13 Jahre Haft für Webdesigner aus Thailand

Recht, Politik & EU Der 38-jährige aus Thailand stammende Webdesigner Thanthawut Taweewarodomkul wurde von einem dort zuständigen Gericht zu einer Gefängnisstrafe von insgesamt 13 Jahren verurteilt. Angeblich hat er majestätsbeleidigende Kommentare veröffentlicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nur noch Verbrecher auf der Welt... und ich meine garantiert nicht den Angeklagten!!
 
@djatcan: .. lauter Mafiosi!

Bei deinem Satz musste ich an Gerhard Polt denken, sry^^.
 
@djatcan: in Deutschland gibt es genauso Zensur und Maulkorberlasse, Selbstzensur der Medien und Strafen, wenn man meint, Redefreiheit zu bestimmten Themen in Anspruch nehmen zu können.
 
@modelcaster: Belege, Beweise, keine Behauptungen. Dass Du das so schreiben kannst -und wenn ich hier lese was einige so an Kommentaren zu Politikern usw. abgeben- belegt am Besten, dass es nicht so ist wie Du meinst!
 
@Uechel: Das hier beschreibt das Beispiel Google-Zensur ganz gut: http://goo.gl/zuWzf ___ Über "Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar" brauchen wir glaube ich nicht zu sprechen. Und das sind nur zwei Beispiele (es erstreckt sich sogar über Bücher, die nur im Ausland zu beziehen sind etc.)
 
@tann: Z. B. "Mein Kampf"... Aber in diesem Bereich finde ich Zensur in Ordnung. Genauso wie Holocaust-Leugnung hierzulande verboten ist, aber in den USA erlaubt. Und die YouTube-Sperre (die mich auch ankotzt) hat eher was mit Urheberrecht als mit Zensur zu tun.
 
oha.... hört man leider immer wieder sowas, der arme typ hat sich mit dem bau der Website sein reis verdient und nu soll er in Knast.Naja ich denke die haben ihn einfach zum Geständniss gezwungen in irgend Zelle^^.
 
@SecOne: Die wahrscheinlich von dir schon automatisch angehängten ^^ finde ich irgendwie unter aller Sau. sorry.
 
@koenighonk: Das stimmt in Thailand müsste man eher -- machen.
 
@koenighonk: kannste auch, mich störts jedenfalls nicht ;)
 
Im Fernsehen werden diese Königshäuser vergöttert, das ist für mich nicht tragbar: http://neo.zdf.de/ZDFde/inhalt/23/0,1872,8175287,00.html
 
Was würde eigentlich passieren wenn ein deutscher Urlauber dort sagen würde das er die Majestät scheisse findet ?
 
@wolle_berlin: Ich denke die Toruistenpolizei drückt noch ein Auge zu, maximal Geldstrafe. Aber laut Gesetz darf man auch nicht auf den Baht (Die Währung) drüberlaufen/treten weil auf jedem Schein und jeder Münze der König drauf ist^^
 
@wolle_berlin: Wäre mal interessant zu wissen. In Singapur wird man auf jeden Fall erhängt wenn man mist baut, auch als Ausländer.
 
@wolle_berlin: Der würde eine Nacht im Gefängnis verbringen. Dann würde das Auswärte Amt eine Reisewarnung aussprechen. Davon würde der Tourismus beeinflußt, weshalb der deutsche Urlauber wieder freigelassen. Dann muss nur noch jemand anders gefunden werden, den man die Straftat in der Schuhe schieben kann, den die Straftat würde ja schließlich auch begangen.
 
@wtf: Das heisst die suchen sich irgendein komplett unschuldigen thai ?? das wäre ja zu krass und mich auch nicht vorstellbar
 
@wolle_berlin: Ein Kumpel von mir hat dort mehrere Jahre gelebt und konnte dort so ziemlich alles machen, was er wollte. Zu schnell gefahren? Geld richtet's. Beim kiffen erwischt? Geld richtet's. Gerade bei Drogen gibt es dort eigentlich heftige Strafen (bis zur Todesstrafe?), als deutscher hast du da zwar keine Immunität, aber gewisse "Privilegien".
 
@Hennel: Das die Polizei bestechlich ist, ist aus solche Ländern bekannt. Nur hat ein Thailänder vielleicht nicht das Geld und landet deswegen im Knast
 
@Hennel: Die man aber auch nicht über strapazieren sollte. Hab' mal einen Film über Amerikaner in Malaysia gesehen, die wurden wegen ein paar Gramm Dope hingerichtet (war nach einer wahren Begebenheit).
 
@wolle_berlin: hmm soweit ich weiß ist es z.b. im Iran so, das wenn du z.b. den Islam beleidigst, dir auch als Tourist die Todessstrafe drohen kann, von daher würd ich da nie hin. Die haben se doch nicht mehr alle...
 
@legalxpuser: man muss dazu sagen das die amis den diktator der so krasse gesetze macht, an die macht gebracht haben. weil sie vom dem billig öl bekommen, den amis doch egal was er mit seinem volk macht. vorher ging es dem iran besser !!
 
@legalxpuser: Das ist eine Lüge. Im Iran und anderen muslimischen Staaten ist es mehr eine Ordnungswidrigkeit wenn du dich negativ über eine Religionsgemeinschaft, auch dem Christentum, äußerst. Also musst du nur ein Ordnungsgeld zahlen. Machst du das aber "hauptberuflich", also versuchst du ständig irgendwie die Gesellschaft gegen eine Volksgruppe zu hetzen, können die jedoch weitergehen. Bei Todesstrafen die in dem Zusammenhang dann mal zu hören sind, ist schön mehr passiert. Also Anschläge auf Leib und Seele.
 
@wtf: naja, sicher? ich würds nich riskieren, und da halt erst gar nicht hinfahren....
 
@legalxpuser: Ja, ich bin mir sicher. Natürlich sieht man öfters TV-Bilder von radikalen Gruppen die irgendwelche westlichen Flaggen verbrennen. Diese werden in der Regel auch verfolgt, aber mache diese Leute 1.) mal ausfindlich 2.) versuche es mal eine aufgeheizte zu beruhigen. Da wird dann von den Polizisten eher nicht eingegriffen, das kannst du dann mit irgendwelchen Hooligangruppen bei uns vergleichen, wo nur sehr vereinzelt Leute nachher strafrechtlich verfolgt werden. Und würde das wirklich in die Propaganda von radikalen Gruppen passen, wenn sie veröffentliche würden, wenn einer von ihnnen verhaftet wird, weil er gegen das Gesetz verstßen hat? Ich denke nicht.
 
@wtf: Schon mal was von Blasphemie bezogen auf den Islam gehört?
 
Thailand ist eine Kokos- und China eine Teigtaschenrepublik. Dieses Spiel ließe sich für 90 Prozent aller Staaten dieser Erde fortsetzen. Der Rest ist frei... also der lebt von der Gängelung oder blanken Unterdrückung von 90 Prozent der Weltbevölkerung. Es ist ganz gleich, wofür der arme Kerl rein rechtlich belangt wird. Seine Schuld wurde beschlossen - letztendlich beschlossen von Menschen, die einen Vorteil daraus ziehen, dass er verschwindet.
 
"oppositionelle Rothemden"... :D Köstlich! Es wird immer besser... :D
 
dazu muss man aber auch sagen, dass das strafmaß in Thailand extrem hoch und idiotisch ist ... da bekommt man auch mal 100 jahre haft, wenn man mit drogen erwischt wird, soweit ich weiss.
 
Naja, kennt man nicht anders auf der Erde, die Erde ist schon ein Gefängnis und zusätzlich gibt es noch Gefängniszellen.Willkommen auf Alcatraz dem Gefängnisplaneten
 
@Tim2000: Uhhh...da hast du uns aber Weisheiten aufs Auge gedrückt. Du bist ein kleiner verwöhnter Junge und genießt mehr Freiheit als 90% aller anderen Menschn + mehr Wohlstand. Und dann so ein Kommentar? Ha.. ymmd! Du hast alle Möglichkeiten der Welt... änder was!
 
@Demiurg: Wenn ich zum Arbeitsamt geh, und die bitte mir eine Weiterbildung zu finanzieren die mir vielleicht helfen könnte einen Job zu finden, sagen die mir grob übersetzt sowas wie "F*ck dich!" ... Soviel zum Thema Möglichkeiten :(
 
@Ðeru: Also ich bitte dich. Das Arbeitsamt ist nicht die einzige Möglichkeit Oo
 
@Demiurg: Stimmt, ich könnte zB zum BFI oder zum WiFi gehen, die geben mir sicher einen Kurs, der dann aber so um die 1000€ kostet... und woher nehm ich als HeartsFear-Trottel das Geld her? o0
 
@Ðeru: Also, ich kenne deinen Ausbildungsstand nicht, aber Kahless hat Recht, es gibt immer einen Weg und anderen kann man schnell die Schuld geben.
 
@Ðeru: Musst halt mal selber den Arsch hoch kriegen. Nicht immer für das eigene Versagen anderen die Schuld geben!
 
@Kahless: Immer wieder köstlich, wie Leute (zB du, und der unter dir) mit so Standardphrasen kommen, aber keine Ahnung haben was genau eigentlich das Problem ist -.- ... Naja, egal, möcht das jetzt nicht weiter ausführen, weil ausser so Standardklugscheisser-Comments kommt sowieso nie was raus!
 
Ich frag mich... warum wir das auch hier nicht für einige Seitenbetreiber einführen
 
heftig, nicht mal einen depp für eine vergewaltigung bekommt so viel
 
Als Entschuldigung kann man dazu sagen dass wir ja noch in der Steinzeit leben und sowas gerecht ist , oder sind doch schon wieder paar Jahre mehr vergangen ? ^^ Wie dumm manche Regierungen sind ist einfach unbegreiflich!
 
Andere Länder, andere Sitten, andere Mentalität, andere Gesetze,... wir können als demokratische Europäer den wahnsinn des außereuropäischen Auslands garantiert nicht nachvollziehen... umgekehrt wahrscheinlich auch nicht... ;)
 
Tony Jaa hätte sie alle platt gemacht :D
 
Und ich dachte schon Thailand, will freier werden ;) Was sagte der Thailändische König doch:
Ich muss auch kritisiert werden. Ich fürchte mich nicht davor, für etwas kritisiert zu werden, was ich falsch gemacht habe. Wenn sie sagen, der König darf nicht kritisiert werden, würde das bedeuten, dass der König nicht menschlich ist. … Wenn der König keine Fehler machen kann, ist es, als würde man auf ihn herabsehen und ihn nicht als ein menschliches Wesen behandeln. Aber der König kann Fehler machen.

Ich glaube das einige Behördenteile in Thailand, wohl dies übersehen/überhöhrt haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles