinder ihren Account bei der Migration.
 
@ouzo: is doch egal... jetzt koenne nwenigstens die leute geaddet werden ohne zustimmung .. gut fuer facebook
 
HAHA, ich seh sie schon alle rumheulen! "Bääääh, mein Facebook geht nichtmehr wie es mal war, nur weil ich da was ausprobieren wollte, wäääh, wäääh!!!" xD
 
watn scheiss

EDIT: Lese es scho in der Zeitung:

Suicide-Versuche wegen Facebook Funktion drastisch zugenommen.
Ärztemangel an Kliniken
 
Nun noch einen Domänen-Registrier-Dienst, und Facebook ist ein neues Strato mit Webseiten-Baukasten.
 
@Der_da: Und dann gehts bergab wie mit MySpace :)
 
Das geht ehrlich gesagt schon etwas länger. Jedenfalls wird mir der Hinweiß schon seit mindestens einem Monat angezeigt.
 
Ich will meinen alten Account wieder -.-
 
Nett... habe hier auch so einen Fall, eine kleine Szene-Kneipe, die als normales Profil gestartet wurde, aber jetzt lieber eine Seite mit "Gefällt mir"-Button hätte. Ebenso sind die Profilinhaber zeitlich und technisch nicht in der Lage das Profil zu pflegen, ein externer Administrator wäre hier hilfreich, ohne gleich das eigene Passwort rausgeben zu müssen (mit allen Gefahren). Kann jemand aus eigener Erfahrung schreiben, wie das bei einer "Seite" mit den Nachrichten läuft? An eine "Gruppe" kann ich keine Nachricht schreiben, muss den Ansprechpartner selber suchen und über dessen privates Profil anschreiben. Auch bei "Seiten" scheint es sich so zu verhalten. Nicht immer möchte man als Interessent sein Anliegen an die öffentlich einsehbare Pinnwand nageln. Also irgendwo ist immer ein Haken... mache ich als Firma eine "Seite", können mich die Leute mit "Gefällt mir" anklicken, aber keine Nachrichten schreiben... mache ich als Firma eine "Gruppe", gibt es kein "Gefällt mir", man muss Mitglied der Gruppe werden, hat immernoch keine Möglichkeit an den Verantwortlichen direkt zu schreiben. Oder ich mache als Firma ein "privates Profil", dann können mich die Leute direkt anschreiben, aber eine Verbindung ist nur über "Freundschaftsanfrage" möglich. Da gibt es noch einiges nachzubessern für Facebook...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check