United Internet: Wachstum auf Kosten der Gewinne

Wirtschaft & Firmen United Internet, der Mutterkonzern von GMX, Web.de und 1&1, konnte seinen Umsatz im Jahr 2010 zwar deutlich steigern, allerdings belasteten Investitionen und Abschreibungen den Gewinn. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nutzt jemand gmx?
 
@scootiewolff22: gmx ist ist voll der mist. die wollen dir immer nur ein kostenpflichtiges angebot unterjubeln. dann lieber zu gmail oder live. außerdem null support. hatte mal ein problem mit einer email adresse. da erwischt du niemand. nur über eine kostenpflichtige nummer. email support gibts da anscheinend nicht. bei hotmail habe ich kostenlosen email support und auch relativ schnell eine antwort die mir hilft.
 
@GibtEsNicht: Oh, die wollen das du bezahlst das du ihr Angebot benutzt und dann nicht mal Support, wie können die nur... Dachte heute arbeiten alle in der IT umsonst. ;)
 
@JacksBauer: ich glaub die verdienen genug mit der werbung. außerdem wenn ich dafür bezhalen soll, geh ich zu einem gescheiden hoster und hohl mir eine de domain. bei hotmail gehts ja anscheinend auch. gmx ist einfach voll unseriös, weil sie dir immer ein abo unterschieben wollen. wenn man da nicht aufpasst hat man ganz schnell eine hohe rechnung
 
@GibtEsNicht: Nun ja, ich kenne GMX und ihre Praktiken nicht, ich hatte auch immer meine eigene Domain. Wenn GMX die Seite mit Werbung vollpflastert ist das was anderes, dachte die wären halbwegs seriös.
 
@GibtEsNicht: Das Problem mit GMX ist, dass der kostenlose EMail-Account gesperrt wird, wenn es irgendwelche "Zahlungsprobleme" gibt. Das kann sehr schnell passieren, wenn man irgendwelche "Probeaccounts" nicht rechtzeitig kündigt oder die Kündigung bei GMX nicht ankommt usw. usw. So hat GMX ein tolles Druckmittel in der Hand, damit der Kunde immer schön bezahlt, unabhängig davon, ob die Forderungen von GMX berechtigt sind oder nicht.
 
@JacksBauer: Denken is hier bei vielen ned so die Stärke ^^ Hauptsache du kritisierst wenn jemand kein Geld ausgeben will... ganz schön arm von dir
 
@ratkiller: Ich bin ein armer Wicht, töte mich mein kleiner Schmetterling :)
 
@JacksBauer: Das hast du ned verdient, leute wie dich sollte man einfach so weiterleben lassen. Das ist die gerechte Strafe =)
 
@scootiewolff22: Ich kenn genug leute :-/
Aber besser als web zu nutzen, oder :D?
 
@scootiewolff22: nicht mehr ...
 
@panka: Benutz ein Programm wie Outlook, Thunderbird oder ähnliches, und filter den WerbeSpam von GMX aus, dann ist es ganz okay. Beim Login via Browser nervt höchstens dieses blöde eingeblendete "Testen Sie für 3 Monate...blaa". Aber okay - GMX ist Teil eines auf Gewinnerzielung ausgerichteten Unternehmens. Ich hab seit etwa '98 dort einen Account und (bislang jedenfalls) problemfrei.
 
@scootiewolff22: Ja ich seit 7 Jahren Freemail. Läuft seither mal abgesehen von ein paar temporären Serverproblemen (die aber bei jedem Provider mal vorkommen) Einwandfrei.
Die angebliche SpamWerbung von GMX hält sich sehr in Grenzen
1xWöchentlich das "GMX Magazin" und machmal ein "GMX Update". Im Monat also vielleicht 5-8 Mails das würde ich noch nicht als Spam bezeichnen und dafür ist es ja auch kostenlos.
 
United Internet (gmx und 1und1) überzeugen mich nicht mehr. Hatte 3 Jahre lang ne Email Adresse bei GMX. Diese ist aber nicht mehr zu gebrachen, da der Spam überhand genommen hat.
Nen V-Server mit Domains und Email hab ich bei 1und1. Früher auch maln nen Root. Konnte aber nie richtig überzeugen, und hatte meistens alte Software.
 
nutzt jemand 1&1?
 
@scootiewolff22: ich bin seit 3 jahren sehr zufriedener 1&1-DSL-Kunde.
 
@panka: gab nie probleme?
 
@scootiewolff22: geh lieber zu telekom oder vodafone mit dsl....
 
@GibtEsNicht: hab ich gesagt, das ich wohin will, ich will nur herausfinden ob es einige leute gibt, die 1&1 nutzen oder gmx, da diese sachen irgendwie untergehen, hab das gefühl das gmx eh niemand mehr nutzt, 1&1 schlecht ist, aber ich weiß es ja nicht wirklich.
 
@scootiewolff22: das kannst du hier nicht rausfinden. sicherbenutzen es noch genug sonst wäre der umsatz ja nicht größer geworden. ich finds auch schlecht. aber gibt immer noch millionen die es nutzen.
 
@scootiewolff22: 1&1-Kunde ('98), GMX-Account ('98) und WEB.de-Account(um '00 herum). Mit keinen hatte ich bislang Ärger. Bis auf den kleinen Fehler, dass ich zu VoIP gegangen bin und die Telekom-Leitung damit aufgegeben habe. Die nun leitungstechnisch oder anbieterseitig (DSLAM) genutzte Alternative ist zwischen 20 und 24Uhr kaum zu gebrauchen. Da kommen von den 16-17k nurnoch (stabil) die 8k beim DSL an. Was auch nicht so toll ist. Mehr als 16k bekomm ich hier leider auch nicht (ja, ich weiß, auffem Dorf am Arsch der Welt gibts Menschen mit noch weniger - ich leb aber nicht auf nem Dorf). :/ Andererseits hatte ich mich mal über die kostenpflichtige Supportnummer beschwert (hatte die kostenfreie Festnetznummer für 1&1-Kunden nicht zur Hand gehabt), wobei ich bei mehreren Versuchen locker 10min in der Warteschleife steckte und dann irgendwann für vlt 1 min auch jemanden vom Support dran hatte. Nach meiner Beschwerde habe ich anstandslos (mit kleinem Hinweis auf die kostenfreie Nummer), den Betrag erstattet bekommen. Hätten Sie nicht machen müssen... Wenn man die Leute fragt, wo sie ihr DSL haben, bekommst Du immer irgendwen, der irgendwelchen Ärger mit seinem Anbieter hat. Ist nunmal ein stark umkämpfter Markt...
 
@scootiewolff22: JA über 1&1 findest du sehr viel negatives im WWW (In wieweit dieses auf die Zwangsehe mit AVM zurückzuführen ist, ist eine ander Frage...). Nur zufriedenen Kunden irgendeines Produkts geben normalerweise ja auch nirgendwo einen Kommentar ab. Ich will nicht sagen das bei 1&1 alles rund läuft, ich hatte in den letzten Monaten auch erhebliche Probleme mit meinem Neu-VDSL-Anschluss, nur die Anzahl negativer Kommentare ist eben doch größtenteils auf die Gesammtsanzahl der Kunden zurückzuführen.
 
@scootiewolff22: ja, ich, seit 2000. Bin seitdem insgesamt sehr zufrieden, wobei ich aber auch sagen muss, dass ich den Vorteil einer Großstadt mit stabilen 16.000er Leitungen habe. Ein paar Monate gab es zwar Probleme, und nach einigen Versuchen habe ich es aufgegeben, den Schuldigen (1und1 oder Telekom) zu finden. Das Problem hat man allerdings immer, wenn man mehr als einen Beteiligten hat. Die 1und1 Hotline - naja, so richtig weitergeholfen hat sie in dem Fall auch nicht, denn sonst hätte sie mir gesagt, daß man die Fehlerkorrektur in der FritzBox verändern kann. Das habe ich selbst herausgefunden, und seitdem funzt es. Hotline ist eh bei allen eine Schwierigkeit. VoIP im Allgemeinen OK, für geschäftliche Nutzung würde ich aber immer noch abraten und auf den Telekom-Festnetzanschluß vertrauen. 1und1 ist auch mein Website-Hoster. Auch da im Grunde alles OK. Bisher keine Ausfälle festgestellt, und Zugriff OK. Kurzum: Preis-/Leistungsverhältnis und die Qualität stimmt für mich.
 
Ich frage mich warum der Gewinn jedes Jahr um das x-fache steigen muss, man kann mit einem gleichbleibendem guten Gewinn auch leben, aber die Manager und Aktionäre bekommen ja den Hals nicht voll, weil für die eigentlich nicht vorhandenen Lohnerhöhungen der Mitarbeiter braucht man wohl keine x-fache Gewinnsteigerung.
 
@Steiner2: Mhh meistens sind das ja AG mit Investoren dahinter. Fängt ja schon bei der kleinsten Lebensversicherung an. Was meinst du woher das Geld der Versicherung kommt und dazu noch genug um dich auszuzahlen am ende? Denk mal drüber nach ^^
 
Dass die überhaupt (noch) existieren... Schlimm genug...
 
Offiziell wird es nur für die ProMail und TopMail beworben, trotzdem funktioniert der IMAP-Zugriff auch mit einem Free-Account. Dazu gibt GMX Speicherplatz von 1GB und noch dazu ist das alles kostenlos - was will man mehr. Ich nutze selbst die IMAP-Funktion trotz Free-Account, seitdem ich gelesen habe, dass das auch mit einem Free-Account klappt - funktioniert also garantiert !!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte