Google nutzt Twitter zur Suche von Personal

Internet & Webdienste Google-Vizepräsidentin Marissa Mayer wendet sich über den Microblogging-Dienst Twitter an Absolventen der Computerwissenschaften und ruft zu Bewerbungen für Arbeitsplätze im Produktmanagement beim Internetkonzern auf. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"an Absolventen der Computerwissenschaften", heißt das man muss unbedingt ein Studium vorweisen können, um bei Google anzufangen? Ich meine nur um zu proggen, n bisschen Softwareentwicklung (Modelle usw...), braucht man kein Studium....
 
@legalxpuser: Wenn du bei Google in der Entwiclung arbeiten möchtest, kann ich mir das schon gut vorstellen. Google ist auch Gewinnorientierent und braucht die besten um Führend zu bleiben oder es zu werden. Allerdings glaube ich schon, das es auch arbeiten gibt, wo nicht studierte Menschen ihr Werk tun können. Da wird es verschiedene Liegen geben.
 
@legalxpuser: Doch. Software-Engineering ist nicht nur "proggen" und ein bisschen "Modelle usw"
 
Was kommt als nächstes? "Google nutzt Facebook zum Stalken von Personal"?
 
Mal eine "dumme" Frage. Haben die nicht schon genug andere Datenbestände, die sie auf geeignete Bewerber durchsuchen könnten?
 
@noComment: die frage ist.. duerften die das ueberhaupt durchsuchen.. und wieso machen sie es nicht...
 
Das machen viele Firmen, dass sie über Social Networks rekrutieren. Was is so besonders dran, weol Dr. Googoe das auch tut?
 
@hasslinger: Jupp. Selbst die behäbige Deutsche Telekom macht das schon seit einigen Monaten ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads