Aktienkurse per Botnetz und Spam manipuliert

Recht, Politik & EU In den USA wird der Prozess gegen einen Texaner eröffnet, der ein Botnetz zur Manipulation von Börsenkursen genutzt haben soll. Die Taten erfolgten laut Klageschrift im Zeitraum von Ende 2007 bis Anfang 2009. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Immer diese Kriminellen...
 
@moe.: Schuldig, weil sie gegen die grundlegenden Prinzipien des Kapitalismus verstoßen haben, obwohl die Methoden dabei in Endeffekt mit denen von anderen Anlageangeboten vergleichbar sind. Siehe dazu auch die Vorgänge bei den "Wertsteigerungen von sogenannten Volksaktien". Jeder sollte sich im Klaren sein, das Geld darf immer nur in eine Richtung und zu einem Ziel fließen. Wer diese Richtung vorgibt, sollte allgemein bekannt sein.
 
@noComment: Ich hab mich auch absichtlich auf konkrete Personen bezogen oder ein Urteil dazu abgegeben ;D
 
@moe.: Immer diese Opfer...
 
Joa und dem Highschool Schüler, der seine Noten manipuliert hat, drohten bis zu 38 Jahre Haft.. Sehe ich genauso..
 
@GlockMane: Das war auch mein erster Gedanke. Also irgendwelchen Leuten wude in den Verhältnismäßigkeitssinn geschissen!
 
@GlockMane: lol das ist ja mehr als lächerlich der Schüler wollte nur die Eltern nicht enttäuschen und hätte fast 38 Jahre gekriegt und da kommt ein hochkrimineller und kriegt nur 5 Jahre! Muss schon sagen recht schönes rechtsystem haben die amis! "Kotz"
 
@AssassiNEddI: aber wegen einbruches würd ich's noch verstehen, ist aber trotzdem zuviel!
 
@GlockMane: Hier ist es doch ähnlich: Raubst du ne Bank aus, bekommste gern mal mehr als 10 Jahre, aber bei Kinderschändern gehts fast immer auf an die 3 Jahre Bewährung hinaus. Kennt man nicht anders^^
 
Da gehören aber auch ein ganzer Haufen Dumme dazu die aufgrund einer Spam-Mail von unbekannten Absendern dann diese Aktien kaufen, sonst funktioniert das nicht. Man stelle sich vor denen schickt jemand eine Mail wie toll es ist aus dem Fenster zu springen. Bestimmt sind auch das die Leute die das ganze Viagra kaufen. IQ nahe an der Zimmertemperatur vermute ich ...
 
Hmm... die haben also das gleiche gemacht wie andere es sonst in der Tageszeitung oder dem TV-Programm tun, nur halt per (Spam-)Mail...
 
Mich würde interessieren, ob er auch bestraft wird, wenn er nicht ein Bonetz, sondern seinen eigen Rechner als Werbemachine eingesetzt hätte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen