AOL will demnächst viele Arbeitsplätze abbauen

Wirtschaft & Firmen Der US-amerikanische Internetkonzern AOL hat sich angeblich das Ziel gesetzt, zahlreiche Mitarbeiter ausstellen zu wollen. Betroffen sind unter anderem 200 Angestellte von Online-Redaktionen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aol wer ist das ?
 
@Hamsun: die mit den cds
 
@Spaceboost: Achja, die AOL-CDs. Das waren noch Zeiten. Mir fehlen die kostenlosen Bierdeckel. Echt schade, das AOL das Bierdeckel-Geschäft aufgegeben hat.
 
@Spaceboost: hehe, stimmt, das war ja mal richtig nervig.
 
@Hamsun: die - dessen Macht so groß ist, das Mutti es doch noch schafft das Leben ihres 14 Jährigen "HEADSHOT" Flamer Kiddis zu zerstören :P
 
@Hamsun: Frisbee Hersteller.
 
@Hamsun: Das waren die, mit denen man früher für gewöhnlich das ganze WE kostenlos im Netz war. Hinterher hatte man ne Woche zu tun, deren blöde Software restfrei zu entfernen;)
 
@mcbit: ja was wolltest du denn auch sonst so Montags bis Freitags tuen :o) und wennes wieder eingerichtet hast durftest du erstmal n paar stunden in der Hotline festsiten.... DAS waren noch zeiten als der Internetverbindungsaufbau einer Abenteuerreise ala Indiana Jones glich und nicht dieses Noobishe schlelle uniteressante DSL per Router
 
@Stefan_der_held: Ich war damals (Anfang der neunziger) zwar erst Mitte zwanzig, aber ich weiß genau was du meinst :D
 
@Stefan_der_held: Au ja, 14,4er Modem, und dann ab ins Internet. Und mit meinem 56k habe ich damals das erste Mal Staroffice runtergeladen . 4h für knappe 70 MB, und dann war das Archiv kaputt und konnte nicht entpackt werden Grrrrr.
 
@Hamsun: A-llways O-ff-L-ine - das was der Sa.laden, wo man nach einer Kündigung 5 mal die Beiträge Zurückbuchen musste bis sie Begriffen das man nix mehr löhnt ( ist auch schon 10 Jahre oder so her)
 
Die sollten am besten die komplette Belegschaft entlassen damit wir endlich mal ruhe haben vor diesen unfähigen....^^
 
@SimpleAndEasy: Ich war damals ca. 9 Jahre bei AOL und hatte nie irgendwelche Probleme mit denen.
Als ALICE DSL das übernommen hat, habe ich ganz schnell gekündigt.
Da ALICE DSL technisch meiner Meinung nach absoluter Schrott war und ist.
 
@Carsten111: Ich bin seit bestimmt 10 Jahren Alice/Hansenetkunde und hatte in der Zeit nie irgendwelche Probleme mit denen.
 
@ThreeM: Ich glaube nicht das es ALICE DSL schon seit 10 Jahre gibt.
 
@Carsten111: Alice DSL = Hansenet. Und die gibts locker seit 10 Jahren :P
 
@Carsten111: speziell dsl vielleicht nicht aber das unternehmen hansenet/alice wurde 1995 gegründet. schaust du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/HanseNet
 
@karl marx: Genau deswegen habe ich ALICE DSL geschrieben und nicht nur ALICE.
 
aol war mal groß und ist jetzt ein irgendwer, der noch weiter in die versenkung sinken tut.
 
@karl marx: lol geiler Satz :D
 
Schon wieder ne bekannte Firma. Aber konnten einem schon auf die

Nerven gehen mit ihrer CD-Software. Aber ist tatsächlich ruhiger

geworden um die. Naja Pleite sind sie ja schließlich noch nicht.

Aber auf guten Weg dorthin.
 
Ich bin drin!...DAS ist ja einfach.
 
das beste an AOL waren die CD Papphüllen zum aufbewahren anderer CDs/DVDs
 
@coolbigandy: Da habe ich lieber meine CDs in einer Nagelkiste aufbewart. :-)
 
@coolbigandy: Zum Thema AOL-CDs: http://poorlydressed.files.wordpress.com/2011/03/fashion-fail-finally-a-use-for-all-those-aol-discs.jpg
 
@BajK511: "404 — File not found" probiers mal mit tinyurl ...
 
@krusty: Ich will euch den Spaß mit diesem fortschrittlichen Kommentarsystem doch nicht vorenthalten :)
 
so ist das, wenn mann einen trend verpennt und schon geht die firma kaputt. so wie deutschland einige sachen verpennt
 
Benutzt das noch wer?
 
@Sighol: klar doch auf einen virtuellen Win 2000 von 2007 hin und wieder....lustig ist das manches noch funzt aber ihr suspekter Chat kann zwar alte Mitglieder anzeigen wird aber nicht On gestellt....wird echt Zeit das die mal verschwinden......
 
Ja, aber net wegen dem Internet selber, sondern eher wegen den Games :-) (und wem mein Kommentar hier net passt, ihr wisst ja wo mein Hintern ist :D)
 
Mh, betrifft sicher auch die Huffington Post
 
Verteilen die keine AOL CDs mehr?
 
@Michael350: Die feuern als erstes genau die Typen die diese CD's verscherbeln...
Hat denn eigentlich je einer diese CD's benutzt ?
 
@PwndByBug: Wahrscheinlich deswegen bauen die diese Stellen überhaupt ab.
 
@Michael350: Somit gibt es weniger Ausgaben. Aber offiziell wird das alles als eine "Rettet unseren Planeten" Aktion verkauft, da ja durch den Verzicht aus die Plastikscheiben unmengen an Rohöl gespart wird...*räusper*
 
315 Millionen in der Portokasse.....ist nicht wirklich viel aber diesen Verein unterschätzen währe dumm.....hat auch Kontakt zum US Staatzschutz.....unbestädigten Berichten zur Folge.....die stellen z.B. alle Kommunikation mitsamt Adressen aus den Chats von 06-09 der US Regierung für ein paar Millionen zur Verfügung.....noch geht weil der Weltweitspeicher von den Film Wixxer auf Englich noch nicht gefüllt ist.....aber wie lange noch......
 
die 10000 Leute welche entlassen werden sollen, das ist schlimm. Sonst gibt es keine gute Erinnerung. Ausser dem Spruch: Sie haben Post.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles