Xbox LIVE: Microsoft geht gegen Points-Betrug vor

Microsoft Konsolen Microsoft will massiv gegen Xbox LIVE-Nutzer vorgehen, die sich unter Ausnutzung einer Schwachstelle in der Xbox-Website unberechtigt Microsoft Points für den Kauf digitaler Güter verschafft haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
richtig so, wenn es keine unschuldigen trifft.
 
@LoD14: Ganz deiner Meinung. Das ist schlichtweg Betrug und wenn Microsoft das nur bei einem Bann belässt sollten die Betrüger noch Dankbar sein. Eine Strafanzeige wegen Betruges wäre durchaus nach zu vollziehen und würde dem Konzern auch niemand übel nehmen. Nachtrag: Auch wenn Microsoft gegen die Veröffentlicher dieses Hacks vorgehen würde ich das nachvollziehen. Das hat nämlich mit jailbreaken und Homebrew genau gar nichts zu tun.
 
Lustig wirds erst, wenn doch Unschuldige gesperrt werden :D
 
Sollen sich nicht so anstellen wegen den paar Points. Selbst schuld wenn der Server nicht gegen ein solchen Hack gesichert war, eigentlich sollte das als Lehrgeld abgeschrieben werden.
 
@DrJaegermeister: Was ein blödes gelaber...
 
@DrJaegermeister: Du weisst schon wie lange es XBL gibt oder ? Lehrgeld,Laberhannes.Wer mit aller Gewalt und Kriminelle Energie da ran geht und ein Loch sucht der findet auch eins.Ich hoffe die kriegen jeden der da mit gemacht hat am Sack und das richtig hart.Nix lehrgeld...HUMBUG
 
@DrJaegermeister: Eben, und der malergeselle der am ubahnhof halb tot geprügelt wurde, der sol sich ne so anstellen. darf man sich eben dort nicht aufhalten. ist eben jetzt eine lehre geworden... boar wie kann man so ein rechteverständnis besitzen... :(
 
@DrJaegermeister: du hast sehr seltsame (wenn nicht sogar kranke) ansichten!
 
@DrJaegermeister: na ... selbst mit dem Hack rumgespielt und Dir geht jetzt der Popo auf Grundeis? ;)
 
@DrJaegermeister: Yepp, war ja bloß ein Aufruf einer offiziellen Microsoft URL nötig und dabei das Wort "INDEX" weglassen und noch ein weiteres, was ich aber hier jetzt nicht detailliert aufführen werde.
 
Dass man das nachverfolgen kann, wundert mich nicht, gibt es doch für jeden Quark Logs.
 
@Kirill: Wenn GeoHots Provider schon logs ab JANUAR 2009 hergeben muss (diese also noch hat)
 
Hätte Sony so einen Betrug abbekommen käme von den ganzen MS Fanboys hier jetzt ein, die sollen sich nicht so anstellen, bla bla blubb... Aber da ja ihr Liebling angegriffen wird muss sofort hart durchgegriffen werden. Geht ja mal gar nicht...
 
@HansMaier: Genau so schauts aus, die regen sich wegen ein paar läppische Points auf und würden am liebsten die Lynchjustiz einführen. Mir gefällts, solche Hacks sollte es ruhig öfters geben und sei es nur "for teh LULZ"
 
@DrJaegermeister: Hmm, du weisst aber schon, das man einen Grossteil der Spiele gegen Points einfach runterladen kann? Das würde theoretisch bissl mehr Schaden verursachen wie "Ohoh, jetzt haben wir Vollhonks aus Versehen den SecurityCode auf Twitter veröffentlicht, ach egal, wir Klagen uns das Geld einfach wieder rein" ... Warum? Weil das auch mit einer Konsole im Werkzustand geht.
 
@HansMaier: Quatsch. Betrug ist Betrug. Diebstahl ist Diebstahl. Ist immer falsch und sollte grundsätzlich bestraft werden. Die Firma ist vollkommen egal und die Höhe des Schadens auch ... das ändert höchstens das Strafmaß. Hier ist eine kriminelle Handlung begangen worden. Und mein Rechtsempfinden findet das überhaupt nicht korrekt, dass hier so wischi-waschi darübergebügelt wird und dann gleich noch die lächerliche Fanboi-Argumentation genutzt wird. Pfui kann ich da nur sagen.
 
@HansMaier: Is ja Geil,Sonst tut dir nix weh oder? Hallo ?!? Is da einer drin ? Das ist das selbe wie Bankraub ?!? Geldautomatenabzocke ?!? Minimum 2 Jahre !!! Nix auf Bewährung je nach dem wie alt du bist,bist du am Arsch,danns sinds sogar 4 und mehr jahre.Kapiert ?!? Hier geht es um Zahlungsmittel...Und nu macht dich mal schlau.Aber war ja nur ein Jux....LOL.Leck mich die Täsch.....
 
@JoePhi pfui?! solche Wörter werden noch benutzt?! naja egal...

Ist es nicht irgendwie auch illegal ein System zu hacken um es für eigennützige Dinge zu nutzen, bzw. Raubkopien ect....

Wenn man als Softwareriese solche Lücken in seinem System hat, kann es genauso sehen wie mit einem Hack der Systemsoftware auf einer Konsole... Aber hier wird, dein Zitat: " wischi-waschi darübergebügelt"
 
Ein Jailbreak oder Jtag Hack kann man absolut nicht mit diesem Point-Hack vergleichen den hier wurde sich unrechtmässig ein bezahlungsmittel beschaft. Ich geh sogar anz stark davon aus das wenn MS diese leute findet das sich diese warm anziehen können. Denn in meinen augen fällt das unter § 152a StGB, § 152b StGB und § 266b StGB. Kann auch sein das es nicht darunter fällt, wie dem auch sei es ist eine Straftat und kein Kavaliersdelikt.
Bin also auch absolut dafür das MS dort hart durchgreifen soll und selbst wenn es Sony getroffen hätte (obwohl ich Sony nicht mag^^) das sowas mit aller härte bestraft wird.
 
Ja ja die armen Xbox Besitzer ! :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich