USA: Microsoft sorgt für Drittel der Retail-Verkäufe

Office Im amerikanischen Einzelhandel wurde im Jahr 2010 wieder mehr Umsatz mit Software erzielt, nachdem die Einkünfte in den beiden vorangegangenen Jahren stark zurückgingen. Microsofts Produkte machten gut ein Drittel der Verkäufe aus. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klasse Titel - 1/3 aller Umsätze in den USA macht Microsoft? :) (JA, ich habe den rest gelesen!)
 
@DRMfan^^: 1/3 aller Umsätze im Bereich Software. Ja.
 
hab garnicht gewusst das die NPD ein Marktforschungsunternehmen ist, man lernt ja nie aus. :-)
 
Gier, die blanke Gier.
 
@Sighol: Wieso, jede Firma versucht so viele seiner Produkte wie möglich zu verkaufen.
 
@Sighol: Stimmt, die blanke Gier der Käufer. Die wollen nämlich für möglichst wenig Geld möglichst gute Software haben. Du hast Recht, die blanke Gier.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen