Bookmarking-Dienst "Delicious" vor dem Verkauf?

Wirtschaft & Firmen In einem Bericht des Online-Portals 'Business Insider' heißt es, dass der Social-Bookmarking-Dienst Delicious aus dem Hause Yahoo angeblich kurz vor dem Verkauf an einen strategischen Partner stehen soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe noch nie etwas von diesem "Delicious" gehört. Muss ich mir nun Gedanken machen?^^
 
@fisker31: Dann haste dir aber die Icons über den Kommentaren bzw. direkt unter der News noch nie genau angeguckt ;).
 
@sebastian2: Stimmt, ich bin eher der gelegenheitsleser.
 
@fisker31: Hat nichts mit Gelegenheitsleser zu tun. Man blendet aus, was einem nicht interessiert. Mir sagt Delicious auch nichts. Die Icons sind mir zwar aufgefallen, aber ich habe ihnen nie Achtung geschenkt. Facebook und Twitter sind selbsterklärend, der Rest ist mir, an dem Symbol bewertet, unbekannt.
 
@gibbons: MisterWong kennt doch jeder, der mal irgendwas gegoogelt hat ;)
 
@fisker31: Naja, vom Namen her sollte man den Dienst schon kennen - ob man es auch nutzen sollte steht auf einem ganz anderem Blatt - mich selber hat der Dienst auch zu keiner Zeit interessiert.
 
hoffentlich bleibt aber alles beim alten. delicious ist mein lieblings bookmarking dienst seit ca 2 jahren.
 
@Lindheimer: Geht mir genauso. Und mit dem addon für firefox integriert sich das super. Hat mir im Studium sehr geholfen ... vorallem bei Gruppenprojekten...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr