Google +1 als Konkurrenz zu Facebook gestartet

Internet & Webdienste Seit Monaten wir darüber spekuliert, ob Google ein eigenes soziales Netzwerk startet, um Facebook Konkurrenz zu machen. Der Suchmaschinenbetreiber erklärte auf Nachfragen lediglich, dass man die hauseigenen Dienste um eine "soziale Schicht" ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und noch ein Dienst, den die Welt nicht braucht.
 
@TiKu: Ich überlege auch gerade ob ich das brauche...überleg...NEIN^^ Ich bin aber eh so ein Aussenseiter da ich nicht einmal bei FB angemeldet bin, und das obwohl ich ständig von Freunden gegängelt werde, muss jeder mit sich abmachen, für mich auf jeden beides never.
 
@TiKu: meinst du jetzt den google dienst oder das comment system?
 
@TiKu: prima das du für die ganze menschheit sprichst :D .. hoffe deine stimme findet bei den ganzen managern gehör .. ich denke jeder sollte selbst entscheiden ob er soziale netzwerke nutzt ..
 
@TiKu: noch ne WWW-Pinnwand. *gähn*
 
@onlineoffline: Hmm, ist doch nur ein "Gefällt mir" Button für die Websuche... ;-)
 
Warum bekommt er lauter Minus, nur weil er seine Meinung äußert, ohne dass er dabei jemanden persönlich angegriffen hat? Manche Leute muß echt die Langeweile plagen. Das Kommentarbewertungssystem ist wirklich ein Dienst, den die Wel nicht braucht. ;)
Zur News, möchte ich nur kurz sagen, dass es mittlerweile beängstigend ist, in welchen Bereichen sich Google überall etablieren will. Allerdings finde ich die Art und Weise, wie sie Daten aus Google Mail auswerten wollen, schon ziemlich fragwürdig.
 
@Koopatrooper: er bekommt die - imho weil er die sache verallgemeinert .. wenn er schreibt das seiner meinung nach dies eine sache ist die nicht benötigt wird ist es verständlicher
 
@Koopatrooper: seine meinung wäre: "ich brauch das nicht".. er will uns allen aber seine meinung aufzwingen.. daher fettes -
 
@TiKu: Naja, wieder mal etwas was Google nachmacht bzw. etwas erschafft was es zig mal gibt (Android, Cloud, Browser, Smartphone etc. etc.). Aber solange die Leute schon beim Namen Google in Ekstase versetzt werden (ähnlich wie bei Apple) wird die Firma Profit machen, selbst wenn sie gebrauchtes Klopapier mit dem Schriftzug "Google" verkaufen. Anfangs war ich froh darüber dass Google Apple starke Konkurrenz machte, mittlerweile kann ich den Namen nicht mehr hören.
 
@TiKu: Schlussendlich wieder ein Schritt in die Richtung das Google alles über den Nutzer weiß. Und das in diesem Falle sogar vom Nutzer gewollt.
 
@TiKu: Dachtest du sicher auch vor 10-15 Jahren als du den ersten Kontakt mit dem Internet hattest, nicht wahr? Oder warst du da noch nicht auf der Welt? Nutzt du nur Winfuture.de? Kein icq/msn/irc/aim oder sonstiges? Da muss doch auch mal ein Punkt gewesen sein an dem du sagtest "Ein Dienst den man nicht braucht" Oder nutzt du wirklich nur einen Text Browser für Winfuture.de?
 
Die Idee ist nicht schlecht (persönliche Präferenzen verbessern die Suche) ... aber ich würde dies nicht unbedingt mit Facebook vergleichen ...
 
@JoePhi:du sollst DIESES feature auch nicht mit facebook vergleichen .. es soll nur ein social pattern darstellen.. immerhin muss es ja alleinstellungsmerkmale geben um nicht als abklatsch angesehen zu werden ...wenn du dich jedoch mal in buzz einloggst.. wirst du sehen dass es schon social network maessig etwas in richtung facebook ist.. bilder hochladen comments schreiben nachrichten sharen like button druecken etc
 
@JoePhi: Wieso nicht? Das ist die zentrale Facebookfunktion "Gefällt mir" ^^ Aber das persönliche Präferenzen die Suche verbessern glaub ich nicht. Amazon versucht das bei mir jetzt schon. Hab mir letztens nen Sandwichtoaster bei Amazon angeguckt und dann auf ein verlinktes Alternativprodukt geklickt, welches auch noch Waffeln backen kann. Jetzt hab ich schon 3 E-Mails von Amazon bekommen in denen ich Waffeleisen, Tischgrills und Sandwichtoaster angeboten bekomme. Muß nöchstes mal dran denken mich vorm Stöbern auszuloggen.
 
@DennisMoore: und Cookies löschen
 
@JoePhi: Du weißt schon, dass genau diese Funktion und die Auswirkungen, die diese auf die Werbung haben, Facebook ausmachen?
 
@-adrian-: Buzz mit Facebook zu vergleichen ... da bin ich dabei aber ....
@skoWWi: Facebook auf dieses *gefällt mir* zu reduzieren kommt mir so tatsächlich nicht in den Sinn. Ein 'gefällt mir' bzgl. Suchergebnissen kann ich absolut verstehen ... das verbindet die Suche mit individuellen Präferenzen ... was ein 'gefällt mir' bzgl. eines Kommentars oder Bildes in Facebook bewirken soll, bleibt mir weiterhin verschlossen. Ich nutze Facebook, um mit tatsächlichen Freunden, von denen ich räumlich getrennt bin, im Kontakt zu bleiben. Aber vielleicht habe ich das ganze System auch einfach falsch verstanden! ;)
 
@JoePhi: Es ist mMn. einfach interessant zu sehen, wie die verschiedenen Unternehmen Google und Facebook sich annähern: Facebook entwickelt sich vom Social Network immer mehr zum Suchanbieter und Google intergriert immer mehr Social Network Features in die Suche. Ich denke, dass Google hierbei mittelfristig die bessere Ausgangslage hat.
 
Was hat das jetzt mit Facebook zutun? Ich glaube kaum das Google ein alternatives 'Gefllt mir' Button als Konkurrenz zu Facebook startet - LÖL - Nachrichtentitel verfehlt.
 
@BAY_B: es gibt schon einen gefaellt mir button in google buzz.. cool oder :)
 
@BAY_B: LÖL - nachricht nicht verstanden - RÖFL
 
Ich seh's schon kommen. In Zukunft werden nicht nur 100 Bookmark-Icons bei jeder Webseite angezeigt, sondern auch 100 verschiedene "like" bzw. "+1" Buttons...
 
Gefällt mir! *Daumen Hoch* xD
 
@_tomni_: Witzig!
 
"You +1'd this" O_ô
 
habs jetzt gerade mal aktiviert und genutzt .. kann man irgendwo einsehen wer was jetzt +1'd hat?
 
@-adrian-: ääähm google.com ???

To participate in this experiment:

Make sure you're signed into your Google Account (required)
Click 'Join this experiment'
Search for something you love on Google.com
Click the new +1 button, and make your mark on the web
 
@gobeatz: ? du musst dich natuerlich einloggen um das zu nutzen :)
ich finde uebrigens keine liste mit +1 sachen von meinen kontakten
 
Mir jeder weiteren Google-News dieser Art wünsch ich mir ein Stück mehr, dass baldmöglichst Googles Datenzentren alle gemeinsam explodieren und die Krake damit umfällt und auch liegenbleibt.
 
@DennisMoore: Und welche Suchmaschine mit brauchbaren Ergebnissen bleibt uns dann noch???
 
@bgmnt: bing + die suchmaschine der chinesischen regierung :D
 
@bgmnt: Bing
 
@bgmnt: Gut, von mir aus können sie die Daten für die Suchmaschine behalten. Dann sollen halt die Server explodieren wo die ganzen Userprofile und die dazugehörigen Rohdaten drauf sind.
 
@bgmnt: Das ist es ja es fehlt die starke Konkurenz im Suchmaschinenwettbewerb. Aber sicher auch nur weil viele einfach zu faul sind bzw unwissend Google als ihren Standartsuchmaschinenbetreiber gewählt haben. Wenn mehr Menschen die alternativejn nutzen würden hätten die denk ich mal auch mehr Geld ihre Systeme zu verbessern.
 
@DennisMoore: Och ich persönlich finde das was google produziert äußerst geil - (fast) alles was die anfassen machen sie richtig (imho genau wie apple). Ich, und sicherlich auch du, setze jeden Tag auf google-produkte. Aber das ist wie immer das Schöne daran: jeder kann, niemand muss ;) Suchmaschinen gibts zu Hauf, online Dokumentenverwaltung ebenso und auf dem Handy kannst du ja schließlich auch auf WebOS setzen, nicht wahr ;)
 
@tann: Bei Google muß leider jeder. Genau wie bei Facebook. Spätestens bei Google-Analytics, dem durchforsten der Adressbücher nach Kontakten bei Google UND Facebook, etc. etc.
 
google sollte dringenst mal daran arbeiten eine uebersicht zu schaffen in welcher man alle funktionen einstellen kann.. der ganze wechsel zwischen mail calendar suche und profile und dauernd neue einstellungen sind sehr sehr unuebersichtlich
 
@-adrian-: Wie wäre es mit Google Dashboard?
 
@OttONormalUser: was ist google dashboard?
 
@-adrian-: http://tinyurl.com/64d2fkx
 
@OttONormalUser: habs schon gegoogelt, lol .. danke!
 
Das bekloppte an der Sache ist, dass der user sich nun aufgefordert fühlt, auch hier fleissig seine Interessen noch besser preiszugeben. Google wird sich freuen.
 
Twitter und Facebook gehören zu meinem digitalen Alltag , ich nutze es viel und ich nutze es gerne. Social networking ist enorm wichtig und effektiv. Aber Google sollte doch endlich eingesehen haben, dass sie nach Wave, Lively, Buzz es wirklich nicht drauf haben mit dem Social network stuff. Langsam aber sicher wird es peinlich für Google. Sollen die doch einfach Facebook und Twotter kaufen und gut ist ! Aber +1 ist auch wieder sowas, wo man sich fragt "Was soll das?" Das ist nichts halbes und nichts ganzes und wird niemals Facebook die Stirn bieten können. Facebook ist eine Kommunikationszentrale sondergleichen. ABer die Google Dienste haben so den 20% Freizeit Charakter drauf!
 
@vectrex: Auch Facebook wird es nicht ewig geben.
 
@fraaay: Nichts ist für die Ewigkeit , jedoch ist Facebook heute und noch eine lange Zeit Standard. Aber +1 ist etwa so notwendig wie ein Kropf im Hals!
 
@vectrex: +1 und gefällt mir ist beides notwendig wie ein Kropf im Hals.
 
@vectrex: "Social networking ist enorm wichtig [...]". Aaah ja, ist es das? Okay, ich kenne Leute, die verzweifelt die Liebe fürs Leben oder jeden Tag nen neuen One-Night-Stand suchen, und für die ist das wirklich enorm wichtig, weil die nix anderes im Kopf haben, aber ansonsten... Meist werden doch - ganz ehrlich - Belanglosigkeiten ausgetauscht. Zumindest kann man derzeit auch durchaus ohne das Zeugs klarkommen, aber wer's braucht...
 
@DON666: Ja konnte und kann man auch ohne die Millionen verschiedenen Messaging Dienste wie MSN/ICQ etc. und dennoch wird es von nahezu jedem genutzt... Facebook, Twitter usw. ist doch nichts anders, im Grunde genau das gleiche nur eben übers Web direkt statt ein weiteres Programm auf dem Rechner. Aber das verstehen die wenigstens ja, bzw. wollen es nicht, Hauptsache rum meckern.
 
und wieder eine neue Möglichkeit dubiose Seiten in den Vordergrund zu rücken. z.B. Klick betrug durch Computer oder Millionen Klick´s von "Angestellten" die nichts anderes zu turn haben als stets immer das gleiche anzuklicken.
 
Von WinFuture geklaut. :P
 
@dustyOn3: dafür ein +1 ;-)
 
Ich nutze nur Twitter, das reicht alle male, man muss ja nicht noch mehr rausposaunen
 
Das Problem ist doch vielmehr, dass alle Googlemail, YouTube und Co. nutzen, aber keine Kontakte/Freunde in der Liste haben.
 
@waldwicht: Ist ja auch logisch, schließlich hat man ja auch verschiedene Accounts bei Google. Und das standardmäßig aktive ist natürlich genau das welches nicht mit persönlichen Kontakten gefüttert wird. ;)
 
@waldwicht: mit android sollte sich die google kontaktliste doch auch schon ein wenig vermehrt haben, oder
 
Schade, ohne -1 Button wird die winfuture community damit nichts anfangen können. ;)
 
@izibaar: der war echt gut. dafür ein +1.
 
Haha, April, April fällt mir bei so einen Schwachsinn ein.
Realistisch betrachtet: Für die Datenkrake Google nicht schlecht, der gläserner Surfer wird so langsam Realität. Da freut sich mein Adblocker über eine neue Regel: +1 Button und tschüss.
 
Da haben die gerade einen wegen Buzz auf die Mütze bekommen, und nun knüpft "+1" automatische Verknüpfungen anhand der Kontakte?! - Zudem: "Alles was man benötigt, ist ein Benutzerkonto bei Google" - und hierfür braucht Google deine Handynr :)
 
Hmm ncoh ein Beweis dafür das Google grad viel von Bing kopiert...

http://www.youtube.com/watch?v=g7cntaA9_10
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles