The Pirate Bay wurde wohl von Spammern gehackt

Spam & Phishing Die Nutzerdatenbank des BitTorrent-Portals The Pirate Bay wurde offenbar erneut gehackt. Diesmal verschafften sich nach Angaben des Magazins 'TorrentFreak' Spammer Zugang zu Nutzerdaten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
10minutemail.com FTW!!!
 
@IchEuchNurÄrgernWill: oder trash-mail.com
 
@JasonLA: mailinator tuts auch...
 
The Pirate Bay gibts ja auch noch... bei dem ganzen Wikileaks gehetze sind die Raubmordkopierer schon fast in Vergessenheit geraten xD
 
@SimpleAndEasy: verbrennt ihn!!! ;)
 
@SimpleAndEasy: "Brecht ihm die Beine!"
 
@nixdagibts: Wir müssen alle Raubmordkopierer umlegen!
 
Und dann wurde aus Demonoid DemUnoid? :-D
Sehr kreativ-los muss ich sagen! Zumal Demonoid ihren Zugriff nach Deutschland gesperrt hat.

MfG
 
@sanso1: Biste dir da sicher? Vielleicht war auch nur dein DNS-Provider so nett...
 
@monte: google-dns, demonoid-favicon wird angezeigt, seite bleibt weiß :)
 
Also ich hab kein Problem demonoid.me oder demonoid.com zu erreichen (CCC DNS).
 
@monte: Wo wohnen die denn?
 
@tnm96: Nicht ganz klar was du damit meinst, aber wenn du auf erwähnte URL ansprichst, die geht erst mal in die Ukraine ;)

http://whois.domaintools.com/62.149.24.67

MfG
 
@monte: erreichen oder öffnen ;)? Wie gesagt, das geht von demonoid aus - und es macht mMn auch Sinn diesen Schritt zu tun aus ihrer Sicht. Im übrigen, ein DNS macht nichts anderes, als eine Adresse zu einem Standort zu leiten. Natürlich könnten die Betreiber den Zugriff über so ein System erschweren indem sie den DNS Eintrag ins Leere laufen lassen - die IP direkt zu verweigern hat sich afaik noch niemand gewagt, wenn es nicht gerade um Kinderpornographie o.Ä. ging. Aber wie grufti schon sagte, du kommst ja auf die Seite, aber demonoid verweigert gewisse IP's und Domainnamen die auf Deutschland zurück zu führen sind. Ich denke also eher, das es ein Zusammenspiel deines Anbieterkürzels und dem CCC DNS ist, was dir vielleicht Zugriff gewährt - aber ein DNS kann keinesfalls (in heutiger Form) alleine den Zugriff auf eine Seite vollständig verweigern (vor allem, wenn man das ganze System über die Eingabe der IP umgeht). Mfg
 
Ja hmm, ka. Vielleichts hats was damit zu tun, dass meine IP mit 47.xxx anfängt, was angeblich ziemlich neu ist und auch schon zu Problemen geführt hat, da manche Seiten damit die erste Zeit nicht erreichbar waren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!