Patente: Nokia schießt unbeirrt weiter gegen Apple

Wirtschaft & Firmen Der finnische Handyhersteller Nokia lässt sich durch die jüngste Niederlage im Patentverfahren gegen den Computer-Hersteller Apple nicht beirren und reicht eine neue Klage bei der US-Handelsbehörde ITC ein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja.. nokia hat ja nen budget von 1 mrd euro dafuer :)
 
@-adrian-: MS gesponsort
 
@-adrian-: Die haben auch ohne diese Mrd. von MS noch genug! =)
 
@-adrian-: Und Apple hat die größte Kriegskasse und Bargeld Reserven, stand hier öfters in den News ;)
 
Nokia: Apple scheißt unbeirrt weiter auf Patente. (Oder wie war das?)
 
@eN-t: Also ich hatte auch zuerst scheißt gelesen.
 
"Der [männliche] finnische Handyhersteller Nokia" wird nach wenigen Sätzen zur weiblichen "Klägerin"? Das soll mir mal einer erklären. Meinen Onkel würde ich auch nicht als "Autofahrerin" bezeichnen...
 
@eN-t: die Firma, die Klagepartei
 
@Matti-Koopa: Ja, mir klar, aber das hätte doch vorher irgendwo erwähnt werden müssen, um darauf Bezug nehmen zu können?
 
@eN-t: Wenn es dir klar ist, warum fragst du dann?
 
@eN-t: Zumal diese unsinnige Feminisierung der Sprache mir sowieso schleierhaft ist. Aber lassen wir diese Bürgerinnen und Bürger mal machen. :roll:
 
@eN-t: ist doch ganz logisch: jemand der etwas Herstellt ist ein Mann, jemand der sich ständig über irgendwas beklagt, ist ne Frau. ;-)
 
Wadenbeißer, die Finnen...
 
Apple hat doch selbst versucht Gott und die Welt wegen ihren iProdukten verklagt. War da nicht sogar ein iPot (Eierbecher) Hersteller den Sie auch verklagt haben wegen der Produkt Ähnlichkeit :D.
Seltsam das Sie jetzt plötzlich nichts mehr von Patenten wissen wollen - wird Zeit das jemand die etwas in die Schranken weist!!
 
@Beavis1001:
Also Nokia verklagt Apple, Apple reicht Gegenklage ein und gewinnt nach erstem Richterbeschluss. Nokia verklagt Apple darauf erneut aber in deiner Welt ist Apple der Buhmann, weil sie ein Unternehmen verklagen, was faktisch eine von ihnen eingetragende Trademark parodiert? Haste dir mal angeschaut, wie häufig zum Beispiel Microsoft schon kleine Unternehmen verklagt hat? Apple ist da bei weitem nicht der schlimmste Patenttroll.
 
@Beavis1001: Lern erstmal den Unterschied zwischen Patenten und Markenrechten.
 
Jaja...wenn Du Deinen Gegner nicht besiegen kannst, dann denunzier` ihn eben...boah, Nokia! Wie tief wollt´ Ihr eigentlich noch fallen?! Und wer finanziert das Ganze? Hmmm, lass ´ mal ueberlegen...Microsoft vielleicht? Statt sich darauf zu konzentrieren, aus Ihren (in einigen Klassen) wirklich sehr guten Geraeten eine ernstzunehmende Konkurrenz mit Hilfe eines tauglichen Betriebssystems zu machen (...ist Windows 7 Phone das wirklich?...), verbrennen Sie Man-Power, Geld, Zeit und Innovationskraft lieber mit sinnlosen Klagen gegen die (viel besseren) Wettbewerber, um deren Kraefte und liquide Mittel zu binden! Schaemt Euch! P.S.: Nein, ich habe kein einziges Apple-Produkt! ;-)
 
anfangs dachte ich ja noch OK, Nokia wird schon irgendwie so seine Gründe haben... langsam wirkt es seitens Nokia aber nur noch lächerlich bis zum geht nicht mehr
 
Hmmm... Microsoft hat mit der Partnerschaft ganz schön in die Sch***** gepackt. ^^
Zumindest sieht es bis jetzt noch so aus, aber mal abwarten vielleicht regnet´s noch n bisschen Hirn für die Verantwortlichen von Nokia... :D Nee ma im ernst Nokia sollte langsam mal die verbleibenden Kräfte sammeln und ein vernünftiges Produkt aufm Markt werfen, anstatt so einen Rosenkrieg zu führen!
 
willkommen in den usa bitte lassen sie ihre anwälte angeleint,streicheln und füttern verboten!
 
Macht die Sekte fertig!
 
@kubatsch007: Seit wann ist Nokia eine Sekte?
 
Ist es das letzte sich Aufbäumen eines sterbenden Wals? Nachdem nun auch der internationale Verkaufsstart des e7 gründlich in die Hose gegangen ist und die neue Partnerschaft mit ms erst nächstes Jahr so richtig Früchte tragen soll, sieht es nicht rosig für den einstigen Handygiganten aus. Sich auf einen langen Patentstreit mit Unternehmen einzulassen, die finanziell definitiv den längeren Atem haben, einzulassen, erscheint da nicht sehr klug. Zudem amerikanische Gerichte bekannt dafür sind, auf dem nach Europa schielenden Auge blind zu sein. Wenn Nokia sich nur einfach auf seine Kernkompetenzen konzentrieren würde. Da läuft doch schon seit Jahren was gründlich schief und Konsequenzen werden immer an den merkwürdigsten Enden gezogen. Zusammenraufen Mädels und Jungs und nicht auch noch im Heimatland des neuen Partners einen Imageverlust kassieren. Die US-Gazetten sind schon voll mit nokiafeindlichen Klossen!
 
Nokia oder Apple...ist doch egal, beide sind profitorientiert. Hier gibt es kein gut oder böse. Außerdem was kümmert es uns? Wieso machen wir uns immer Gedanken um irgendwelche kapitalistischen Firmen? Es gibt wichtigere Sachen über die man diskutieren kann, auch im IT-Bereich!
 
Was bleibt denn Nokia auch übrig wenn keine Sau deren Misst kaufen will. Nokia hat genauso wie Opera komplett versagt. Wenn man keine Ideen mehr hat an die man glaubt, geht man unter. Das ist eine simple Wahrheit die jeder kennt. Die überdimensional häufige Klagen von den Beiden Unternehmen unterstreichen das nur. Würden die an das was sie machen auch glauben, würden die nicht jammern sondern weiter arbeiten und gute Ideen vorstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich