eBay: Milliarden-Zukauf stärkt Plattform-Strategie

Wirtschaft & Firmen Das Online-Auktionshaus eBay hat die Übernahme von GSI Commerce, einem Dienstleiter für den Online-Handel, angekündigt. Der Zukauf kostet den Angaben zufolge 2,4 Milliarden Dollar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eBay ist für mich schon lange gestorben. Nichtmal von Händlern würde ich da noch was kaufen. Oftmals viel zu teuer und eBay kümmert sich viel zuwenig um die schwarzen Schafe die sich noch immer fast völlig unbehelligt da tummeln können.
 
@bryanad2: Naja, zu den schwarzen Schafen kann ich immerhin berichten:
Ein Kumpel hatte sich gebraucht ne PS2 ersteigert, bezahlt, aber nich bekommen. Da hat er direkt von Ebay das Geld wieder bekommen. Was die jetzt mit dem Verkäufer gemacht haben, weiß ich nicht. Aber in diesem Punkt hat mich Ebay überzeugt!
Da mit dem zu teuer muss man sowieso abwägen und vergleichen. Schwarze Schafe gibts bei Online-Shops leider Gottes auch noch. Über Ebay hat man halt noch die o.g. Zusatzsicherheit. Wie das jetzt bei anderen Einzelfällen ist bzw war, kann ich natürlich nicht beurteilen, sondern nur vom Vorfall meines Kumpels berichten...
 
@mirc84: war das "ebay" odr "paypal" der fuer den schaden aufgekommen ist
 
@-adrian-: ebay ist paypal und andersrum. sonst würden die wohl kaum den käuferschutz anbieten, was durchaus eine nette sache ist, wie man hier wunderschön am beispiel sehen kann.
 
@Narf!: paypal gehoert ebay.. was aber nichts damit zu tun hat dass es einen kaeuferschutz gibt.. den gibts naemlich nicht nur bei paypal sondern auch bei jedem anderen anbieter.. und wenn er bei fehlender lieferung sein geld nicht zurueck bekommen wuerde.. waer ja das ganze paypal system fuern po.. in dem moment kam das nichts mit ebay zu tun .. ausser den generierten umsatz
 
@-adrian-: Du hast einen Gesetzlichen Käuferschutz, der für den Po ist, wenn du nicht in DE eingekauft hast. Hast du ohne Paypal in ebay aus... Hongkong eingekauft und da kommt nichts an heißt es Pech gehabt. Da kann dir auch das Gesetz nicht weiter helfen. Bei Paypal sieht das anders aus. Rufe ich bei Paypal an und sage das ich nichts bekommen habe, bekomme ich sofort mein Geld zurück und der Verkäufer muss Rechenschaft ablegen.
 
@gibbons: so.. der gesetzliche kaeuferschutz .. interessiert sich da ebay fuer? sorgen die dafuer dass dein geld wieder auf deinem konto landet wenn du ohne paypal ein geschaeft abgewickelt hast?
 
@-adrian-: Tun sie nicht, sie weisen aber auch eindeutig darauf hin das es keinen Käuferschutz ohne Paypal gibt. Wo ist das Problem?
 
@gibbons: dass mirc84 sagt dass er sein geld sofort wieder bekommen hat.. aber die kaufabwicklung dann garantiert ueber paypal lief und das nichts mit dem coolen auktionshaus ebay zu tun hat
 
@-adrian-: Paypal ist eine unabhängige Tochtergesellschaft von Ebay. Es ist ein gemeinsamer Service zwischen diesen beiden Unternehmen, der den Käuferschutz bei ebay garantiert, wenn man in ebay mit paypal bezahlt. Diesen Schutz gibt es nur in Verbindung mit Ebay und Paypal, nirgendwo sonst. Bis auf die PS2 Geschichte, von mirc84, kann ich die Aussage, die du ihm unterstellt, hier nicht nachvollziehen.
 
@-adrian-: So genau hab ich da nicht nachgehakt. Er sagte halt, dass er sich mit Ebay in Verbindung gesetzt hat und die ihm das Geld zurückerstattet haben. Ich bin auch nich sicher, ob er Paypal genutzt hat oder nicht; bin nich mal sicher, ob er n Paypal Konto hat. Meine ich nicht, weil ich für ihn schonmal per Paypal gezahlt habe, damits schneller geht... Aber wie gesagt, so ganz mit Sicherheit kann ich es leider nicht sagen.
 
@gibbons: ja..glaub was du willst.. kaeuferschutz hast du mit dem kontotyp von paypal und sonst nichts
 
@-adrian-: Das ist dummes Zeugs, sorry.
 
@gibbons: Dass es bei Paypal den Käuferschutz nur in Verbindung mit Ebay gab, hat mich mein Vater auch drauf aufmerksam gemacht. Keine Ahnung, ob die es bereits geändert haben, oder es immer noch so ist...
 
@gibbons: ja..sicher mein fehler
 
@-adrian-: spielt kaum ne rolle, paypal ist eine ebay-tochter
 
@ed_larvenstein: ihr argumentiert voellig an mir vorbei .. tochter hin oder her.. kaeuferschutz ist kaeuferschutz .. wenn man damit wirbt und es erfuellt.. wirbt man wohl mit dem falschen system.. und dass der kunde da oben sein geld wieder bekommen hat.. lag wohl sicherlich an payplal und nicht daran das ebay so ein kundenorientiertes unternehmen ist
 
@-adrian-: wieso ist ebay kein kundenorientiertes Unternehmen, wes es mit seiner Tochterfirma dafür sorgt, daß man sein Geld wiederbekommt ?
 
@ed_larvenstein: weil du das geld nicht von ebay sondern vom tochterunternehmen bekommst .. darum ... wenn du ober wirecard die abwicklung haettest.. wuerdest du dein geld auch wieder bekommen .. das hat da nix mit ebay zu tun .. du hast das geld auch bekommen bevor paypal von ebay uebernommen wurde
 
@-adrian-: ich glaub Du WILLST es nicht begreifen...........
 
@bryanad2: Also ich weiß nicht, etwas gesunder Menschenverstand und dann hat man bei eBay wenig Probleme. Ich hab bisher noch jeden Artikel bekommen, den ich bestellt habe. Bestell aber fast immer nur bei Verkäufern, die auch extrem gute bewertungen haben.

Ich selbst arbeite in einem Unternehmen, dass seinen Hauptumsatz über eBeay macht und wir achten da extrem drauf, dass alle Kunden zufrieden sind. In den letzten 12 Monaten haben wir nicht eine einzige negative Bwertung erhalten.

Und andere Verkäufer strengen sich genau so an. Daher ist eBay für mich immernoch eine der besten Plattformen. Und teuer ist das auch nicht - wir verdienen da meist deutlich weniger, als wenn wir es über unseren eigenen Online Shop verkaufen.
 
@bryanad2: Ebay ist im nicht-mainstream Bereich für mich immer noch Nummer 1. Wenn es z.B. darum geht mal nen Kabel zu besorgen, kommt man kaum preisgünstiger als bei ebay weg. nen 5 Meter hdmi Kabel für 3-4 euro inklusive Versandkosten... Das bekommst du vor Ort nicht mal Ansatzweise zu dem Preis. Zumindest nicht regulär.
 
Der Stöber- und Flohmarktcharme ist für mich spätestens seit dem Auftauchen von gewerblichen Verkäufern verloren gegangen. Eigentlich schade.
 
ebay ist cool. da findet man so oft alte computer-sammlerstücke. oder ersatzteile die man im normalen handel wohl erst im 25. geschäft wo man reingeht finden würde, wenn überhaupt!
 
@S.a.R.S.: Für Nostalgiker kann Ebay so manche Überraschungen bereit halte, jop.
 
@gibbons: Nicht nur für die ich habe schon etliche autoteile zu absoluten spottpreisen kaufen können für meine autos.Mit etwas geduld werde ich fast beschenkt mit einigen teilen.Und nein kein schund sondern wirkliche original teile.Von daher ekommt es bei ebay wirklich auf den artikel an den man haben möchte.Einiges ist im laden günstiger anderes bei ebay.Teilweise habe ich aber das gefühl das die leute nicht ein mal mehr im laden fragen was es kostet sonst würden sie nicht bei bestimmten sachen 20% mehr des ladenpreises bezahlen.Naja muss ja jeder wissen.
 
@Carp: Wie ich oben schon meinte. Nicht-Mainstream Sachen sind in ebay wirklich noch ne tolle Sache.
 
bin ganz zufrieden mit ebay pech kannste überall haben nicht nur bei ebay sondern auch in jeden laden geschäft oder auch aufen flomarkt..
und bei ebay ist das wie in jeden laden nicht jeder sagt wir haben heute brot 50cent billiger sondern immer unterschiedlich jenach einkaufspreis des verkeufers ist doch ganz normal.. und ich habe bis jetzt auch jeden artikel erhalten und bin schon 8 jahre bei ebay selbst aus china usa oder polen habe ich alles erhalten
 
Und demnächst darf man bei Toys'R'us nur noch via Paypal bezahlen.....
 
PayPal mus mir mal einer erklären. Ich verkaufe was bei ebay (als neuer User) und muss PayPal anbieten. Also kassieren die erstmal mein Geld. Dann rücken die das erstmal nicht raus. Ich fand auch erstmal keine Möglichkeit was auszuzahlen, den dass muss man manuell beauftragen. Dann kommt eine Nase, sagt, "hey da fehlen Teile und das sieht nicht so aus wie ICH es mir vorgestellt habe". Komisch genau dieser zustand wurde ROT markiert und als WICHTIG deklariert. Dann versucht PayPal halbherzig zu vermitteln. Das Ende vom Lied. Ich habe die Wahl, der Rückzahlung zuzustimmen oder nichts tun, dann gilt das als akzeptiert. Schon schwer zu verstehen für Menschen die mit Gerechtigkeit, Fairness, Wahrheit/Erlichkeit aufgewachsen sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen