Nokia: Windows Phone 7-Umstellung dauert 2 Jahre

Wirtschaft & Firmen Der finnische Handy-Hersteller Nokia geht davon aus, dass die Umstellung auf Microsofts Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 sich über einen Zeitraum von zwei Jahren erstrecken wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn Nokia der erste Hersteller wird, der ein Smartphone mit WP7 für unter 200€ auf den Markt bringt, könnte ich mir vorstellen, dass sie einen ordentlichen Teil vom Kuchen abbekommen. Mit einem weiteren teuren Smartphone, werden sie nicht unbedingt die Masse erreichen. Die Auswahl an teuren Smartphones ist momentan einfach sehr groß!
 
@hhgs: Im billig Segment sehe auch ich die einzige Chance für Nokia. Im Bereich der Smartphones ist der Zug längst abgefahren. Und Google (Android) und Apple (iOS) schlafen nicht sondern legen auch immer noch einen drauf. Und bei den Problemen die es wohl derzeit mit den Updates von Widows Phone 7 gibt, wächst nicht gerade das Vertrauen der Nutzer in dieses OS.
 
@bryanad2: naja zug abgefahren ist immer so gefasel. 1. können google und apple auch folgenschwere fehler machen, 2. gibt es viele die sich nicht an apple oder google binden wollen, was bleibt also noch übrig? richtig, wp7 und nokia. für mich stehen apple und google plattformen auch nicht zur diskussion.
 
@Rikibu: Für jeden der sich Apple, MS oder Google auf dem Handy verweigert gibt es ja auch noch immer die Möglichkeit ein Handy zu kaufen das wirklich nur telefoniert. Auch nicht jeder braucht die Smartphonefunktionen. Ich glaube auch nicht das die "normalen" Handys in kurzer Zeit schon ausgestorben sein werden... nicht solange es dafür noch einen Markt gibt.
 
@UreshiiTora: Wer kauft sich denn noch "nur" ein Telefon ?
 
@UreshiiTora: "solange es noch einen markt gibt" ...dazu fällt mir jetzt grade das bild hier ein xD
http://goo.gl/BwkEN
 
@vectrex: ... ich z.B. - denn mehr als telefonieren will ich grundsätzlich nicht ... ;-))
 
@Rikibu:
Wenn man sich nicht an Google oder Apple binden will, dann kann man aber nicht sinnvollerweise zu MS gehen, da die ähnlich wie Google Daten von Handys zur Verbesserung ihrer Suche verwenden und ähnlich wie Apple das System abschotten. D.h. MS vereint die großen Kritikpunkte beider Konkurrenzunternehmen, hat dazu weniger Apps und ein Betriebssystem mit dem gegenwärtigen Stand von vor einem Jahr. Das einzige was für MS spricht ist die Xbox Integration, aber nicht jeder hat ne Xbox.
 
@GlennTemp: naja, dieses "weniger apps" argument zählt für mich nicht wirklich schauen wir uns doch mal an was es auf m iphone gibt. jede marke, egal ob autoscout, rtl, usw. usw. hat mittlerweile ne eigene app... aber brauch ich das? ich hab doch n browser auf m telefon, wieso soll ich für jeden dreck ne app installieren wollen die eigentlich auch nur n frontend für den im browser zur verfügung stehende inhalt ist.

auf wp7 wäre jetzt schon alles verfügbar was ich brauch, außer ovi maps... aber das kommt ja.
 
@Rikibu: aber dieses "frontend" kann helfen diesen unnötigen datenverbrauch etwas einzuschränken. ist eben was anderes ob ichd ie DB anwendung benutze oder wie handy browser die DB reiseauskunft benutze. weil diese dämlichen handy browser immer versuchen das "browser verhalten" von meinem desktop aufs handy zu bringen.
 
@GlennTemp: daten senden kann man abstellen...
 
@Rikibu: bis jetzt wollte ich mich weder an Apple, Google noch an Microsoft binden. Folglich habe ich mich für Symbian antschieden. Sollte es kein Symbian mehr geben muss ich neu überlegen. WebOS, MeeGO oder Bada kommen da in die engere Wahl. Unter den grossen am ehesten Android. Das hat den grössten Marktanteil, kommt am ehesten an den Funktionsumfang und die Freiheit von Symbian heran und bietet zudem mehr Apps.
 
@chrisrohde: auch wenn es imemr wieder gesagt wird...ich sehe bei android nicht die große freiheit. Beispiel xperia x10...ich will kein google account, trotzdem hab ich gmail drauf....ich will nur kein pop/imap rotz...trotz hab ich die standard mail app drauf, ich will lediglich exchange sync und dafür ist moxier da, die andern 2 bekomm ich trotzdem nicht weg. Ohne google account ist auch die große app auswahl nicht da. Weitere updates? Auch fehlanzeige. Ich sehe bei android wirklich nicht wo hier die große freiheit liegen soll...vergleichbar nutzen kann man android auch nur wenn man sich wie bei apple und ms an die jeweilige firma bindet.
 
@Rikibu: Wie kommst Du zu der Aussage "gibt es viele die sich nicht an apple oder google binden wollen"? Offensichtlich gibt es sehr wenige, die das nicht wollen. Und wieso sollten die sich dann ausgerechnet an Microsoft und Nokia binden wollen?
 
Ich halte die Entscheidung, WP7 zu nehmen, immer noch für einen großen Fehler.
 
@BajK511: klar, android wäre natürlich besser gewesen. wie hätte sich da nokia aus der android suppe erheben sollen? wäre nich möglich gewesen.
 
@Rikibu: Nokia baut noch immer gute Hardware. Ich lege z.b. wert auf eine richtige Tastatur. Wenn ich mit da das wacklige HTC desire z ansehe bin ich nicht wirklich überzeugt. Da bin ich von Nokia eine bessere Qualität gewohnt.
Ein Android-Gerät von Nokia würde ich mir kaufen.
WP7 ist mir zu restriktiv, meine Daten will ich auf dem Handy speichern und nicht irgendwo im Internet.
 
@chrisrohde: du musst doch nicht in der cloud speichern...du kannst auch alles lokal speichern, der cloud upload ist optional
 
@BajK511: Naja, das würde ich nicht sagen! MS steckt mit WP7 noch in den Kinderschuhen und muss noch einige "kleine" Problemchen beheben, aber diese Problemchen hatten iOS und Android auch! Das darf man nicht vergessen! Wenn ich mir aktuell ein Smartphone holen könnte (mein aktueller Vertrag läuft noch 1 Jahr), dann würde ich zu Android greifen. Aber ich stehe auch WP7 offen gegenüber (obwohl ich auf meinem Notebook und Netbook immer seltener Windows starte) und weiß, dass in WP7 jede Menge Potential steckt (habe es schon mehrfach selbst getestet). In einem Jahr werde ich (für mich) die Karten neu mischen und dann werde ich mich zwischen Android und WP7 entscheiden (müssen).
 
@BajK511: Ich finde es auch schade das Nokia sich von Meego trennt.
 
Bye, bye Nokia
 
Eine Totgeburt, noch bevor es richtig begonnen hat.

Symbian taucht nicht mal mehr im Mobile OS Ranking auf und Microsoft hat mit seinem Mobile OS auch nur eine Lachnummer produziert.

Ich finde, für Menschen mit Seheinschränkungen ist die Oberfläche geeignet, nicht aber für technisch versierte und gesunde Anwender.
 
@janeisklar: diese rankings sind doch auch für n arsch. viele kaufen sich ein gerät um gewisse dinge zu tun, ich weiß nicht was symbian plattformen nicht können... das ranking gehabe wird spätestens dann ad absurdum geführt, dass ios und android im reinen betriebssystem mark oben stehen, aber nokia im marktführerranking oben steht... ja was stimmt denn nun? schließlich kauft man sich kein os fürs handy... was widerum eher bedeutet das die marktverhältnisse entscheidender sind und nicth die prozentuale verteilung von plattformen...
 
@janeisklar: Microsoft war schon zu Pionierzeiten der Smartphones dabei. Oftmals war einfach die Hardware noch nicht ausgereift genug um den Funktionsumfang der Software flüssig zu gewährleisten. Das hat sich aber in letzten 2 Jahren grundlegend geändert. Eine Lachnummer ist "Windows Phone" ganz bestimmt nicht. Eine Lachnummer sind für mich höchstens die Apple-Poser, welche mit eingeschränkten Funktionen und tonnenweisen Bezahl-Apps glauben damit angeben zu müssen.
 
@wINI: Ich muss dir zustimmen, aber auch widersprechen. Richtig ist, meiner Meinung nach, das Thema mit den Apple-Usern, wobei man da aber auch sagen muss, dass Apple ein funktionierendes Konzept und auch keine schlechten Geräte anbietet. Dass diese Produkte in der Regel im Vergleich zu Konkurrenzprodukten "beschnitten" und eingeschränkt sind, sollte mittlerweile jedem klar sein.

Widersprechen muss ich dir bei Windows Phone 7. Microsoft hat sich ewig Zeit gelassen, dieses OS zu entwickeln und was ist dabei herausgekommen? Ein unfertiges Produkt, welches sich nicht wirklich verkauft. Ich hab mehrere WP7-Geräte ausprobiert und muss leider sagen, dass mir das System gar nicht gefällt. Die Animationen sind übertrieben und sinnfrei, die Funktionen sind noch nicht ganz ausgereift, zeigen aber Potential und es fehlen noch Features, die woanders seit Jahren Standard sind. Im Vergleich zu Android kann man nur hoffen, dass Microsoft nicht Googles Fehler nachmacht und eine ordentliche Updatepolitik anbietet. Bisher hat Microsoft leider sehr viel verpennt und wenn sie nun mit 2 Jahre warten wollen, dann wird das verdammt eng für beide.
 
@wINI: Nun, wenn MS schon zu Pionierzeiten dabei war, dann bei WP7 das "Copy and Paste" Feature als Highlight nachliefert, dann frage ich mich ernsthaft, wie man sich derart diskreditieren kann.

Apple hat das ja auch so gemacht, was schon traurig genug war.

Im übrigen halte ich weniger als nichts von Apple, aber das was MS da für die Telefone produziert ist, meiner Meinung nach, einfach nur lächerlich.

Ich selbst habe übrigens ein Nokia 5800 und bin von der Software mehr wie enttäuscht. Das betrifft sowohl Symbian als auch die Ovi-Suite.

Ein kleines Beispiel:
Wenn man das Handyprofil auf ein anderes als Allgemein stellt (zB Vibra oder lautlos) dann bekommt man kein Datum mehr angezeigt, nur die Uhrzeit. Nokia ist das egal, mir auch, da es mein letztes Nokia war.
 
@janeisklar: Ja, das stimmt. Die offizielle Nokia-Firmware für das 5800 (habe selber eins) ist wirklich totaler Schrott. Aber es gibt diverse alternativen! Ich bevorzuge mittlerweile die C6-Firmware und bin echt überrascht, wie flüssig und ressourcenschonend jetzt alles auf meinem 5800 läuft. Außerdem gibt es diverse Dateilverbesserungen (z.B. die Anzeige von Datum und Uhrzeit, wenn man das Handyprofil wechselt, oder wenn man das Display sperrt, wird jetzt eine große lesbare Uhr angezeigt und darüber in etwas kleinerer Schrift das Datum)! Hier mal der Link: http://www.faq4mobiles.de/forum/nokia-custom-firmwares-cfw/88965-nokia-c6-firmware-auf-dem-nokia-5800-a.html
 
@janeisklar: was ist den technischvesiert am iPhone? Ich Code privat und es gibt wirklich keinen ansatz dass mich bewegen könnte für Apple zu schreiben! Die benutzerfreundlichkeit von wp7 ist ein Wahnsinn gefolgt von android! Windows ist Windows und dementsprechend weit verbreitet! IPhone boom geht bei den technischvesierten eher zurück und bei den 12 - 17 järigen aufwärts!
 
@janeisklar: Symbian taucht schon im Ranking auf. Es spielt nur in Amerika keine Rolle. Du musst schon die weltweiten Zahlen nehmen.
z.B. http://www.gartner.com/it/page.jsp?id=1543014
 
Nokia verbraucht einfach mal die Milliarde Dollar von MS, dann springen sie eh wieder ab...
 
@ZappoB: wäre ja nicht das erste Mal...
 
Ruuuuuuuuuschhhhh. Und da ist der zug mal wieder für beide unternehmen abgefahren.2 jahre! die hinken ja jetzt schon hinterher
 
Bis dahin wird WP7 wohl auch die wichtigsten Funktionen bekommen.
 
@Kirill: Bis dahin heisst es WP8.. welches dann auch wieder 2 Jahre zur implementierung braucht
 
Zwei Jahre sind im IT-Umfeld eine Ewigkeit! Die müssten schon in 2 Monaten was bringen, damit die überhaupt noch mitspielen können. Microsoft und Nokia scheinen beide nicht zu wissen, was sie gegen iOS und Android anstellen sollen und sollten nun wirklich schnell mit etwas Brauchbaren ankommen, ansonsten sehe ich für beide Unternehmen im Smartphone-Markt keine Chancen mehr.
 
@noneofthem: Ich hab ein Windows Phone. Einerseits ein wirklich, wie ich finde, gutes System. Aber wenn man liest wie viel Zeit die in der heutigen Zeit wirklich brauchen ist das traurig. Wie schon erwähnt sollte man nicht in Jahren sonder Monaten denken... Schade.
 
Ich weiß nicht so recht. Ich mein OK WP7 hat noch viele Fehler und wichtige Funktionen fehlen (was Microsoft aber auf Dauer gesehen mit Sicherheit auf die Reihe bekommt). Allerdings kommt mir das ganze ein wenig vor wie das letzte Aufbäumen eines sterbenden Riesen (was Nokia angeht).
 
Was für eine geile Unternehmungsstrategie! Die brauchen also 2 Jahre um sich auf ein OS einzuschiessen das schon jetzt so gut wie tot ist..auch nicht schlecht..und erst dann bringen die mittelmässige Geräte raus..bis dahin ist WP7 komplett tot bzw garnicht mehr die Rede wert..
 
2 Jahre sind eine Bankrotterklärung! naja, vielleicht gehört das ja alles zum großen plan um dann den markt von hinten aufzurollen. ;)
 
@toco: Danke oh großer Analyst, hätte Nokia doch deine Weisheit würden viele Arbeitsplätze gerettet werden, sag bitte Bescheid, wenn dein Buch veröffentlicht wird.
 
das mit dem lesen müsst ihr aber noch mal lernen. hier gehts doch nicht darum, das nokia frühestens in 2 jahren etwas mit phone 7 auf den markt bringt-sondern umfasst den zeitraum, bis nokia dazu im stande ist, den größten teil ihrer smartphone flotte mit phone 7 auszuliefern. zudem brauchen sie eine ünbergangszeit für die symbian fans, die sich sicherlich nicht einfach so für etwas anderes entscheiden werden.
 
Naja bis Phone 7 alle noch fehlenden Features hat, sind 2 Jahre doch recht gut angesetzt oder ? *grins*
Ich bin mal gespannt ob es überhaupt noch im März mit dem ersten Update klappt.
Ich bin zwar so recht zufrieden, aber ohne Copy&Paste ist das schon echt blöd.
 
@Mezzy: ich finde 2 Jahre viel zu lang. Da kann im Smartphone Markt so viel passieren. Das sollte doch schneller zu bewerkstelligen sein...
 
@zivilist: Das war ja auch nicht ganz ernst gemeint.
Es ist bestimmt möglich das schneller durchzuziehen.
Bei einer kürzer angelegten Zeit, würde Nokia sich selber unter Druck setzen.Die Angabe von 2 Jahren ist erst einmal ein ungefähres Ziel, nehme ich mal an.
 
ich finds schon lustig wie man sich von dem US markt diktieren lassen kann was ein "smartphone" können muss und nicht. einfach mal kurz was symbian die ganez zeit konte. kopieren und einfügen, hatte java, objekt push profil für bluetooth. mms unertstützung bla. was fehlte...inkrementale erneuerungen des system, einfache anwendungs installation. die dienste nebenbei sind auch gut...z.B. freie offline navigation. was ich persönlich sehr gut fand.... das ding ist nicht permanent online. auch wenn ich die gprs verbindung offen lasse für push mail z.B. gehen andere anwendungen nicht online, da hatte sich der verbindungs manager geöffnet °_°" oder lieg ich da falsch? also meines erachtens nach wird das alles schlechter. früher hatte man sich ne anwendung aufs gerät geschmissen und es hatte keinen zugriff verlangt(ausser offensichtliches wie fahrplan checker oder eine online auskunft), jetzt ist es bei jedem anderen system der fall. braucht man wirklich 250 000 anwendungen innem laden wenn man nur 5 benutzt? weiss ja auch das für symbian einige essentielle anwendungen verschwunden sind, so wie es passierte bei PalmOS als deren entwickler dem heiland folgten.
 
2 Jahre? Oh man Nokia....
 
Das ist ja mal dumm. In 2 Jahren haben Windows Phones einen Marktanteil von unter 2%. Da wird Nokia wohl nicht viel verkaufen.
 
Ja die News klingt logisch. Ich denke durch die Umstellung auf WP 7 muss Nokia auch was an der Hardware der Smartphones tun. Die aktuellen Geräte wären von der Leistung her nicht optimal für WP 7 ausgelegt.
 
cewles Projekt.. :=)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles