SkyDSL: 10 Mbit/s ohne Bandbreiten-Drosselung

Satellit Der Berliner Satelliten-Provider SkyDSL startet ab sofort mit der Vermarktung eines neuen bidirektionalen Satelliten-Breitbandanschlusses. Dieser basiert auf der Spot-Beam-Technologie und bietet so eine hohe Geschwindigkeit, so das Unternehmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie ist der Ping bei so einer Satelliten-Anbindung?
 
@Rico206: Ziemlich hoch. Müsste etwa um die 400ms liegen, also leider nichts zum spielen. Wenn man allerdings nur surfen will und keine andere Alternative hat, ists schon ne schöne Lösung.
 
@nipper: SkyDSL selber sagt in den FAQ´s ca 700ms
 
@Henno: Aaargh.. jetzt hätt ich schon ernsthaft überlegt, mir das zuzulegen, wenn bei uns doch kein DSL kommen sollte (ist noch nicht ganz entschieden bei uns), aber mit so nem Ping, spiel ich lieber mit DSL Light weiter, denn da bleibt er meist unter 200 und ist weitestgehend lagfrei. Aber mit nem 700er Ping kann man wirklich alles vergessen... Da kann man online nicht mal gerade aus laufen, ohne wider 10 mal nach hinten zu springen.
 
@nipper: im Schnitt 36.000KM hoch :o)
 
Hoffentlich kommen in Deutschland bald auch UMTS oder LTE Tarife ohne Drosselung.
 
@JacksBauer: Es sieht eher umgekehrt aus, die Netze drohen wegen dem Smartphoneboom zusammenzubrechen
 
@Zero-11: wenn die betreiber massiv ausbauen würden wie es ihre aufgabe it anstatt auf lte zu warten das manmit dem smartphone eh nicht auslastet dann wäre das ganze weitaus weniger problematisch!
 
Die haben wohl Angst, dass sie wegen LTE keine Kunden mehr haben werden.
 
Die 10000er Leitung kostet aber nur bis ende des Jahres 19,90 € danach wieder 49,90 € dauerhaft für 19,90 € gibts nur die 2000er. Die Hardware kostet auch extra.
 
@MR.SAMY: wenn es ohne Vertragsbindung ist, kann man ja rechtzeitig kündigen. Wenn viele kündigen überlegen die sich sicherlich den billigen Tarif weiter anzubieten.
 
@zivilist: Könnte sein, ansonsten ist LTE zu bevorzugen^^
 
Wo ist der Haken? Das Angebot scheint fast zu günstig zu sein.
 
@kubatsch007: siehe [o5].
 
@kubatsch007: Der Haken: der billige Tarif ist nicht lange gültig. Und es ist vermutlich so günstig, weil einfach mal viele darauf nicht umsteigen werden: UMTS (schnellerer Ping als SatellitenDSL, aber nur trafficbegrenzt, bei 5 GB stört das nur wenige) und DSL (mittlerweile weit ausgebaut) ist relativ billig.
 
Also, ein Lockangebot sozusagen.
 
@zivilist: Wo bitteschön ist denn DSL "billig"? Ich kenne KEIN angebot, was durch die Hintetüre weniger als 25€/Monat kostet.
 
@kubatsch007: Es gibt keine Haken in dem Sinne mehr. (mal von en technischen und physikalischen Grenzen abgesehen). Es geht einfach darum: die Bandbreite haben sich früher alle Nutzer in enem Gebiet geteilt (meist Land bis Kontinent je nach Sattellit). Die Spotbeamtechnik erlaubt es einem Satelliten einer viel kleineren "Fläche"die gleiche Banbdreite zuzuordnen. So Teilen sich nicht 10 Millionen sondern nur 10.000 Kunden die Bandbreite. Der Sattelit hat quasi "für jeden Bereich" Empfangs und Sendetechnik statt nur einen Satz wie früher. Man kann also eine Frequenz mehrfach (für jeden Spot-beam bereich extra) belegen. und das alles mit einem einzlenen (speziellen) Sattelliten.
 
für mein Dorf DSL hier wäre das schon toll oO
 
hört sich toll an, aber die Software muss man auch teuer bezahlen - schade, aber verständlich
 
@Sebastian: welche Software is damit gemeint?
 
19,90 der Tarif bis 31.12.2011 und ab dann für 49,90 + monatl. nochmal 9,90 für die skybox damit überhaupt der Käse funktioniert. Teuer.. aber dafür keine MVLZ - naja.
 
@F1r3: Zur Überbrückung für manch einen wohl eine interessante Alternative
 
ja 99€ anschlussgebühr, dann nochmals für VoIP Telefonie mit Deutschland Flatrate anschluss 19,90 und jeden monat 8,90, zahle ich ja ingesamt Anschlus 20+ hardware 10 + voip 10€ bin ich ja bei 40 € im monat , oder sehe ich das falsch?
 
4MBit upload via Sat? Was kostet denn die Hardware? Die kann ja nicht so billig sein
 
Bestimmt sehr wetterabhängig
 
@muffdog: Genau das ist verschwiegene der Hacken! Furchtbar diese Täuscherei.
 
@muffdog: immer diese leute die nie eine sat schuessel hatten und dies mit wetter abhaenigkeit begruenden :D die wetterbedingten ausfaelle/beintraechtigungen bei einer ordentlichen schuessel sind weit geringer als die zeitweisen ausfaelle bei einem kabelanschluss. (wenn wir jetzt mal von tv reden)
 
@mArcometer: Ach was soll diese doofen Belehrung? Hat man alles schon selbst ausprobiert, kapischi! Ein doofer -Klicker! Ahh, da wird mir heiß!
 
grober schnitzer in der news. die 10000er hat KEINE fair use policy. nach definition ist diese aber: Der Internetanschluss wird ohne Beschränkung der maximalen Bandbreite des Internetanschlusses
auf Grund des Datenaufkommens zur Verfügung gestellt.

ergo: zuviel gesaugt = reduzierung...angebot für die tonne. nur das 3500er zb hat die dabei
 
@Warhead: Steht doch in der News, dass die 10.000er KEINE enthält?
"Übertragungsgeschwindigkeit
Der Internet-Anschluss wird mit einer
Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 10.240
kbit/s Downstream (auf der Satellitenverbindung
in Richtung des Kunden) und bis zu 2.048 kbit/s
Upstream (auf der Satellitenverbindung in
Richtung vom Kunden) überlassen.
Die Übertragungsgeschwindigkeit während der
Nutzung ist u. a. von der Netzauslastung des
Internet-Backbones bzw. der beteiligten ggf.
1 Über diesen Internetzugang sind nur IPv4-
Adressen erreichbar.
technisch unterteilten Übertragungsabschnitte,
von der Übertragungsgeschwindigkeit der
angewählten Server des jeweiligen
Inhalteanbieters und von dem Kunden
verwendeten Endgeräten (Router, PC inkl. dessen
Betriebssystem und sonstige eingesetzte Software)
abhängig. Eine bestimmte Übertragungsgeschwindigkeit
wird nicht gewährleistet."
Das steht in der Leistungsbeschreibung. Also freie Fahrt! (=
 
@genesisdaniel: nix freie fahrt wenn nach volumen x die bandbreite gesenkt wird...
 
@Warhead: Wenn du mir sagst, wo steht, dass nach Volumen x die Bandbreite gedrosselt wird?
 
@genesisdaniel: er kann vielleicht nicht richtig lesen - dieser tarif ist gerade zu eine revolution. super sache fuer die leute auf dem land!
 
@mArcometer: Sag ich doch, wie für mich mit meinem lahmen DSL Light...! (=
 
@genesisdaniel: deswegen sagte ich ber fehler in der news. lies dir die deftion der policy durch und dann entscheide, wann du die vollendbreite nutzen kannst unbegrenzt und wann nicht. und in m definition kann man nur dann den max speed erhalten, wenn die fair use policy enthalten ist. was zwar ste klingt, laut agb bei skydsl aber so sein müsste. oder aber es ist mal wieder beamtendeutsch, was für mich zu hoch wäre
 
braucht kein mensch, lieber mal hsdpa und LTE ausbaun.
 
Es wäre Interessant für Länder wo vielleicht mal wieder der Staat auf die idee kommt das Internet abzuschalten den Satelliten können Sie schlecht abschalten xD

Naklar müsste dann die Satellitenschüssel gut versteckt werden
 
ohne vertragsbindung Oo... nice
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles