Sicherheitslücken auf der Website von McAfee

Sicherheitslücken Auf der Website der Sicherheitsexperten aus dem Hause McAfee, die inzwischen vollständig von Intel übernommen wurden, befinden sich drei offene Sicherheitslücken. Diese wurden von einer Gruppe namens YGN Ethical Hacker entdeckt, die jetzt Details ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoppla. Da will man sich dann eine schützende Software herunterladen und bekommt womöglich genau das Gegenteil - von der offiziellen Seite (bzw. von dort verlinkt). Unverständlich, wie sich McAffee da so lange Zeit lassen kann. Aber so lange nichts passiert, ändert sich auch nichts. So ist die Menschheit. Beispiele hatten wir ja besonders in letzter Zeit genügend (Atomkraftwerk-Debatte *hust*).
 
@eN-t: Wie auch hier, noch keine einzige Rechner gestorben aber sooooo ein riesen Hype drum, während dessen gehen 10000te von Rechner drauf auf unsere schöne Autobahn namens Internet
 
@SpeedFleX: Tut mir Leid, aber ich habe deinen Kommentar von vorne bis hinten nicht verstanden. Ist nicht böse gemeint, ich hoffe nur, du bekommst das vielleicht auch leserlich und verständlich hin.
 
@eN-t: np, das war eine Anspielung auf die Atomkraftwerk-Debatte. Während in Japan noch keiner umgekommen ist wegen solche einen AKWs (Trotz Hype) sind schon wer weiß wie viele mit Autos umgekommen (Wo ist die Autounfall-Debatte?) 10 Minuten Nachrichten über irgendwelche Zahlen die ey kein Mensch versteht dann 20 Sekunden über die restliche gestorbene und gerettete Menschen.
 
@SpeedFleX: Der Unterschied zwischen AKW und Auto ist aber klar: beim Autofahren entscheidet man selbst, ob man sich der Gefahr aussetzen will; man entscheidet selbst (durch seinen Fahrstil), wie stark man gefährdet ist; man hat leider kaum Alternativen zum Auto (große Transporte und weite Strecken erfordern ein Auto; Züge fahren ja nicht bis an die Haustür und Fahrräder oder Roller ermöglichen mir keine großen Transporte etc.); Autounfälle können vermieden werden und der Schaden ist begrenzt, während ein Super-GAU nicht aufzuhalten ist und der Schaden für die halbe Erdkugel Konsequenzen hat und das über Jahrzehnte / Jahrhunderte / Jahrtausende (je nach Nähe zum AKW); es gibt gute Alternativen zu AKWs und AKWs sind (zumindest in Deutschland) schon heute fast vollkommen überflüssig und werden in absehbarer Zeit für die gesamte Welt verzichtbar bzw. ersetzbar sein, während Autos nicht ersetzbar sind; ... da gibt es mit Sicherheit noch viel viel mehr Unterschiede oder wie man das nennen mag.
 
Tjoa... Scheisse das. Und mySQL.com hat ein SQL Injection Problem... Zu lesen hier: http://dj-corny.de/wnhe0
 
@Slurp: Oder unter den Artikeln gestern hier auf winfuture...
 
Das ist Mist. Denn ich gehe eigentlich davon aus, daß gerade diese Webseiten sicher sein sollten. Ich hoffe die bekommen das hin. Sonst suche ich mir ein anderen Anbieter. Wo ich meine Sicherheitssoftware bekomme.
 
Der Tod ist sicher und das wars dann auch schon ;)
 
@towatai: Warum hat towatai Minus bekommen? Im Grunde genommen hat er doch Recht. ;) Nichts ist sicher ausser der Tod. Wer auf Firmen wie McAfee und Co. baut, der geht einfach fahrlässig mit der Sicherheit um. Ist immer interessant zu lesen, wie sicher sich viele User fühlen, wenn sie eine Security Suite benutzen. Klar, ist sowas mitlerweile Pflicht auf dem Rechner und gewissermassen schützen sie ja auch, aber man sollte nicht nur darauf allein bauen. Man muss auch vieles selber in die Hand nehmen und sich nicht immer auf andere verlassen. ;) Antivirenprogramme sind immer diese falsche Sicherheit, in der sich viele User wiegen. Man wird fahrlässiger und denkt: "ach mir kann ja nix passieren" etc... LG
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: So Sicher ist der Tot in der modernen Gentechnik nicht mehr :) Das Gen welches für die Alterung bekannt ist, kennt man bereits und man weiß es auch zu manipulieren. Der Tot durch Altersschwäche kann in der Tat verhindert werden. Ein unendliches Leben wäre damit theoretisch möglich. (Tod durch Krankheiten und Unfälle sind natürlich weiterhin möglich)
 
@gibbons: Aber stellt sich die Frage, ob Du unendlich leben willst? Ich möchte das sicherlich nicht. Wenn wir nicht an einem natürlichen Tod sterben werden, dann wird die Natur das irgendwann schon machen. LG
 
McAfee ist eine Sicherheitslücke, nicht nur die Website ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen