Internet Explorer 9 kommt als wichtiges Update

Internet Explorer Microsoft hat jetzt bestätigt, dass man den Internet Explorer 9 als wichtiges Update über die automatische Update-Funktion von Windows verteilen wird. Der Prozess des Umstiegs von älteren Versionen sollte dadurch deutlich beschleunigt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch 2.3 millionen Downloads in den ersten 24 Stunden machen IE nicht besser. Es zeigt höchstens wie schnell sich der 0815 User von Microsoft rumkriegen lässt. Andere Browser sind alternativ immer noch attraktiver und daran wird MS auch nichts ändern, egal welche Nummer hinten dran steht.
 
@Wolfseye: ich hab den noch nicht installiert. brauch ich auch nicht. der firefox erfüllt immer noch meine ansprüche. und die addon erwaltung ist einfach top. und zwischen chrome, firefox opera merkt man mit einer schnelle dsl leitung eh keine unterschiede, die seiten sind überall gleich schnell aufgebaut
 
@Wolfseye: Aber der IE 9 bietet deutlich mehr als der IE 8. Also warum nicht sofort ersetzen, sobald man die Möglichkeit dazu hat?
 
@Mister-X: warum nicht? auch wenn ich den IE aufgrund seines elementaren Bestandteils des Systems sehe und daher eine sicherheitsorientierte Updatepolitik anzuraten ist, selbst wenn man den IE nicht aktiv nutzt, so nuzen ihn doch viele andere Programme bzw. dessen Core Elemente. Zum Beispiel StarMoney stützt sich auf den IE - und mit der Starmoney 7 Version in Kombi mit dem IE9 gibts derzeit optishe Verschlimmbesserungen. Ob ein Update seitens Starfinanz kommt- fraglich - die haben gestern Version 8 releast inkl. featuring Kinderkrankheiten die seit version 6 bestehen...
 
@Rikibu: Das Update für Starmoney kommt am Montag. Schade, dass sie dieses Update nicht schon vor der Veröffentlichung des IE9 gebracht haben, denn das Problem bestand ja schon mit der Beta und dem RC.
 
@Mister-X: Warum soll sich jeder direkt eine potentielle neue Sicherheitslücke, powered by Mircosoft, installieren. Der praktisce Gewinn den man am IE9 hat ist für die die eh andere Browser benutzen, aus o.g. Gründen so minimal das es schon fast unnötig ist.
Meine Meinung nur.
 
@Wolfseye: Wenn die Sicherheitlücke am Releasedate besteht, besteht sie auch am Tag der automatischen vereilung per Windows Update. Also diesesArgument lass ich nicht gelten. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass die gleiche Sicherheitslücke auchm IE 8 existiert nicht wirklich gering.
 
@Wolfseye: Junge, bitte steig auf Linux oder sonstwas um und heul dort rum. Es gibt eben auch viele, nicht ganz so erfahrene User, die eben das nutzen, was auf Ihrem System installiert ist. Und wenn das nun der Internet Explorer 6 wäre, dann ist ein Update auf die aktuellste Version aufjedenfall ein großer Fortschritt, und zwar nicht nur für Microsoft, sondern vorallem für jegliche Web-Entwickler und auch für die Nutzer selbst. Welcher Browser dann besser ist, ist völlig irrelevant, denn alles ist besser als der IE 6.
 
@Wolfseye: Sorry das warum sollte man sich eine Sicherheitslücke, powered bei Apple oder Mac installieren. Oder haben die keine Sicherheitslücken???Wenn Du dazu auch noch nein sagst, verstehe ich nicht, weshalb auch diese BS ab und an geupdatet werden.
 
@Wolfseye: mal abgesehen davon dass du anscheinen ein nicht ie user bist und dich sowieso nicht von deiner meinung abbringen lässt, ist nachgewiesen, dass der IE der browser mit den wenigsten sicherheitslücken und auch der am schwersten zu hackende browser ist...
 
@Mister-X: Weil es einem nichts bringt, wenn man eh Firefox, Chrome oder Co. nutzt. Und IE kann noch so toll sein. Sofern ich dort nicht alle Funktionen bekomme die ich im FF habe (und ja ich brauche sie!), hat auch "der beste IE aller Zeiten" keine Chance bei mir.
 
@Mister-X: ...und ihn dazu noch gratis kriegt ;)
 
@Wolfseye: Mit dem IE9 hat MS erstmals seit langem wieder ein Konkurzenfähigen Browser entwickelt. Damit ist ihnen ein Schritt in die richtige Richung gelungen. Ob sich dieser jedoch durchsetzten kann, wird man in den nächsten Wochen und Monaten sehen.
 
@Cris06: Naja, jedem das sein. Bei all den guten Alternativen, wozu den IE benutzen ? Ma ehrlich.
 
@Wolfseye: Was das denn hier, radikaler Anhänger der FireFoxTaliban oder was? man man man....
 
@Wolfseye: Ist es so schwer zu verstehen, das Sicherheitslücken im IE das gesamte System betreffen, weil ALLES auf der gleichen Engine aufbaut? Windows Explorer, Messenger, so ziemlich alles von Windows und viele andere Programme nutzen die Dateien des IE. Wenn du nicht auf den IE9 aktualisierst, reißen dir die noch vom IE8 bestehenden Sicherheitsprobleme Lücken in dein System, auch wenn du noch so viele Alternativen wie Firefox benutzt. Auch wenn man nicht mit dem IE im Internet surft, ist es genauso wichtig ihn upzudaten wie jedes andere kritische Sicherheitsupdate.
 
@Wolfseye: [re:7] Weil der IE jetzt schlicht und ergreifend ganz einfach besser als die Alternativen ist? Lebst du noch zu IE6 Zeiten? Ma ehrlich.
 
@Wolfseye: Wie schnell doch die 0815-MS-Kritiker immer gleich mit pauschalen Abwertungen dabei sind ohne das mit sachlich fundierter Kritik zu begründen.
 
@GibtEsNicht: Denk dir bei Firefox und Co doch bitte mal die Addons weg, wie sieht es dann aus? Welchen Browser würdest du dann nehmen? Die ieaddons.com Seite ist etwas müllig, zugegeben, aber das es eher weniger Addons für den IE gibt, kann man kaum MS vorwerfen. Oder vielleicht doch? Vergleiche mal die Anzahl der IE Addons mit der Anzahl der Firefox Plugins. (Nicht der Script-Addons des Fx)
 
@Wolfseye: Warum lässt du nicht jedem die freie Wahl das Borwsers? Ich wette es gibt genug die über eine Browserwahl schimpfen. Und da es erwiesen ist das jeder seine Macken hat,... kann ich zu deinem Komment nur sagen,..... klassiches Eigentor bezüglich,... potentielle neue Sicherheitslücke,.... in deinem Falle powered by selbstverschulden. Am besten du trennst dich vom Netz, dann haste auch keine Lücken. Und bei deiner Pornoseitensurferei ist die gewählte Sicherheitslücke eh zu vernachlässigen, so WAYNE???
 
@Wolfseye: So fern von der Realität muss man seine Meinung erst mal hin bugsieren... Traurig so was...
 
Ich sag ja, die alternativen zum IE sind weitaus attraktiver und haben mehr zu bieten.
 
@Wolfseye: Sie haben aber auch sehr viel Nachteile, wo der 0-8-16 ;)-User wiederum übersieht, der nur auf Webstandards schauen. Deployment mit Voreinstellungen und Konfiguration in mittleren in großen Firmen via GPO? Ist nur mit dem IE nativ(!) möglich. Warum die anderen da schlafen und z.B: auf proprietäre Configfiles ausweichen, weiss kein Mensch. Aber das sieht der Home-Power-User nicht, denn der kennt ja nur seine Einzelplatzinstallation, die er selbst installiert und pflegt. Und solange die alternativen Browserhersteller da schlafen, entgeht ihnen ein GROßER Brocken an Usern. ...
 
Ohne Worte: http://fun.drno.de/pics/english/4119_11c0.png
 
@Lecter: Das war gut. ;)
 
@Lecter: Whats missing in Firefox? Deployment features. (siehe auch oben)
 
@Lofote: Deployment features gibts per AddOn.
 
@Mister-X: Und nicht zu vergessen, die vielen & sinnvollen Addons/Extensions die es für den IE gibt. *LACH*
 
@Wolfseye: Wir haben es begriffen. Nun aber mal was Konkretes bitte!
 
@Lecter: Schonmal im MS blog nachgelesen warum der IE bei Tests von Mozilla Entwicklern schlecht abschneidet? Und soll ich jetzt wirklich Bilder der HTML 5 W3C Test Suits, die von MS eingereicht wurden, posten, auf denen Firefox auch nicht gerde glänzt?
 
@Lecter: Das nennst du "ohne Worte"? ;)
 
Ob das nun der IE ,Firefox und so weiter sind ich finde die neuen einfach nur grauenhaft.Bei mir ist der IE zum teil deinstalliert und wird er auch bleiben.Vorläufig wird bei mir der Firefox 3.5 installiert bleiben.
 
@Flossenfisch: Ich sehe das ganz anders herum. Zumindest beim Firefox, die Generalüberholung war bitter nötig.
 
@gibbons: Ich meinte natürlich den 3.6.Ich werde es ausprobieren wenn es soweit ist und dann entscheiden
 
Es bleibt nur zu hoffen, dass die per windws update durchgeführte Verteilung nebst Installation eleganter stattfindet als die handgemachte Auslösung der Installation. Ich halte es immer noch für grob fahrlässig bis gefährlich, während der Installation den Security Essentials Dienst anzuhalten und den IE9 während dieser ungeschützten Phase, wohlgemerkt mit Verbindung ins Netz, ins System zu klimpern. Das hätte man auch eleganter, nämlich beim beenden, bzw. vor der Windows Oberfläche alles tun können... aber dann hätte man j auf seinen online installer trotz knapp 40 mb installationspaket verzichten müssen.. nachvollziehbar ist das alles jedoch nicht.
 
@Rikibu: das ist kein Online-Installer. Der Installer selber kann zwar die Daten auch aus dem Netz herunterladen, nutzt aber in diesem Fall die Daten, die mit dem Installer mit kommen. "Herunterladen" bedeutet hier also nur, dass die Daten geprüft und ausgepackt werden. Was MSE angeht, ist es kein Sicherheitsverlust, wenn für 30 Sekunden kein Virenschutz da ist. Oder denkst du, dass die Schädlinge ganz spontan dann auf deinen PC hüpfen aus allen Richtungen? Woher sollen die denn in der Zeit kommen?
 
@Rikibu
Ich habe das eh nicht von MS Verstanden, haben rumgejammert das so wenige Wechseln aber wenn ich eine Windows Überprüfung mit in den Browser einbaue brauche ich mich doch nicht Wundern wenn die User Alternstiven nutzen.
Wenn ich möchte das sich ein Browser etabliert dann hat sowas darin nichts zu suchen, genausowenig wie ein Online Installer das ist mal wieder so ein Fail von MS.
Warum kriegen die sowas nicht hin andere Browser Hersteller schaffen das doch auch.
Schliesslich sollte der Browser Betriebssystem unabhängig sein.
 
@walker1973: wahrscheinlich damit man sagen kann "seht ihr, die cloud ist unerlässlich, sie liefert wichtige daten"... ich habe ja nicht mal was gegen den online installer, so spare ich mir zumindest auf lange sicht das intallieren eines veralteten pakets + nachträgliche patch install... was mch ankotzt ist die tatsache, dass die während der install sämtlice prozesse lahmlegen die ansatzweise das im internet befidliche System schützen...
 
@walker1973: Man hat vor einen Webbrowser zu installieren, die Vermutung könnte also naheliegen, dass der User der sowas installiert auch über eine Internetverbindung, für einen Online Installer, verfügt.
 
@Lastwebpage: das mag ja richtig sein, aber wieo ein installer der selbst knapp 40mb wiegt? der online installer der windows life essentials - um mal im gleichen use zu bleiben, wiegt nicht mal 2 MB und der schaffts auch noch viel mehr als de kleinen Browser nachzuladen... die wl2011 stand alone offline install ist über 200 oder 300 mb groß... warum es einen 40 mb brocken brauch m schätzungweise noch mal 20 oder 30 nachzuladen... wh knows...
 
@Rikibu: Die Installation des IE9 funktioniert übrigens auch wenn man nicht online ist. Ich bezweifle daher stark, dass es ein Online Installer ist.
 
@Chris81: Wie "der_ingo" schon sagte: Das "Herunterladen" ist kein erneutes Online-gehen, sondern ein Entpack-und Prüfvorgang. Du hast also recht, es wird nichts nachgeladen (hab' extra währenddessen den WLAN-Stick gezogen - es ging weiter und wurde auch fertig). Grüße
 
Zitat: "Viele der aktiven Nutzer scheinen kein Interesse daran zu haben, auf eine neuere Ausgabe umzusteigen."
Die Gegenüberstellung von Internet Exporer 6 und 9 ist völlig unsinnig. Es gibt kein Betriebssystem, das die Nutzung von beiden zulässt. IE 6 gab/gibt es nur für Windows 2000 und XP, IE 9 wiederum nur für Vista und Windows 7. Also können IE 6-Nutzer überhaupt nicht auf IE 9 umsteigen, es sei denn sie erneuern ihr Betriebssystem. MS sollte für Windows 2000 und XP eine klare Empfehlung für einen Fremdbrowser aussprechen.
 
@eraserhead: diese Empfehlung hat MS vor einer Weile schon gemacht. Sie raten zu alternativen, wenn XP oder 2000 installiert ist, aber auf jeden Fall weg vom IE6. Eine richtige Entscheidung.
 
@eraserhead: http://ie6countdown.com/
 
Wichtiges Update? PFLICHTupdate wäre besser. Aber blöde dämliche Firmen mit IE6-Schrottseiten
 
@BajK511: IE9 wird dem durch den eingebauten Kompatibilitätsmodus auch gerecht. Das Problem sind also weniger die Seiten als Admins.
 
@Kirill: Nein. Es gibt leider auch Anwendungen, die auf die IE-Engine aufbauen und die de IE9 ist anders. Ein Umstieg auf den IE9 plus Anwendungsaktualisierung (die meisten Firmen fangen aber jetzt erst an, ihre Software an den finalen IE9 anzupassen) kostet nicht nur Zeit sondern tatsächlich auch Geld. Selbst bei einem Upgrade vom IE8. Vor allem in großen Firmen. Abgesehen davon ist das primäre Betriebssystem immernoch XP und dafür erscheint der IE9 nichtmal.
 
@MAPtheMOP: Da hast du natürlich recht.
 
@Wolfseye deine Kommentare sind einfach Lachhaft! Der IE9 ist im vergleich zu seinen Vorgängern ein wirklicher Meilenstein was verbesserungen Kompatibilität usw angeht! Möge vielleicht sein das der Firefox, Opera usw. da einen schritt vorraus sind aber diese sind nicht Sicherer als der IE usw!
Das gleiche Spiel wie mit Linux! Linux ist so viel sicherer! Es kommt immer auf den Verbreitungsgrad an! Je erfolgreicher ein Produkt desto mehr fallen Fehler auf! Leider hab ich die Quelle nicht mehr aber da war das gute Beispiel mit MacOS wo eine wunderbare Statistik afgeführt worden ist das es weit aus anfälliger und Fehlerbehafteter war/ist als Windows nur wird das weniger wahrgenommen als bei Windowssystemen da diese auf so gut wie jedem Rechner vorhanden sind! Des Weiteren nutzt auch nicht jeder Addons! Im im Vergleich zu nutzern die Nur Surfen sind die Leute die Addons nutzen nur ne Handvoll daher ist das für viele User kein Argument! Obwohl ich diese Persönlich auch nict missen will!
PS:Quele suche ich und füge Sie dann zu
 
@thecrazykaktus: Ich akzeptiere deine Meinung, dennoch bin ich anderer Ansicht was Linux betrifft. Pwn2Own den Hackercontest sollte hier wohl ein jeder kennen und damit wissen das die Teilnehmer genügend Zeit haben sich auf das Hacken eines Systems oder sonst etwas vorzubereiten. Leute die sich dort an Linux versucht haben sind klaglos gescheitert. Was den IE betrifft so kann ich dir nur sagen, Anwender die den IE deinstalliert haben, hatten mit viel weniger Sicherheitsproblemen bislang zu kämpfen als die IE Nutzer. Der IE war in den vergangen Jahren immer die Nummer 1 was löchrige Software von Microsoft betrifft und es verging kein Monat wo nicht gestopft wurde. Vielleicht schafft da der IE9 endgültig Abhilfe und dass es anders auch geht sieht man ja an Opera. Der Browser ist einer der sichersten und mehr verteilt als die meisten wissen, nur hält er sich am Desktop in Grenzen.
 
Eine gute Möglichkeit seine Produkte auf den neusten Stand zu halten, auch wenn man nicht so die Ahnung hat.
Ggü. dem IE6 wäre es ein großer Sprung zum IE9 und zwecks den Sicherheitsstandarts sollte man sich überlegen auf IE9 zu aktualisieren.
Man isst ja auch keinen 2 Jahren alten Apfel.
 
@Futurestar: es gibt keine Möglichkeit vom IE6 auf den IE9 zu aktualisieren, es gibt kein Betriebssystem, auf dem beide laufen.
 
Was versteht man unter "Wichtiges Update"? Das SP1 hängt bei mir nämlich noch immer in der Liste der "wichtigen Updates" ohne, dass ich jemals darauf aufmeksam gemacht wurde, ... .
 
@krusty: Bei Windows Updates gibt es mehrere Kategorien. Von Optional über Wichtig bis Kritisch. Der IE9 wird halt als Wichtig eingestuft und je nach Windows Einstellungen automatisch installiert.
 
Jetzt mal was langes zitiert: "Allerdings macht der fast zehn Jahre alte Internet Explorer 6 einen Strich durch diese Rechnung. Der kommt weltweit auf einen Marktanteil von rund 12 Prozent. Viele der aktiven Nutzer scheinen kein Interesse daran zu haben, auf eine neuere Ausgabe umzusteigen." <------ Naja ist ja auch kein Wunder. Ich denke da gibt es viele Faktoren. Der 1. und wohl Hauptfaktor ist die Tatsache, dass vor allem viele Firmen, die noch XP verwenden, immer noch auf den IE6 angewiesen sind, wegen der verwendeten speziellen Firmensoftware. Dann kommen die Leute, die generell kein Ineresse an den IE haben. Denen ist dann auch egal, was fürn IE letztendlich installiert ist und was noch so an Versionen vom IE rauskommen. Und dann gibt es dann noch den nicht erheblichen kleinen Kreis, die vielleicht nichtmal wissen, dass es einen neuren IE gibt, weil die denken: "Hauptsache ins Internet, egal wie..." Die, die nicht auf dem IE6 angewiesen sind, würde ich generell empfehlen, immer den neusten IE zu installieren, weil irgendwann gibt es dann auch mal keinen Support mehr für die Version, siehe zb Youtube. Wer versucht mit dem IE6 auf Youtube zu surfen wird gleich mit der Meldung konfrontiert, dass er doch bitte den Browser aktuallisieren solle oder nen anderen (zb Google Chrome, weil es Google ist :D) Browser installieren soll... LG
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Danke, du sprichst meine Gedanken aus. :)
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Ein wichtiger Grund hast du allerdings nicht beachtet, bis und mit XP kann man den IE9 gar nicht installieren. Mindestvoraussetzung ist VISTA und aus diesem Grund geht deine Argumentation nur zum Teil auf.
 
@Rumulus: Danke für den Hinweis. Vergesse immer wieder, dass das nicht alle wissen. Naja ich hab zumindest geschrieben, dass in den Firmen teilweise noch XP eingesetzt wird. Und wir wissen doch, das XP den IE9 nicht unterstützt und wenn es XP nicht tut, dann Windows 2000 und älter ja auch nicht. :)
 
@Wolfseye: Weißte geh besser in Toys R Us und jauf dir Playmobil.
Aber von IT ,Software & Sicherheit hast du ja mal garkeinen Plan.
Die scheiße die du laberst ist sowas von Grenzwertig,das nichtmal "LAIEN" sowas sagen könnten.
Aber wie sagt man so schön?Wenn man keine ahnung hat,einfach mal die ****** halten.

Also Pscht.
Jetzt sag ich dir mal Meine Meinung.
MS hat einen absolut Super und Konkurenzfähig Browser auf dem Markt geschmissen (Mein Standart Browser der gute IE9).
Hat vllt hier und da Macken (bei mir darstellungsfehler,aber nichts großes,dafür gibts ja die kompat.ansicht),aber es wäre unfair zu sagen das das nciht auch Chrome Opera und FF hat.
Es gibt nichts was Fehlerfrei ist.
 
Ich werde den IE9 erstmal nicht installieren, brauch den nicht.
 
War zu erwarten, dass Microsoft nach den etwas enttäuschenden Downloads des ersten Tages da nachzieht.
Es ist aber tatsächlich ein wichtiges Update für alle, die noch mit den älteren IE-Versionen herumschnecken (auch zur eigenen Sicherheit)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles