Microsoft stellt die iPod-Alternative Zune ein

Peripherie & Multimedia Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur 'Bloomberg' wird Microsoft seinen Multimedia-Player Zune nicht weiterentwickeln. Aufgrund der geringen Nachfrage soll es keinen Nachfolger zum Zune HD geben. Stattdessen will sich das Unternehmen auf andere ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, hätte ihn gerne ausprobiert aber wenn man ihn nicht mal international verfügbar macht...
 
@s1c: stimmt.. war auch mein erster gedanke... aber jetzt hat man ja wp7 als ersatz :)
 
@-adrian-: Der Zune Player auf den WP7 Geräten ist ein Witz im gegensatz zum Zune HD....Mit dem richtigen Marketing könnte MS den Zune HD zu einem Ernstzunehmenden iPod Konkurrenten machen aber so....
 
@Edelasos: Das hat MS versucht mit dem Ergebniss das der Zune trotzdem ein Ladenhüter war.Wenn der Markt ein Gerät nicht will kannst du machen was du willst, der erfolg wird ausbleiben. Das hat MS wohl nun auch erkannt und zieht entsprechend konsequenzen.
 
@ThreeM: Ein Ladenhüter war der Zune HD nicht. Er war nach dem iPod der Meistverkaufte Player in den USA. Marketing wurde nicht gross Betrieben soviel ich weis und da der Zune HD nicht International verfügbar ist wird er auch nicht ein Konkurrent werden leider....die Harware des HD spricht für sich! Und ob es keinen Nachfolger geben wird steht bis jetzt noch nicht fest da es sich hier ja nur um Gerüchte handelt
 
@Edelasos:
Verkaufszahlen? Ich kenne leider keine. Da sich MS aber gerne mit Zahlen brüstet, (siehe verkaufte Kinect Einheiten), kann man davon ausgehen, dass die bedächtliche Stille ein Indikator für schlechte Verkaufszahlen ist. Du hast zwar recht, dass z.B. bei amazon.com der Zune hinter Sansa und dem iPod steht, allerdings steht er hinter ALLEN iPod Modellen zusammen genommen. D.h. jeder einzelne Shuffle verkauft sich besser als der Zune.
 
@Edelasos: Zune HD war nicht der 2. häufigste verkaufte Player. 77 prozent des Marktes hällt Apple. Im verbleibenden Martanteil ist Zune nicht unter den Top 4 Geräten zu finden (Quelle: Heise.de, Marktforschung). Wo hat sich der Zune Player denn gut verkauft? Der iPod hat den riesigen Vorteil auf den Appstore zugreifen zu können, Zune ist da, sogut die Hardware auch sein mag, um längen hinterher und wird dies auch nicht mehr einholen können. Bevor nun weitere Verluste entstehen (MS spricht von "hunderte Millionen Dollar" zieht MS die Notbremse.
 
@ThreeM: Doch war er. wie es jetzt ist kann ich dir nicht sagen! hunderte Millionen Dollar Verluste? Das ist Microsoft egal normalerweise. Die Xbox war auch Jahrelang ein Verlustgeschäft und die Onlinesparte ist es immer noch! Weiterentwickelt wird es trotzdem. Es ist ein Vorteil des iPod Touch das er Zugriff auf den App Store hat, aber Microsoft kann den Zune HD 2 auch mit dem Marketplace Kompatibel machen und dann hat der iPod keinen Vorteil mehr! Der Zune HD ist schon alein deswegen besser weil du den Zune Pass hast..etwas ähnliches hat der iPod nicht ausser vlt über Napster oder so!
 
@GlennTemp: Der Zune HD ist Mittlerweile 2 Jahre alt! Über 1 Jahr war er immer unter den Top 5!
 
@Edelasos: Deine Welt ist merkwürdig: "hunderte Millionen Dollar Verluste? Das ist Microsoft egal normalerweise" jo genau... Microsoft ist ein aktienunternehmen, Verluste sind da nicht egal... Im Konsolen geschäft steht nicht das Gerät im Vordergrund sondern die Lizenzeinnahmen. Damit machte MS bei der Xbox schon immer Erfolg. "Zune HD 2 auch mit dem Marketplace Kompatibel machen und dann hat der iPod keinen Vorteil mehr" Prinzipiell mag das stimmen, dennoch ist die HArdware und das OS kein Windows Phone 7 und ich weiß nicht in wie weit Zune zu Windows Phone Kompatibel ist. Es geht auch nicht nur um die anbindung an einem Appstore sondern auch die dort erhältlichen Medien. Da ist MS Galaxien von Apple entfernt. "Über 1 Jahr war er immer unter den Top 5!" Quelle?
 
@ThreeM: Gut! Warum wurde die XBox die ca 8 Jahre ein Verlustgeschäft war nicht eingestampft? Oder die Onlineservices? Dort Investiert Microsoft Milliarden aber trotzdem ist es weiterhin noch ein Verlustgeschäft! Von wo hast du überhaupt die Info das der Zune HD ein Verlustgeschäft war? Klar ist Apple da im Vorteil und hat auch mehr Medien was das Thema Apps betrifft! Wenn es aber um Musik/Filme/Podcasts geht ist Apple nicht besser! hmm....Stand einmal auf Engadget und anderen Seiten hab den Link nicht zur Hand!
 
@Edelasos: "Von wo hast du überhaupt die Info das der Zune HD ein Verlustgeschäft war?" Das hab ich von MS selbst. Das war eine Aussage von Steve Ballmer. Nachzulesen bei Heise.de (inkl. Zitat). Die Xbox war nur Hardwareseitig ein Verlustgeschäft. Lizenzen der Spielehersteller, da liegt das Geld für MS nicht in der Konsole selbst. Das habe ich bereits ausgeführt. Wenn MS sich erfolg vom Zune versprechen würde, würden sie das Projekt auch nicht einstampfen. Gegen einen Marktanteil von fast 80% ankämpfen zu wollen ist schlicht unrentabel. Gerad das Geschäft mit MP3 Playern stagniert, da diese Funktion von Smartphones übernommen wird. Das mussten auch Hersteller wie Archos, Cowon oder Maxfield erkennen müssen, teils sehr schmerzhaft.
 
@ThreeM: Das habe ich nicht mitbekommen hast du mir da einen Link? Na und? Dann kann man beim Zune HD das selbe sagen! Das meiste Geld kann MS durch den Verkauf von Musik/Filmen und auch durch Apps machen! Gesammthaft war die Xbox dennoch ein riesen Verlustgeschäft! Warum? Dann müsste man auch nicht gegen Google ankämpfen oder? Früher war auch Sony Marktführer und Apple hat es Geschaft sich durchzusetzen! Ja es ist so das ein Smartphone alle Funktionen bietet die ein MP3 Player kann, dennnoch werden viele von denen Verkauft und das sollte genug ansporn sein! Desweiteren ist es ja immer noch ein Gerücht das es keinen Zune HD 2 mehr geben wird...ich hoffe es aber wir müssen abwarten!
 
@Edelasos: "Das habe ich nicht mitbekommen hast du mir da einen Link?" Heise.de, sagte ich bereits. "Dann kann man beim Zune HD das selbe sagen! Das meiste Geld kann MS durch den Verkauf von Musik/Filmen und auch durch Apps machen! " Nur das MS davon kaum was zu bieten hat und entsprechende Verträge mit REchteinhabern fehlen. Also kann man das nicht vergleichen wie du das gern möchtest. "Gesammthaft war die Xbox dennoch ein riesen Verlustgeschäft! " Die Xbox oder die Xbox 360? Zu ersterem kann ich nicht viel Sagen, is ja auch schon ne weile her. Letzeres ist ganz bestimmt KEIN verlustgeschäft (auch hier bitte mal ein Link von dir der das bestätigt was du behauptest). Sony war beim Thema MP3 Player NIE Marktführer. Beim Walkman, ja. Bei MP3 Player hat es Sony mehrfach versucht und ist gescheitert. "dennnoch werden viele von denen Verkauft" MP3 Player sind Ladenhüter (ausgenommen mal die Apple Produkte) der Mp3 Playermarkt ist seit Jahren am Boden. Es werden noch vereinzelt günstige MP3 Sticks verkauft, eben im untersten Preissegment. Das ist aber weder die Zielgruppe des iPods noch die des Zune. Es ist das einzig richtige den Zune fallen zu lassen und das MP3 Player Geschäft auf zu geben. Zumal der Zune nicht zum Kerngeschäft von MS gehört. Ich sage nicht das der Zune schlecht ist, nur kam er zu spät, ohne konkurenzfähige Plattform (Appstore Konkurenz) und mit zuwenig Alleinstellungsmerkmalen.
 
@ThreeM: Der Filmmarketplace gehört zu den grössten der Welt. über 40000 Filme und Serien findet man im Store. Musik auch wobei da "nur" 9 Millionen Songs bereit stehen. Die xbox und die xbox 360 war lange ein Verlustgeschäft. Anfangs wurde pro Konsole 300 $ Verlust eingefahren und ab ca Juli 2006 126 $ laut Google ( einfach mal xbox 360 Verlustgeschäft eingeben und du bekommst genügend Links) Sony ist in Japan, China usw bei den MP3 Playern Marktführer (In Asien) die News dazu stand sogar einmal hier auf WInfuture. Du beziehst alles auf Europa....Europa ist nicht alles....Asien ist ein wenig grösser und da ist Apple nicht das was es in Europa ist.
 
@Edelasos: "Anfangs wurde pro Konsole 300 $ Verlust eingefahren und ab ca Juli 2006 126 $ laut " Ja bei der Hardware! Lizenzeinnahmen hat MS durch die Xbox bis zum abwinken und DAS ist auch das Geschäft mit der Xbox. Das ist im Konsolenumfeld absolut üblich. Nintendo waren die einzigen die auch die Hardware von Anfang an ohne Verlust anbieten konnten. Sony macht Apple in asien mit ihren Low-Price Playern Konkurenz. Die Hochpreisige Serie A verkauft sih schlechter als der iPod. Mit der E-Serie konkuriert Sony mit Apple in Asien recht erfolgreich, das wars aber schon (die Serie steht auch nicht in Konkurenz zum iPod da andere Preisklasse). Wir reden hier von Marktanteilen im jeweiligen Preissegment. Und ganz nebenbei: "Du beziehst alles auf Europa....Europa ist nicht alles....Asien ist ein wenig grösser und da ist Apple nicht das was es in Europa ist." Ich beziehe mich NICHT auf Europa, sondern auf die USA. Denn nur dort ist der Zune auch erhältlich. Daher bringt mir ein Vergleich mit Europa oder Asien recht wenig.
 
@ThreeM: Du verstehst es nicht! Die Lizenzeinnahmen alleine genügen nicht! Auch wenn diese mit Eingerechnet werden war die xbox 360 bis vor kurzem ein Verlustgeschäft! Das kannst du selbst in den Geschäftszahlen herauslesen. Das Preissegment sagt nicht immer etwas aus! Ja es kommt auf das jeweilige Gerät von Sony an (Verkaufszahlen azu finest du bei Sony - Pressemitteilungen) Man kann trotzdem verschiedene Märkte Vergleichen! Auf dem Weltmarkt ist Apple im Moment noch Leader aber das wird nicht mehr lange so sein! Desweiteren würde sich der Zune HD in Europa sehr gut Verkaufen! Warum? Weil ich ca 20 Verwandte und Freunde haben die sich einen Gekauft haben und der Zune HD bei Digitec.ch seit 2 Jahren zu den meistverkauften Playern gehört! Die Frage ob das Smartphone den MP3 Player ganz Ablöst kann Heute noch nciht Beantwortet werden denn da gibt es eine Menge Faktoren...
 
@Edelasos: "Auf dem Weltmarkt ist Apple im Moment noch Leader aber das wird nicht mehr lange so sein! " Sagt welches Orakel? "(Verkaufszahlen azu finest du bei Sony - Pressemitteilungen)" Die kenne ich und darauf habe ich mich in meinem Vorrangegangenen Kommentar bezogen. "Desweiteren würde sich der Zune HD in Europa sehr gut Verkaufen! Warum? Weil ich ca 20 Verwandte und Freunde haben die sich einen Gekauft haben und der Zune HD bei Digitec.ch seit 2 Jahren zu den meistverkauften Playern gehört! " Klar MS ignoriert absichtlich Umsätze die möglich wären weil die es nicht nötig haben. "Die Frage ob das Smartphone den MP3 Player ganz Ablöst kann Heute noch nciht Beantwortet werden" doch die kann beantwortet werden mit sinkenden Verkaufszahlen, Marktsättigung und die Ablösung der Player duch Geräte wie Smartphones. Das alles vollzieht sich seit 2005. "Man kann trotzdem verschiedene Märkte Vergleichen!" Lokale Märkte ja, ich spreche aber nicht vom Standort sondern von Preissegmenten die jeweils einen eigenen Makt bilden. Der Markt für hochpreisige MP3 Player fällt seit 2005 ab, mittlerweile sind gut 50% des damaligen Umsatzes weggebrochen (für alle Hersteller wohlgemekt). Welche Motivation sollte MS haben den Zune weiter zu pushen? In einem Markt der schrumpft, wo es einen Platzhirsch mit quasi Monopolstellung gibt? Wieso soll MS mit Zune weiter Märkte versuchen zu erobern obwohl der Markt am Boden liegt? Es ist mit MP3 Playern kein Geld mehr zu verdienen. Jedenfalls zeigt die Kosten/Nutzenrechnung das dies nur begrenzt profitabel wäre. Was bei Digitec.ch oder sonst einem kleinem lokalen aAbieter in den Charts steht interessiert ebenfalls nicht. Es zählen Umsatzzahlen, und die sind beim Zune hinter den erwartungen zurück.
 
@s1c: Hätte ich auch gerne genommen, leider nicht hier verfügbar? Liegts an mir oder findet man den nirgendwo? Oo
 
@fisker31: den gabs in deutschland nicht
 
@s1c:
Glaubt ihr ernsthaft das hätte was geändert? Nichtmal in den USA hat sich das Ding großartig verkauft, trotz dieses Flatrate Angebots als Killer-Feature, was in Übersee garantiert nicht zu realisieren gewesen wäre, wie viele der Xbox Inhalte die die Amerikaner haben, auf die wir in Europa aber leider verzichten dürfen. Wäre das Ding im Rest der Welt auf dem Markt gewesen, hätte es sich halt an weiteren Orten nur wenig verkauft und wäre vermutlich für MS mit mehr Kosten als Nutzen verbunden gewesen, weshalb man von einer int. Einführung sicherlich abgesehen hat.
 
@s1c: http://www.youtube.com/watch?v=3elnTOhOjU8
 
"schuster bleib bei deinen leisten" ... auch, wenn ich den zune nie in der hand hatte nehme ich mal an, dass es ein solides gerät ist. mir kommts aber vor als würde m$ mit gewalt versuchen auf jedem markt fuß zu fassen. aber größenwahn hat noch jedes imperium zu sturz gebracht :) apple muss da auch aufpassen. trotz ihres momentanen höhenfluges.
 
@k1rk: hmm.. wieso auch nicht.. man kann doch ueberall vertreten sein wo das betriebssystem im mittelpunkt steht.. und wie man aus dem research lab kennt kommen da auch viele innovationen hervor
 
Mir hat es sehr gut gefallen, vorallem das Designe, das GUI und auch der Preis war okay. Auch so, hat man doch eigentlich nur positives über dieses Gerät gehört? Wirklisch schade, dass es nur USA-Exklusiv war und nicht international eine Chance hatte.
 
Na ja, hätten sie ihn mal nach Europa gebracht, hätte man ihn auch mal ausprobieren können...
 
Ich habe immer nach einer Alternative zum IPod gesucht und hätte den Zune gerne probiert. Ich besitze den Ipod Classic 120 GB und bin mit einigen Sachen sehr unzufrieden.Weiß einer von euch welcher MP3 Player, mit guten Preis-Leistungs-Verhältnis, mir die Möglichkeit bietet durch Ordner anstatt durch ID3 Tags zu "browsen"? Meiner erster Player (Archos) bot mir die Möglichkeit, was auch nötig war, denn wenn die IDTags nicht komplett sind bei der Menge der Mp3s die ich besitze, ist das browsen nur nervig und man wird oft nicht fündig. ich wusste einfach, wie bei Windows, was in welchen Ordner zu finden war :) . Leider gibt es auch kein alternatives OS für den Classic :(
 
@Kartoffelteig: Das ist doch nicht schwer^^ Wenn du deine Musik nach Ordnern sortiert hast, wie zb "Ordner1", "Ordner2" und "Ordner3". Dann musst du nur in den Eigenschaften von der Musik in Ordner1, zb als Kommentar "Ordner1" rein schreiben und dann über iTunes eine Intelligente Wiedergabeliste erstellen, die dann alle Lieder die im Kommentar "Ordner1" stehen haben in die Wiedergabeliste hinzufügt. Das Funktioniert wunderbar und wenn neue Lieder dazu kommen, erkennt er das automatisch und für sie auch der Wiedergabeliste hinzu. Das selbe dann noch mit "Ordner2" und "Ordner3" und du hast dann statt Ordner Wiedergabelisten. Kommt auf das selbe hinaus...
 
@TT: Danke! Ich werde es ausprobieren
 
@Kartoffelteig: Ich sehe das eher so wie sushilange. Warum kein Tag-Tool drüber laufen lassen? Die Ordner werden ja irgendein Muster haben. Also z.b. Genre, Interpret, Alben, o.ä. Dann kannst du doch einfach alle Stücke in dem Ordner gleichzeitig den entsprechenden Tag zuordnen!? Das hat man doch selbst bei einer Sammlung vonn mehreren 100 Liedern in ner Stunde hinter sich. Mit dem Ergebnis, eine ordentliche getaggte Musiksammlung zu haben, was nicht nur für iTunes bzw. den iPod sinnvoll ist ;)
 
@TT: Umständlicher geht's wohl nicht? Dann kann er auch gleich ein Tool drüber laufen lassen, was die ID3 Tags korrekt befüllt, wenn er eh schon für jede MP3 die ID3 Tags anpassen muss. Vor allem, wenn er mal eben ein Lied in einen anderen Ordner verschiebt, muss er jedes Mal die Tags anpassen. Da würd ich mir lieber nen vernünftigen MP3 Player suchen, der auch auf Datei- und Ordner-Ebene arbeiten kann.
 
@sushilange: Wieso ist das denn bitte umständlich und wozu ein Tool?! Wenn ich alle Lieder in einem Ordner markiere, kann ich alle gleichzeitig ändern.^^ Also bei mir kommt es nicht so wirklich oft vor, dass ich Lieder verschiebe und wenn ist das nicht wirklich ein großer Aufwand...
 
@Kartoffelteig: Bei einer großen Musiksammlung empfehle ich das Tool Mp3Tag, mit dem kannst du deine Musik zumindest rudimentär in einem Rutsch mit dem Ordnernamen taggen.
 
@all: Danke für die Vorschläge, ich habe ein alternatives OS gefunden, welches die gewünschte Funktion unterstützt. Ich glaube ich habe hier auch etwas falsch erklärt, es ging mir nicht nur um die Ordner, sondern eher, dass ich nach Dateinamen browsen kann und eben nicht nur ID3 angezeigt wird und da wo nichts ist, einfach unbekannter Interpret steht.
Könnte mir jetzt noch jemand erklären, wieso mir ein paar Leute hier ein Minus rein hauen? Darf man als IPod Benutzer keine eigene Meinung haben und Features missen?
 
Sehr schade, denn ich hatte mal das Vergnügen mit einem Zune zu arbeiten und es war wirklich ein sehr erstaunliches Gerät, was vor Innovation nur so strotzte! Aber wenn Microsoft den Fehler macht und mit den Geräten nur in den USA bleibt ist es kein Wunder, dass die Nachfrage so "gering" bleibt. Ein Problem übrigens, was MS auch bei bing zum Verhängnis werden kann.
 
@Slurp: Was "arbeitet" man denn mit einem Musikspieler so? ;)
 
@Wurst75: Ich hätte auch schreiben können "in der Hand halten, damit im Internet surfen, Spiele ausprobieren oder Apps nutzen" ;)
 
Traurig aber wahr..MS sieht kein Land gegen Apple..die sind schon so oft auf die Nase geflogen..daran kann man sehen wie wichtig es ist einen "Lifestyle" Ruf sich als Firma aufzubauen, denn wenn man das einmal hat kann man sogar Dreck super verkaufen. MS hat leider alles andere den Ruf einer Lifestyle Firma eher einer gemächliche riesen Firma was träge ist. Außerdem verbindet jeder Windows damit und daher ist es echt schwer mit Apple mitzuhalten. Bisher haben die leider überall versagt was außerhalb von PC&Windows stattgefunden hat..
 
@joe200575: naja.. eigentlich ist ms damit nur die letzten 5 jahre auf die nase geflogen
 
@joe200575: Xbox?
 
@bluefisch200: Xbox zählt nicht, da Apple da kein Produkt hat. Wenn Apple bei den Konsolen mitmischen würde sehe MS alt aus..da würden sich die Applefanatiker wieder raufstürzen das es nicht mehr schön ist..und das sage ich als absoluten Apple hasser..
 
@joe200575: Wirkliche Fanatiker machen da nur 2-5 Prozent aus. Guck dir doch mal die verkaufszahlen diverser Produkte an, das können nicht alles Fanatiker sein.
 
Warum gabs das Ding nicht in Deutschland -_-.
 
@Illidan: EU Rechte,Patente. Die Social Features die den Zune "einzigartig" gemacht haben, waren wohl das alleinstellungsmerkmal des Players und da Microsoft nicht für jedes Land den Dienst aufbauen wollte, gabs das Teil nur in den USA.
 
MS haben auch viel dafür getan, Apple nicht zu bekämpfen. So gab es Zune ausserhalb der USA ohnehin nicht und eine WPM-Unterstützung wäre auch nicht verkehrt gewesen.
 
Tja jetzt noch WP7 und sie können sich wieder voll und ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren....
 
@rush: wince/mobile/phone gehört zum kerngeschäft.
 
ALs Kerngeschäft würde ich persönlich etwas beschreiben womit MS groß geworden ist.....
 
@rush: sind sie mit wince u.a.. Das lief und läuft heute noch auf millionen von automaten, handscannern und und und
 
Einfach nur Feiglinge, oder legendlich absolute Geldgeier?
Wenn etwas nichts bringt, dann stampfen wir es eben ein. Die ganzen Kids hätten sich sehr darauf gefreut, und die genervten Eltern hätten "gerne" das Geld bereit gestellt.
 
@Sighol: Wie überlebt eine firma mit produkten die nichts einbringen?
 
@0711: In dem Windows 7 zig Millionenmal vertickt wird..
 
@0711: Mehr Tüfteln, denn eine "normale" Firma hat noch Ehrgeiz!?
 
@Sighol: das hat ms in vielen bereichen offenbar...bei nem schnöden mp3 player scheinbar nicht.
 
deren problem ist es, dass diese leute den US markt als Weltmarkt einschätzen. wenn man es mit einem gerät da schafft, schafft mans sonst auch auf dem planeten. problem hier ist aber auch nen system das sie selbst in der welt verbreitet haben "linzenz recht"-wahnsinn. denke man hätte das mit dem richtigen marketing in europa verkaufen können weil, meiner meinung nach wir nicht all zu apple fixiert sind. aber deren zune dienst wird hier kaum funktionieren, da es vorkommen kann das ein und die selbe plattenfima in unterschiedlichen europäischen ländern unterschiedliche forderungen hat was deren eigenen kundenkreis betrifft ^-^ (also nen "hör dich satt" angebot ganz geben aber nicht im us umfang geschweige denn global..ergo wirds in Dtl. niemal die gesamte bandbreite von SonyMusicGroup zu hören sein)
 
Mist, ich hatte so gehofft, dass sie das nicht tun ... In meinen Augen einfach nur dumm. Ich persönlich finde dass der Zune ein wunderbares Gerät ist, es ist jammerschade sowas einzustampfen ...
 
Man man man, sind die eingentlich wahnsinnig? Ich habe mir den ZuneHD aus USA mitbringen lassen und der ist echt spitze. Mein Bekannter hat da schon erzählt, dass der Zune in der letzten Ecke ganz unten lag, dass der Verkäufer im BestBuy (ist so wie hier Saturn) knien musste um an den Player zu kommen. Da hatte er sich schon gefragt ob die ihn überhaupt verkaufen wollen. Der MP3 Player hätte bestimmt bei besserem Marketing auch Erfolg gehabt.
 
http://www.youtube.com/watch?v=3elnTOhOjU8
 
Zune-Player... Als groß angelegter iPod-Killer an den Start gegangen, hat es trotz all der Anstrengungen seitens Microsoft letztendlich nicht gereicht, dem Erfolg des iPods auch nur einen Kratzer zuzufügen.
Dabei gab man sich seitens Microsoft bei Einführung des Zune durchaus selbstbewusst und siegessicher, dass man Apple mit diesem Gerät deutlich Marktanteil abjagen könne. Nun hat es offenbar nichtmal zur konkurrierenden Alternative gereicht. - Eine recht ähnliche Entwicklung zeichnet sich übrigens momentan auch in Sachen Smartphone ab. Dort hat Microsoft mit WinPhone7 bisher ebenfalls nicht den Erfolg, den sie eigentlich mal anvisiert hatten. Ich erinnere mich da u.a. an die Parade mit den großspurigen Sprüchen gegen Google und Apple, die kurz vor der Einführung von WinPhone7 auf dem eigenen Firmengelände stattfand. Mal sehen, an welcher Stelle Microsoft die nächste gravierende Fehleinschätzungen eingestehen muss.
 
@KoA: Ebenfalls bemerkenswert ist auch das der zuneplayer teils bessere hw Spezifikationen hat und sich trotzdem nicht so gut verkaufte wie ms es gern hätte. Die gleiche Diskussion findet man im übrigen auch bei iPod, iPhone, iPad.. Es gibt Geräte mit besseren hw Spezifikationen ...bloss verkaufen die sich nicht so gut wie die Apple Produkte.. Um diesen Erfolg dann runterzuspielen wird in Diskussionen angefangen von fanboys, Apple Fanatikern usw zu reden anstelle einfach mal den Erfolg eines Unternehmens zu akzeptieren. Jedem Mitbewerber steht es frei eigene, bessere Geräte zu entwickeln.. Bsp Motorola: bei der Ankündigung hochgelobt..seit den ersten iPad 2 vergleichstests lange Gesichter . Samsung: da wurde angeblich erwogen das angekündigte Galaxy Tab 2 nochmals zu überarbeiten und auch die Preise sollten auf den Prüfstand. Sollten die ersten honeycomb basierten Tablets nicht dem erhofften Erfolg haben wird es wohl auf die noch fehlenden honeycomb optimierten apps geschoben...doof nur das das iPad 1 bei seiner Einführung genau dem gleichen problem ausgesetzt war und sich trotzdem zu einem Kassenschlager entwickelte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles