Simyo: Datenflatrate mit 1-GB-Limit für 9,90 Euro

Mobiles Internet Der Mobilfunk-Discounter Simyo hat nun auch eine Daten-Flatrate in sein Portfolio aufgenommen. Diese ersetzt den bisher verfügbaren Tarif mit einem Datenvolumen von 1 Gigabyte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt Darf O2 noch nachziehen, und mein Vertrag wird entsprechend geändert. 200 MB sind so unglaublich schnell weg gesurft...
 
@Beatsteak: Bei Fonic gibt es für 9,90€ im Monat 500MB inklusive. Nach verbrauch wird dort aber ebenfalls auf GPRS gedrosselt.
 
@bryanad2: Sobald ich mein iPhone habe werde ich mir diesen Tarif auch holen. Besser gehts kaum
 
@Beatsteak: Nimm doch den Smartphonetarif, 1,5 GB fürt 15 taler.
 
@Beatsteak: hatte o2 nichtauf 300MB erhöht ? ich selber bin bei o2 und hatteeinst den 200MB tarif, welcher dann um weitere 100B gesteigert wurde - aber das reicht mir auch nicht :/
 
@rony-x2: Jo O2 hat auf 300 MB erhöht und zugleich mit den neuen Vertragsbedingungen Tethering untersagt ;) Das war unter anderem ein Grund für mich damals zu O2 zu wechseln. Jetzt haben sie Tethering auf den Internet Pack L Tarif beschränkt und mehr als 200-300 MB brauch ich aber nicht und vor allem will ich auch nicht mehr als 10 Euro im Monat dafür ausgeben.
 
@SFFox: was das nicht so, dass alle die einen vertrag vor einem gewissen datum (ich glaube es war der 1.6.2010) abgeschlossen haben, weiterhin keine beschränung haben ?
 
@SFFox: Mal ne kurze zwischenfrage: Ist das so wie damals bei AOL und das untersagen von nem Router?! Dass die es einfach gar nicht nachprüfen können?! ich mein, mal abgesehen von dem apple müll ... die android phones können tethering, und die windows mobile 6.5 phones auch schon seit ewigkeiten... wo liegt das problem? ist zwar schnell weg gesurft, aber die verbindung macht doch das handy... ob auf dem handy dann nen wlan-dhcp läuft oder nicht, kann o2 doch nicht interessieren..
 
@Beatsteak: Ja, wenn man den ganzen Tag Youtube guckt... Ich habe meine 200 MB damals mit eMails und Websites lesen nie vollbekommen. Und ich bin Intensiv-Täter :D
 
Ist das Werbung? Denn für eine seriöse Newsmeldung ist dieses Angebot einfach zu schlecht
 
@kubatsch007: schlecht? bei den meisten Anbietern wird schon ab 200MB gedrosselt... wenn ich jetzt nicht falsch liege.
 
@C!G!: Naja, Gegenbeispiel: DiscoPlus 1GB Flat für 12,95. Aber statt UMTS dafür HSDPA.
Es gibt aber auch noch zahlreiche andere Anbieter, die 1GB Drosselung in diesem Preisbereich anbieten. Meistens ist UMTS eben 3-5 Euro günstiger als HSDPA.
 
@BastiB: DiscoPlus gehört zu Drillisch und die Rechnungen sind schwer zu durchschauen. Obwohl is O2-Netz scheinen mir andere Anbieter im gleichen Netz schneller zu sein.
 
@BastiB: Gottseidank ham wir in Österreich es gut - Smartphonetarife mit 5GB - dann drosseln :)
 
@hasslinger: Habt ihr nicht sogar schon bezahlbare Tarife ohne Drosselung? Mir war so als hätte ich sowas letztens in der Werbung von Pro7 Austria gesehen
 
@kubatsch007: Wenns um drei geht, nein, die drosseln ab 5GB, aber steht nur im kleingedruckten ;)
Laut unserem Lehrer ist Österreich eh ein Testmarkt für Handytarife, also ham wirs gut erwischt ;)
 
@hasslinger: Den Anbieter weiß momentan nicht. Die faseln da nur immer was von einer echten Flatrate.
 
@hasslinger: 5GB Drosselung gibts in Deutschland auch. Kostet natürlich extra und ist mit Sicherheit systembedingt nicht so günstig wie bei euch.
 
@hasslinger: Blödsinn. Drei bietet eine ECHTE Flatrate mit dem 3WebCube an. Siehe: http://www.drei.at/portal/de/privat/aktionen/3WebCube.html

Wenn man keine Ahnung hat lieber mal leise sein ;).
 
@kubatsch007: Jaja, diese Werbung mit der komischen Alten... Irgendwas mit 3 oder so
 
@asX: Ich hab ahnung, nur halt nicht von reinten internettarifen geredet ;)
 
@C!G!: aber dann bekommt man ( bei vodafone ) fuer 10 euro 1gb angeboten. da die datenflat bei mir inklussive war, ist das normale angebot ja immer noch besser als das von simyo
 
@C!G!: Im E-Plus-Netz kannste auch bei 1 MB drosseln, das merkt man gar nicht.
 
@mcbit: Stimmt leider sogar :-/
 
@C!G!: Aber "die meisten" kann man doch nicht als Maßstab nehmen wenn es genug Alternativen gibt die deutlich besser sind.
 
1GB Volumen zur Verfügung und kein Netz - wunderbar!
 
@SemTex: Hab in Hamburg keine Probleme. Selbst in den tiefsten Ubahn Tunneln immer 3G Empfang.
 
@JacksBauer: 3G hate ich auch immer, mitten Berlin. Bringt nur nichts, wenn der Traffic nicht fließt.
 
@JacksBauer: Fahr mal 50 km aus Hamburg raus, dann sieht das schon nicht mehr so rosig aus...
 
@SemTex: Das -Plus Netz ist leider wirklich grottenschlecht für 3G Empfang. Hab es letztens mal mit Simyo ausprobiert in meinem iPhone 4. Mitten in Hannover hatte ich nur sehr schlechten Datenempfang. 3G ist sogar immer wieder abgebrochen. Auch EDGE war sehr instabil. Hab jetzt wieder meine Congstar Sim drin.
 
@bryanad2: Kommst wohl darauf an wo man wohnt, hab wie gesagt in Hamburg noch nichts negatives mit Eplus erlebt oder gehört. Aber alle anderen Netze ob D oder E Netz laufen auch tadellos.
 
@SemTex: E-Plus ist nicht gerade das das schnellste Netz aber Empfang hat man eigentlich meistens.
 
@chrisrohde: weil das netz zwar großflächig ist aber nciht sehr dicht
 
Ist Eplus Netz, also eh totaler Mist vom Empfang her. Hatte mal einen von Medion Mobile, auch Eplus. Aufm Land oder in kleineren Städten kannste Eplus total vergessen.
 
@cxpain: naja kommt drauf an. Hab auch blau.de also E-Plus und ein Kumpel von mir hat Congstar also TNetz. Und es schwankt schon sehr ziwschen den Netzten. An manchen Orten hatte er keinen Empang wo ich mit E-Plus volles HSDPA hatte und umgekehrt. ;-)
 
@something: Das Netz der Telekom ist trotzdem viel besser ausgebaut. Eplus hat das schwächste UMTS Netz.
 
@cxpain: tja mit irgendwas müssen sie ja ihre preise rechtfertigen...!
 
@cxpain: Also hier auf dem wirlichen land mit 1500 einwohnern gibt es keine probleme mit dem eplus netz.Wollte ich nur einmal sagen damit du nicht so verallgemeinerst.Bin auch eher der d netz nutzer aber wie gesagt eplus macht hier auch keine probleme.
 
@Carp: Fahr' mal 1 Dorf weiter oder 2. Da sieht's dann schon ganz anders aus.
 
@Alter Sack: Eben nicht.Irgendwie kann ich das halt hier nicht bestätigen und ich habe es schon ausprobiert mit zb dem medion stick zum surfen.Und selbst da wo der hase dem fuchs gute nacht sagt ist mit dem empfang kein problem zu finden.Genau wie mit den mobile phones hier ob d netz oder e netz keine probleme.
 
@cxpain: Ist doch toll. Da fällt die Drosselung nicht auf ;-)
 
Ich benutz netzclub da bekomm ich 200 mb + drosslung gratis
 
@Spaceboost: Ja meinst du bei Simyo muss man für die Drosselung bezahlen? :P
 
@IceSupra: simyo hat durch eplus generell eine drosslung.
 
@sorduk: das bezog sich wohl auf "drosslung gratis"
 
@chrisrohde: so meine ich das nicht, simyo hat generell eine drosslung durch eplus mehr als 50KB/s kommen nicht raus, bei o2 "netzclub" kommen durchaus 500 KB/s+ und das gratis. manchmal mehr als 1 GB pro monat.
 
@sorduk: na ja, das wird wohl sehr stark wohnortabhängig sein, hier in Berlin mag es vor der Drosselung noch paar einsame Spitzen geben, die diesen Wert erreichen, aber wenn ich gedrosselt werde ist es sogar vorteilhaft 3G abzuschalten, da die angeblichen 64kbps zu sehr instabilen 2KB/s werden, jedenfalls wenn man nicht um 3 Uhr nachts das ganze benutzt. Ohne 3G sinds wenigstens 5KB/s und das halbwegs stabil, jedoch mit Betonung auf halbwegs. Das ist eigentlich das, was mich am meisten ankotzt, man wird wohl nicht nur gedrosselt, sondern mit QoS oder so auf ganz niedrige Priorität gestellt, denn es sollte wohl möglich sein mit einer Technik, die ein vielfaches dieser Geschwindikeit bietet, die 64kbps stabil zur Verfügung zu haben, das wäre mir sogar wesentlich wichtiger als die 200MB Vollspeed/Halfspeed/Einzehntelspeed (bitte passendes zur Uhrzeit auswählen).
 
@Spaceboost: darf man aber nicht an nem umts-stick verwenden oder ?
 
@chrisrohde: Ich hab netzclub im iPhone und tethere da mehrere GB/Monat durch (so 3-5GB, je nach Bedarf). Solange man über ein Handy ins Netz geht, ist das kein Problem, die schauen wohl nur auf die IMEI.
 
Nutze ja nun schon seit einigen Jahren Simyo. Gibt es wirklich noch Gründe einen überteuerten Vertrag zu nutzen? Vor allem da man Handys wie zB. bei O2 mit O2myHandy bekommt ohne lästige Verträge. Also mal abgesehen davon das es ePlus ist, womit ja einige Probleme haben noch immer. Gilt für mich nicht, in NRW ist das Netz gut. Ich mein eine 39EUR Flatrate für alles, und bis 39EUR einheitliche Preise 9cent. Gibt es Verträge die das toppen? Ich glaube nicht, oder?
 
@nodq: Die Preise bei O2myHandy sind doch wohl etwas hoch. Und dann sind es auch noch Providergeräte, quasi mit unsichtbarem Branding. Bei Updates ist das nicht zu vernachlässigen. ich bevorzuge freien Kauf. Und wers finanziert haben möchte, nutzt halt einfach den Dispokredit.
 
@mcbit: Ich hab für mein HTC Desire damals ca. 40 EUR mehr gezahlt als frei aus dem handel. über O2myhandy. Dafür hab ich aber Finanzkauf ohne viel Probleme, O2 ist da sehr locker. Branding gibt es da auch nicht wirklich. Einzig und allein das man nach einem HTC Update nochmal 2 3 Wochen warten muss auf O2, nicht wirklich schlimm. Was ich aber weiss, das viele Vodafone Geräte trotz Vertrag extrem auffallen mit Branding. Ich kenne viele mit Verträgen, keiner hat im Bereich Tarife weniger kosten als ich mit Simyo (Netz Qualitaet mal nicht mit berechnet). Nur das diese dann noch zusätzlich Monatliche Fix Kosten haben, was dann den günstigen Preis rechtfertigt des Telefons denke ich mal? Dann doch lieber Finanzkauf und irgendwas wie Simyo mit günstigeren Tarifen, macht doch viel mehr Sinn meiner Meinung nach. Aber okay, Pakete mit Festnetz etc. dabei, macht evtl. Sinn. Aber wenn man bereits Internet+TV+Haustelefon etc. hat und es nur um Mobil Anschluss geht? Hm naja.
 
@nodq: Das meinte ich ja mit unsichtbarem Branding. Es ist ein Providergerät. Bin mit dem HD2 damit auf die Nase gefallen. ich mag sowas nicht. Seitdem kaufe ich frei. Allerdings auch nicht mehr auf Finanzierung. --- Simyo hatte ich 6 Monate zum Testen, nie wieder. Mitten in Berlin, voller Ausschlag und 3G und trotzdem grottenlahmes Internet.
 
@nodq: Die neuen Smartphones sind viel zu teuer, um sie unsubventioniert zu kaufen. Außerdem bedenke, daß man mit ein wenig Verhandlungsgeschick Rabatt bekommt. Bei Vodafone beispielsweise, wenn man Festnetzkunde bei Vodafone oder Arcor ist. Dann noch für bestimmte Berufsgruppen... Ich zahle 35 € im Monat bei Vodafone für alles. Festnetz-Flat, Mobilfunk-Flat, Internet-Flat. Und das Smartphone habe ich dort für < 30 € bekommen.
 
@Alter Sack: Dann rechne mal zusammen und Du merkst, was Vodafone fürn gutes Geschäft gemacht hat. Außerdem, welchen Preis erwartest Du bei einem guten Smartphone?
 
@mcbit: Sag doch mal, was Dir ein Smartphone ohne die ganzen Flatrates bringt. Na? Wenn ich sowieso einen Vertrag mit allen möglichen Flatrates abschliessen muss, bringt es absolut nichts, sich das Smartphone selbst zu kaufen.
 
@Alter Sack: Es kommt drauf an, welche Flatrates man braucht. Ich benötige keine Voiceflat und auch keine SMS-FLAT. Und somit habe ich keine Fixkosten in der Richtung.Das bedeutet natürlich, dass ich im Rating ganz unten liege und somit weniger bis keine subventionen aufs Handy bekomme. also kauf ich mir die dinger gleich frei.
 
@nodq: Bin bei blau.de, das ist ähnlich wie simyo, hat aber mehr Datenoptionen zur Auswahl. Service stimmt auch.
Wenn Du eine Festnetznummer haben willst oder eine zweite Sim mit der gleichen Nummer kann ein Vertrag noch Sinn machen.
 
ich dachte immer ne flatrate wäre ein pauschal tarif :)
 
@d4rkside: und, ist er das nicht? Du bzahlst pauschal 10 Euro und darfst unbegrenzt ins Internet. Darüberhinaus gewährt der Provider die ersten 1 GB inUMTS-Speed. Wo steht geshrieben, das eine FLAT immer vollen Speed haben muss?
 
@mcbit: "Flatrate" mit "Limit" - allein der Titel ist schon schizophren.
 
@JanKrohn: Ja, es müsste eigentlich heißen "GPRS FLAT mit 1GB full speed
 
hat Blau.de doch schon lang und ich dachte Simyo auch...
 
@Screenzocker13: Ging mir genauso. Aber anscheint haben wir uns getäuscht.
 
Ich bin bei t-mobile UK mit Prepaid, udn bekomm fuer £5 im Monat eine Internet-Flat, die offiziell nach 500MB gedrosselt wird, aber ich hab letzten Monat 2GB ohne Drosselung heruntergeladen, und bin diesen Monat auch schon bei 1,3GB. Warum fuerhren die das nicht auch hier ein? :/
 
@NikiLaus2005: weil man in Deutschland von den Mobilfunkbetreibern abgezockt wird. Keiner von denen bietet bisher mobiles Internet zu wirklich akzeptablen Preisen und Konditionen (gemessen an anderen Ländern) und dementsprechend gibt es keine wirkliche Konkurrenz, die haben sich wohl geeinigt alle gleich schlecht zu sein. Mein Vater hatte in Schweden schon 2007/2008 eine UMTS Flatrate und zwar eine echte, da wurde nichts gedrosselt, war auch nicht im Vertrag vorgesehen. Und das für umgerechnet 30€ im Monat, vor 3 oder 4 Jahren.
 
Ist das eine Flatrate für einen Datenstick? Wenn ja, dann tut ihr mir in DE echt leid. In Österreich bekommen wir um das Geld 9GB... EDIT: In morgendlicher Müdigkeit hab ich wohl was falsch verstanden...
 
Meine flat hat e-plus von 250 auf 500 Mb gesetzt .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles