Mozilla plant Firefox 5.0 für Juni 2011 - Neuer Plan

Browser Nachdem Mike Beltzner, leitender Entwickler des Browsers Firefox, bereits angekündigt hatte, nach der Fertigstellung von Firefox 4.0 kürzere Entwicklungsperioden zu nutzen, wurden diese Pläne jetzt vom Mozilla-Mitarbeiter Rob Sayre in Form eines ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ob die das schaffen....
 
@DNFrozen: Na klar... die sind ja nich 3D Realms :D
 
@>>Daniel: Aber Mozilla ist grad nicht dafür berühmt, dass sie ihre Zeitpläne einhalten können. Die müssten sich dann wirklich sehr wenig vornehmen! Ist ja genauso wie mit der Valve-Time! :)
 
na kla kommt ne 5 hinter und gut :)
 
und wann kommt die version mit der 64bit-anbindung? finde bis heute nix darüber oder habe ich was überlesen ?
 
@EinerDerWenigen: Geplant isses mit der 5
 
@EinerDerWenigen: Wozu brauchst Du die?
 
@alastor2001: Wozu die Frage?
Wurde schon zu oft gestellt und zu oft beantwortet.
 
@alastor2001: Ähnliche Fragen kamen nach der Einführung von Windows 95 auch. "Wozu braucht man 32bit-Anwendungen?"
 
@Plattenossi: Ich frage nicht wozu man 64 Bit braucht? Sondern ich frage mich als Web-Designer wozu man momentan man einen 64bit Browser braucht?
 
@alastor2001: Ob es tatsächlich Vorteile böte sei mal dahingestellt. Ich denke die Notwendigkeit liegt bei den meisten in der Machbarkeit an sich. Man möchte sich als Besitzer eines 64bit-OS von sämtlichen Programmen, welche im Kompatiblitätsmodus laufen, verabschieden.
 
@Plattenossi: Aha, also sollen die Hersteller ihre Software auf 64 Bit portieren, damit einige Anwender sich besser fühlen. Wenn die Anwender das bezahlen möchten, OK! Mit 64 Bit Programmen kann ich mehr Speicher nutzen, was bei Speicher relevanten Anwendungen (3D, Video) Sinn macht. Wirkliche Geschwindigkeitsverbesserungen merke ich z.B. bei der 64-Bit Version von Photoshop CS5 nicht verglichen mit der ebenfalls installierten 32-Bit-Version...
 
@alastor2001: Es geht nicht darum, ob es schneller oder besser ist, sondern darum, dass man alte Zöpfe abschneidet und sich langsam aber sicher von 32bit verabschiedet. Mir ist natürlich klar, dass es noch mindestens ein Jahrzehnt dauern wird, eh man wirklich von 64bit-only sprechen kann, aber letztlich gehts nur ums Prinzip, dass man alte Technologien nicht ewig mit sich herumschleppen kann bzw. sollte.
 
@seaman: Sorry, ich bin da pragmatischer. Was bringt mir ein 64Bit-Word oder -Writer - schreibe ich dann meine Texte schneller und besser - Preise wäre mir egal, kaufe ich sofort! Was bringt mir ein 64Bit-Total Commander (wird auch immer wieder gefordert), werden dann meine Dateien schneller kopiert. Beim Umstieg von Win3x auf das 16-32-Bit-Mischsystem Win95 gab es immerhin einen Grund auf 32-Bit-Software umzusteigen: Lange Dateinamen... Einfach nur ganz stolz auf mich zu sein, dass ich nur noch 64-Bit Programme verwende reicht mir nicht. Zumal viele 64-Bit-Portierungen noch im Beta-Status stecken...
 
@alastor2001: Die langen Dateinamen hatten aber leider nichts mit 32Bit zu tun.
 
@ElGrande-CG: Sicher nicht, sondern mit dem Dateisystem. Aber das konnte nur Win95 lesen und nur für Win95 programmierte oder angepasste Anwendungen, konnten damit umgehen und das war für mich ein Grund umzusteigen... Also ein Grund zum Umsteigen... Wo bleiben die Gründe, die für ein 64Bit-Word sprechen?
 
@alastor2001: Da bin ich anderer Ansicht. Du hast natürlich recht, dass ein Word/Writer in 64bit absolut nichts bringt, aber darum geht es nicht. Bezüglich TotalCommander würde ich mir auch eine 64bit-Portierung wünschen. Aber ehrlich gesagt, wüsste ich nicht, ob TC von 64bit wirklich profitieren könnte, da ich von der ganzen Thematik nicht wirklich viel Ahnung habe. Aber trotzdem denke ich, dass man alte Technologien langsam aber sicher entsorgen kann bzw sollte, wenn es möglich ist. Im Fall von 32bit ist es aber definitiv möglich, da es 64bit gibt. Aber so ein "Umstieg" dauert natürlich einige Jahre und kann nicht von heute auf morgen erfolgen. Ich bin zuversichtlich, dass in 10 Jahren nur noch vereinzelte 32bit-Software im Umlauf ist und dass man dann, die 32bit-Architektur in den verdienten Ruhestand schicken kann.
 
@Plattenossi: Dein 64-Bit OS ist auch kein richtiges 64-Bit OS, falls du Windows XP/Vista/7 64-Bit hast! (nur zur Info)
 
@s3m1h-44: Richtig, es ist diese x86-64-Übergangsarchitektur. Genau darum gehts. Da viele an ihren x86-Anwendungen hängen, wird der Übergang noch recht lange dauern. Eine Analogie dazu ist der Umstieg vom Analog- zum Digitalfernsehen, der in Deutschland auch schleppend voran geht. "Ich kann doch alle Sender noch analog sehen. Warum soll ich auf digital umsteigen?" Gut dass viele KNB die Sache endlich durch abschalten forcieren.
 
@Plattenossi: Gut, dass wir immer tiefer in die Taschen der Industrie fallen! :)
 
@s3m1h-44: Ich hab Industrialisierung noch als Fortschritt im Hinterkopf.
 
@alastor2001: Dann gibt es genau so wenig Grund, ein 32-bit-Word zu benutzen, weil man auch mit 16 bit schnell und toll schreiben kann - wenn nicht sogar auch mit 8 oder 4 bit. Vom Total Commander gibt es sogar noch eine 16-bit-Version. Warum benutzt du die nicht? Läuft auch genau so gut ;) Ein Grund für einen Umstieg auf x64? Weniger Programmieraufwand als wenn man für 64 und 32 bit programmieren müsste. Du als Web-Designer solltest doch wissen, dass Web-Design für einen Standard weitaus weniger Aufwand bedeutet als für 4 Browser...
 
@EinerDerWenigen: Gibts doch schon lange für Linux
 
wieso sollen wir uns jetzt schon gedanken über Firefox 5 machen,wenn sein Vorgänger noch nicht mal rauskommt ? News damit überflüßig ,sorry winfuture
 
@mcsony: wenn alle sich erst gedanken ueber den nachfolger machen wenn der vorgaenger quasi raus ist.. dann wuerde alles ja noch ewiger dauern :O
 
16 Wochen ergibt bei mir den 12. Juli 2011. Ich würde das "Mitte Juli" und nicht "Ende Juni" taufen. Oder habe ich das falsch verstanden?!
 
@eN-t: Am Ende kommt es dann eh Ende August.
 
Hoffentlich kommt Firefox 5 auch mit kompletter HTML5-Unterstützung

In der 4er ist ja das alles sehr halbherzig umgesetzt (vor allem die Forms-Funktionalität)
 
@JustForFun: Komplette HTML 5 Unterstützng? HTML 5 ist noch nicht mal fertig entwickelt. Man geht davon aus das erst ende dieses Jahrzehnts HTML 5 Final werden wird. Das wir wir jetzt von HTML 5 kennen ist ein grober Einblick von dem, was wir erwarten dürfen, nicht mal Ansatzweise was fertiges.
 
@gibbons: schon klar.... dennoch sollte ja die bisherige html5 spezifikation unterstützt werden.... sonst kommt FF immer weiter ins hintertreffen. bei den anderen browsern klappt es doch auch...
 
@JustForFun: Was klappt denn nicht?
 
@s3m1h-44: die neuen Input-Typen bei Formular-Feldern
 
Bin ja mal gespannt, ob die es dann endlich auf die Reihe bekommen, dass nicht immer der Browser neu gestartet werden muss wenn ein Plugin/Addon Installiert/Deinstalliert/geupdatet wird. Chrome hat’s ja auch komischerweise hinbekommen.
 
@Maetz3: Chrome Addons sind ja auch teilweise ein Witz im Gegensatz zu den Fx Addons. Wie oft installiert man eigentlich Addons? Das Updaten geht seit Fx 4 auch automatisch und man bekommt nur einen Hinweis beim Start.
 
@Maetz3: in chrome ist jeder einzelne tab ein neuer prozess.. die addons sind verfügbar sobald du einen tab aufmachst.. in den bereits vorher geöffneten muss das nicht so sein..
 
Es wäre schön, wenn es endlich mal eine deutsche x64 geben würde.
 
@janeisklar: solange alle wichtigen plugins noch 32bit sind und somit in einem 64 bit browser nicht funktionieren macht ein 64 bit browser noch nicht viel sinn...auch würde eine 64 bit version noch mehr speicher brauchen und wie man beim ie9 sieht auch nicht unbedingt schneller...
 
@Rulf: Java und Flash gibt es als x64 Version.
 
@janeisklar: Lade dir doch die Englische Version und installiere dir ein Sprachpaket.
 
@janeisklar: gibts es schon lange für linux
 
Ehrlich gesagt (geschrieben) ist es mir Wurscht, welche Version wann als nächstes kommt. Ob 4.xxxx oder 5.xx oder 6.xxx. Für mich ist wichtig, dass die Sicherheit auf dem jeweils neuesten Stand bleibt und dass die Entwicklung kontinuierlich weitergeht. In welcher Versionsbezeichnung das geschieht ist doch egal.
 
@Uechel: richtig. Sieht man ja bei dem Versionswirrwar bei beispielsweise Flash und Chrome. Da machen es die Mozilla Leute richtig mit max x.x.xx.
 
@zivilist: Was genau interessieren euch die Zahlen hinter der Marke?
 
@zivilist: Wie meinst du das mit x.x.x.x und "richtig"? Der aktuelle Chrome hat auch die Versionsnummer 10.0.648.151, was dem selben Format entspricht..
 
Jedes größere update gleich ne neue Version.....dann wäre ich ja schon bei Windows 16 wenn Microsoft das machen würde....
 
Gibts die dann auch noch für XP?
 
Haben wir denn schon den 1.April?Hört sich nach einen schlechten Scherz an.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles