Sony erhält Zugang zu Geohots PayPal-Konto

Recht, Politik & EU Der japanische Elektronikkonzern Sony kann in der Vorbereitung eines Rechtsstreits gegen den Hacker George 'Geohot' Hotz einen weiteren Erfolg verbuchen: Die Anwälte des Unternehmens erhalten Einblick in Hotz' PayPal-Konto. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*PS3 in den Müll wirft*
 
@Oruam: Schade nur, dass Sony das Geld dafür schon hat - mach lieber 'nen Garantiefall draus ;). Die Müllabfuhr wird sich jedenfalls freuen... =(
 
@Oruam: den Plasma von Sony nicht?
 
@illuminati: Stehe auf Samsung ;) @en-t: Leider wahr. :/
 
@illuminati: Nein, denn Sony hat keine Plasma-Bildschirme im Programm... ;)
 
@Oruam: Wieso in den Müll und nicht auf den ebay-Kleinanzeigenmarkt ??
 
@DennisMoore: wenns nach sony geht wäre das auch verboten ;) bei spielen wollen sie es ja schon nicht mehr
 
@mala fide: Nicht zu vergessen, dass damals und bis heute der Shop lik-sang wegen Sony dicht machen musste. http://www.lik-sang.com/
 
@Oruam: "Geohot Sympatisanten gleich hinterher werf"
 
@Oruam: Was Sony da treibt ist schon nicht mehr nur lächerlich sondern schon eine regelrechte Hetzjagd. Ich glaube, sie wollen ein Präzedenzfall schafen. Ich hoffe, dass sie damit gehörig auf die Schnau*** fallen. Der Imageverlust ist jedenfalls enorm und ich weiss ehrlich gesagt nicht, was dem Konzern mehr schadet. Eine gehackte PS3 oder eben jener Imageverlust. Trotzdem werde ich meine PS3 nicht auf den Müll werfen. Hab' schliesslich dafür gelatzt und wäre ja schön blöde!
 
@Oruam: Ich hab zwar keine PSP. Ich würde sie aber angesichts dieses Datenvergehens nicht mehr benutzen. Das ist ein dickes Ding mit Sony und dem Gericht. PayPal macht sich auch zum Datenleck. Da kann man PayPal auch nicht (mehr) trauen. So ne *****!
Die wollen doch, dass sich die Welt teilt in Konformisten und Nonkonformisten.
 
@eAndy: Mafia, gekaufte Richter, wen erstaunt so was heutzutage noch wirklich?
 
@Feuerpferd: warum? Sony erhält doch den Zugang und alles Läuft volkommen rechtenst, wenn Geohot da "recht" bekommen hätte, wäre der Richter von der Raubkopiermafia gekauft gewesen. ist aber nicht so also läuft alles Seriös ab.
 
@eAndy: Das ist mehr als Krass! Was hat den bitte die Finanzielle Lage mit den Anschuldigungen von Sony zu tun? Wenn ich Sony verklage bekomm ich auch kein Einblick auf die Firmen Konten! Das ist doch das letzte! Weder das PayPal Konto, noch die Besucher der Webseite von GeoHot haben etwas mit den Hack Anschuldigungen gegen GeoHot zu tun. Außerdem sollte man die Klage fallen lassen, da Sony ja auch den RootKey getwittert hat... spätestens seit dem Zeitpunkt ist es einfach nur noch lachhaft! edit: ich korrigiere... es ist nicht lachhaft... sondern einfach nur noch traurig... Die PlayStation3 ist nett aber das Unternehmen dahinter... Was für fiese Mittel Sie nutzen um gegen GeoHot vorzugehen... Man kann zu dem Thema mit der gehackten PlayStation stehen wie man will... Auch wenn man es scheiße finden sollte was GeoHot da gemacht hat... Es gibt trotzdem keinen Grund Sony zugriff auf sein PayPal Konto zu geben.
 
haben die noch alle latten am zaun? pfui paypal pfui!
 
@navahoo:
Da kann doch PayPal nichts für, wenn Sie vom Gericht gezwungen werden Daten an Sony auszugeben. Ich würd eher mal bauapten pfui SÖNNY pfui...
 
wieso bekommt feedy dafür Minus? Wenn es eine gerichtliche Anweisung gibt, dann kann man im Endeffekt irgendwann nicht mehr dagegen vorgehen. ein Minus wäre gerechtfertigt, wenn feedy geschrieben hätte, dass Sony das richtig macht (zumindest meiner Meinung nach)
 
@JoePhi: Dann würdest du ein Minus von mir bekommen, den Sony macht hier wirklich alles richtig! hoffe Sony bekommt so noch die ganzen Spinner wegen Beihilfe zur Urheberrechtsverletzung dran.
 
@Necrovoid: dann wäre Sony selber aber auch dran ! Sie stellen ein Gerät her womit man Raubmordkopierte Sache abspielen kann ohne dies zu verhindern. Und all das was Gehot da gemacht hat hat ja nichts mit Raubmordkopien zu tun.
 
@CvH: Sony hat alles zu der Zeit technisch Mögliche Getan um Raubkopien zu verhindern und Deutliche Technische Schranken aufgestellt. Man kann Sony nicht dafür belangen, wenn jemand Illegal an einem System herumspielt, wofür er keine Berechtigung hat.
 
@Necrovoid: stimmt schon, nur an welcher Stelle hat das was Geohot gezeigt hat etwas mit Raubkopien zu tun ? Homebrew ist selbst erstellte Software (ja klar wird auch Dritte geben die das nutzen um irgendwelche Loader zu erstellen). Nur das gleiche trifft auf Sony ja auch zu, die haben Software entwickelt die Dritte benutzen können um darauf einen z.B. Loader zu erstellen. Man kann doch niemanden für die Taten 3. verantwortlich machen.
 
Ein Witz sowas... geht jz. echt schon zu weit...
 
Ich würde damit zur höchsten Instanz gehen und alle aktuell beteiligten Richter für ihre Entscheidungen anklagen und dafür sorgen, dass sie ihre Lizenz verlieren. Man mag über Sony denken was man will und auch über diesen Prozess, aber es kann juristisch nicht angehen, dass der Kläger Einsicht in private Daten des Angeklagten bekommt. Es war schon eine Sauerei, dass Sony auf die PCs und Server schauen durfte, aber jetzt auch noch auf das PayPal Konto. Das ist rechtlich nicht erlaubt! Lediglich die Staatsanwaltschaft darf soetwas bei einem begründeten Fall und nach einem richterlichen Beschluss, aber niemals eine private Person oder Firma!!!
 
@sushilange: USA Land der unbegrenzten Möglichkeiten... Finde es aber auch eine Frechheit was Sony da abzieht.
 
@sushilange: wurde doch vom gericht angeordnet..
edit: hier aus dem text ist viel zu wenig rauszulesen.. um da etwas auf die richter loszugehen..
 
Naja Google und Twitter Daten werden auch rausgegeben - Willkommen Überwachung - Ich weiß was du getan hast....
 
@DarkhaZe: Überwachung oder Isolation. Kei Konzern speichert die Daten um dir eine reinzuhauen. Das ganze sind Vorschriften. In diesem Fall sind die Richter und Sony das Übel
 
die, die es verdient hätten, sind vom erdbeben natürlich verschont worden.
 
@gibbons: Ganz schlechter Spruch!
 
@Oruam: Offene Meinung würd ich es eher nennen
 
@Fallen][Angel: Ein Apokalyptisches Ereignis zu instrumentalisieren um noch mehr Schaden anzurichten ist eine Meinung? Meiner Meinung nach kann das Erdbeben NUR die falschen treffen.
 
@Fallen][Angel: die frage ist. .wie kann ein mensch soetwas verdienen und wer darf darueber urteilen?
 
@-adrian-: Du bist auch son "alle Menschen sind gleich" Heuchler, hm?
 
@gibbons: ja.. warum sollte auch irgendjemand "anders" sein? warum sollten tote japaner mehr wert sein als tote afrikaner... immerhin hab ich deinen betrag nicht geminused :) du darfst ja uhig deine meinung haben
 
@-adrian-: Interessant finde ich wie es hier Interpretiert worden ist. Ich hab ja nirgendwo geschrieben das irgendjemand da hätte bei drauf gehen sollen. Von Toten sprachen erst die, die mir antworteten.
 
@gibbons: also. man geht einfach mal davon aus dass du das erdbeben der letzten woche einst. und da sind ja einige leute nicht verschont worden...
mit was meinsdu denn verschont? haus verlieren oder was?
 
@-adrian-: beschädigte Industriehäuser, fallende Aktien... Es gibt viel was einer Firma schaden könnte.
 
Recht hat der, der sich das Recht offebar erkaufen kann, bzw. wer die besseren Anwälte finanzieren kann. Was das hier noch mit Verhältnismässigkeit zu tun haben soll, frage ich mich ernsthaft. Das einzige was wirklich schade ist, dass viele von diesen überzogenen Maßnahmen nix mitbekommen und weiterhin blindlinks Sony Produkte kaufen.
 
Uh, da würde mich mal interessieren, wieviel Kohle Sony dem Richter wohl "gespendet" hat - das es hier ordentlich zuging kann wohl jetzt niemand mehr behaupten.
 
Schon interessant, was so alles geht, wenn man einfach mal etwas behauptet/unterstellt. Hoffe mal für Geohot, dass sich seine Schilderungen als wahr herausstellen. Wenn ja und Sony verliert, kann er sich bestimmt über eine gesunde Entschädigung freuen. Wenn nicht, tja... dann hat Sony wohl Recht gehabt.
 
@Addicted2mame: Jaja, Hexenhammer-Taktik. GeoHot kann nicht Gewinnen. Seine Privatsphäre hat er schon verloren.
 
Es wird immer peinlicher......... Wie verzweifelt sind die Leute bei Sony denn? Dachte die hätten ihre Konsole wieder unhackbar gemacht. Warum dann diese Panik?
 
Bankgeheimnis und so?
 
@Xiu: bankgeheimnis..amerika? ^^
 
@Xiu: Gerichtsbeschluss und so?
 
@Xiu: paypal... bank?
 
@Ludacris: paypal istdoch eine bank, oder?"PayPal wird EU-weit von der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. (PayPal Luxemburg) als Bank geführt und von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) reguliert. "
 
@-adrian-: die amis sehen das net so eng
 
@vires: das weiss ich .. nicht mal mit europaeischen banken :)
 
Ich hab mich immer gewundert, warum Geohot etwas offensichtlich illegales macht und trotzdem in der Öffentlichkeit mit echtem Namen auftritt. Die Geister, die er rief?
 
@Hennel: Wieso illegal?
 
@Oruam: Weil das Rumspielen an der Firmware von Sony illegal ist. Du kannst sie löschen und durch was anderes ersetzen, die PS3 wegschmeißen, mit ner Walze drüberfahren oder sonstwas. Alles erlaubt. Nur an der Firmware darfst net rumspielen.
 
@DennisMoore: Und weil etwas gegen die AGB's verstöst ist es gleich Illegal? Manman, sony regiert doch nicht die Welt.
 
@Oruam: Was ist mit Copyright und Urheberrecht, sowie der Lizenz die man erteilt bekommt?
 
@DennisMoore: In wiefern wurden diese den verletzt?
 
@Oruam: Als Lizenz bekommt man im Allgemeinen nur die Nutzungsrechte und die die Dranrumspeilrechte. Und aus Urheberrechtsgründen hätte er Sony vorher fragen müssen ob er deren Software auseinandernehmen kann.
 
@DennisMoore: Diese Lizenzen sind aber nicht Rechtsgültig. Aony weiss das und argumentiert mit finanziellen Schäden die entstanden sind. Also nochmals, wo ist GeoHot der illegalität verfallen?
 
@Oruam: Woher willst du denn das wissen ob die rechtsgültig sind oder nicht? Da ist ne Armee von Rechtsverdrehern notwendig um sowas festzustellen. Und wenn dies so wäre, wären 80% der Lizenzen auf der Welt ungültig. Hier noch ein Beispiel warum das illegal ist. Vielleicht verstehste das ja dann: Wenn ich mir ein Auto leihe (lease) darf ich es nicht umbauen, umlackiern oder den Motor tauschen, auch wenn ich der Besitzer bin. Sowas darf nur der Eigentümer. Und der bin ich nur wenn ich es kaufen. Sony verkauft seine Firmware nicht, sondern überträgt das Nutzungsrecht und darum ist es eben illegal so dran rumzuspielen wie GeoHot es getan hat.
 
@DennisMoore: Also bist du der Meinung das ein Objekt welches du kaufst nicht dein Eigentum ist? Wird die PS3 ins PSN network eingewählt müssen AGB's akzeptiert werden. GeoHot hat die betroffene PS3 nie ins PSN eingewählt. Dies wurde von Sony auch nicht angefochten. Und ja, deine 80% (was lächerlich ist) sind nicht rechtsgültig. Du wirst nur vom entsprechenden Dienstleistungsverhältnis ausgeschlossen wenn du dagegen verstösst. Und Lizenz ist nicht gleich AGB.
 
@Oruam: Das Objekt ist sein Eigentum, aber nicht die Firmware darauf. Mit gehört auch nicht Windows wenn ich es kaufe, sondern ich besitze eine Nutzungslizenz. Wenn es mir gehören würde düfte ich es ja unbegrenzt installieren und müßte nicht jedes Mal ne neue Lizenz kaufen. Ich hab auch noch kein Urteil mitbekommen dass so ein Vorgehen illegal ist. Und um das PSN gehts überhaupt nicht. Das ist eh völlig irrelevant, weil man die Nutzungsbedingungen für dieses Netzwerk akzeptieren muss und nicht die der Kosolensoftware.
 
@DennisMoore: Die besagt: Keine Modifikation an der Konsolensoftware oder Hardware sonst Schicht im Schacht! Hast du den Prozess überhaupt mitverfolgt oder laberst du einfach irgendwas zusammen? Ich habe zumindest beim kauf der PS3 keinen vertrag an der Kasse unterschrieben. Windows hat ein völlig anderes Lizenzmodell, das hat absolut gar nichts mit der PS3 Software zu tun.
 
@DennisMoore: http://winfuture.de/news,57055.html is nix anderes nur ein Stück andere Hardware. Die Firmware iOS kauft man nämlich ebenfalls nicht.
 
@Oruam: Du musst keinen Vertrag an der Kasse unteschreiben. Und Windows ist eben nicht anders. Das ist ja der Punkt. Und es ist auch nicht immer automatisch alles erlaubt was nicht explizit verboten wurde. Nur mal so nebenbei.
 
@fraaay: Dann soll GeoHot eben ein ähnliches Urteil für die PS3-Firmware erwirken. Dann bin ich auch still. Das wird er aber nicht schaffen.
 
@DennisMoore: Wo sind die beiden Systeme gleich? Lies mal bitte die Lizenzen und AGB's/EULA bevor du was behauptest. Das sind Welten zwischen Windows und Playstation! Edit: Omg, da editierst du deinen Beitrag und machst ihn noch verworrener. In wie fern trifft dein lustiger Spruch jetzt bitte auf die Situation zu? Unglaublich...
 
@DennisMoore: Ich glaube schon, dass er es schafft. Eine PS3 Firmware oder iPhone Firmware läuft unter keinem Lizenzmodell. (hat min Windows nichts zu tun) Auch deinen Receiver/Router darfst du mit Custom Firmwares betreiben wie du magst und nicht der Hersteller. Der Hersteller kann sich mit Patches wehren aber man macht nichts illegales und ich glaube Sony wird viele Fans und das Urteilverlieren. Fans hat es schon verloren. Da du ja auf Autobeipiele stehst. Chiptuning ist auch nicht verboten. ;-)
 
@fraaay: Chiptuning kannste machen wenn du das Auto gekauft und nicht geleast hast. Und Receiverfirmware darf ich tauschen, aber nicht die vom Hersteller einfach so abändern oder Geheimnisse auslesen und publizieren. War ja bei BluRay genau das gleiche. Und selbstverständlich laufen die Firmwares in Geräten auch unter einer Lizenz, nur leider liest sie keiner.
 
@DennisMoore: Die PS3 ist nicht geleased sondern gekauft genau wie das Auto. Die Lizenz von Microsoft siehst du sobald du sobald du es installierst/aktivierst. Bei Sony/Ms/Nintendo habe ich das noch nie gesehen. Ein richtiges Nutzerlizenzmodell gibt es also nicht für den Kunden. Auch bei meinem iPhone habe ich noch nie eine Lizenz aufgedrückt bekommen.
 
@Oruam: Ich merke schon dass in manchen Betonschädel sowas wie Lizenzen, Besitz und Eigentum nicht reingehen. Und da hier anscheinend viele Betonschädel unterwegs sind, kommen auch so viele "Das verstehe ich nicht"-Kommentare. Ich hab jetzt auch keinen Bock mehr noch mehr dazu zu schreiben. Ist zwar einfach und schön einfach anzunehmen dass AGBs und Lizenzen die einem nicht passen einfach ungültig sind, aber das ist eben zu einfach. So long...
 
@fraaay: Dann schau bei der PS3 und beim iPhone mal genau hin. Irgendwo wirst du schon die Nutzungslizenz finden. Ich finde meine Nutzungslizenzen schließlich auch wenn ich sie finden will. Und nochmal: Die PS3 ist gekauft. Ja. Darum darfst du damit auch machen was du willst. Von mir aus auf den Mond schießen. Aber an die Firmware ranzugehen und sie zu kompromittieren um irgendwas auszulesen geht halt nicht. Man könnte sie löschen und durch was eigenes ersetzen, aber eben nicht manipulieren. Schon gar nicht indem man auch noch weitere Schutzmaßnahmen (teilweise in Hardware realisiert) überwindet.
 
@DennisMoore: Soweit ich das verstanden hatte hat er die Firmware gar nicht verändert sondern ist in das System über die Hardware um Vollzugriff auf das System zu bekommen. Den Code den er eingeschleust hat läuft denke ich dann mal unter Geohots Lizenzmodell ;-) Evtl kannst du mir ja den Unterschied erklären zum iPhone Jailbrake warum ist dieser denn Legal und das andere nicht. Lizenzmodelle müssen in Deutschland immer noch bestätigt werden um gültig zu sein.
 
@DennisMoore: Wieder daneben. Verstösse gegen Nutzungsbedingungen sind keine Grundlage um zu Klagen. Geohot hat keine "Raub"Kopien ermöglicht, sondern das installieren beliebiger Software auf die PS3. Die streitfrage ist ja: hat er damit Geld gemacht?
 
@Oruam: Nee, durch das Veröffentlichen des Masterschlüssels hat er keine Raubkopien ermöglicht. Niiieee *rolleyes*
 
@fraaay: "Den Code den er eingeschleust hat" könnte man schon als kopmromittieren der Firmware und damit des Gesamtsystems werten. Aber ich bin kein Richter, darum lasse ich das an dieser Stelle. Wenn du wissen willst warum Jailbreaks anscheinend nun legal sind, solltest du mal schauen ob du das Urteil im Original dazu findest. Mir ist alles was mit i anfängt so viel Mühe nicht wert und es ist mir im Prinzip auch herzlich egal.
 
@DennisMoore: nein. Raubkopien lassen sich durch den schlüssel nicht spielen. Dazu braucht es weitere kniffe die nicht von geohot stammen. Ist der erfinder der brotbackmaschine daran schuld wenn seinetwegen bäckereien weniger verdienen? Der schlüssel rechtfertigt keine klage.
 
@DennisMoore: "Die PS3 ist gekauft. Ja. Darum darfst du damit auch machen was du willst." Laut Sonys EULA darfst du genau das auch nicht.
 
@Oruam: Vor allem beruft sich Sony bei der Klage nicht auf die Nutzungsbedingungen sondern auf den DMCA. Was meiner Meinung nach auch nicht von Erfolg gekrönt sein wird, denn einen LOADER hat geohot nie veröffentlicht. Der Masterkey selbst könnte als Copyright by Sony zum Bestandteil werden. Allerdings wäre zu prüfen in wie weit dieser zum aushebeln von DRM dient. Da der Masterkey alleine um längen nicht ausreicht, um Raubkopien zum laufen zu bekommen, sehe ich der Klage eher entspannt entgegen.
 
@ThreeM: (+) Gute Zusammenfassung. Sollte man bei jedem Beitrag über Sony vs GeoHot als Sticky anheften damit nicht ständig Halbwissen propagiert wird.
 
@Hennel: Graf_Chokolo hat niemals seinen Namen gepostet oder sonnstwie in Foren sich beteilig, sondern immer über twitter oder so kleine sachen geschrieben und trotzdem waren die bei ihm daheim... Und haben alles mitgenommen sogar! Von daher, ist niemand sicher heute...
 
Also gerade den folgenden Teil hätte man hier in die News mit reinschreiben sollen, auch wenn er in dem Link steht: "Allerdings beschränkt sich das Recht der Einsichtnahme auf den Zeitraum vom 1. Januar 2009 bis zum 1. Februar 2011 und gilt nur für Beträge, die aus Kalifornien stammen. Sony will damit nachweisen, dass Hotz, der im Netz unter dem Pseudonym Geohot auftritt, einen Teil seines Lebensunterhaltes aus Kalifornien bezieht. Der Grund: Sony würde Hotz gerne im kalifornischen San Francisco verklagen, wo das Unternehmen seinen Sitz hat. Hotz besteht dagegen auf ein Verfahren im Bundesstaat New Jersey, wo er lebt." Das liest sich anders als einfach nur:"Sony hat Zugriff auf Paypaldaten".
 
@TheCrow77: schlimm genug, dass sie überhaupt Zugriff erhalten
 
@zwutz: Mein Kommentar sollte keine Wertung sein. Nur ein Hinweis dass ein wichtiger Teil nicht direkt in der News mit verbreitet wurde. Die Einsicht der Daten könnte, wenn man nichts findet, ja auch ein Vorteil für Geohot sein. Allgemein finde ich dass Sony mit Kanonen auf Spatzen schießt und wenn das ganze im Mainstream zu Publik wird einen Imageschaden zu erwaten hat.
 
Was ich an der sahe nicht wirklich verstehe ist, das man einfach drüber hinweg sieht, das sony die unterstützung für linux einfach gestrichen hat - nach auslieferung. Der kunde hat das gekauft und bezahlt. Seitens sony gab es aber soweit mir bekannt is nie die möglichkeit, die konsole zurück zu geben. Das wäre in eminen augen so wie ( der auto vergleich ^^) als wenn man einen ein auto mit 5 türen kauft wo nachträglich beim service die beiden hinteren türen zugeschweist werden. Ds ist doch offensichtlicher betrug am kunden.
 
@zaska0: du musst das auto ja nicht zum service bringen und du kannst die ps auch enfach bei einer alten firmware lassen
 
@zaska0: Also du musst ja nicht updaten, wer linux wollte blieb halt auf 3.15. Alles andere hast du ja mit der zustimmung in den AGBs akzeptiert. D.h. 3.21 hat der User zugestimmt das Linux support weg fällt. Ich selber war lange auch auf 3.15 bis die PS3 YLoD bekam. Also wie gesagt man wurde ja nur gezwungen zu updaten wenn man Online spielen wollte oder das PSN nutzen will. Mich ärgert mehr, das ich spiele im PSN gekauft hab und wenn ich ne neue PS3 bekomme auf OFW3.60 updaten müsste (wo ich eigentlich nicht den AGBs zusitmmen will, weil sie mir einfach nicht passen) um meine legal gekauften Spiele nochmal runterladen zu können. Echt nervig
 
@Dare: Also werde ich in der leistung ja doch beschnitten. Ich bleib dabei, das ist betrug und erpressung. Willst onlien spielen musst du dein linux opfern.
 
@Dare: ah ja, das AGB Argument zieht nicht, da man zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der neuen AG, die bei jeder Firmware quasi aktualisiert werden kann, gar keine Möglichkeit mehr hat, das Gerät zurückzugeben. Ebenso erfordern neuere Spiele neuere Firwares - nicht ohne Grund - nämlich um Sicherheitslücken zu fixen, um Kopien zu erschweren... dass man Linux gestrichen hat war und ist ein b*tchmove sondergleiche... nehmt doch auch noch die laufwrke aus den geräten, dann passiert gar nix mehr...
 
@Rikibu: Mein Wort der Woche: "b*tchmove" (+) Es ist eine echte Schweinerei!
 
@zaska0: Viel interessanter ist dabei noch, das Sony Zukaufhardware (Kontroller) von Drittanbietern nachträglich ausschließt :-)
 
@Hackbraten: Ich weis schon wieso ich für sony produkte keinen euro mehr ausgebe. Die haben damals bei der ps2 (mein letzter kauf) den kunden extremst zu bescheissen und führen das jetzt auf immer schlimmere art und weise weiter. aber was solls, die habe schon ihre fanboy lemminge die ihnen alles verzeihen. Hauptsache gt99 und fifa 5000 spielen können. ^^
 
Haaahahaha. Heute Paypal und morgen ordnet Sony die "große Hafenrundfahrt" an. Vielleicht hat er ja was versteckt ^^
 
@DennisMoore: kein zusammenhang erkennbar, somit unlustig 8 /
 
"Als die entsprechende Option bei der Playstation Slim wegfiel, nahmen verschiedene Hacker dies zum Anlass, die Sperren zu umgehen." Die Funktion fiel schon bei der FAT Konsole weg, nachdem Geohot berichtet hat, dass er die Konsole gehackt hatte. Mit 3.15 war Linux vorhanden, mit 3.21 nicht mehr (die am 1.April erschien). Erst danach kam die Slim auf dem Markt und war seit Werkslieferung ohne OtherOS Funktion, da sie eine höhere Firmware als 3.15 hatte.
 
@knuffi1985: Es war ein Dienstag, und es regnete.
 
@tnm96: Beides Falsch. Setzen 6!!! Es war ein Donnerstag und bei mir schien die Sonne. Zudem war dein Beitrag nicht zum Thema.
und
@pdiscool: Das ist nur ein Vorwand. Geohot hat unter Linux Vollzugriff bekommen und damit geprahlt und Sony ist hingegangen und hat schwupps ein Update rausgebracht und Geohot hatte es daraufhin geschafft die CFW 3.21 in einem Video zu demonstrieren, dass Linux wieder möglich wäre und hat die CFW damals nie veröffentlicht.
 
@knuffi1985: Es lag wahrscheinlich gar nicht an Geohot. http://tinyurl.com/47egflv
 
Hierbei geht es lediglich darum das Sonys Anwälter herrausfinden wollen, ob Gehots zum hacken der PS3 beauftragt wurde. Eine hohe Geldsumme wäre da verdächtig. Kann ja auch gut sein das die Konkurenz ihn dafür bezahlt hat.
 
@radar74: glaben die wirklich, dass man sowas über Kanäle abwickelt, die alles protokollieren? vieleicht gibs ja irgendwo ein Schließfach...
 
War doch nur eine frage der Zeit...
 
Sony geht es hierbei sowieso nur um die abschreckende Wirkung, wenn sie Geohot verklagen. Aber sie bedenken nicht den Imageschaden und die damit verbundenen Verluste.
Ich für meinen Teil halte es so:
Wenn eine Firma versucht die eigenen Kunden zu verklagen, kaufe ich nichts mehr von der Firma.
 
Seh ich genau so.
 
Find ich ja super nett von den richtern, das er alles offen gelegt bekommt.. Hier zu lande würd er sich die Steuererklärung sparen :) Ich würd mich auch freuen, wenn ich mal auf die Gehälter einiger politiker/Firmen guckn dürfte. Was da wohl alles ans Licht kommen würde. Da würd die blöd Jahre von zehren können!!
 
Wen der JAPANISCHE Konzern sonnst kein Sorgen hat ist ja gut. Wäre mir lieber gewesen das Sony Hauptquartier wäre niedergebrannt, anstatt ein Reaktor nach dem anderen.
 
@Memfis: ziemlich geschmacklos, tut mir leid!
 
jetzt mal klartext.... WIESO bekommt eine FIRMA einblick in finanzielle daten eines anderen? Ist das nicht den behörden vorbehalten? schlimmstenfalls der regierung?! abartig!
 
Selbs schuld, sollte einfach mal die Fresse halten können und nicht Sony immer wieder herausfordern. Haltet sich für kleinen GS der kleine Nerd.
 
@DaywalkerX: Ey Jo G, alles gut oda was? Check gerad deinen Krassen TExt hier ab, derbster shit ey.
 
@ThreeM: was du nicht kappierst ist GeoHot redet genau so. Würde mal etwas Englisch lernen Misster eloquent:)

GeoHot gehört zum ex-DevTeam und da hat er seinen Kollegen so genervt das er gehe musste weil er einfach die fresse nicht halten kann und Mediengeil ist.
 
@DaywalkerX: Ich kenn sein gehabe aus dem irc. Dennoch muss ich den Klugscheißer spielen. geohot war nie Teil des Dev Teams. Kritik an geohot ist aber durchaus angebracht. Manchmal. Ich hoffe trotzdem das er vor Gericht Erfolg hat, damit mal Klarheit herrscht.
 
Lest mal alle was über die Firma Sony, was die schreiben, denke ich scho zeit jahren so.
http://www.sony.de/hub/unternehmen vorallem das unter lesen Über die Sony Deutschland(gesamt welt)
Ich kann immer dieses gestenkere über Sony nicht ertragen.
Jedesmal wenn neuere nachrichten, sonst news kommt, sind leute hier die über Sony rummaulen, das nervt und soll bitte auf hören.
 
@BestQuality: Weil die Image-Pflege betreiben wollen sind die nun die guten? Sony hat bei mir nicht nur wegen der PS3 verschissen sondern an der immer grauenhafteren Qualität ihrer Produkte, wegen ihrem schlechten Service und für überteuerten Preise.
 
@ThreeM:
Sony hat keine grauenhafte Qualitiät noch ist der Service auch nicht schlecht.
Überteuert ist Sony auch nicht.
Bitte lesen was die firma Sony ist.
http://www.sony.de/hub/unternehmen auch das untere lesen Über die SonyDeutschland und gesamt.
Immer die leute keine ahnung haben, natürlich ist Sony sehr gut für sehr gute hochwertige Produnkte.Weil das so ist und so richtig bin und denke kommt mir fast alles von Sony ins haus das sollte jeder so machen wie ich, und genießt die Produnkte, danke.
Jeder miuss aufhören Sony schlechtzufinden, danke. Es nervt höllisch das leute gibt die auf Sony rumaulend das muss einfach aufhören danke.
 
@BestQuality: Musikkassette = Tod
MiniDisc = Tod
Laserprobleme bei PS2 und PS3 und Ylod Fehler bei PS3.
Wie der Name schon sagt SoNIE.
 
I'ts not a trick it's a sony ;)
 
Mal ne kleine Zwischenfrage. Was versprechen die sich noch davon? Der Rootkey ist sowieso geleakt und die PS3 halt gehackt. Warum hält Sony so daran fest?
 
Für mich steht fest das ich mir KEINE SONY GERÄTE mehr ANSCHAFFEN werde. Punktum!
 
@deeoneo:
Doch kaufe dir weiterhin Sony geräte danke.
 
Wiso Minus??? Ist doch nicht minus wenn ich sage das man sich Sony geräte weiterhin kaufen kann.
Bitte lesen.
http://www.sony.de/hub/unternehmen
Oder direkt

Über die Sony Deutschland

Die Sony Deutschland bietet als Vollsortimenter die gesamte Bandbreite erstklassiger Unterhaltungselektronik und Produkte der Informationstechnologie (IT) an. Sie ist eine Zweigniederlassung der Sony Europe Limited mit Hauptsitz in Weybridge, UK. Die 1970 in Köln gegründete Sony Deutschland ist eine von über 900 Niederlassungen der Sony Corporation in Japan. Die deutsche Niederlassung mit Sitz in Berlin ist für das Marketing und den Vertrieb von Produkten aus den Bereichen Consumer Electronics und Informationstechnologie verantwortlich.

Sony gehört zu den wertvollsten Brands der Welt und ist laut einer EMNID-Umfrage von 2008 das zweitbeliebteste ausländische Unternehmen der Deutschen. Zahlreiche Produkte, die Sony entwickelt hat, sind seit Jahrzehnten erfolgreich und genießen mittlerweile Kultstatus.

Ein Grund dafür ist, dass nicht nur die exzellente technische Qualität und das außergewöhnliche Design der Produkte faszinieren, sondern auch die Marke Sony selbst. Durch die strategische Pflege der Brand ist es gelungen, Sony zu einer der wertvollsten Marken der Welt zu machen. Sie ist farbenfroh, ideenreich, inspirierend, edel und optimistisch, Sony ist einzigartig. Genau das spiegelt sich sowohl in Sonys Image als auch in den Produkten wieder.
 
Hatte letzte Woche ne Ps3 bekommen, diese war noch eingepackt. Hab diese gleich wieder gegen das Geld umgetauscht, sehe nich ein das man für Sony Geld ausgiebt wo sinn me den!
 
@.::Counter::.:
Was bist den du für einer???? Wie das klingt PS3 bekommen wieder eingepackt diese gleich wieder gegen Geld umgetauscht.
Und noch nicht einsehen für Sony geld ausgeben. Noch wo man ist.
Was bist du den für verückter, hast nicht mal die PS3 getestet, kannst überhaupt nicht was zu sagen wie die PS3 wirklich ist.
Komische leute nur komische, ich könnte in die gegend brüllen
Nicht die geräte oder die firma Sony ist schlecht sonderen ihr dumme leute.
 
@BestQuality: Klar weiss ich wie die Ps3 ist, leider wurde die ja unnütze gemacht zwecks entfehrnung des OtherOS. Hatte die mir zum Geb.gewünscht weil man Linux drauf laufe lassen konnte. Scheint nicht auf legalen wege zu funktionieren also weg mit dem Kasten. Und bei Crysis 2 sieht die Ps3 auch alt aus also was soll ich mit dem Teil O.o lieber ne ordenliche Graka für die €uros.
 
Ich kann über die Kommentare nur schmunzeln, denn 99% der Sony-Hater hier würden genauso handeln, wenn sie in dem Großkonzern was zu sagen hätten.
 
Dachte erst sie haben Zugriff auf das Geld. Gebrauchen kann Japan das ja.
 
@lawlomatic
Du spricht mir aus der Seele *grins.
Und noch was habe mir am 1.3 einen nigelnagelneuen 46" LED Flachfernseher von Sony gekauft, da war die Playstation3 sogar mit dabei (war ein Angebot bei MM), und wisst ihr was ich würde es wieder tun, warum wohl, na weil sie nun mal sehr gute Hardware bauen, da geht selten ein Weg dran vorbei wer was davon versteht. Und wer hier jetzt groß am herum motzen ist nur weil einer was gemacht hat was nun mal nicht rechtens war sollten sich mal an die Nase fassen die in ihrem eigenen Gesicht ist und sich fragen was sie denn machen würden wäre Sony ihr Geschäft. Jeder andere Hersteller macht es genauso, siehe z.b. Microsoft uva mehr....
 
@stromike: die anderen (Microsoft usw...) brauchen sich aber im Moment wohl keine Gedanken darüber zu machen, das evt. alles komplett einbricht oder sie kontaminierte Produkte verkaufen....
Also es gibt wirklich wichtigeres zur Zeit, besonders für japanische Konzerne....
 
Sony hat Linux auf der PS3 gesperrt > Fehler Nr. 1
Sony twittert den Root Key ins Netz > Fehler Nr.2

An deren Stelle hätte ich eher die Mitarbeiter verklagt, die diese Fehler begangen haben. Aber sowas zu tun ist ja Image schädigend für Sony, weil sie damit eigestehen würden, das sie nichtmal ihre eigenen Mitarbeiter unter Kontrolle haben.

Die richtige Lösung wäre gewesen, wenn man einfach denselben Weg wie Microsoft mit der XBOX360 gehen würde !

@stromike
Jeder andere hätte es genauso gemacht ? Microsoft ?
Die verklagen aber nicht ihre eigenen Kunden so wie Sony.. und warum ? Genau ! Imageschaden !
Also sei mal ganz still, wenn du schon keinen Plan hast wovon du redest.
 
Neue Leute werden kommen. Der Ps3 Rootkey ist da. Ich brauch geohot nicht mehr. Wenn die Ps4 rauskommt dann soll das bitte ein wenig schneller gehen wie bei der ps3 ...
 
@Bullz: Du also? Woher nimmst du die Sicherheit? Besitzt du eine Wahrsagerkugel?
 
@cooker ohje wo lebst du denn du Träumer seit wann geht Microsoft nicht gegen seinen Kundenstamm vor??? Mann wach auf Junge, nur weil man zur zeit nichts darüber hört und alle nur auf Sony schimpfen ist man bei Microsoft sehr wohl hinter Leuten her die gecrackte Systeme benutzen. Du gehst so neben der Welt ist ja beschämend. Und viele andere Hersteller machen es genauso. Und die Hersteller haben nun mal die Macht auf ihren Sachen zu machen was sie wollen, und nur weil so ein paar Gurus kein Linux mehr installieren können wird hier ein Aufstand gemacht ist ja kaum zu glauben. Aber Du bist wahrscheinlich der erste gewesen der die PS3 gecrackt hat sonst würdest du nicht so los brüllen.

@legalxpuser, gebe ich Dir vollkommen Recht, ich verfolge den halben Tag nur Japan und auch das ist ein Grund warum ich Sony weiterhin unterstützen werde und weitere japanische unternehmen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles