Starcraft 2: Deutsche Demo zum Download bereit

PC-Spiele Die Entwickler aus dem Hause Blizzard haben eine deutsche Demoversion von Starcraft 2 zum Download veröffentlicht. Rund 1,5 GBye ist diese Probeversion des Titels groß und umfasst die ersten drei Missionen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Täusch ich mich oder ist eine Demo 8 Monate nach Release (5 Monate in englisch) relativ sinnfrei? Sowas sollte man zum Release direkt anbieten, aber doch nicht erst ein 3/4 Jahr später...... Edith die Rechtschreibfee war da
 
@Slurp: das ist bei Blizzardspielen meist immer so
 
@Neo1000: mit der Demo erhoffen sie sich für die Verkäufe nochmal einen Schub. Zum Release selbst gabs genug Aufmerksamkeit da hätte ne Demo nicht viel geändert...
 
@Slurp: Ich finde die Veröffentlichung einer Demo super. Ich bin bisher aus verschiedenen Gründen unschlüssig, ob ich mir SC2 kaufen soll. Ich werde mir also die Demo laden, und wenn sich meine Vorbehalte danach auflösen sollten, hat Blizzard mit der Veröffentlichung der Demo schonmal einen Kunden mehr.
 
@Slurp: Oh, hatte gerade einen Flash... ich dachte mir nur "SC2 ist doch schon etwas länger auf dem Markt!". War ein komisches Gefühl :D
Kenne das auch nur so, dass eine Demo ein wenig früher kommt :)
 
@Slurp: Wieso sollten die vorher ne Demo bringen? Es war klar, dass StarCraft2 ein Renner wird und weg geht wie warme Semmeln. Eine Demo hätte denen beim Start nicht viel mehr gebracht. Jetzt hingegen lassen sich mit einer Demo noch neue Spieler "anfixen", die nicht Jahre lang auf ein Release von Teil 2 gewartet haben.
 
hmm 4,5 mil mal verkauft dann dürfte es ja langsam Gewinn einfahren
 
@wolver1n: Das hat es soweit ich es mitbekommen habe schon ab dem zweiten Tag.
 
@Meteorus: schwer bei 100mil Entwicklungskosten
 
@wolver1n: Innerhalb der ersten 48 Stunden wurde 1,5 Millionen Spiele verkauft. Wenn man von einem Basisverkaufspreis von 45€ ausgeht (und in Deutschland war es soweit ich mich entsinne teurer) macht das schonmal 67 Millionen wieder gut. Nach dem erstenMonat waren es 3 Millionen verkaufte Spiele. Spätestens da sollten die Entwicklungskosten wieder drin gewesen sein.
 
@skaven: Naja, die 45 EUR kommen niemals vollständig bei Blizzard an :). Ich denke maximal 30 EUR landen bei Blizzard.
 
@skaven: ja aber der volle preis geht sicher nicht an blizzard und in Korea wird es deutlich billiger verkauft da kann man von deutlich unter 40 Euro pro Spiel ausgehen wenn man nur 2 min drüber nachdenkt
 
Und es lohnt sich das Spiel anzuschaffen! Ich bereue es nicht :)
 
@Cheatha: Geschmackssache, mir isses zu langsam und zu macrolastig geworden, wird mein 250er APM Schnitt von BW nur unnötig gedrosselt.
 
@wuddih: MFG.. mit freundlichen Grüßen.. die Welt liegt uns zu Füßen.. *sing*
 
@wuddih: wahrscheinlich noch nicht mal über bronze gekommen....
 
@GibtEsNicht: Wasn das fürn doofer Kommentar?
Ich bin auch noch nciht über Bronze rausgekommen (weil ich lieber andere Spielmodi spiele) und mir macht das Game trotzdem Spass und ich finds toll.

Nur weil einer das Spiel nicht gut findet heißt es noch lange nicht, dass er schlecht drin ist.

So ein Kommentar wie deiner (der Impiziert, dass du ein toller Hecht bist und in Platin oder was weiß ich bist), ist purer Schwanzvergleich und Angeberei.
 
@pcfan: xD bronze ist schon schlecht. dann sollte man sich überlegen ob sc2 das richtige für einen ist. selbst wenn man nicht gut spielen kann ist silber schon pflicht. aber naja muss jeder selbst wissen.
 
@GibtEsNicht: Dann hast du also Silber, sonst würdest du nicht soviel rumlabern.. Schweigen ist Gold.
 
@GibtEsNicht: Ach, macht das Spiel in Silber nochmehr Spaß als in Bronze? Hat man dann mehr Einheiten oder andere Extras?
 
@Vollstrecker: Nein, aber das gute Gefühl ein kleines Stückchen besser zu sein, als ein anderer Teil wie zb. Bronze Spieler. Wobei das mit vorsicht zu genießen wäre... Ich bin Gold Spieler und bekomme auch von Bronze Spielern mal auf die Nase, in letzter Zeit sehr oft sogar :( . Aber das ist ja auch das schöne an SC2, nicht die Einheiten oder Extras machen einen zum Meister ... können zählt.
 
@kinterra: Da geb ich dir Recht!
 
@GibtEsNicht: Nö, Bronze hab ich nicht, hab bei Diamond aufgehört aktiv bewusst in die Ladder einzugreifen ... das überlass ich denen, die das Spiel wirklich gut finden, ich spiels nur aus Gewohnheit .. und wie gesagt, ich brauch Action ... in BroodWar hatte jeder meiner 250 actions per minute einen Sinn, in SC2 bekomm ich das nur in nem großen Fight hin, wenn ich jede einzelne Unit mit meinem Micromanagement vergewaltige. 130 apm hab ich SC2, da kann ich nebenher ohne Probleme noch was anderes machen ... macht einfach nicht so wirklich Laune. Fürs Macro brauchste nicht wirklich was zu können und ohne Herausforderung bockts einfach nicht. Deutschland gibts eh keine nennenswerte 1v1 Konkurrenz.
 
@wuddih: naja es ist so ziemlich das schnellste strategie game aber okay wie schon gesagt: geschmackssache. das macro ist halt eben die sache entweder man gewöhnt es sich an oder man hat in den höheren ligen keine schnitte. Ist macrolastig , stimmt schon aber das braucht man auch bei so nem spiel.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

StarCraft 2 im Preis-Check