Windows & IE8: Sicherheitsfunktionen ausgehebelt

Windows 7 Einem irischen Sicherheitsspezialisten ist es anlässlich des Pwn2Own-Wettbewerbs gelungen, die Sicherheitsmaßnahmen von Windows 7 und dem Internet Explorer 8 zu umgehen, um eigenen Code auszuführen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Zery-Day-Lücken" soll vermutlich Zero-Day-Lücken heißen? ;-)
 
@SteffenK: selbstverständlich! fehler behoben, danke! :)
 
Das beste ist das vorbildliche Verhalten, erst nach Veröffentlichung eines Patches die Lücken zu veröffentlichen. Gibt genügend Leute, die so sehr nach Anerkennung ringen, dass sie einfach mal gleich alles drauf los veröffentlichen, ohne sich Gedanken über die Konsequenzen zu machen. Auch wenn er in einem anderen Bereich tätig ist, fällt mir spontan geohot dazu ein, der die Aufmerksamkeit anscheinend unbedingt benötigt (s. PS3 Key).
 
Hm...also aus irgendeinem Grund *hust* ist wohl untergegangen, dass auch der Safari-Browser "schon" geknackt ist - aber....*blickt in URL-Leiste*....ach sooo, okay schon klar ;)
 
@T.C.F: immer wie es sich am besten liest. könn ja nicht das iphone pushen und safari bashen das passt nicht auf applefuture ähhh winfuture.de^^
 
@T.C.F:
Jo, manchmal ist der Informationsverlust der Winfuture Beiträge im vergleich zur Originalnews traurig und hat was von manipulation.
 
Naja - WINfuture eben. ;) Aber da auch auf eine Quelle hingewiesen wird, wo die restlichen nicht-win-Informationen stehen, find ich das persönlich nun nicht so tragisch.
 
@Diak: Aber wenn es Winfuture ist, was hat dann der ganze Apple Spam hier zu suchen :(
 
@T.C.F: Liest man die News auf heise, erfährt man, dass der Safari-Hack wohl recht einfach war, während für den IE8 doch einiger Aufwand nötig war. Aber wir sind ja hier in Indien und Apple ist ne heilige Kuh.
 
Gilt dies denn nun auch für den IE 9 bzw. seinen Vorab-Versionen? Bitte jetzt nicht Kommentare mit Hinweis, da steht doch IE8. Ich würde eben gerne wissen, ob das für den IE9 gilt.
 
der 1. Absatz sacht doch schon alles. Es gibt nicht umsonst mind. 1x pro Monat Updates. Es ist alles nur Software - oder besser nur 1sen und 0en. Dass es immer einen Weg durch geben wird sollte jedem klar sein. Wichtig ist vielmehr, dass diese Lücken schnellstens gestopft werden.
 
@Stefan_der_held: Mit was gestopft? :-)
 
@bluewater: Na mit ner Bratwurst natürlich! =)
 
@AssassiNEddI: nein... mit 10jahren dauergetragenen Socken :o) muss schließlich abschreckend sein. Nein mal ernsthaft: denke mal ihr wisst schon was ich meine
 
@Stefan_der_held: möcht nicht wissen wie der träger aussieht
 
hihi sag ich nur, heute Vormittag mußte osx mit safari dran glauben jetzt MS mit dem IE8 ....was kommt dannn linux
 
Ich sage es mal so: jedes geschlossenes loch öffnet ein anderes und man muss nur wissen wo das neue loch auftaucht!
 
na so eine Sache mit den Löchern....am besten nicht reinstecken...gerade hatte MS doch noch mit IE 8 für XP geworben???.....
 
@LaBeliby: Die Lücke funktioniert ja auch nur in Vista & Win7 in Verbindung mit dem IE8 :P von XP ist da keine Rede, wobei man dort noch viel leichter ins System kommt.
 
"... besitzt die exklusiven Rechte an den Informationen zu den Schwachstellen." Jetzt gibt's schon Copyright auf Sicherheitslücken? *kopfschüttel*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!